kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Hoher Trojanerbefall

lima-cityForumHeim-PCSoftware

  1. Autor dieses Themas

    g******r

    Hallo,

    Mein Windown Vista PC ist Dauernd von Trojanern befallen und so dass es mich schon nervt da alle Paar stunden was gefunden wird. Angefangen hat es als die Trojaner über einen Bug eine bereits auf den PC sich befindenn games. Jetzt finde ich trojaner wild im ganzen PC Verstreut. Neu Booten will ich auch nicht. Het jemand erfahrung gemcht, mit einem guten AntiVirus Programm. Ich benutze derzeit AVG. Booten wil ich aus folgendem grund nicht da ich sehr viele Anwendungen auf den PC habe. Asserdem hab ich programme gelöscht die Ich nicht brauche. Ich suche ebenfalls einen guten Firewall, wen Jemand erfahrung damit hat bitte Posten.

    Vielen Dank
    gatterer

    Beitrag zuletzt geändert: 27.5.2010 8:00:35 von gatterer
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Ich finde Norton Internet Security recht gut. Das Programm ist allerdings kostenpflichtig.
  4. Booten?
    Ich denke du meinst neu aufsetzen....booten beschreibt den Startvorgang....du willst deinen PC also nicht starten?

    Ein sehr guter Antivirus währe in diesem Fall wohl Avast!
    Sicher gehen kannst du allerdings trotzdem nur, wenn du deine Platte formatierst.
    Wenn ein Trojaner drauf ist, ist er nun mal drauf....sicher sein kannst du nie, das ein Antivirenprogramm alle Programmteile unschädlich macht.

  5. Sicher gehen kannst du allerdings trotzdem nur, wenn du deine Platte formatierst.
    Wenn ein Trojaner drauf ist, ist er nun mal drauf....sicher sein kannst du nie, das ein Antivirenprogramm alle Programmteile unschädlich macht.


    Genau.
    Wichtigsten Daten retten (Backup, auf DVD brennen usw.)
    Bei Neuinstallation vom Betriebssystem, die komplette Festplatte formatieren
    Betriebssystem einrichten (Treiber,Updates, Antiviren z.B. http://www.chip.de/downloads/Comodo-Internet-Security_28397713.html --> Comodo Internet Security)

    Und dann erst wieder die alten Daten einspielen (Falls da noch was verseuchtes dabei ist, wird das ihr Antiviren bemerken und gleich verweigern)

    Firewall? Nö, brauchen sie keine, die Windows Firewall ist völlig ausreichend (bzw. bei Comodo ist es eh dabei)

    Wegen den Anwendungen, naja wenn sie Original- Lizenzen und Seriennummer haben, sollte es kein Problem sein es wieder neu einzuspielen.



    wie meinen sie eigentlich:
    Angefangen hat es als die Trojaner über einen Bug eine bereits auf den PC sich befindenn games.

    Wohl nicht so ganz legal das Spiel erworben? Ist nämlich ganz gering über ein bestimmtes Spiel, in einer bestimmten Version und dazu einen bestimmten Bug bei ihnen Trojaner einzuschleusen, ausser das Spiel war von Anfang an gecrackt(und infiziert)...

    Beitrag zuletzt geändert: 27.5.2010 10:43:52 von minalex
  6. Autor dieses Themas

    g******r

    minalex schrieb:

    Sicher gehen kannst du allerdings trotzdem nur, wenn du deine Platte formatierst.
    Wenn ein Trojaner drauf ist, ist er nun mal drauf....sicher sein kannst du nie, das ein Antivirenprogramm alle Programmteile unschädlich macht.


    ICh frage hier genau weil ich den PC nicht neu aufetzten wil und nichts löschen will. Icxh suche eine friedliche weise... villeicht ist der Bug bei Vista bekannt. ;-)



    Genau.
    Wichtigsten Daten retten (Backup, auf DVD brennen usw.)
    Bei Neuinstallation vom Betriebssystem, die komplette Festplatte formatieren
    Betriebssystem einrichten (Treiber,Updates, Antiviren z.B. http://www.chip.de/downloads/Comodo-Internet-Security_28397713.html --> Comodo Internet Security)

    Weis ich schon :D

    Und dann erst wieder die alten Daten einspielen (Falls da noch was verseuchtes dabei ist, wird das ihr Antiviren bemerken und gleich verweigern)

    Weiss schon :D



    Firewall? Nö, brauchen sie keine, die Windows Firewall ist völlig ausreichend (bzw. bei Comodo ist es eh dabei)

    Wegen den Anwendungen, naja wenn sie Original- Lizenzen und Seriennummer haben, sollte es kein Problem sein es wieder neu einzuspielen.


    Friewall weil ich XAMPP Draf laufen habe und naja...


    wie meinen sie eigentlich:
    Angefangen hat es als die Trojaner über einen Bug eine bereits auf den PC sich befindenn games.

