kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


FlatGo -> lebenslanges Einkommen

lima-cityForumDie eigene HomepageGeld verdienen im Internet

  1. Autor dieses Themas

    h*****2

    Ich möchte euch hier einmal FlatGo vorstellen:

    Mit FlatGo kann man ein passives Einkommen aufbauen. Doch dafür muss man natürlich auch etwas tun.
    Das ganze ist ein System mit 10 Ebenen und relativ unbekannt weshalb es sich lohnt jetzt einzusteigen.

    Hier die Ebenen:
    33%
    10%
    5%
    4%
    3%
    2,5%
    2%
    1,5%
    1%
    0,5%

    Das Produkt worum es geht ist eine Auktions und Anzeigenflatrate für die man 60€ im Jahr bezahlt. Man kann also für 60€ ein ganzes Jahr lang unendlich viele Anzeigen einstellen. Ich finde das ist ein super Produkt und lohnt sich vor allem für vielverkäufer schon so.

    Es geht also darum Leute zu werben und bekommt dann einen Anteil der 60€.

    Warum dieses System besser ist als andere:

    - super Produkt
    - aus Deutschland
    - man muss miteinander Arbeiten, da nur Refs bleiben die auch Gewinn erzielen und man somit den Refs helfen muss damit auch sie verdienen und auch im nächsten Jahr Provision zahlen.
    - Vision (keine Armut, kein Leiden... siehe Website)
    - startet bald international = riesiges Potential

    Fragen -> admin@hetzge.de

    http://flatgo.de

    Was haltet ihr davon?



    Beitrag geändert: 29.5.2008 17:14:13 von hetzge2
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. http://flatgo.de/?site=FlatGo-Vision

    Alleine das klingt in meinen Ohren wie blanke Propaganda. Das grenzt ja beinahe an eine Sekte. Seminare, eine eigene Ethik, einen \"Anführer\".
    Sogar eine Hymne haben sie.

    http://flatgo.de/?site=Schritt%20f%FCr%20Schritt%20Anleitung
    Schön und gut, sie wollen Tierheime usw errichten. Aber was bitte, ist die Größte Schande des 21sten jahrunderts? Ich lese dauernd davon auf dieser Seite, aber finde keine genauere Definition um ehrlich zu sein.
    Außerdem sagen sie sich darin konsequent davon ab, dass es funktionieren muss. Damit sind sie aus dem Schnedier -selbst, wenn es bei keinem funktionieren würde.


    In meinen Augen klingt das ganze wirklich Verräterisch nach Sekte. oO



    Nebenbei finde ich es unvereinbar, dass sie armen Menschen helfen wollen und dann auf Großkonzerne zurückgreifen wollen, um den profit zu steigern.

    Beitrag geändert: 29.5.2008 18:37:49 von adrians
  4. malia

    Moderator Kostenloser Webspace von malia

    malia hat kostenlosen Webspace.

    Hallo!

    Auszug: http://flatgo.de/?site=Schritt%20f%FCr%20Schritt%20Anleitung

    Aus zweierlei Gründen ist gerade dieser Punkt so wichtig, dass man ihn auf jeden Fall einhalten sollte:

    I. Wie Sie ja wissen, entscheidet jedes Mitglied spätestens am 30. Tag nach der Anmeldung, ob er/sie die Jahresflatrate-Rechnung von FlatGo in Höhe von 60,- €, 120,- € oder 240,- € für die Nutzung unseres Marktplatzes im Internet bezahlen möchte oder nicht. Wenn nun dafür gesorgt wird, dass spätestens am 2. Tag nach der Anmeldung die ca. 1000,- €, die beim neuen Mitglied zuhause „herumliegen“, auf das Portal zum Verkauf gestellt werden, haben wir eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass das, was an Jahresflatrate-Rechnung bis zum 30. Tag fällig wird, schon an Verkäufen erzielt wurde. Dem neuen Mitglied wird es leichter fallen die Rechnung aus diesen Verkaufserlösen zu bezahlen als das Geld aus seiner Geldbörse zu holen. Selbst, wenn es nicht geklappt hat, so kann sich das Mitglied jetzt sehr gut vorstellen, diese Verkäufe in den noch verbleibenden 11 Monaten Mitgliedschaft zu tätigen. Das Mitglied sollte dabei möglichst Gewinn machen und nichts aus der eigenen Tasche nehmen müssen.

