kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Innovative Werbemöglichkeiten

lima-cityForumDie eigene HomepageHomepage Allgemein

  1. Autor dieses Themas

    markkuss

    markkuss hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,
    ich zerbreche mir momentan den Kopf darüber, welche Art der Werbung am besten ist und in was man ein bisschen Geld investieren sollte. Deswegen habe ich mich dazu entschlossen, meine Frage hier im Forum öffentlich zu stellen, vielleicht bekomme ich hier einige gute Tipps und Vorschläge. Könnt ihr mir einfach sagen, welche Werbung ihr interessant findet? Was weckt euer Interesse?
    Vielen Dank, bin gespannt was ihr mir schreibt.
    LG
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. fussballturnier

    fussballturnier hat kostenlosen Webspace.

    Ich verstehe nicht so ganz was du damit bezwecken willst?!
    Mein Interesse wird mit Technik geweckt und nützlichen Funktionalitäten.
    Aber wie willst du in solche Werbemöglichkeiten investieren? Wenn ich dir sage ich finde die Werbung vom Unternehmen XYZ gut willst du dann bei der Marketingabteilung anklopfen und denen Geld in die Handdrücken damit die mir weiter Werbung anzeigen?
  4. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    markkuss schrieb: ...Könnt ihr mir einfach sagen, welche Werbung ihr interessant findet? Was weckt euer Interesse?
    Ich werde erstmal damit anfangen welche Werbung ich besonders abschreckend finde und zwar sind das Layer Ads und Pop-ups oder Pop-under, das wegklicken nervt einfach nur. Ich finde Werbung nur interessant, wenn sie im Bezug zum auf der Webseite angebotenen Inhalt steht. und dezent stattfindet.
  5. bruchpilotnr1

    Kostenloser Webspace von bruchpilotnr1

    bruchpilotnr1 hat kostenlosen Webspace.

    Wie wäre es mit der Promowall ? (https://www.lima-city.de/promowall) dort kannst du werbung machen und jeder user der eingeloggt ist wird darüber benachrichtigt dass es ein neuen banner gibt. Du wolltest "Geld investieren" deswegen nehme ich mal an dass du für geld werbung kaufen willst für dein Projekt.

    Du kannst Banner Tausch betreiben mit anderen webseiten

    Besuchertausch (userpark.de, auto-surf.de usw.)
    Webung kaufen bei Adf.ly (https://adf.ly/advertiser/advertising)

    Google Adsense


  6. Ich finde, dass du hier schon recht gute Vorschläge bekommen hast. Mit Werbung kenne ich mich jetzt generell nicht aus, so dass ich eigentlich nicht unbedingt mitreden kann. Ich kann nur als Kunde sagen, was ich ansprechend finde.
    Momentan sieht man ja in jedem Einkaufszentrum digitale Schaufenster, die finde ich total super. Habe allerdings keine Ahnung wie viel so etwas kostet. Ich habe sie schon ein paar Mal als Produktkatalog benutzt, und es ist einfach interessant und macht Spaß.
    Gruß
  7. Es kommt auf die Zielgruppe drauf an.
    Bei einer jungen Zielgruppe würde sich zB YouTube eignen.
    Wenn es aber für Erwachsene ist, ist Google AdWords geeigneter.
  8. Also da du nicht weiter spezifiziert hast in welchem Bereich du nicht mit deiner Plattform bewegst bleibe ich auch mal recht allgemein.

    Werbung nervt! Warum? Weil sie einfach nur als monetarisierungsmodell angesehen wird und überall zwischen alle informativen oder funktionellen Dinge zwischengequetscht wird um diese zu finanzieren. Dies bringt jedoch mit sich, dass ich eine Erwartung an das habe, was ich gerade tue und mich auch darauf konzentriere. Dies ist auch der Grund, warum Unternehmen wie Facebook und Co. soviel Geld und Mühe in clevere Algorithmen investieren, um diejenige Werbung einzublenden, die meiner Erwartung am nächsten kommt und darüber doch noch meine Aufmerksamkeit erweckt.

    Aber es ist für den User nichts produktives. Biete deinen Usern einen Mehrwert wegen DEM sie deine Seite aufsuchen. Schönes Beispiel hierfür sind Seiten wie check24. Die verdienen Ihr Geld mit Werbung. Aber als User erwarte und möchte ich diese Werbung sogar, eben nur aufbereitet und verglichen.

