kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Geld mit TS3 Server verdienen + Lizenfragen

lima-cityForumDie eigene HomepageGeld verdienen im Internet

  1. Autor dieses Themas

    bruchpilotnr1

    Kostenloser Webspace von bruchpilotnr1

    bruchpilotnr1 hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,

    ich weiss nicht in welcher kategorie dies gehört. Es hat aber auf jeden fall mit geld verdienen zu tun :biggrin:.


    Folgendes: Ich möchte mir einen Rootserver von nitrado.net mieten wo ich TS3 Server vermieten möchte. Preislich liegt dieser bei 159€/Monat. Dort kann man auch mit einem klick soviele server installieren wie man will. Auch slots von gameservern und voiceservern sind nicht begrenzt. Jetzt würde ich auch noch gerne wissen ob ich auch eine lizenz von TeamSpeak benötige auch wenn nitrado eine hat?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Das stößt schon an mehrere Grenzen..

    Erstmal: Nitrado hat eigentlich kein Reseller-Package im Angebot. Dementsprechen hab ich kA auf was du dich beziehst.
    Aber wenn du einen Nitrado Server mietest, und keinen Voice-Server, ist das eig relativ klar. Übrigens: Soweit ich weiß darfst du die Voice-Server nicht weitervermieten, sollte geklärt werden.

    Was die TeamSpeak3 Lizenzen angeht, so ist das eine gute Frage. Da du allerdings der "Seller" in dem Moment bist, und Nitrado dir nur den Server stellt, ist die Sache eig klar: Du benötigst die Lizenz, schließlich vermietest du die Server, nicht Nitrado, und du bist der Begünstigte von Überweisungen und Zahlungen.

    Die Lizenzen von TS3 sind aber recht günstig. Als Partner zahlst du eine Grundgebühr von 50$ pro Monat, plus Centbeträge für jeden Slot den du anbietest. Je nachdem wie viele Slots du anbietest, kosten die einzelnen Slots immer weniger.
    Dabei musst du aber darauf achten, dass du im ersten Jahr 200 Slots minimum nehmen musst, nach einem Jahr musst du dann ein Minimum von 1000 Slots lizensieren, jeden Monat. Umgerechnet das erste Jahr 24$ pro Monat lizensieren, danach 120$ pro Monat.

    Liebe Grüße

  4. Hallo!
    Nur als Ergänzung zu ggamee: Die kostenlose Server-Lizenz von Teamspeak erlaubt natürlich keine kommerzielle Nutzung.

    Simon
  5. computergottshomepage

    computergottshomepage hat kostenlosen Webspace.

    Hat zwar nicht wirklich was damit zu tun, aber den Tipp gebe ich dir trotzdem.

    Wenn du dir etwas Geld sparen möchtest, gehe nicht zu Nitrado, sondern zu ServerQuote. Die haben auch einen extra Resellerbereich
    http://squote.de/SQReseller-Infos.html


    LG
  6. Autor dieses Themas

    bruchpilotnr1

    Kostenloser Webspace von bruchpilotnr1

    bruchpilotnr1 hat kostenlosen Webspace.

    Also ich glaub dann wird das mit den TS2/3 servern wohl nichts. Aber dann kann ich ja andere server vermieten wie minecraft, teeworlds oder mumble.

    naja gut schade. Aber es lässt sich ja nicht ändern. Dann muss ich später mit dem auskommen was ich ohne lizenzen vermieten darf.
  7. Auch wenn du dich schon dagegen entschieden hast:

    Ich habe mal gelesen, dass bei nitrado bei den rootservern die ts3 server keine lizens haben. Daher ist es auch nicht möglich mehr als einen Server zu erstellen.
  8. thefungamer schrieb:
    Auch wenn du dich schon dagegen entschieden hast:

    Ich habe mal gelesen, dass bei nitrado bei den rootservern die ts3 server keine lizens haben. Daher ist es auch nicht möglich mehr als einen Server zu erstellen.


    Ändert nichts an der Tatsache, dass dies kommerzielle Nutzung wäre und du eine ATHP (Authorized TeamSpeak Host Provider) Lizenz benötigst.
  9. Am Ende wäre auch noch zu prüfen ob Du für deine Umsätze mit der Vermietung von Dienstleistungen Steuern abführen müsstest oder gar ein Gewerbe benötigst. Nur mal so als Hinweis
  10. doublecakelp schrieb:
    thefungamer schrieb:
    Auch wenn du dich schon dagegen entschieden hast:

    Ich habe mal gelesen, dass bei nitrado bei den rootservern die ts3 server keine lizens haben. Daher ist es auch nicht möglich mehr als einen Server zu erstellen.


