kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Geld durch Uploads

lima-cityForumDie eigene HomepageGeld verdienen im Internet

  1. Autor dieses Themas

    mentheus

    Kostenloser Webspace von mentheus

    mentheus hat kostenlosen Webspace.

    Grüßt euch Gemeinde,

    viele kennen zwar die meistgenutzten Möglichkeiten mit der eigenen HP tag/geld">Geld zu verdienen aber mir ist in letzter Zeit vorallem eins aufgefallen.
    Geld durch Uploads

    Sicher nicht für Jedermann/frau interessant aber denoch eine gute möglichkeit.

    Es gibt schon verschiedenste Anbieter für diesen Service.

    Meine Favoriten sind hierbei aber:
    Uploading
    - Sehr hohe Vergütung für Downloads aus USA & EU
    - Für RU Downloads gibts noch die hälfte
    - ausgezahlt!

    Netload
    - für größere Dateien geeignet (ab 100Mb)
    - zahlen für alle kompletten Downloads (gezahlt wird nach Traffic Qualität)
    - ausgezahlt!


    Warum schreib ich das ganze.

    Ich will manchen Leuten die möglichkeit bieten für ihre arbeiten entlohnt zu werden.

    Wenn ich als Pixelschupser daran denke wie oft meine Bilder und Grafiken schon runtergeladen worden sind. (für jeden Klick hätte ich bisher Geld bekommen können)

    Ich sah es als ich einmal ein Bild Anbot das durch meinen Blog und andere Verbreitungen an einem Tag 2000 D/Ls hatte.
    Das wären also an einem Tag einfach so 20$ für nur für ein Bild!

    Sicher velockt sowas um es für illegale Files zu benutzen aber ich denke wenn man einen größeren Einzugsbereich an Interessenten hat dann ist gerade für kleinere Files Uploading.com das richtige da es keine Größenvorgaben gibt die die Datei aufweisen muss.
    Auch das Format spielt keine Rolle (egal ob Bild, Musik, Video, usw.)
    Ob Splitarchive unterstützt werden kann ich leider nict sagen da ich diese möglichkeit noch nicht ausprobiert habe.


    Hoffe das ist ein kleiner Anstoß für manche.

    mfg
    Mentheus

    €dit:
    Sorry für Reffs
    Wurden entfernt und Links auf Mainpage eingefügt

    Beitrag zuletzt geändert: 1.4.2009 14:28:14 von mentheus
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Hallo,

    könntest du genau erklären, wie das Geschäftsmodell dahinter funktioniert? Ist das ganze Werbefinanziert?

    ps3web
  4. Autor dieses Themas

    mentheus

    Kostenloser Webspace von mentheus

    mentheus hat kostenlosen Webspace.

    Ja klar kein Thema,

    sicherlich wird einem nichts Geschenk.
    Die Downloads sind Werbefinanziert und bevor der User die gewünschte File bekommt muss er wie bei den meisten großen Filehostern sich eine kurze Werbeeinblendung antun und eine gewisse Zeit warten.

    Natürlich kann der User sich auch entscheiden ein Premium-Paket beim Anbieter zu erwerben was die Bandbreite erhöht mit der geladen werden kann, es gibt keine Wartezeiten mehr, Werbungen werden ausgeblendet, mehrere Downloads gleichzeitig, usw.

    Diese Premium-Accounts kosten natürlich etwas aber ich persönlich muss sagen das ich meinen Netload Premium Account nichtmehr missen möchte.


    Hier auch ein kleines Beispiel warum:
    Wie schon erwähnt bin ich Pixelschupser und ich habe einen Fotografen der ca.60km von mir wegwohnt.
    Nun möchten wir natürlich die Bilder hin und her bringen.
    Für Mail sind diese Dinger einfach zu groß da er mit mindestens 10 Mega-Pixel fotografiert und die Files dann ca. 8-9Mb groß sind.

    Hier kommt Netload ins Spiel.
    Er läd die Dateien auf seinen Account hoch und ich kann sie mir locker ziehen und sogar unterbrochene Downloads wieder aufnehmen.
    Dann kommt meine Bearbeitung und sie werden wieder auf Netload hochgeschoben wo er sie bei mir abholen kann.