    Suche dir einen Mehrwert für den Nutzer deiner Seite(?) und schaue, dass du diesen Mehrwert monetarisierst und eben nicht einen Mehrwert neben der Monetarisierung laufen hast und die Lücke dazwischen am Ende zu groß ist.
  9. bruchpilotnr1

    Kostenloser Webspace von bruchpilotnr1

    bruchpilotnr1 hat kostenlosen Webspace.

    gamegazer schrieb:
    Also da du nicht weiter spezifiziert hast in welchem Bereich du nicht mit deiner Plattform bewegst bleibe ich auch mal recht allgemein.

    Werbung nervt!


    Selbstverständlich ist Werbung nervig, aber ich denke du würdest gerne bei jeder Webseite eine Paywall sehen, damit du die Webseite Bezahlen kannst um diese zu betreten zu dürfen. Ich denke nicht, dass du bei jeder Webseite eine Monatliche/Jahresmitgliedschaft abschließen willst. Immerhin kostet der Internetanschluss selbst ja schon genug Geld, nicht wahr? Du musst wissen, dass das Geld was du beim Provider lässt nicht an deine Internetseiten geht, die du nutzt oder besuchst. Erst die Menschen, die die Internetseiten erstellen und Hosten, füllen das Internet mit dem was es Heute ist und machen es erst überhaupt möglich Internetseiten zu haben und zu nutzen. Facebook muss Geld verdienen, ansonsten wirst du Jährlich oder Monatlich bezahlen müssen um Facebook nutzen zu dürfen. Dieses denken "Ich will einen Kostenlosen Dienst nutzen, möchte aber nichts Bezahlen" ist allgegenwärtig und hat sich leider in den Köpfen der Internetgemeinschaft eingenistet. Ein Adblocker oder die Werbung zu sehen und anzuklicken kostet dich nichts, dafür aber anderen die Existenz und das ist nicht akzeptabel. Ich möchte lieber ein Internet wo die Seiten kostenlos sind und dafür mit etwas werbung als welche die ich Bezahlen müsste.

    Sei lieber dafür dankbar, dass es Google AdSense oder andere Werbemöglichkeiten gibt, ansonsten sehe ich Schwarz für ein Kostenloses Angebot der Internetgemeinschaft.

  10. horstexplorer

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.

    bruchpilotnr1 schrieb:
    gamegazer schrieb:
    Also da du nicht weiter spezifiziert hast in welchem Bereich du nicht mit deiner Plattform bewegst bleibe ich auch mal recht allgemein.

    Werbung nervt!


    Selbstverständlich ist Werbung nervig, aber ich denke du würdest gerne bei jeder Webseite eine Paywall sehen, damit du die Webseite Bezahlen kannst um diese zu betreten zu dürfen. Ich denke nicht, dass du bei jeder Webseite eine Monatliche/Jahresmitgliedschaft abschließen willst. Immerhin kostet der Internetanschluss selbst ja schon genug Geld, nicht wahr? Du musst wissen, dass das Geld was du beim Provider lässt nicht an deine Internetseiten geht, die du nutzt oder besuchst. Erst die Menschen, die die Internetseiten erstellen und Hosten, füllen das Internet mit dem was es Heute ist und machen es erst überhaupt möglich Internetseiten zu haben und zu nutzen. Facebook muss Geld verdienen, ansonsten wirst du Jährlich oder Monatlich bezahlen müssen um Facebook nutzen zu dürfen. Dieses denken "Ich will einen Kostenlosen Dienst nutzen, möchte aber nichts Bezahlen" ist allgegenwärtig und hat sich leider in den Köpfen der Internetgemeinschaft eingenistet. Ein Adblocker oder die Werbung zu sehen und anzuklicken kostet dich nichts, dafür aber anderen die Existenz und das ist nicht akzeptabel. Ich möchte lieber ein Internet wo die Seiten kostenlos sind und dafür mit etwas werbung als welche die ich Bezahlen müsste.

    Sei lieber dafür dankbar, dass es Google AdSense oder andere Werbemöglichkeiten gibt, ansonsten sehe ich Schwarz für ein Kostenloses Angebot der Internetgemeinschaft.