    Wenn ich das richtig verstehe wollen die mit auch etwas verkaufen, das Geld reinzubekommen ist eher unwahrscheinlich und deswegen grenzt das in meinen Augen schon an unseriös und Bauernfängerei.

    Grüsse Malia


    Beitrag geändert: 29.5.2008 18:59:27 von malia
  5. Autor dieses Themas

    h*****2

    Ok es stimmt schon, dass die Seite ein wenig unfertig wirkt und viele Infos fehlen. Die Seite startet ja erst in ca. 100 Tagen mit der neuen Seite durch.

    Ich denke die 60€ sind nicht ganz falsch angelegt, da man ja ein Produkt bekommt womit man auch etwas anfangen kann.

    ja das mit der Vision klingt ein wenig komisch und vieleicht auch nach Sekte -> wenn es aber jeder macht der 700€ im Monat verdient dann wäre das doch eine gute Sache...

    Es kann aber nicht nur schlechte solcher Systeme geben. Welche ähnlichen Seiten könnt ihr empfelen?




    Beitrag geändert: 29.5.2008 19:10:19 von hetzge2
  6. Gähn. Für mich ist das nichts anderes als das hundertmillionste Schneeballsystem.

    Empfehlen kann ich keines. Wirklich nicht.

  7. Ok es stimmt schon, dass die Seite ein wenig unfertig wirkt und viele Infos fehlen. Die Seite startet ja erst in ca. 100 Tagen mit der neuen Seite durch.

    Ich denke die 60€ sind nicht ganz falsch angelegt, da man ja ein Produkt bekommt womit man auch etwas anfangen kann.

    ja das mit der Vision klingt ein wenig komisch und vieleicht auch nach Sekte -> wenn es aber jeder macht der 700€ im Monat verdient dann wäre das doch eine gute Sache...

    Es kann aber nicht nur schlechte solcher Systeme geben. Welche ähnlichen Seiten könnt ihr empfelen?




    Beitrag geändert: 29.5.2008 19:10:19 von hetzge2



    Man nehme an, das Projekt läuft an. Alle zahlen ihre 60€ und werbe ein paar User.
    Alle user verdienen dann 700€ pro Monat. rechne die Differenz aus und beachte dabei, das jeder geworbene User nur 60€ einzahlt, aber 700 bekommen soll.

    Das ganze System würde irgendwann kein Geld mehr abwerfen. Wo soll das viele Geld herkommen?
  8. @hetzge:

    Wenn du so überzeugt bist von diesem System, wie du hier tust (meiner Meinung nach aber nur Schneeballsystem) würde ich dir den Vorschlag unterbreiten. Melde dich an und berichte uns und zwar MIT KONTOAUSZÜGEN.

    Ansonsten würde ich nicht allzu viel in solche Sachen geben. Die Nerven und die Zeit, die man für sowas investiert, kann man besser in RICHTIGE Arbeit so mit Arbeitsvertrag investieren.
  9. Autor dieses Themas

    h*****2

    Das ganze läuft so: User bauen sich eine Downline auf die sich immer weiter verfestigt, da nur user bleiben die auch Verdienen. So fügt sich das immer weiter bis der letzte der dumme ist. Das wird aber noch ewig gehen da der internationale Start erst noch kommt und immer neue User ins Internet kommen. Auserdem zahlt ja jedes Mitglied das sich in der Downline verfestigt hat jedes Jahr die 60€.

    Auserdem finde ich es super das man unendlich viele Auktionen reinstellen kann. So kann man versuchen jeden Müll zu einem x-belibigen preis zu verkaufen ohne jedesmal Gebühren zu zahlen.