    So arbeiten wir im Team, haben bearbeitete Bilder und verdienen noch minimal nebenbei.
  5. webdesignerin

    Kostenloser Webspace von webdesignerin

    webdesignerin hat kostenlosen Webspace.

    Hey :wave:

    Tolle Idee, da werd ich auch mal mitmachen ^^ :biggrin: Erkennen die denn wer was wann wie mit welcher IP herunterlädt?


    MfG
    Webdesignerin :angel:
  6. webdesignerin schrieb:
    Erkennen die denn wer was wann wie mit welcher IP herunterlädt?


    Ja natürlich. Inwiefern diese Daten weiterverwendet werden, kannst du aber nicht nachvollziehen. Aber allein von deiner IP-Adresse her kann man ja nichts nachvollziehen.
  7. Autor dieses Themas

    mentheus

    Kostenloser Webspace von mentheus

    mentheus hat kostenlosen Webspace.

    Also ich muss gleich dazusagen das immer nur Uniques gezählt werden.

    Also die eigene Datei immerwieder runterladen wird nicht gezählt.
    Wenn man das trotzdem versucht und irgendwie trickst ist man sehr schnell den Account los und das bis dahin verdiente wird einbehalten.

    Wenn es nicht gleich zur Sperrung kommt wird auch gern mal der Trafficverdienst runtergeschraubt und man braucht nichtmehr 1000 D/Ls für 10$ sonder eben 5000 D/Ls.
    Bis man sich davon wieder hocharbeitet das sie einen wieder normalschalten kann man den Account auch direkt löschen.
  8. webdesignerin

    Kostenloser Webspace von webdesignerin

    webdesignerin hat kostenlosen Webspace.

    Moinsen :thumb:

    Meine Frage deshalb weil man könnte ja seine geuppte Datei am Tag selber zigmal downloaden, aber das wäre dann ja ein Regelverstoß, weil die meine angemeldete IP kennen bzw. mit der ich mich immer einlogge und die ja dann dieselbe wäre wie die beim Download. Und einen Proxy zu benutzen ist mir zu umständlich und funktinioert unter Umständen ja auch nicht immer. :wink:

    MfG
    Webdesignerin :angel:
  9. EIn solches Angebot klingt für einen Administrator, welcher viele Downloads auf seiner Site anbieten möchte in vielerlei Hinsicht verlockend. Doch hier muss, wie erwähnt auch an den User gedacht werden. Dieser schlägt sich durch diverse Werbeeinblendungen, Captchas, etc. und muss ohne einen Premium Account beim Anbieter mit niedriegsten Downloadgeschwindigkeiten rechnen, so, dass man für Dateien um die 100Mb gut und gerne 0.5 - 1 Stunde braucht. Für eine weniger professionelle Seite oder ein Forum ist das ganze sicher gut geeignet, nur wenn man das ganze im etwas größeren Stil betreiben möchte, sollte man vielleicht doch andenken einen eigenen Server anzumieten und ggf. vor dem Download eigene Werbeeinblendungen schalten. Dies gibt einem nicht nur beste Kontrolle über alles, sondern schützt auch vor lückenbehafteten AGBs ;-).
    Aber als Nebenverdienst ist das ganze keine schlechte Idee (sofern du es schaffst ein Bild zu kreieren, dass überhaupt 2000 Leute haben wollen :lol:).
  10. Autor dieses Themas

    mentheus

    Kostenloser Webspace von mentheus

    mentheus hat kostenlosen Webspace.

    Thedarkside ich geb dir vollkommen recht das es für größere Dinge wohl besser währe einen eigenen Server zu haben wenn man weiß das durch die Downloads die kosten gedeckt werden.

    Eigene Downloadserver können aber schnell auch nach hinten ausschlagen wenn man eine Trafficrechnung macht.
    Soll man dann für größere Dateien mehr werbung einblenden damit auch hier die Traffickosten gedeckt werden und bei kleinen Bildern weniger?
    Traffic kann je nach Anbieter das über dem Freibetrag liegt schnell teuer werden.