    Das sehe ich anders. Meiner Meinung nach sollten Webauftritt vom Geschäft dahinter finanziert werden und nicht durch Werbung noch extra. Sollte das nicht funktionieren macht man eh etwas falsch. Gibt ja etliche Sites die es so machen.
    Natürlich gibt es auch Webseiten die keine Dienstleistungen / Produkte verkaufen und somit auf andere Einnahmen angewiesen sind. Da ist das ganze wieder bis zu einem gewissen Punkt wieder okay. Natürlich meinen dann einige wieder es zu Übertreiben und dann hat der Nutzer nen AdBlocker drinnen den er auch auf anderen Seiten an lässt.
  11. Horschtl: Bruchi braucht man beim Thema Werbung eh nicht ernst nehmen.
    Man darf seine Webseiten nicht vergessen, die ohne aktiviertes JS nicht sichtbar waren.
    Nicht mal das Impressum, was auch einen Rechtsverstoß darstellt.
    Der hat sich schon seinen Ruf erarbeitet: Wenig Content, viel Werbung
  12. Wir haben zwei gute Erfahrungen
    Paidmails
    aber immer Text ändern
    dann in BT Bannerview mieten bringt grosse Echo.
  13. bruchpilotnr1 schrieb:
    gamegazer schrieb:
    Also da du nicht weiter spezifiziert hast in welchem Bereich du nicht mit deiner Plattform bewegst bleibe ich auch mal recht allgemein.

    Werbung nervt!


    Selbstverständlich ist Werbung nervig, aber ich denke du würdest gerne bei jeder Webseite eine Paywall sehen, damit du die Webseite Bezahlen kannst um diese zu betreten zu dürfen. Ich denke nicht, dass du bei jeder Webseite eine Monatliche/Jahresmitgliedschaft abschließen willst. Immerhin kostet der Internetanschluss selbst ja schon genug Geld, nicht wahr? Du musst wissen, dass das Geld was du beim Provider lässt nicht an deine Internetseiten geht, die du nutzt oder besuchst. Erst die Menschen, die die Internetseiten erstellen und Hosten, füllen das Internet mit dem was es Heute ist und machen es erst überhaupt möglich Internetseiten zu haben und zu nutzen. Facebook muss Geld verdienen, ansonsten wirst du Jährlich oder Monatlich bezahlen müssen um Facebook nutzen zu dürfen. Dieses denken "Ich will einen Kostenlosen Dienst nutzen, möchte aber nichts Bezahlen" ist allgegenwärtig und hat sich leider in den Köpfen der Internetgemeinschaft eingenistet. Ein Adblocker oder die Werbung zu sehen und anzuklicken kostet dich nichts, dafür aber anderen die Existenz und das ist nicht akzeptabel. Ich möchte lieber ein Internet wo die Seiten kostenlos sind und dafür mit etwas werbung als welche die ich Bezahlen müsste.

    Sei lieber dafür dankbar, dass es Google AdSense oder andere Werbemöglichkeiten gibt, ansonsten sehe ich Schwarz für ein Kostenloses Angebot der Internetgemeinschaft.



    Ich glaube du hast meinen Beitrag nicht gelesen, jedenfalls nicht mehr als die ersten Zeilen. Ich bin mir durchaus klar darüber, das Arbeit, sofern sie nicht ehrenamtlich ist vergütet werden will. Nichts anderes stellen Websites dar. Aber wenn ich sowas lese kriege ich zuviel.

    Zu behaupten Werbung in der Form wie sie zu 99,99% im Internet vorzufinden ist sei gut, ist schlicht dämlich. Es ist dieselbe einfache Antwort auf ein viel zu komplexe Frage wie sie oft von vielen Unternehmen und Menschen in anderen Bereichen getroffen wird.
    Verdammte Axt, seid kreativ, lasst euch was tolles einfallen wie ihr mit eurem Internetauftritt Geld verdienen könnt anstatt einfach nur aus Gier und Faulheit heraus eure Seite mit Bannern vollzuklatschen.

    Darüber hinaus ist Werbung bei weitem nicht die einzige Möglichkeit Geld zu verdienen. Aber damit stoße ich hier wohl auf taube Ohren (@bruchpilotnr1).
  14. bruchpilotnr1

    Kostenloser Webspace von bruchpilotnr1

    bruchpilotnr1 hat kostenlosen Webspace.

    gamegazer schrieb:
    Ich glaube du hast meinen Beitrag nicht gelesen, jedenfalls nicht mehr als die ersten Zeilen. Ich bin mir durchaus klar darüber, das Arbeit, sofern sie nicht ehrenamtlich ist vergütet werden will. Nichts anderes stellen Websites dar. Aber wenn ich sowas lese kriege ich zuviel.