    Wohl nicht so ganz legal das Spiel erworben? Ist nämlich ganz gering über ein bestimmtes Spiel, in einer bestimmten Version und dazu einen bestimmten Bug bei ihnen Trojaner einzuschleusen, ausser das Spiel war von Anfang an gecrackt(und infiziert)...


    Ich habe nichts Illegales auch meinem PC. Das Spil war bereits oben (Acer game Zone).

    lcorcunov schrieb: Ich finde Norton Internet Security recht gut. Das Programm ist allerdings kostenpflichtig.


    Nunja... Ich hatte die Testversion und Norton ist ja berühm den PC langsahnm zu machen ;-)

    adelwoehrer schrieb: Booten?
    Ich denke du meinst neu aufsetzen....booten beschreibt den Startvorgang....du willst deinen PC also nicht starten?

    Ein sehr guter Antivirus währe in diesem Fall wohl Avast!
    Sicher gehen kannst du allerdings trotzdem nur, wenn du deine Platte formatierst.
    Wenn ein Trojaner drauf ist, ist er nun mal drauf....sicher sein kannst du nie, das ein Antivirenprogramm alle Programmteile unschädlich macht.


    Ja, meinen Neu booten.

    --> Mein ziel ist es ohne neu Aufsetzen alles widda in Ordnung zu brinegen. Aufsetzen wil ich vermeinde da ich schon 6 Mahl neu afgesetzt habe... (linux u.a.)


    Danke
    LG
  7. Bei Trojanern - insbesondere, wenn ständig neue auftauchen - gibt es keine Alternative zum platt machen und neu aufsetzen.

    ES GIBT KEINE ALTERNATIVE!!! so bitter das ist.

    Da ist mit Sicherheit mindestens ein Programm dabei, das deinen Rechner fernsteuert (backdoor) und für die Zwecke von irgendwelchen Gaunern nutzt. Entweder dazu, Angriffe gegen andere Rechner zu führen (Spammails, Denial of Service-Attacken) oder Bereitstellung von Downloadvolumen für Filme oder andere illegale Inhalte (z.B. Kinderpornographie). Wenn dann der Staatsanwalt vor der Tür steht mit nem Durchsuchungsbefehl, deinen Rechner beschlagnahmt und da drauf Kinderpornos findet, dann erklär dem mal, daß du keine Ahnung hast, wie die da drauf gekommen sind. Wahrscheinlich gelingt dir das irgendwann, aber allein mit dem Ermittlungsverfahren gegen dich hast du bereits deinen Ruf und deine berufliche Karriere versaut.

    Edit: Das mit den Downloads ist keine Phantasie von mir, sondern nem Bekannten passiert - wir haben allerdings plattgemacht, bevor der Staatsanwalt es gesehen hat, hoffen wir jedenfalls. Die Downloadverzeichnisse konnte man unter Windows übrigens nicht sehen.

    Du kriegst Trojaner und Backdoors nicht zuverlässig weg ohne Formatieren SÄMTLICHER Speichermedien (Sticks und so was nicht vergessen) und Neuinstallation. Wenn du Daten retten willst/musst, dann bitte jemanden um Hilfe, der sich damit auskennt. Sonst ist die Gefahr zu groß, dich durch eine unbedachte Handlung beim Rückspielen der gesicherten Daten gleich wieder zu infizieren.

    Am besten installlierst du danach nicht Windows, sondern ein Linux (zB. Ubuntu, aber es gibt auch andere einfach zu bedienende Varianten), dann ist eine Wiederinfektion relativ unwahrscheinlich.

    Falls es unbedingt Windows bleiben soll: Vergiss alle Sicherheits-Pakete, die eine Firewall enthalten. Die Zeitschrift ct hat die letztens getestet und festgestellt, daß sie allesamt schlechter sind, als die integrierte Windows Firewall. Deren Fazit war: Die Installation dieser Pakete ist ein erhebliches Sicherheitsrisiko. (Bin grad zu faul, die Nr. der Ausgabe rauszusuchen ... www.heise.de/ct/).

    Du brauchst aber einen guten Virenscanner: davon gibt es mehrere, auch kostenlose, nachzulesen in der ct. Aber glaub nicht, daß der alles findet, es gibt mittlerweile über das Internet Infektionswege, die die Virenscanner nicht mitbekommen.

    Wichtig ist außerdem ein guter Browser, d.h. wegen seiner Systemintegration nicht der Internet Explorer - die meisten empfehlen Firefox. Dazu mußt du mindestens das Addon Noscript installieren und auch benutzen (dh nur Seiten freischalten, denen du 100% vertraust). Jeder andere Browser, für den es Noscript gibt, ist auch ok. Dazu empfehle ich noch das Addon Flashblock, denn leider enthalten die Produkte einer gewissen Firma (Flash und PDF) immer wieder Sicherheitslücken. Browser, Flashplayer und PDFreader immer aktuell halten.