    Schneeballsystem würde ich das nicht nennen, eher MLM System von dem man auch ohne MLM was hat.

    mfg hetzge
  10. was ist denn ein MLM System ?
  11. t*****b

    Auf die Schnauze muss jeder selber fallen, um festzustellen, dass es weh tut. Wenn er daran glaubt, soll er doch machen. Ich habe mit meinem Intelligenz, meinem Wissen und meinem Können jedenfalls mehr zu tun als mich a) mich manipulieren und b) abzocken zu lassen.
  12. Wie das System genau heißt ist mir egal.
    Fakt ist, dass sich Geld nicht auf wundersame Weise vermehrt.
    Somit wird irgendeiner ein Verlust machen.
    Und das sind nicht die Entwickler des Systems.

    Na schön man bekommt eine Leistung.
    Aber ob es sich dabei um eine Leistung handelt ist eine andere Frage.
    Wer meint, dass es eine Leistung ist kann ja mal hier schauen ( http://www.hood.de/ ).

    Ich halte diese System für ein betrügerisches System.
    Denn es wird der Anschein erweckt, dass jeder Gewinn macht und noch dabei etwas gutes tut.
    Wenn du die Möglichkeit hast mehr Gewinn zu Erzielen in dem du einen kleine Teil Spendest, wer würde das dann nicht machen?

    Mag sein, dass du damit einen Gewinn machst. Aber diesen Gewinn machst du auf Kosten derer, die du angeworben hast. Welche deine Bekannte/Freunde sind.
    Also ist es ein System bei denen du deine Bekannte bescheißt. Ein wirklich tolles System.

    Was mich als Christ an meisten beschämt, dass sie sogar mit Hilfe des christlichen Glaubens argumentieren.
    Ich bleibe dabei ich halte die Seite für Betrug. Und wenn man keinen Verlust macht, dann bescheißt man seine Bekannten.
    Das Ganze ist das Prinzip eines rechtlich Verbotenen Schneeballsystem.
    Nur durch kleine nicht wesentliche Änderungen versucht man wieder in rechtlich Legalen bereich zu kommen. Ohne das betrügerische diese Systemes zu ändern.


    MLM = Multi Level Marketing ( http://de.wikipedia.org/wiki/Schneeballsystem#Multi_Level_Marketing ) = Oft der Versuch eine Schneeballsystem zu legalisieren.

    P.S. Ich habe bewusst geschrieben, dass ich es für Betrug halte. Aber nicht, dass es Betrug ist. Diese hat rechtliche Gründe. So verrückt es klingt. Wenn ich sagen würde, dass es Betrug ist könnte ich verklagt werden.

    Jens
  13. Autor dieses Themas

    h*****2

    Aus deiner sicht is ja alles Betrug da es ueberal um Geld geht und die letzen die Dummen sind. Nach dir waere ja jedes Gewinnspiel wie Lotto betrug da jeder zahlt und nur wenige Gewinnen.

    Ihr denkt einfach falsch ueber solch ein System. Seht es doch einfach als Gewinnspiel wie Lotto. Die Gewinnchancen sind so viel hoeer dass ich behapte Lottospieler sind dumm. Ist doch wurscht ob der gruender so eines Szstem sich daran dumm und daehmlich verdient wenn ihr ne chance habt zu gewinnen.

    Es gibt Leute die kaufen extra die eine Biersorte weil diese verspricht ein Cent je Flasche zu spenden. Dabei yocken die euch so ab da es so viel guenstiger ist als Werbung zu kaufen.

    Habt ihr es denn noch nicht begriffen > hier habt ihr eine super Chance die real ist. je laenger man wartet desto kleiner wird die Chance. Ob da einer im Hindergrund daran reich wird ist doch egal wenns im Vordergrund funktioniert.

    ja geht halt ins Casino und verzockt euer Geld beim Roulette. Ihr muesst nur MLM Systeme als Gewinnspiele sehen bei dennen ihr selbst euere Chance verbessern koennt.