    Zu der Geschwindigkeit muss ich sagen das Netload da gute Arbeit leistet und sogar Free-Usern eine Bandbreite von 3000 kb/s gibt (Rapidshare gibt Free-Usern nur 80kb/s)
    Wieviel Uploading gibt weiß ich leider nicht da die Dateien oft zu klein waren um eine richtige Rechnung aufzustellen.


    Zum "2000 D/L am Tag Bild" müss ich sagen das ich das schon hatte.
    Wenn man fleissig und etwas gutes Anbietet dann geht das schnell weg wie warme Semmeln.
    Natürlich nicht nur weil ich das Bild gemacht hab und hochgeladen hab.

    Kleines Stück Werbung gehört dazu.
    Hier sind die besten Strategien einfach Sozial-Networks. (Facebook, MySpace, Schüler/Studi/Mein VZ, usw.)
    Aber auch der normale Freundeskreis (Rundmail, Messenger ICQ/MSN/Yahoo)
    Dann verbreitet sich das sehr schnell.

    Ich habs mir einfach mal so hochgerechnet.
    Schick eine Mail an 10 Freunde, die schicken es wieder an 10 Freunde, diese wieder und wieder und wieder.
    Wenn also alle mitmachen dann biste schnell bei 10.000 Leuten.

    Beitrag zuletzt geändert: 1.4.2009 14:26:11 von mentheus
  11. Geld verdienen mit Bilderdownloads bei Netload wird kaum funktionieren.

    Ein Blick in die Infos des Partnerprogramms zeigt:

    Dateigröße mindestens 100 MB
    * Für Dateien unter 100 MB können wir leider keine Prämienpunkte vergeben.
  12. Autor dieses Themas

    mentheus

    Kostenloser Webspace von mentheus

    mentheus hat kostenlosen Webspace.

    Hauptbeitrag lesen.

    Netload ist für größere Sachen über 100Mb ... von meinem Bekannten 10-12 Bilder in eine Rar und schon hat man die 100Mb locker voll
  13. Also so wie ich das Verstanden hab muss ich mich bei netlog anmelden, mir ein premium account zahlen.
    Dann lade ich bilder/videos sonst etwas hoch, diese daten werden Heruntergeladen und ich kriege dafür Geld.

    Verlinke die Daten auf meiner Hompage und sonst was, Richtig?

    MFG Justin
  14. Autor dieses Themas

    mentheus

    Kostenloser Webspace von mentheus

    mentheus hat kostenlosen Webspace.

    Um Punkte zu sammeln oder Geld zu verdienen bei Netload mußt Du kein Premium sein.

    Aber ansonst haste recht.
    Premium hat einfach den Vorteil der Downloadoptionen

    HIER ist nochmal die Erklärung dazu.

    Premium = full Speed (16.000), gleichzeitig downloaden mehrerer Dateien, ohne Wartezeit, keine Werbung, ... usw.
    (free) User = normaler Speed (3000), nur ein Download gleichzeitig, Wartezeit, werbeeinblendung, ... usw.

    Beitrag zuletzt geändert: 3.4.2009 18:13:05 von mentheus
  15. webdesignerin

    Kostenloser Webspace von webdesignerin

    webdesignerin hat kostenlosen Webspace.

    Was bitte soll denn Uploading.com einem Europäer bringen? :confused:

    Aus den AGB:

    We pay just for USA downloads


    MfG
    Webdesignerin
  16. mentheus schrieb:
    Zu der Geschwindigkeit muss ich sagen das Netload da gute Arbeit leistet und sogar Free-Usern eine Bandbreite von 3000 kb/s gibt (Rapidshare gibt Free-Usern nur 80kb/s)
    Wieviel Uploading gibt weiß ich leider nicht da die Dateien oft zu klein waren um eine richtige Rechnung aufzustellen.