    Ändert nichts an der Tatsache, dass dies kommerzielle Nutzung wäre und du eine ATHP (Authorized TeamSpeak Host Provider) Lizenz benötigst.


    Ja. Aber ich habe gehört, dass es auch mit lizens nicht möglich ist mehrere ts zu erstellen. Zumindest war das früher bei Nitrado roots so. Für nen ts server reicht aber auch ein kleiner vserver/ billigerer root. Viele Ressourcen braucht ts nicht.
  11. senshi-network

    senshi-network hat kostenlosen Webspace.

    Naja ob jetzt ein kleiner Root oder n vServer reicht, hängt natürlich davon ab wie viele TS³ Server gleichzeitig laufen, wie viele Slots und wie viele User gleichzeitig mit den Servern verbunden sind. Sprich wenn er mit Server Vermietung Geld machen möchte, muss er schon nen vernümftigen Root Server haben.

    Und das mit n Nitrado Root Server nur ein TS Server trotz Lizenz läuft, ist nach meiner Meinung totaler BULLSHIT!
    Da dies ja nichts mit dem Root oder dem OS zu tun hat, sondern nur mit den Server Daten. Man muss halt nur den 2. TS Server n anderen Port zuweisen können oder ne andere IP, wie auch immer :D.
  12. thefungamer schrieb:
    Ja. Aber ich habe gehört, dass es auch mit lizens nicht möglich ist mehrere ts zu erstellen. Zumindest war das früher bei Nitrado roots so. Für nen ts server reicht aber auch ein kleiner vserver/ billigerer root. Viele Ressourcen braucht ts nicht.

    Mit der ATHP Lizenz ist das selbstverständlich möglich.
  13. senshi-network schrieb:
    Naja ob jetzt ein kleiner Root oder n vServer reicht, hängt natürlich davon ab wie viele TS³ Server gleichzeitig laufen, wie viele Slots und wie viele User gleichzeitig mit den Servern verbunden sind. Sprich wenn er mit Server Vermietung Geld machen möchte, muss er schon nen vernümftigen Root Server haben.

    Und das mit n Nitrado Root Server nur ein TS Server trotz Lizenz läuft, ist nach meiner Meinung totaler BULLSHIT!
    Da dies ja nichts mit dem Root oder dem OS zu tun hat, sondern nur mit den Server Daten. Man muss halt nur den 2. TS Server n anderen Port zuweisen können oder ne andere IP, wie auch immer :D.


    doublecakelp schrieb:
    thefungamer schrieb:
    Ja. Aber ich habe gehört, dass es auch mit lizens nicht möglich ist mehrere ts zu erstellen. Zumindest war das früher bei Nitrado roots so. Für nen ts server reicht aber auch ein kleiner vserver/ billigerer root. Viele Ressourcen braucht ts nicht.

    Mit der ATHP Lizenz ist das selbstverständlich möglich.



    Das ist überhaupt kein Bullshit. Ich habe es jetzt extra für euch nochmal rausgesucht: https://board.nitrado.net/support-de-german-only/support-allgemein/93521/mehrere-ts3-server-auf-einem-root-server/
    Selbst mit einer Lizens ist bei Nitrado nur ein ts möglich.
  14. Da gehts um einen _managed_ Server.
    Mit einem selbst verwaltetem Server ists natürlich möglich mit Lizenz mehrere virtuelle Server rennen zu lassen.
  15. BTT:

    An den TE, so am rande, bist du dir sicher das du damit Geld verdienen möchtest/kannst?

    Nehmen wir einmal MineCraft, dieses Ding ist so dermaßen Grottig geschrieben, das es Ressourcen ohne ende frisst. Das heißt, dass du da schon nicht all zu viele Hosten kannst ohne das sich deine "Kunden" über Ping und Co beschweren.
    Mumble(Mumur) lohnt sich definitiv nicht. Da bekommt man 20 Slots für 12€ pro Jahr
    Teeworlds, Counterstrike und Co. lohnt sich nur in der Masse, wo du aber auch dann tief in die Tasche greifen musst was den Server betrifft. Dazu kommt das der Markt mit Servern schon so voll ist, das du bei deinen Leistungen die du bieten kannst schon sehr tief im Preis hinunter musst das da ein Kunde zu dir kommt.
    24/7 Support, kannst du alleine nicht bewerkstelligen.
    PSC Zahlungen (was du für die Jugend brauchst) kosten dich zu viele gebühren :)
    Werbung schalten lohnt sich nicht am Anfang da du zu wenig clicks hast.
  16. Autor dieses Themas

    bruchpilotnr1

    Kostenloser Webspace von bruchpilotnr1

    bruchpilotnr1 hat kostenlosen Webspace.