    mfg hetzge

  14. t*****b

    Wow, du willst uns etwas über Werbung erzählen, bist aber der erste der auf sowas reinfällt?? Ich habe mit der Werbebranche geschäftlich einiges zu tun und ich weiß was für ein dreckiges Geschäft das zum Teil ist, aber jemand der sich so beeinflussen/manipulieren lässt wie du kann da kein Stückchen mitreden. Ich erzähl dir mal was: Es gibt etwas das nennt sich Verstand. Das erste, das man macht um Leute abzuzocken ist, den Verstand auszuschalten. Und das geht einfacher als du glaubst. Sonst würde dein Verstand sagen \"das ist abzocke\". Die haben es aber geschafft, dich so zu manipulieren, dass du nichtmals auf den Gedanken kommen würdest, dass es Abzocke ist. Und was noch viel schlimmer ist: Du willst es anderen andrehen! Und dann kommst du noch her und erzählst irgendwas von Werbung. Sorry, aber das ist mehr als unverschämt.
  15. Autor dieses Themas

    h*****2

    Man k;nnt ihr auch mal Argumente bringen_

    Ich habe jetzt erklaert warum es sich lohnt dort mitzumachen und zwar weil die Chancen hoeer sind als im Lotto. Also laestert ihr hier ueber alle Lotto spieler da diese sich genauso abzocken lassen.

    So jetzt habe ich dieses und davor schon mehrere Argumente gebracht. In einer Diskussion ist es ueblich Gegenargumente zu bringen. Jetzt bring mir doch mal ein Beweis oder eine sinnvolles Argument warum ich mich von dennen abzocken lasse obwohl ja eine grosse Chance besteht den Verlust wieder reinzuholen *+Gewinn* und was dich so sicher macht, das ich hier nur verliere.

    Das was du gebracht hast kannst du nicht belegen. Es stimmt dass man in der Werbebranche sich erst denn Verstand abschalten lassen muss, ok. Jeder Lottospieler hat also keinen Verstand.

    Mein Verstand sagt mir, dass ich hier riesige Chancen habe ein kleines Einkommen aufzubauen. Ich habe mir das natuerlich auch gut ueberlegt und ich wette mit euch, dass es bei mir klappt.

  16. Wie es scheint, versuchst du momentan krampfhaft, dieses System zu Verteidigen.

    Du Redest von Chancen und stellst Behauptungen auf. Ja, du hast recht: In einer Diskussion ist es üblich Argumente vorzubringen. Wir, als Gegner dieses Systems, haben schon Argumente vorgebracht und Behauptungen mit Argumenten bekräftigt.
    Du bringst aber immer wieder, dass Lottospieler auch so dumm sein, weil sie spielen. Wie wer überhaupt?
    Du übersiehst dabei aber eine Kleinigkeit:
    Lotto sagt von sich klar und deutlich, dass es eine Lotterie ist, keine Weltverbesserungs-hier-können-sie-Geld-verdienen! Masche.

    Weiter gehts.
    Die riesen Chance, die du siehst geht auf Kosten derer, die du Anwirbst. Und schaffst du es nicht, genug anzuwerben verkehrt sich der Effekt gut und gerne ins Negative.



    Edit:
    PS: Mag sein, dass es bei dir klappt. Aber irgendwann in der Reihe klappt es nicht mehr. Und was bringt mir ein kleiner Nebenverdienst, wenn meine Sozialen Kontakte nicht mehr da sind, weil die Menschen merken, dass du sie verarscht hast?
    Und nein, es steht nicht fest, dass du es schaffst. Diese Systeme sind tückisch und werfen nur einem mit 100% gewinn ab:
    Dem Betreiber. Dem Nullglied.

    Sei vorisichtig, mit deinen Wetten. Damit kann man böse aufs Maul fliegen.

    Beitrag geändert: 30.5.2008 16:32:46 von adrians
  17. t*****b


    Ich möchte mit FlatGo nicht einfach nur ein \"Network-Marketing“ aufbauen, wie es schon tausende auf dieser Welt gibt, und bei denen es vordergründig nur ums Geld verdienen geht, sowohl bei den Initiatoren als auch den Geschäftspartnern!


    Ach und bei FlatGo geht es nicht darum Geld zu verdienen? Der Autor wiederspricht sich. Ok und bevor du jetzt wieder behauptest, es geht auch um \"die Community\": Die Motivation, warum sich dort welche anmelden ist das Geld verdienen. Ich wette, kein einziger hat sich dort angemeldet ohne den Hintergrund zu haben Geld verdienen zu wollen. Und warum ist die Community geschlossen? ReDesign? Nein, das hat andere Hintergründe und zwar, dass keine negativen Stimmen aufkommen. Geschickt gelößt. Also gibt es keine Community, sondern nur noch das \"Geld verdienen\".

