kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Geldsystem

lima-cityForumSonstigesSchule, Uni und Ausbildung

  1. Autor dieses Themas

    opus

    opus hat kostenlosen Webspace.

    Mir ist ein interessantes Buch in die Hände geraten. Es heißt \"Das Buch vom Geld\", ist allerdings von 1969. Dort wird in einfachster Sprache und Weise beschrieben, wie es bei uns mit dem Geld, den Banken, der Börse und der Wirtschaft allgemein funktioniert. Sicher ist das Buch nicht mehr auf dem neuesten Stand. Kann mir jemand ein vergleichbares Buch auf aktuellem Stand empfehlen? Noch besser wäre ein kostenloses Online-Angebot. Auf Wikipedia kommt man ohne Vorwissen nicht zurecht, zumal nur die einzelnen Stichwörter erklärt werden und nicht der gesamte Zusammenhang nacheinander.
    Danke im Voraus.
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. t*****b

    Ich kenne das Buch auch und im Allgemeinen kann man es auch auf Heute beziehen.

    In der Kurzfassung werden die Zusammenhänge um Geld hier erklärt: http://de.youtube.com/watch?v=8l0vt7gdeWo
  4. Autor dieses Themas

    opus

    opus hat kostenlosen Webspace.

    Danke für den Link, allerdings kann ich vom Firmenrechner aus youtube nicht besuchen. Hat irgend jemand etwas anderes an zu bieten?

  5. Ich kenne das Buch auch und im Allgemeinen kann man es auch auf Heute beziehen.

    In der Kurzfassung werden die Zusammenhänge um Geld hier erklärt: http://de.youtube.com/watch?v=8l0vt7gdeWo


    Kenne das Video auch! In diesem geht es aber um Arbeit und desen Wert und nicht wirklich um Geld.
  6. Autor dieses Themas

    opus

    opus hat kostenlosen Webspace.

    Mir geht es nicht um Arbeit sondern um das Geld selbst. Unser Währungssystem und Geldwesen sowie das Bankwesen interessieren mich.

  7. Mir geht es nicht um Arbeit sondern um das Geld selbst. Unser Währungssystem und Geldwesen sowie das Bankwesen interessieren mich.


    Naja das heutge Währungssystem (Europäisches Währungssystem) ist wohl nur noch grob mit dem von 1969 zu vergleichen. Grade wenn man an die €uroumstellung denkt.
  8. Autor dieses Themas

    opus

    opus hat kostenlosen Webspace.

    Eben deshalb würde ich mich über eine modernere Darstellung freuen...
  9. Also ich kann dir folgende Bücher empfehlen:
    1. Das Geld in der modernen Wirtschaft ... von Hanno Phal

    * Verlag: Campus Verlag
    * 2008
    * Ausstattung/Bilder: 2008. 380 S.
    * Seitenzahl: 358
    * Campus Forschung Bd.930
    * Deutsch
    * Abmessung: 21, 5 cm
    * Gewicht: 510g
    * ISBN-13: 9783593386072
    * ISBN-10: 3593386070
    * Best.Nr.: 23332127

    Info:

    Die zunehmende Globalisierung führt zu einer wachsenden Autonomie der internationalen Finanzmärkte. Natürlich spielt das Geld innerhalb dieser Entwicklung eine maßgebliche Rolle. In der Soziologie blieb der monetäre Aspekt gesellschaftlicher Veränderungen bisher weitgehend unbeachtet. Hanno Pahl unterbricht diese \"Geldvergessenheit\" und unternimmt den Versuch, eine Gesellschaftstheorie des Geldes zu entwerfen. Dazu verbindet er die Systemtheorie Niklas Luhmanns mit der Kritik der politischen Ökonomie von Karl Marx.
    -------------------------------

    2. Vorwärts zur festen Kaufkraft des Geldes und zur zinsbefreiten Wirtschaft ... von Fritz Schwarz

    * Verlag: Synergia/Syntropia
    * 2007
    * Ausstattung/Bilder: Überarb. Neuaufl. 2007. 77 S.
    * Seitenzahl: 79
    * Deutsch
    * Abmessung: 21 cm
    * Gewicht: 105g
    * ISBN-13: 9783940392015
    * ISBN-10: 3940392014
    * Best.Nr.: 23300306

    Info:

    Ein weiteres feines kleines Stück Wirtschaftsgeschichte das uns viele Gedankenansätze für die heutige Zeit bietet. \"Vorwärts\" ist keinesfalls auch nur im Ansatz eine kommunistische Schrift, auch wenn bei manchen angesichts des Titels dieser Eindruck aufkommen könnte. Erklärungen über die Physiokraten, die Freiwirtschaftler und deren Wirtschaften, werden anhand von historischen Beispielen ausgeführt.

    Viel Spaß beim lesen.
  10. Ich kann dir wärmstens auch den kurzen Film \"Money as Debt\" (Geld als Schuld) ans Herz legen. Ist zwar auf Englisch, aber einfach zu verstehen:
    http://video.google.com/videoplay?docid=-9050474362583451279&hl=en

    Du findest es auch mit deutschen Untertiteln bei YouTube, wenn du nach \"Money as Debt\" suchst.

    edit:

    Das Video, das trueweb verlinkt hat, stellt den Sachverhalt ja sehr undifferenziert dar...

    Beitrag geändert: 11.6.2008 2:37:28 von bettcrew
  11. Autor dieses Themas

    opus

    opus hat kostenlosen Webspace.

    Vielen Dank erstmal soweit. Hat jemand auch einen Hinweis auf solchen Angebote zum Online-Lesen?
  12. Autor dieses Themas

    opus

    opus hat kostenlosen Webspace.

