kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


FC Bayern: Klinsmann muss gehen

lima-cityForumSonstigesSport

  1. Autor dieses Themas

    karpfen

    Kostenloser Webspace von karpfen

    karpfen hat kostenlosen Webspace.

    Guten Morgen Freunde des Sports.
    Ich eröffne mal wieder einen Thread, damit die Sport-Sektion hier nicht einschläft.

    Als ich heute den TV eingeschaltet habe, gleich im Ticker "Klinsmann gefeuert".
    War jetzt nicht wirklich überraschend, aber vom Zeitpunkt her doch seltsam.
    Und der Übergangstrainer ist ein alter Bekannter, nämlich Jupp Heynckes.

    Also ich zweifle sehr, dass ausgerechnet Heynckes, der nun wirklich sehr antiquierten Fussball spielen lässt noch irgendwas herumreißt. Auf der anderen Seite gönne ich es den Bayern irgendwie immer, Meister zu werden. Allemal lieber als die anderen Karnevalsvereine. Ich bin auch echt gespannt, wo Klinsmann in Zukunft unterkommt und wer die Nachfolge von Heynckes für die neue Saison übernimmt, da der Markt doch recht sortiert ist.
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Nun, ich könnte mir gut vorstellen, dass Heynckes auch in der neuen Saison bleibt sollte er halbwegs erfolgreich die Saison tzu ende bringen, immerhin ist er ein guter Freund vom Uli. Ansonsten glaube ich die Bayern hohlen einen echten Kracher und sehen von Experimenten wie den gehandelten Breitner, Scholll oder Kahn ab (alle keine echte Trainererfahrung).

    Aber möglicherweise zaubern sie doch wieder jemanden aus dem Hut, den man nicht erwartet hätte.
  4. b******r

    Sicher hatte Klinsmann etwas "Seltsame" Trainingsmethoden, aber ich bin der Meinung das es Falsch ist immer den Trainer verantwortlich zu machen.
    Ich finde dass man die Spieler nach leistung bezahlen sollte, damit ein Anreiz besteht sich anzustrengen.
    Häufig liest man von Spielern die sich lieber im teuren Sportwagen blitzen lassen als beim Training Leistung zu zeigen.
    Oder dumme Sprüche über den Trainer bringen und sich gegenseitig Ohrfeigen geben...
    Und wenn einige Spieler sich das rausnehmen können weil sie unverzichtbar für den Verein sind, kann der beste Trainer nichts mehr bereißen.

    Ich glaube auch das Klinsi zu "Weich" ist. Bei der Nationalelf hatte er ja Löw zur Unterstützung.

    Beitrag zuletzt geändert: 28.4.2009 11:22:11 von bewahrer
  5. Das kam auch für mich dann doch überraschend.

    Na hoffentlich kommt Schalke da nicht auf dumme Gedanken... :wink:
  6. Ich finds irgendwie traurig, wie er vom WM Helden nun so tief gefallen ist. Ich schließe mich bewahrer jedoch an, was die Haltung zu Trainern betrifft. Klar hängt viel vom Training und dessen Gestaltung ab, aber wenns mal nicht so rund läuft muss dass nicht unbedingt gleich am Trainer liegen. Gerade wenn ein Trainer auf andere Trainigsmethoden umstellt, dann dauert das doch schon länger bis der gewünschte Erfolg eintritt, dann aber vlt besser als erwartet.
    Ich finds schade für Klinsi wäre besser für ihn gewesen Bayern hätte die Kurve gekriegt und er hätte selbst dann gekündigt und gewechselt xDD
  7. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Ich denke im Fußball ist das eben mit den Trainern so. Spielt die Mannschaft nur Scheiße zusammen, darf der TRainer packen gehen. Daß es vielleicht an den Spielern liegt, die zu wenig Leistung zeigen, denkt man erst später, weil man ja für die Spieler mehr Geld ausgibt wie für einen Trainer.
  8. Autor dieses Themas

    karpfen

    Kostenloser Webspace von karpfen

    karpfen hat kostenlosen Webspace.

    @zenks:

    Weder den WM-Helden-Status hatte er zu recht, noch hat er diesen Abgang wirklich verdient. Denn auch bei der WM war der Einfluss von Löw sicher nicht gering und der hat definitiv sehr viel Ahnung.

    Nur muss ein Verein eben handeln, wenn es um das große Geld geht, um konkurrenzfähig zu bleiben. Und die einzig vernünftige Reaktion war eben die Trainerentlassung, da damit das Alibi Klinsmann weg ist und kein Spieler sich dahinter verstecken kann.
  9. einerseits schön, dass die ÖFfentlichkeit langsam merkt, dass auch das "Somemrmärchen" Löws Verdienst war, andererseits von Seiten der Bayern total dämlich.

    Hätten sie ihn nun noch bis zum Ende der ohnehin verqueren Saison gehalten, hätten sie sich einiges an Abfindung sparen können. Die CL hätte man auch unter Klinsman locker erreicht, bzw. ich glaube nicht, dass dieser Trainerwechsel für 5 Spiele sonderlich für Aufwind sorgt.
  10. Autor dieses Themas

    karpfen

    Kostenloser Webspace von karpfen

    karpfen hat kostenlosen Webspace.

    mugar schrieb:
    einerseits schön, dass die ÖFfentlichkeit langsam merkt, dass auch das "Somemrmärchen" Löws Verdienst war, andererseits von Seiten der Bayern total dämlich.