    3000 KB /s bei Netload ohne Premium? Nichtmal in deinen feuchtfröhlichsten Träumen!

    *EDIT*: Ok, wie ich aus deinen anderen Posts entnommen habe kennst du den Unterschied zwischen Bit und Byte, das erklärt das natürlich.


    Beitrag zuletzt geändert: 5.4.2009 0:27:01 von justoi
  17. Autor dieses Themas

    mentheus

    Kostenloser Webspace von mentheus

    mentheus hat kostenlosen Webspace.

    webdesignerin schrieb:
    Aus den AGB:

    We pay just for USA downloads


    Ja da hab ich mich als ich es fand auch zuerst gewundert aber es wurde geändert und das AGB scheint veraltet zu sein.

    Auf der Hauptseite sieht man das sie jetzt US und EU Downloads voll zahlen und RU mit 50%

    Bin dort ja auch schon und kann eine Auszahlung bestädigen.
  18. mentheus schrieb:
    webdesignerin schrieb:
    Aus den AGB:

    We pay just for USA downloads


    Ja da hab ich mich als ich es fand auch zuerst gewundert aber es wurde geändert und das AGB scheint veraltet zu sein.

    Auf der Hauptseite sieht man das sie jetzt US und EU Downloads voll zahlen und RU mit 50%

    Bin dort ja auch schon und kann eine Auszahlung bestädigen.


    Kann das allerdings auch bestätigen, der Downloadspeed ist aber leider sehr langsam, weshalb ich eher einen anderen Hoster empfehlen würde.

    Was sich noch lohnt wäre megaupload, muss man aber zuvor einen Premiumaccount mit Geld kaufen an an Ihrem Reward-System teilzunehmen.
  19. Autor dieses Themas

    mentheus

    Kostenloser Webspace von mentheus

    mentheus hat kostenlosen Webspace.

    Megaupload macht einen schönen eindruck aber leider war es das auch schon ... ich hab mit dem Anbieter leider schlechte erfahrung gemacht und das Prämienprogramm ist auch nicht der Hit wenn man es sich genauer anschaut.

    1.000.000 Punkte = 1500$ ... das heißt 0,0015 US-Cent pro Download (Uploading 10$ pro 1000D/L = 0,01 US-Cent bzw. 0,005 US-Cent bei RU-Loads)

    Bargeld gibts nur für Prem-User die Ihren Prem-Acc gezahlt haben (Paypal, Bankeinzug)

    Alles was größer als 100Mb ist fällt aus den Prämien raus

    "Sollten Sie versuchen, unsere Ergebnisse zu manipulieren, werden Sie disqualifiziert & gesperrt." ... das ist schon 2 Bekannten passiert. Der eine wollte Bilder & Videos mit seiner Familie (die im Ausland wohnt) tauschen. Der andere hatte glaube ich nur ein paar Daten für seine Studi-Freunde drauf.
    Beide wurde ohne Begründung gesperrt.

    Ganz Böse Nutzungsbedingungen.

    Also manche mögen es vielleicht und ich muss zugeben das megaupload einen guten Spead hat aber um Geld damit zu verdienen völlig ungeeignet.

    Mein Fazit:
    Speed = Gut
    Payrate = Schlecht
    Service = Gefährlich

  20. Megaupload macht einen schönen eindruck aber leider war es das auch schon ... ich hab mit dem Anbieter leider schlechte erfahrung gemacht und das Prämienprogramm ist auch nicht der Hit wenn man es sich genauer anschaut.

    1.000.000 Punkte = 1500$ ... das heißt 0,0015 US-Cent pro Download (Uploading 10$ pro 1000D/L = 0,01 US-Cent bzw. 0,005 US-Cent bei RU-Loads)



    Mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass bei Megaupload nicht manipuliert wird. Ich habe selbst lange Zeit mit Uploads Geld verdient. Während für eine Datei z.b. 1000 Downloads bei Uploading gewertet werden sinds bei megaupload 5000 oder mehr.

    Woher ich das weiss? Man stelle einen Upload in zwei Teilen zur Verfügung.
    1 Teil auf Uploading, 1 Teil auf Megaupload.

