kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Homepage radio einrichten

lima-cityForumDie eigene HomepageInternet Allgemein

  1. Autor dieses Themas

    jomaxjo

    jomaxjo hat kostenlosen Webspace.

    Kann jemand mir Schreiben, wo man ein internetradio bekommt,also suche ich einen Internetradio-Anbieter
    -Danke schon im Vorraus
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. g******r

    Hallo,


    Es gibt zich Anbieter, die die das ohne jegliche kentnisse ermögliche, Siehe Google: Eigenen Online Radio
    z.B. shoutcast

    Oder du richtest dir einen Steam-Server ein, z.B. icecast2. Davon ist aber abzuraten wenn mann keine kentnisse in diesen Bereich hat.

    Beitrag zuletzt geändert: 1.4.2012 18:59:47 von gatterer
  4. ich würde dir davon abraten, ein eigenes Radio zu gründen.
    Die Kosten sind zu groß. Da braucht man einen Streamserver, dann kommen da noch die Gema Gebühren etc.
    Also keine billige Sache.

    Wenn du unbedingt selber Musik streamen möchtest, schau auf www.pulse-radio.de (oder andere Webradio Seiten) ]und bewirb dich als Moderator. Das kostet nichts und ist für den Anfang ideal. Wenn du dich später dazu entscheiden möchtest, doch selber ein Radio zu gründen, kannst du das immer noch machen.
  5. g******r

    stargate schrieb:
    ich würde dir davon abraten, ein eigenes Radio zu gründen.
    Die Kosten sind zu groß. Da braucht man einen Streamserver, dann kommen da noch die Gema Gebühren etc.
    Also keine billige Sache.

    Wenn du unbedingt selber Musik streamen möchtest, schau auf www.pulse-radio.de (oder andere Webradio Seiten) ]und bewirb dich als Moderator. Das kostet nichts und ist für den Anfang ideal. Wenn du dich später dazu entscheiden möchtest, doch selber ein Radio zu gründen, kannst du das immer noch machen.


    Warum abraten? Wenn jemand die Zeit hat.

    Ein eigener Streamserver ist nicht zwingend nötig, Dabei erlaube ich mir auf shoutcast zu verweissen.

    Anbei gibt es auch Musik, die nicht Gema Geschützt ist (siehe jamendo.de).
  6. Ich kann dir last.fm empfehlen, da kannst du dir ganz einfach einen eigenen Channel erstellen, und dann kannste direkt Lieder spielen. Das Radio kannste dann ganz leicht auf Homepage's einbinden. Sowas ist viel leichter als mit einem Streamserver, da sparste viel Geld.
  7. Moin,
    nun es gibt ja nun mehrere Optionen.

    => Kostenlose:
    http://www.laut.fm/
    http://www.radionomy.com/de
    (Gibt noch mehr)

    Die Website zum "Sender" könntest du also hosten wo du möchtest.

    => Sow ie es Gema und GVL gern hätten:

    Bei https://www.gema.de/ und https://www.gvl.de/ dein Radio anmelden.

    => Dann brauchst du einen entsprechenden Server.
    Da hilft dir Google weiter.

    Es gibt aber auch noch eine von Gema und GVL nicht gern gesehene Möglichkeit.
    Der Betreiber garantiert dass es legal sei, solange dort angegebene Richtlinien eingehalten werden:

    http://www.sonixcast.net/cc/index.php

    MfG
  8. Webradio pro und contra....

    Pro:
    Es kann Spass machen

    Contra:
    Kostet Geld, wenn man völlig legal sein Radio betreiben will.

    Kosten allgemein:
    Für Webradio-Komplett-Pakete empfehle ich folgenden Anbieter, da sich die Kosten dort in Grenzen halten und der Support dort sehr gut ist (bin dort selber seid Januar 2011) >>>http://www.g-factory.de/modules.php?name=store&op=category&ids=18
    Falls der Link gegen geltendes Forenrecht verstoßen sollte, bitte ich um das Löschen des selbigen!!