    Ich habe im Web nach dem ersten empfohlenen Buch recherchiert und unter http://www.hugendubel.de/Detail.aspx?path=%2Fphilosophie%2Fpolitische_philosophie%2F&isbn13=9783593386072&cat=das_geld_in_der_modernen_wirtschaft%2Fhanno_pahl&pseudopage=%2Fisbn13_9783593386072.aspx
    eine Inhaltsangabe des Buches gefunden. Es scheint dort sehr soziologisch beschrieben zu sein. Ich hätte gerne eine deutliche Beschreibung dessen, wie unser Geldwesen und Währungssystem funktioniert; erst dann möchte ich mich mit den wirtschaftlichen Vorgängen soziologisch auseinandersetzen.
  13. r*s

    Wiso wird hier Arbeit von Geld getrennt? Geld ist nichts anderes als ein Gutschein für arbeit.
  14. m******s

    Geld ist um genau zu sein ein Gutschein für alle möglichen Güter. Das ist gerade der Sinn vom Geld.
  15. live-with-gangsters

    Kostenloser Webspace von live-with-gangsters, auf Homepage erstellen warten

    live-with-gangsters hat kostenlosen Webspace.

    Geld stellt nur ein Zwischenprodukt her. Dieses Zwischenprodukt hat viele andere Zwischenprodukte (andere Währungen). Durch die Entwertung von Geld (Inflation) gibt es viele Arbeitslose, da das vorhandene Gled nichts mehr wert ist, und man nichts mehr bezahlen kann. Ich sage das (auch wenn viele denken, dass das jetzt garnicht passt), weil das immer dann passiert, wenn wenige Arbeitsplätze gedeckt sind, oder ein oder mehrere Produkte, die den Menschen allgemein sehr wertvoll erscheinen knapp wird. Der Euro beginngt zu inflatieren, weil das Öl teurer wird. In dem dicht besiedelten Europa ist Öl sehr kostbar, also bedeutet den Menschen sehr viel. Blad werden aber auch andere Länder betroffen sein, was für einen Ausgleich sort, wenn auch nicht ganz ausgeglichen, aber es wird dann besser gehen. Die Arbeitsplätze an der Ölgewinnung werden in naher Zukunft nichtmehr vorhanden sein, also muss man schnellstmöglich neue Arbeitsplätze schaffen, um die Bevölkerung ausreichend zu versorgen, und das Zwichenprodukt Geld im Gleichgewicht mit dem Hauptprodukt (der Ware) zu halten. Ich nenne das Geld desswegen Zwischenprodukt, nicht weil es ein Rohstoff ist, der weiterverarbeitet wird (das soll nicht für Verwirrung sorgen, wird es aber), sondern weil es zwischen fast allen Produkten und Leisungen der Welt steht. Ich hoffe, das hat alles erklärt.
  16. Autor dieses Themas

    opus

    opus hat kostenlosen Webspace.

    Diese Zusammenhänge habe ich auch schon verstanden. Wie funktioniert aber die Börse? Und alles in Allem kann man hier im Forum doch nur sehr oberflächige Erklärungen geben. Deswegen möchte ich gerne Literatur oder Online-Angebote dazu. Und für mich ist weniger die Arbeit interessant, als ihre Verwandlung in Geld.
  17. r*s

    Wenn es dich richtig interessiert, mach doch einfach mal in deinen Ferien ein praktikum in einer Firma die damit täglich zu tun hat, dann lernt man am Meisten.
  18. zum beispiel in einer bank;)
  19. Autor dieses Themas

    opus

    opus hat kostenlosen Webspace.

    Nun, ich befinde mich in einer Ausbildung und habe gar keine Ferien.
  20. live-with-gangsters

    Kostenloser Webspace von live-with-gangsters, auf Homepage erstellen warten

    live-with-gangsters hat kostenlosen Webspace.

    Dann werde ich dir mal was zur Börse erklären:


    Die Börse nimmt dein Geld, und gibt dir dafür Aktien (wenn du welche kaufst natürlich). Von diesem Geld ziehen die dir dann einen bestimmten Prozentwert ab, der Rest geht an die Firma, von denen du dann die Aktien (den Beschein, dass du etwas investiert hast). Mit diesem Geld kann die Firma dann arbeiten, dein Geld wird also Teil des Firmenvermögens. Wächst das Geld in der Firmenkasse, so werden auch deine Aktien mehr werd, wenn das Geld weniger wird sinkt der Wert deiner Aktien. Nun kannst du irgendwann der Firme die Aktien (den Beschein) zurückgeben, und dein Geld wieder haben wollen. Das Geld hat aber nichtmehr den selben Wert, da die Firma entweder Gewinn oder Verlusst gemacht hat. Das wird dann wieder über Prozente gerechnet, und du bekommst deinen Anteil. Geht eine Firma pleite, so ist der Gesamtwert auf 0, und dein Wert auch. Damit jetzt nicht jeder zur Firma rennen, und einen Antrag stellen muss gibt es die Börse, über die alles abläuft.


    Ich hoffe, ich habe das gut erklärt. Wenn es noch Fragen gibt, dann bitte PN an mich.
  21. Autor dieses Themas

    opus

    opus hat kostenlosen Webspace.

    Ich finde es sehr nett von euch, dass ihr euch Mühe macht, es mir zu erklären. Aber das meiste wusste ich auch schon selbst. Ich würde gerne fundiertes Wissen haben. Genauso, wie ihr mir PHP nicht eben hier im Forum erklären solltet, genauso st das behandelte Thema keine 5-min-Unterhaltung. Deswegen suche ich ja nach einem entsprechenden Buch oder, noch besser, nach einem Online-Beitrag dazu. Hat irgend jemand einen Tipp in diese Richtung?
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!