kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Graphologie

lima-cityForumSonstigesReallife

  1. Autor dieses Themas

    ratle

    Kostenloser Webspace von ratle, auf Homepage erstellen warten

    ratle hat kostenlosen Webspace.

    Hi Leute!
    Was haltet ihr von sog. Graphologie?
    Bei Graphologie geht es darum, aus der Handschrift eins Menschen seine Persönlichkeit zu bestimmen.
    Mehr dazu auf wikipedia.
    Ich halte sie für Schrott.

    Gruß
    ratle

    Beitrag zuletzt geändert: 21.3.2010 15:31:57 von ratle
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Ich halte auch nicht viel von dieser Wissenschaft (lt. Wikipedia schon eine Pseudowissenschaft).
    Sicher, man kann bestimmt aus dem Schriftbild einer Person einige Personlichkeitsmerkmale erraten, aber das kann man auch genau so gut mit Handlesen, Kristallkugeln oder Knochenwürfeln :megarofl:.
    Die Wahrscheinlichkeit, dass irgendetwas davon stimmt ist bei der Grafologie sicherlcih ein bisschen höher als bei den drei anderen gennanten Methoden, aber als verlässlich würde ich das Ganze dann doch nicht betrachten.
  4. Ich glaube auch nicht daran, auch wenn es mal groß in Mode war, dass Unternehmen bei Neu-Einstellungen die Handschriften ihrer Bewerber analysieren lassen haben. Ich denke auch dass es auf die Tagesform / Verfassung des Schreibers ankommt, wie die Handschrift ist. Allenfalls könnte somit der momentane Zustand während das Schriftstück verfasst wurde, bestimmt werden. Aber wie gesagt, ich denke dass es reine Interpretation ist eine Handschrift zu analysieren.
  5. ich halte das ganze auch für eine Pseudowissenschaft - vielleicht gibt es ja geringe Korrelationen zwischen einzelnen Schriftmerkmale und Persönlichkeitsmerkmalen - aber ich meine, diese reichen keinesfalls aus, sich ein wirklich zuverlässiges Bild der Persönlichkeit zu machen.

    Um so schlimmer, dass in früheren Zeiten (und vielleicht sogar heute noch) wohl Tausende geeignete Bewerber für Jobs aussortiert wurden, nur weil sie eine "falsche" Handschrift hatten.

    Weitaus wissenschaftlicher geht jedoch die Schriftvergleichung vor, die man nicht mit der Graphologie verwechseln darf.

    Beitrag zuletzt geändert: 5.8.2010 10:47:51 von wpl
  6. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!