    Mhh aber es müssen ja nicht unbedingt minecraftserver sein. Ich könnte doch einfach ein eigendes mc projekt machen und premiumaccounts anbieten, wo man seine eigende welt bekommt auf meinem root server? oder ist das verboten von mojang? Es wäre dann quasi fast wie ein eigender server nur das man dann seine eigende welt hat. Jetzt ist dann nur noch die frage ob man diese beschränken sollte von der größe her oder nicht?


    Die leute werden aber keine ressourcen aus dieser welt mitnehmen können. So dachte ich mir das.
  17. michaelkoepke

    michaelkoepke hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,

    nachdem ich das Thema schon eine Weile verfolge, möchte ich nun auch gern mal meinen Senf dazugeben :)

    bruchpilotnr1 schrieb:
    Folgendes: Ich möchte mir einen Rootserver von nitrado.net mieten wo ich TS3 Server vermieten möchte. Preislich liegt dieser bei 159?/Monat. Dort kann man auch mit einem klick soviele server installieren wie man will.

    Ob du soviel Server installieren kannst wie du magst, ist fraglich, es kommt dabei auf die AGBs des Hosters an. Wen darin nichts enthalten ist, dann kannst du wirklich machen was du magst.

    Ich bin zwar kein Anwalt aber wenn in den AGBs des Servers nix anderes steht, dann vermiete doch die Ressourcen deines Servers, somit gibt es keine Probleme mit den Lizenzen.

    Sprich, wenn du TS3-Server hosten magst, kannst du das NICHT ohne Lizenz. ABER solange du ausdrücklich nur die Ressourcen anbietest also nur einen vServer, kannst du deinem Kunden darauf eine kostenfreie TS3-Server installieren, den er nutzen kann. (Auf seinem vServer darf er installieren, was er schließlich mag)

    Auch bei Minecraft ist das der Fall, stellst du nur die Ressourcen und nicht das Spiel zur Verfügung darfst du das.
    Nuntzt du Bukkit oder ähnliche Server stehen die meisten unter der GPL-Lizenz, das heißt u darfst damit machen was du magst, wenn du Änderungen machst, musst du sie dem jenigen der dein Plugin nutzt auch den Quellcode geben, damit der damit auch weiter entwickeln kann. (Hast du das Plugin nur auf deine Server, dann natürlich nicht)

    Hier etwas dafür zum Lesen: https://minecraft-server.eu/forum/threads/die-lizenzfrage-die-gpl-lgpl-craftbukkit-und-bukkit.16712/

    Über eine begründete Belehrung von anderen freue ich mich natürlich, wenn das nicht so sein sollte, was ich geschrieben habe.

    MFG Micha
  18. Autor dieses Themas

    bruchpilotnr1

    Kostenloser Webspace von bruchpilotnr1

    bruchpilotnr1 hat kostenlosen Webspace.

    michaelkoepke schrieb:
    Ich bin zwar kein Anwalt aber wenn in den AGBs des Servers nix anderes steht, dann vermiete doch die Ressourcen deines Servers, somit gibt es keine Probleme mit den Lizenzen.


    also laut meines wissens ist das ok seitens nitrado. Aber TeamSpeak macht das sicher nicht mit. Der nitrado supporter hat mir erklärt, dass es wirklich keine server oder slotbeschränkung gibt. Macht ja auch keinen sinn. Nur der Prozessor, RAM (32 GB DDR 3) und der speicherplatz (240GB) Setzen die grenzen. Nitrado nicht.


    Sprich, wenn du TS3-Server hosten magst, kannst du das NICHT ohne Lizenz. ABER solange du ausdrücklich nur die Ressourcen anbietest also nur einen vServer, kannst du deinem Kunden darauf eine kostenfreie TS3-Server installieren, den er nutzen kann.


    dann müsste ich mir jedes mal einen neuen server mieten von nitrado und diesen weitervermieten oder meinst du ich solle ihm nur die ressource zur verfügung stellen also das er selbst den server installiert?
  19. michaelkoepke

    michaelkoepke hat kostenlosen Webspace.

    Hey,

    bruchpilotnr1 schrieb:
    also laut meines wissens ist das ok seitens nitrado. Aber TeamSpeak macht das sicher nicht mit. Der nitrado supporter hat mir erklärt, dass es wirklich keine server oder slotbeschränkung gibt. Macht ja auch keinen sinn. Nur der Prozessor, RAM (32 GB DDR 3) und der speicherplatz (240GB) Setzen die grenzen. Nitrado nicht.
    ...
    dann müsste ich mir jedes mal einen neuen server mieten von nitrado und diesen weitervermieten oder meinst du ich solle ihm nur die ressource zur verfügung stellen also das er selbst den server installiert?