    Zu behaupten Werbung in der Form wie sie zu 99,99% im Internet vorzufinden ist sei gut, ist schlicht dämlich. Es ist dieselbe einfache Antwort auf ein viel zu komplexe Frage wie sie oft von vielen Unternehmen und Menschen in anderen Bereichen getroffen wird.
    Verdammte Axt, seid kreativ, lasst euch was tolles einfallen wie ihr mit eurem Internetauftritt Geld verdienen könnt anstatt einfach nur aus Gier und Faulheit heraus eure Seite mit Bannern vollzuklatschen.

    Darüber hinaus ist Werbung bei weitem nicht die einzige Möglichkeit Geld zu verdienen. Aber damit stoße ich hier wohl auf taube Ohren (@bruchpilotnr1).


    1. Ich habe deinen Beitrag vollständig gelesen. Es klang halt sehr danach dass du nach einem vollkommen werbefreiem Internet verlangst.

    2. Ich behaupte nicht, dass werbung wie sie hier Im Internet zu finden ist gut ist, sondern sehe einfach keine anderen Möglichkeiten wie man Projekte Finanzieren soll.

    3. Auf meiner derzeit aktuellem Webseite biete ich die möglichkeit für gerade mal 15€/Jahr einen Premiumzugang an der Werbefrei ist. Dieser Betrag ist sehr sehr gering und bietet weitaus mehr vorteile als Werbefreiheit.

    Ich versuche ja, etwas weniger Werbung einzubinden. Jedoch klappt das meistens leider nicht so wie geplant.

    Vor einiger zeit hatte ich mal überlegt, dass ich im Hintergrund einen Dienst namens Coinhive einbinde der im Hintergrund über dem Besucher-PC (JavaScript) Bitcoins generiert. Ein Besucher wird nichts bewirken oder einbringen aber ein paar mehr, schon. Das allerdings wird auch nicht gerne Gesehen und somit habe ich Coinhive leider entfernen müssen.

    Es gab/gibt 3 Möglichkeiten wie ich hätte Geld verdienen können

    1. Werbung (Banner etc.)
    2. Bitcoinmining über dem Besucher-PC
    3. Premiumaccounts

    Bis jetzt hat sich leider kein Nutzer ein Premium Rang gekauft. Der Preis ist absolut in Ordnung und da dies leider keiner macht, wird die Werbung wohl bleiben müssen. Anders gehts nicht auch wenn ich es wollte.

  15. horstexplorer

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.

    bruchpilotnr1 schrieb:
    gamegazer schrieb:
    Ich glaube du hast meinen Beitrag nicht gelesen, jedenfalls nicht mehr als die ersten Zeilen. Ich bin mir durchaus klar darüber, das Arbeit, sofern sie nicht ehrenamtlich ist vergütet werden will. Nichts anderes stellen Websites dar. Aber wenn ich sowas lese kriege ich zuviel.

    Zu behaupten Werbung in der Form wie sie zu 99,99% im Internet vorzufinden ist sei gut, ist schlicht dämlich. Es ist dieselbe einfache Antwort auf ein viel zu komplexe Frage wie sie oft von vielen Unternehmen und Menschen in anderen Bereichen getroffen wird.
    Verdammte Axt, seid kreativ, lasst euch was tolles einfallen wie ihr mit eurem Internetauftritt Geld verdienen könnt anstatt einfach nur aus Gier und Faulheit heraus eure Seite mit Bannern vollzuklatschen.

    Darüber hinaus ist Werbung bei weitem nicht die einzige Möglichkeit Geld zu verdienen. Aber damit stoße ich hier wohl auf taube Ohren (@bruchpilotnr1).


    1. Ich habe deinen Beitrag vollständig gelesen. Es klang halt sehr danach dass du nach einem vollkommen werbefreiem Internet verlangst.

    2. Ich behaupte nicht, dass werbung wie sie hier Im Internet zu finden ist gut ist, sondern sehe einfach keine anderen Möglichkeiten wie man Projekte Finanzieren soll.

    3. Auf meiner derzeit aktuellem Webseite biete ich die möglichkeit für gerade mal 15€/Jahr einen Premiumzugang an der Werbefrei ist. Dieser Betrag ist sehr sehr gering und bietet weitaus mehr vorteile als Werbefreiheit.

    Ich versuche ja, etwas weniger Werbung einzubinden. Jedoch klappt das meistens leider nicht so wie geplant.

    Vor einiger zeit hatte ich mal überlegt, dass ich im Hintergrund einen Dienst namens Coinhive einbinde der im Hintergrund über dem Besucher-PC (JavaScript) Bitcoins generiert. Ein Besucher wird nichts bewirken oder einbringen aber ein paar mehr, schon. Das allerdings wird auch nicht gerne Gesehen und somit habe ich Coinhive leider entfernen müssen.