    Dann dürfter der Spuk vorbei sein. Wenn dir das zu viel Aufwand ist, installier ein Linux.:wink:


    Beitrag zuletzt geändert: 27.5.2010 11:55:53 von ilu
  8. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Du kannst dir bei einemFreund oder Bekanntem Knoppicillin herunterladen und auf CD/DVD brennen. Dort sind ne Menge Analysetools drauf, mit denen du deine Platte scannen und säubern kannst. Aber bei Trojanern ist das so eine Sache, entweder du erwischst alle und hast aber dabei das System so beschädigt, daß nur noch Fehlermeldungen und so kommen oder du erwischst nicht alle und läufst immer gefahr, daß irgend ein Trojaner dein System ausspäht.

    Aber deine Platte so zu scannen ist immer besser, als irgendein Virenprogramm so aufzusetzen, zumal die Trojaner teilweise so schlau sind und das mitkriegen, wenn ein Virenprogramm installiert wird und sich wegen dem neue Codes ausm Netz laden um sich zu tarnen.

    Beitrag zuletzt geändert: 27.5.2010 12:25:11 von kalinawalsjakoff
  9. Danke ilu :biggrin:
    (würde gutes Karma vergeben, wenn ich welches hätte :D)

    Ich habe das schon verstanden, aber wie von ilu schon gesagt, geht das nicht anders um wieder ein vollständiges sauberes System zu bekommen!

    Ich hätte aber noch ein paar tipps für das neue System!
    Wie ilu schon sagte:
    Ein sicheren Browser (am besten Firefox) nutzen
    + NoScript
    + AdBlock Plus
    + WOT (Web of Trust)
    + Better Privacy

    UND

    Wenn du surfst, dann bitte mit einem anderen Benutzeraccount
    (welches nicht die gleichen Privilegien hat wie Admin)
    Man sollte prinzipiell nichts als Admin machen, außer Updates,Treiber und Software von sichern Quellen installieren!



    Ach und: Sind die Spiele ihnen wirklich soooo viel Wert? Es sind bloß Spiele...

    Beitrag zuletzt geändert: 27.5.2010 12:37:18 von minalex
  10. am besten ein Image von deiner Platte ziehen (ich benutze Acronis). Dann Betriebssytem neu installieren (evtl. Recovery falls vorhanden benutzen) .
    Wenn alles wieder neu installiert ist Treiber und Software und Daten aus deinem Image wieder ein Image herstellen.

    Falls dann doch Vieren oder Trojaner vorhanden sind einfach Image zurückspielen und fertig.


    PS.: eine einfache Möglichkeit ist es noch eine Systemwiederherstellung zu einem frühern Zeitpunkt durchzuführen. Überprüfe mal die Wiederherstellungspunkte. Leider ist die Wahrscheinlichkeit gering - aber eine Versuch ist es allemal wert.
  11. Du rätst ihm evtl. verseuchte Daten wiederherzusztelle ?? :wow::wow:

    Also gatterer, das wichtigste wurde bereits gesagt - wenn du Online Banking betreiben solltest hast du eh keine andere Wahl. Sonst muss wohl irgend einer ein Trojaner ausnutzen damit du merkst das es nicht anders geht ..... :wink:
  12. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Ich würde die Sache von Minalex noch um den einen oder anderen Punkt ergänzen. Er hat das schon ganz gut beschrieben. Aber zum Arbeiten, würde ich ein Linux nutzen, was neben Windows auf dem Rechner liegt. Für Office, Brennen, Bilder und Filme ist Linux eben so gut geeignet wie Windows. Und fürs Online Banking gibt es ja auch ne Menge Linuxe die man gleich Live von ner CD/DVD startet. Jedenfals fürs Banking gleich ein Live Linux nutzen. Da bist du am besten beraten, weil Viren und Trojaner keine Chance haben sich dauerhaft irgendwo hin zu installieren.

    @donni darko

    Mit dem schon erwähnten Knoppicillin kann man im nachhinein auch Dateien wieder entseuchen, also seine Fotos, Bilder und so weiter, was eben wichtig ist.

    Beitrag zuletzt geändert: 27.5.2010 13:11:59 von kalinawalsjakoff
  13. @kalinawalsjakoff
    :cool: Linux schlage ich immer vor aber da:
    Zitat von gatterer:
    --> Mein ziel ist es ohne neu Aufsetzen alles widda in Ordnung zu brinegen. Aufsetzen wil ich vermeinde da ich schon 6 Mahl neu afgesetzt habe... (linux u.a.)


    ...es wohl so aussieht, dass Linux nicht in Frage kommt sondern nur Windoof.:biggrin:

    Mfg Min

    Beitrag zuletzt geändert: 27.5.2010 14:54:29 von minalex
  14. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!