    NEIN, wenn du einen ROOTServer hast der reicht doch für eineige TS Server... Also wenn nitrado nichts beschränkt, kannst du vServer mit KVM oder Docker (bei Linux) oder HyperV (Windows) erstellen, diesen Ressourcen zuweisen (1 Core, 512MB RAM, 5GB HDD) Die Cores kannst du bei der Verwendung mehrfach an vServern vergeben, da es nicht gerade Serverlastig ist. Diesen vermietest du und managed den Server. Wenn der Kunde nun einen Server wie TS mag kannst du die freie Version installieren (max 32 Slots) den kann er verwenden. (Auch Ähnlich ist es mit Minecraft und anderen)

    Ich denke so Ähnlich macht es nitrade mit den Managed Servern, deshalb gibt es nur einen, weil der Frei ist :)

    MFG Micha
  20. Das wäre dann sowas, was sich vServer schimpft. Würde mich sehr wundern, wenn Nitrado einen managed vserver als managed Server verkloppen will. Da gehts schließlich immer noch um die dedizierte Hardware. Logischerweiße gibts den dann auch nur ein Angebot, wenn auch rin Server frei ist. Wenn kein physikalischer Rechner frei ist, gehts eben nicht.
    Bei einer Virtualisierung kannst du nach Lust und Laune eine Instanz mehr drauf bügeln. Auch wenn dir dann bei Belastung ne Instanz ggf um die Ohren fliegt.

    Sinn macht das Vorhaben eh nur, wenn du genug IPs kriegst. Eine geteilte IP würde ich für nen vServer nicht akzeptieren. Bei TS kannst du das noch über einen srv-Record lösen. Will der Kunde aber nun noch einen Apachen für die Clanseite hast du schon verloren.
    Dazu auf jeden Fall mal die AGB prüfen, oft wird Wiederverkauf ausgeschlossen.
  21. Autor dieses Themas

    bruchpilotnr1

    Kostenloser Webspace von bruchpilotnr1

    bruchpilotnr1 hat kostenlosen Webspace.

    muellerlukas schrieb:
    Das wäre dann sowas, was sich vServer schimpft. Würde mich sehr wundern, wenn Nitrado einen managed vserver als managed Server verkloppen will. Da gehts schließlich immer noch um die dedizierte Hardware. Logischerweiße gibts den dann auch nur ein Angebot, wenn auch rin Server frei ist. Wenn kein physikalischer Rechner frei ist, gehts eben nicht.
    Bei einer Virtualisierung kannst du nach Lust und Laune eine Instanz mehr drauf bügeln. Auch wenn dir dann bei Belastung ne Instanz ggf um die Ohren fliegt.

    Sinn macht das Vorhaben eh nur, wenn du genug IPs kriegst. Eine geteilte IP würde ich für nen vServer nicht akzeptieren. Bei TS kannst du das noch über einen srv-Record lösen. Will der Kunde aber nun noch einen Apachen für die Clanseite hast du schon verloren.
    Dazu auf jeden Fall mal die AGB prüfen, oft wird Wiederverkauf ausgeschlossen.


    Also laut nitrado werden wirklich keine vServer als Managed Rootserver vermietet. Mich würde es auch wundern wenn die das wirklich so machen würden.

    Ich denke, dass man dies auch mit subdomains regeln kann was die ips angeht. Nicht jeder server hat den gleichen port. Die kunden würden sich auch zurfrieden geben, wenn es ein anderer Port wäre.




    michaelkoepke schrieb:
    NEIN, wenn du einen ROOTServer hast der reicht doch für eineige TS Server... Also wenn nitrado nichts beschränkt, kannst du vServer mit KVM oder Docker (bei Linux) oder HyperV (Windows) erstellen, diesen Ressourcen zuweisen (1 Core, 512MB RAM, 5GB HDD) Die Cores kannst du bei der Verwendung mehrfach an vServern vergeben, da es nicht gerade Serverlastig ist. Diesen vermietest du und managed den Server. Wenn der Kunde nun einen Server wie TS mag kannst du die freie Version installieren (max 32 Slots) den kann er verwenden. (Auch Ähnlich ist es mit Minecraft und anderen)

    Ich denke so Ähnlich macht es nitrado mit den Managed Servern, deshalb gibt es nur einen, weil der Frei ist :)

    MFG Micha


    Also es geht nicht hier drum ob die leistung reicht. Die leistung reicht allemal es geht hier drum ob ich das laut TeamSpeak darf ohne eine lizenz erwerben zu müssen. Es ist mir persönlich sehr wichtig, dass ich keine rechtswidriegen server anbiete nur weil die entsprechende lizenz fehlt. Nitrado kann von sich aus sagen, dass bei einem Root server nichts beschränkt wird und ich von denen aus ne million server installiere und vermiete, aber ob es Teamspeak lustig finden wird, waag ich zu bezweifeln.
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!