    Es gab/gibt 3 Möglichkeiten wie ich hätte Geld verdienen können

    1. Werbung (Banner etc.)
    2. Bitcoinmining über dem Besucher-PC
    3. Premiumaccounts

    Bis jetzt hat sich leider kein Nutzer ein Premium Rang gekauft. Der Preis ist absolut in Ordnung und da dies leider keiner macht, wird die Werbung wohl bleiben müssen. Anders gehts nicht auch wenn ich es wollte.



    Die Frage ist halt ob sich Dienste selbst bezahlen müssen. Nen Premium Zugang für 15€ finde ich sehr teuer. Dafür Leistung zu bringen ist nicht sonderlich einfach.
    Man könnte wenn das Geschäft hinter der Website sich nicht rentiert bzw da nichts läuft auch überlegen ob man auf Werbefreiheit setzt und das halt selber bezahlen tut.
    Zum einen tut das oft nicht weh, damit muss man so oder so rechnen wenn man solche Dienste anbietet, zum anderen kommt das besser bei den Nutzern an.
    Sollte der Dienst dann viele Nutzer haben kann man ja darüber nachdenken einen oder zwei Werbebanner einzufügen um die Kosten zu senken. Aber erstmal voll packen damit sich das abbezahlt ist der falsche Weg.
  16. bruchpilotnr1

    Kostenloser Webspace von bruchpilotnr1

    bruchpilotnr1 hat kostenlosen Webspace.

    horstexplorer schrieb:
    Die Frage ist halt ob sich Dienste selbst bezahlen müssen. Nen Premium Zugang für 15€ finde ich sehr teuer. Dafür Leistung zu bringen ist nicht sonderlich einfach.
    Man könnte wenn das Geschäft hinter der Website sich nicht rentiert bzw da nichts läuft auch überlegen ob man auf Werbefreiheit setzt und das halt selber bezahlen tut.
    Zum einen tut das oft nicht weh, damit muss man so oder so rechnen wenn man solche Dienste anbietet, zum anderen kommt das besser bei den Nutzern an.
    Sollte der Dienst dann viele Nutzer haben kann man ja darüber nachdenken einen oder zwei Werbebanner einzufügen um die Kosten zu senken. Aber erstmal voll packen damit sich das abbezahlt ist der falsche Weg.


    Das geht leider nicht. Ich habe laufende Kosten und es sollen ja Später für die Community Gameserver und Teamspeak bereitgestellt werden. Das kostet geld. 15€ im jahr ist überhaupt nicht teuer. Pro tag kostet dies gerade mal 5 cent und selbst deine Morgentasse Tee oder Kaffee kostet mehr als 5 Cent.

    Beitrag zuletzt geändert: 3.3.2018 1:14:48 von bruchpilotnr1
  17. horstexplorer

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.

    bruchpilotnr1 schrieb:
    horstexplorer schrieb:
    Die Frage ist halt ob sich Dienste selbst bezahlen müssen. Nen Premium Zugang für 15€ finde ich sehr teuer. Dafür Leistung zu bringen ist nicht sonderlich einfach.
    Man könnte wenn das Geschäft hinter der Website sich nicht rentiert bzw da nichts läuft auch überlegen ob man auf Werbefreiheit setzt und das halt selber bezahlen tut.
    Zum einen tut das oft nicht weh, damit muss man so oder so rechnen wenn man solche Dienste anbietet, zum anderen kommt das besser bei den Nutzern an.
    Sollte der Dienst dann viele Nutzer haben kann man ja darüber nachdenken einen oder zwei Werbebanner einzufügen um die Kosten zu senken. Aber erstmal voll packen damit sich das abbezahlt ist der falsche Weg.


    Das geht leider nicht. Ich habe laufende Kosten und es sollen ja Später für die Community Gameserver und Teamspeak bereitgestellt werden. Das kostet geld. 15€ im jahr ist überhaupt nicht teuer. Pro tag kostet dies gerade mal 5 cent und selbst dein Morgen Tee oder Kaffee kostet mehr als 5 Cent.


    Natürlich hat man laufende kosten. Geht man davon aus das man kaum Nutzer hat, muss man das ganze so oder so selbst zahlen. Hat man genügend Nutzer hat man auch genügend Einnahmen durch wenig Werbung. Aber jetzt auf einige Personen die gesamten Server kosten umzulegen ist absolut irrsinnig.
    Nen mittleren VServer zu mieten bekommt man selbst mit einigen Freunden hin. Da bekommt man mehr für 15€ im Jahr pP und ist auch deutlich flexibler.