    Nach einer Woche warens bei mir knapp 8500 gezählte Downlods bei Megaupload, 1200 bei Uploaded.
    Wenn du es nicht glaubst probier es selbst aus.


    Bargeld gibts nur für Prem-User die Ihren Prem-Acc gezahlt haben (Paypal, Bankeinzug)


    Das hatte ich bereits gesagt, aber ok doppelt hält besser.


    Alles was größer als 100Mb ist fällt aus den Prämien raus


    Das stimmt, dann mach ich bei einer Datei größer als 100 MB zwei daraus, und bekomm doppelt so viel gezahlt.
    Zwei Euro sind besser als einer, oder siehst du das anders?


    "Sollten Sie versuchen, unsere Ergebnisse zu manipulieren, werden Sie disqualifiziert & gesperrt." ... das ist schon 2 Bekannten passiert. Der eine wollte Bilder & Videos mit seiner Familie (die im Ausland wohnt) tauschen. Der andere hatte glaube ich nur ein paar Daten für seine Studi-Freunde drauf.
    Beide wurde ohne Begründung gesperrt.


    Also ich kenne sehr viele Leute die dort monatlich mehrere TB uploaden, wieso werden solche Leute nicht gesperrt?
    Ausserdem? Ist es nicht sinnlos jemanden zu sperren der sowieso kaum Geld dort verdient? Wäre es, wenn man schon grundlos sperrt nicht sinnvoller die großen Uploader zu sperren?

    Mal ganz ehrlich Bilder & Videos mit der Familie tauschen, dafür hat er sich einen Premium gekauft?
    Ich bezweifle stark dass seinen Familienvideos so viel Downloads bringen würden um die Kosten für den Premium wieder reinzubringen. Anderes Beispiel genau das selbe.


    Ganz Böse Nutzungsbedingungen.


    Kannst uns sicher diese Bösen Nutzungsbedingungen hier posten, oder?

    Abschliessend nochmal zu den Verdienstmöglichkeiten im vergleich zu Uploading:

    Megaupload: 5.000.000 Downloads = 10.000 $, wer vorher auszahlen lässt ist selbst schuld, ganz ehrlich.

    Gehen wir mal davon aus, dass Megaupload nur das 5 fache an Downloads zählt wie Uploading

    10.000 $ / 5.000.000 Downloads = 0,002 $ pro Download. Bei 5000 gezählten Downloads macht das 10 $, während bei Uploading wenn überhaupt nur 1000 gezählt werden, wie gesagt probier es selbst.

    Noch dazu kommt, dass man bei Megaupload nicht nur über Links die man auf welche Weise auch immer vom Hoster bekomen hat downloaden kann sondern auch direkt auf der Seite nach den 100 beliebtesten Downlods suchen kann.

    Ich hatte zwei mal etwas in den Top 100 drinnen, du kannst dabei mit sicher 100.000 zusätzlichen Downloads rechnen.

    Wobei uploaded.to auch gut ist, falls man viel Traffic aus Deutschland hat, lohnt sich uploaded.to mehr als uploading.com.

    Uploaded.to zahlt 100 Euro für 10.000 Downloads aus Deutschland, noch dazu bekommt ihr für Premiumaccounts eine Provision von 3,5 Euro, was auch oftmals vorkommt.

    Mein Fazit:

    Uploading.com: Gut wenn man recht wenige Downloads hat.

    megaupload.com: Gut, wenn man sehr viele Downloads hat.

    uploaded.to: Besser als beide anderen wenn man mit seinen Downloads fast nur User aus Deutschland anspricht.









    Beitrag zuletzt geändert: 5.4.2009 18:46:50 von justoi
  21. webdesignerin

    Kostenloser Webspace von webdesignerin

    webdesignerin hat kostenlosen Webspace.

    Hallo

    ... Aber bei uploadet.to wird nur auf den PayPal Account ausgezahlt und bei den anderen auch via Banküberweisung. Letzteres finde ich besser - es sollte immer Alternativen zu PayPal geben ;-)


    MfG
    Webdesignerin :angel:
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!