    Wenn man dort das Standardpaket nimmt, zahlt man inklusive Radio-Design : 24€/Monat
    Darin ist auch Webspace und die Domain enthalten.
    GEMA : 32,60€ pro Monat
    GVL : zwischen 27€ und 48€ pro Monat je nach Vetrag, welcher auszuhandeln ist.

    Arbeit.
    Es ist immens viel Arbeit, wenn man sein Radio auf die Beine bekommen will, denn einfach nur eine Seite eröffnen, nen Stream draufschalten ..... damit ist es leider nicht getan.
    Man hat im Hintergrund extrem viel Arbeit, denn die Seite muss gepflegt werden, Moderatoren müssen geworben werden, ins Socialnetwork muss das Radio, Kontakte zu Promotionagenturen müssen aufgenommen werden und und und

    Ich mach das jetzt seid genau 250 Tage und viel "Freizeit" bleibt da nicht :)

    GenuineCast oder SonixCast oder wie das Kind auch immer heissen mag....
    Ein ganz heißes Eisen, denn man erwirbt keine Lizenz :) auch wenn der nette Herr, dem der Laden gehört, damit wirbt.
    Ich habe mittlerweile ungefähr 30 "Lizenzen" gesehen, weil man sie mir freundlicher Weise gezeigt hat und auf allen steht die gleiche Lizenznummer.
    Wenn man in Canada ein Radio hosten will, muss man canadischer Staatsbürger sein oder seinen ersten Wohnsitz dort unterhalten.
    Das hosten per Sonix kostet rund 38€ im Monat.
    Allerdings kostet die echte CRIA-Lizenz grade mal schlappe 60$ im Jahr :)

    Wer gerne genaueres erfahren möchte, kann sich ja mal die Mühe machen, und eine Email an die CRIA schreiben und dort nach den Praktiken fragen, die mit SONIX in Zusammenhang stehen und ebenso fragen, wie es sich damit verhält, das SONIX die Lizenzen verkauft und wie das dann mit den Künstleranteilen aussieht.

    Desweiteren ist innerhalb des kommenden Jahres damit zurechnen, das GEMA und CRIA einen Gegenseitigkeitsvertrag unterzeichnen und damit währen alle SONIX-Radios illegal. Dies nur als kleine Information.

    Sollten weitere Fragen bezüglich Webradio bestehen, so einfach anschreiben :)

    best wishes
    Ralf
  9. g******r

    ikariamx schrieb:

    [...]

    Contra:
    Kostet Geld, wenn man völlig legal sein Radio betreiben will.

    GEMA : 32,60€ pro Monat
    GVL : zwischen 27€ und 48€ pro Monat je nach Vetrag, welcher auszuhandeln ist.
    [...]



    Stimmt nicht. Ein völlig legales Radio muss kein Geld kosten.

    Es gibt auch Musik de nicht GEMA Geschützt ist. Siehe jamendo.de.

    Beitrag zuletzt geändert: 5.4.2012 14:01:32 von gatterer
  10. gatterer schrieb:
    ikariamx schrieb:

    [...]

    Contra:
    Kostet Geld, wenn man völlig legal sein Radio betreiben will.

    GEMA : 32,60? pro Monat
    GVL : zwischen 27? und 48? pro Monat je nach Vetrag, welcher auszuhandeln ist.
    [...]



    Stimmt nicht. Ein völlig legales Radio muss kein Geld kosten.

    Es gibt auch Musik de nicht GEMA Geschützt ist. Siehe jamendo.de.


    Damit wäre aber nur die GEMA abgetan und auch jamendo kostet Geld, wenn ich mich recht erinnere.
    Die GVl will trotzdem ihren Obulus und wenn man nicht grade seinen Stream zuhause am PC hostet, kostet auch das was, auch wennes sogenannte Kostenlose Streams im Netz gibt.
    Die haben aber auch feste Vorgaben :) und wenn schon werbung auf der HP, dann doch bitte welche, wo ich wenigstens ein bischen für bekomme.....

    best wishes
    Ralf
  11. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!