    Beitrag zuletzt geändert: 3.3.2018 1:28:27 von horstexplorer
  18. bruchpilotnr1

    Kostenloser Webspace von bruchpilotnr1

    bruchpilotnr1 hat kostenlosen Webspace.

    horstexplorer schrieb:
    Natürlich hat man laufende kosten. Geht man davon aus das man kaum Nutzer hat, muss man das ganze so oder so selbst zahlen. Hat man genügend Nutzer hat man auch genügend Einnahmen durch wenig Werbung. Aber jetzt auf einige Personen die gesamten Server kosten umzulegen ist absolut irrsinnig.
    Nen mittleren VServer zu mieten bekommt man selbst mit einigen Freunden hin. Da bekommt man mehr für 15€ im Jahr pP und ist auch deutlich flexibler.


    Ich glaube nicht, dass du einen guten VServer für 15€ im jahr bekommst der auch was leisten kann. Da musst du schon tiefer in die Tasche greifen. Es sollen keine Vserver sondern Managed-Root Server kommen. Diese kosten ca. 159€ im Monat. Bieten jedoch genau das was ich benötige.

    Das mit den Freunden ist leider so, dass sich keine finden lassen die das mitfinanzieren würden. Daher bleibt es leider so wie es jetzt ist.
  19. horstexplorer

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.

    Hättest du das richtige gelesen steht da oben 15€ pro Person. Das sind bei 6 Personen genug für 2kerne mit 6GB Ram für 1 Jahr. Das reicht in der Regel für alles was man gern darauf umsetzen würde wollen.
    Das man natürlich auch Geld für Managed-Roots verpulvert kann obwohl man mit einfachen Dedicated Servern genauso zum Ziel kommt ist halt eher schlechte Planung wenn man Geld einsparen möchte.
    Man kann natürlich auch eine Renderfarm für die Nutzer zur Verfügung stellen. Und dann halt mal jedem 'Premium' Nutzer xx000€ im Jahr abnehmen weil man ja gleich mal die ganze Farm angemietet hat und irgendwer muss es ja bezahlen.

    Es muss schon so geplant sein daß sich das Projekt selbst finanziert. Aber dann doch nicht über Werbung in extremen Massen da man einfach zu hoch skaliert. So etwas funktioniert über die Menge und nicht über Einzelpersonen.

    Beitrag zuletzt geändert: 3.3.2018 1:45:31 von horstexplorer
  20. Das große Problem ist doch 15€ im Jahr ist wirklich nicht viel, allerdings sind das 15€auf einen Schlag. Das schreckt dann doch schnell ab. Soeinen Betrag auf Monatsebene runterzubrechen ist auch schwierig weil du damit schnell beim User das Abo-Gefühl auslöst und Verbindlichkeiten schaffst die dem gängigen Internetgänger das unliebste sind.

    Wenn du etwas für die User auf die Beine stellen möchtest hast du zwei Möglichkeiten.

    1. Dein angebotener Mehrwert orientiert sich an der Leistungsbereitschaft deiner Community. Du schaffst die Aussicht auf einen Mehrwert und wenn die User diesen finanzieren wird dieser auch geboten. Das Konzept lässt sich schön bei crwodfunding Konzepten wiederfinden. Erst das Geld, dann die Leistung.
    Vorteil - du bist nicht in der Situation im Zweifel draufzuzahlen.
    Nachteil - du musst deine Community derart motivieren, dass diese dir das Geld vor die Füße werfen.

    2. Du bietest einen Mehrwert und hoffst auf ausreichend finanzielle Resonanz deiner Community um nicht draufzuzahlen und vielleicht sogar Gewinne zu erzielen um dein Angebot auszubauen (schließt dann wieder etwas an Punkt 1 an).
    Vorteil - deine Nutzer haben sofort einen Mehrwert, sie brauchen nicht in Vorleistung gehen und somit ist die Hürde geringer - ergo mehr Nutzer.
    Nachteil - du kannst auf die Schnauze fliegen wenn die Resonanz nicht so ist wie sie sein soll.

    Wichtig in beiden Fällen ist - übersteigen deine eigenen Wünsche evtl die deiner Community, weshalb der finanzielle Rückhalt nicht gegeben ist?

    Beitrag zuletzt geändert: 3.3.2018 21:03:49 von gamegazer
  21. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!