    Hätten sie ihn nun noch bis zum Ende der ohnehin verqueren Saison gehalten, hätten sie sich einiges an Abfindung sparen können. Die CL hätte man auch unter Klinsman locker erreicht, bzw. ich glaube nicht, dass dieser Trainerwechsel für 5 Spiele sonderlich für Aufwind sorgt.


    Wenn der FCB Meister wird und damit somit natürlich auch Champions League spielt, so wird sich der Austausch des Trainers bei geschätzten 5 Mio. Euro Abfindung dennoch gelohnt. Locker hätte man die CL sicher nicht erreicht, wenn man die Mannschaft gesehen hat. Diese Lustlosigkeit war schon sehr gefährlich.
  11. meiner meinung nach, war abzusehen, dass das mit klinsmann und fcb schief gehen muss. zum einen gabs vollkommen verschiedene auffassungen, andererseits hatte klinsmann noch nie die "alltagsarbeit" bei einem klub zu machen.
  12. Er ist selber Schuld, schließlich hat er mit der Mannschaft nichts zusammen gebracht! Er hätte bei der Nationalmannschaft bleiben sollen, weil da kennt er sich besser aus!
  13. siriusterrorelite

    siriusterrorelite hat kostenlosen Webspace.

    Es kommt doch immer wieder vor das ein Trainer nicht zu einer Mannschaft passt bzw es einfach nicht läuft....
    Versteh das Trara nicht...
  14. kaetzle7

    Moderator Kostenloser Webspace von kaetzle7

    kaetzle7 hat kostenlosen Webspace.

    siriusterrorelite schrieb:
    Es kommt doch immer wieder vor das ein Trainer nicht zu einer Mannschaft passt bzw es einfach nicht läuft....
    Versteh das Trara nicht...

    Naja, Kinsmann ist eben ein Sympathieträger, dem man sicherlich auch zugetraut hätte, dass er seine Aufgabe gut erfüllt. Ich jedenfalls finde es Schade, dass er gehen musste - vielleicht klappt's ja mit einer anderen Mannschaft.

    Ich finde er sollte der BL erhalten bleiben und nicht wieder nach Kalifornien auswandern. Eventuell muss man ihm eben einen "scharfen Hund" zur Seite stellen, wie es Löw einst für ihn war, denn er ist wirklich eher ein "Weichei"...
  15. siriusterrorelite

    siriusterrorelite hat kostenlosen Webspace.

    Naja wenn er einen an seiner Seite braucht der Autorität hat sollte er das Trainer sein lassen....
  16. Autor dieses Themas

    karpfen

    Kostenloser Webspace von karpfen

    karpfen hat kostenlosen Webspace.

    Man kann nun aber auch den Fehler machen und Klinsmann die Trainerfähigkeiten absprechen.
    Auch ein Trainer ist am Anfang grün hinter den Ohren und braucht eine gewisse Erfahrung. Die wird auch J. Klinsmann noch machen und er hat aus der Station bei den Bayern sicherlich einiges gelernt. Dass der Stuhl beim FCB nicht einfach ist, muss jedem klar sein. Sieht man ja daran, dass ein Magath mit dem Double-Gewinn dort schon sehr locker saß.

    Und dass bei einem Verein mit der Historie und dem finanziellen Potential der Sieg der CL angepeilt wird, sollte ebenfalls klar sein. Man muss sich ja Ziele stecken.

    Beitrag zuletzt geändert: 29.4.2009 8:08:45 von karpfen
  17. Naja wenn Klinsmann nicht mehr Trainer ist kann sich ja jetzt jeder bewerben.

    Man muss nur diese Kriterien erfüllen: Hier klicken

    recht amüsant, wenn auch leicht Bayern feindlich ;)
  18. ich glaube FCB wird sich jetzt richtig umsehen... die wollen ja nicht wieder so einen flop landen.... abba es ist ja auch ziemlich schwierig so eine truppe zu trainieren. die spieler haben sehr viel Potenzial abba das zusammelspiel klappt nicht so...
  19. Hallo,

    ich bin sehr froh das Klinsmann ednlich geht :biggrin:

    ich hoffe das Bayern nun mehr erfolg hat :-)


    Lg Dave
  20. Autor dieses Themas

    karpfen

    Kostenloser Webspace von karpfen

    karpfen hat kostenlosen Webspace.

    Scheinbar kommen die Bayern ohne Klinsmann wieder in die Spur. Erfreut mich besonders, weil ich den Wolfsburgern keine Meisterschaft gönne. Dann doch lieber die Bayern oder gbr Stuttgart, meinetwegen Hertha. Wird auf alle Fälle wohl noch ein sehr spannendes Finale in der BuLi dieses Jahr.

    Und Poldi kann sich für das nächste Jahr in Köln warm schießen :biggrin:
  21. Ich find schad das Klinsi nicht mehr Trainer ist


    PS: Jeder Trainer hat mal einen Tiefpunkt


    wirst sehen auch der neue könnte Probleme bereiten



    Ich hoffe das nird weil Bayern die Beste Masschaft der Welt ist



    :cool:
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!