    -> Verstand.


    Nein, vielmehr ging es mir darum, dieses Vertriebssystem dafür zu nutzen, die Menschen zu finden, die ähnlich denken und fühlen wie z.B. Albert Schweitzer, Mutter Theresa oder auch Karl-Heinz Böhm, denen es nicht egal ist und war, dass alle 3,32 Sekunden auf dieser, unserer Welt ein Kind zwischen null und fünf Jahren stirbt mangels Essen oder weil seine Krankheit nicht behandelt werden konnte, und die die Schreie der von den Menschen gequälten Tiere nicht länger überhören wollten. Ebenso werden meines Erachtens zunehmend ältere Menschen viel zu wenig betreut und geachtet, bis hin zur Missachtung.
    Auch Umweltschäden können nur mit einer Bündelung von Menschen – ausgerichtet auf das gleiche Ziel – nachhaltig bewältigt werden!


    Und wie hilft man jetzt?? Indem man mehr verdient? Was will er damit sagen? Ich finde es nicht ok, dass alle 3,32182273(!) Sekunden ein Kind stirbt, aber man kann mehr dagegen tun, wenn man die Zeit anders investiert und sei es in einer Selbsthilfegruppe...

    -> Moral.


    Dieses wird gelingen, wenn auch Sie das Geld nicht in den Vordergrund stellen, sondern die Vision weiter tragen an mindestens fünf Menschen, die Sie kennen. Wenn Sie das verstanden haben und Ihr Herz für meine Vision öffnen, lösen sich Ihre kleinen und größeren irdischen Probleme, Sie werden lang erhoffte Erfolge erleben und Ihr wahres Glück finden. Öffnen Sie Ihr Herz, wie die Jünger Jesus Christus es seinerzeit auch getan haben, um damit Ihr wahres Glück zu finden.


    Hört an wie eine Sekte und noch schlimmer als Thomas G. Hornaur. Es geht also nicht um Geld, wir sollen aber fünf Leute finden, die sich dort anmelden, damit sie die gleiche Vision haben? Nein, damit Geld reinkommt. Wer sich durch sowas überzeugen lässt ist echt dumm. Damit werden Menschen angesprochen, die einen schwachen Charakter haben.


    Jesus Christus wählte im Übrigen auch das gleiche Vertriebssystem und sein Produkt war das Wort Gottes, das unsere ist unser Portal. Wenn die Menschen es erkennen würden, dass man mit dem Herzen mehr gewinnen kann, als ein jeder Krieg es vermag, dann - und nur dann - wird man von einer nahezu vollendeten Welt sprechen können!


    Das ist keine Tatsache sondern eine freche Behauptung. Aber so kann ich auch - die Kirch hat schließlich genug Cash gemacht mit dem leichtsinnigen Glauben der Menschen (Mittelalter). Er probiert es also auch so.


    Wir alle von FlatGo sollten dieses erkannt haben und Vorreiter dieser wünschenswerten Welt sein und alles dafür tun, was in unseren Kräften liegt.


    Und was hat man dadurch verbessert?


    Ich selbst gehe dabei mit gutem Beispiel voran und erkläre hiermit verbindlich, dass ich meine gesamte noch verbleibende Lebensarbeitszeit dazu einsetzen werde, Ihnen zu helfen, damit auch Sie Ihre Ziele erreichen. Dabei werde ich mich von FlatGo nicht besser bezahlen lassen, als es Ihnen nach unserem Einkommensplan auch möglich ist. Auch werde ich ein ständiges Mitglied im FlatGo-Rat sein, um als verlängerter Arm für Sie dafür zu sorgen, dass 100% der eingehenden Gelder aus Ihrem möglichen passiven Einkommen des zweiten Jahres (ab 700,00 € monatlich geben Sie dem FlatGo-Rat 50,00 € zurück) direkt einem Projekt unserer Vision zufließen. Natürlich werde ich dafür sorgen, dass Sie über jeden einzelnen Euro, der ausgegeben wird, informiert werden. Ich habe die schriftliche Erklärung der FlatGo GmbH vorliegen, dass sie in all ihrem Bestreben zu keinem Zeitpunkt die Vision aus den Augen verlieren wird und die Realisierung als ihr oberstes Ziel betrachtet.


    Uff... Man lässt andere sich beurteilen, stellst sich aber nicht selber als toller Mensch hin.


    Mein fester Glaube ist, dass mindestens 1,5% der Menschheit Idealisten sind und genauso denken wie ich und sich dieser Vision anschließen, um schon in wenigen Jahren dafür zu sorgen, dass die größte Schande des 21. Jahrhunderts nachhaltig von unserem Planeten verbannt wird.


    Wieso redet er jetzt von \"Glaub\"? Und was zum Teufel machen die eigentlich gegen die \"größte Schande des 21. Jahrhunderts\"???


    Alles liegt nun an uns. Wir haben eine große Chance erhalten. Die sollten wir nutzen, auch unter dem Aspekt, dass wir niemanden auf unserem Weg zurück lassen.


    -> Auffordern zum Handeln


    Robert Kennedy warnte uns alle, als er sagte: „Wenn eine Lehre … zu ziehen ist, dann die, dass es sich in unserer Welt keiner leisten kann, nur unbeteiligter Zuschauer zu sein!“


    Wir interagieren mit unserer Umwelt, von dem her schaut niemand nur zu. Und was machen die von FlatGo denn??


    Ab jetzt, nachdem Sie FlatGo und seine Vision kennen gelernt haben, können Sie nicht mehr sagen: „Ich allein kann ja doch nichts verändern!“ Mit und bei FlatGo sind Sie nicht mehr allein. Zusammen mit Millionen Gleichgesinnten werden Sie ein „Teil der Lösung“, während Sie - wie wir alle - bisher ein „Teil des Problems“ waren.


    Ach ich bin ein Teil eines Problemes? Das lass ich mir gleich einreden. Und ich kan die Welt verändern? Kann ich auch, indem ich das hier schreibe damit du nicht darauf reinfällst.

    Lese es bitte einmal gründlich mit Verstand durch. Hilfe habe ich dir nun genug gegeben um zu verstehen was die machen. Und wenn du es immer noch nicht raffst: lass uns in einem Jahr - wenn du reich bist und die Welt verändert hast - nochmal darüber reden.
  18. Um nocheinmal drauf zurückzukommen:

    hetzge2, was bitte, ist die \"größte Schande des 21 Jahrhunderts\"? Ich konnte zwar diese Bezeichnung sehr oft finden, aber nie wirklich, was sie damit meinen.
  19. hetzge2 ist das System von dir?^^ und das ist deine HP oder weisst du es echt nicht besser



    ist ja kaum zu glauebn das auf sowas echt immer noch Leute reinfallen....


    manche Leute die betteln ja schon förmlich drum abgezockt zu werden...
  20. helpingfriends

    Kostenloser Webspace von helpingfriends, auf Homepage erstellen warten

    helpingfriends hat kostenlosen Webspace.


    hetzge2 ist das System von dir?^^ und das ist deine HP oder weisst du es echt nicht besser



    ist ja kaum zu glauebn das auf sowas echt immer noch Leute reinfallen....


    manche Leute die betteln ja schon förmlich drum abgezockt zu werden...

    FlatGo scheint von hetzge2 zu sein, s. seine Signatur, s., dass er im Anfangspost irgendwas mit Admin schrieb...ach ja, bei Hilfe: hetzge@admin.de o. ä.

    Entweder war das allen klar oder: :eek:


    Beitrag geändert: 7.6.2008 6:40:05 von helpingfriends
  21. w******s



    adrians schrieb:
    Um nocheinmal drauf zurückzukommen:

    hetzge2, was bitte, ist die \\\'größte Schande des 21 Jahrhunderts\\\'? Ich konnte zwar diese Bezeichnung sehr oft finden, aber nie wirklich, was sie damit meinen.


    Ich denke, er meint mit der \"größten Schande des 21 Jahrhunderts\", dass alle 3 Sekunden ein Kind zwischen 0 und 5 Jahren an Hunger auf der Welt sterben muss!
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!