kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Irgendetwas ist kaputt

lima-cityForumHeim-PCHardware

  1. Autor dieses Themas

    fabo

    Kostenloser Webspace von fabo

    fabo hat kostenlosen Webspace.

    Moin,

    bei meinem Rechner ist irgendetwas kaputt und ich weiß nicht, was...

    Folgendes: Ich habe meinen Rechner zuvor ganz normal herunter gefahren. Als ich ihn einige Stunden später eingeschaltet hatte, blieb das Bild schwarz und es gab keinen Piepton.

    Dann habe ich einen Ram-Riegel entfernt und es funktionierte. Also habe ich den entfernten Ram mal mit einem anderen Riegel getauscht und es wieder probiert: Erfolglos.

    Also habe ich den Riegel ganz entfernt und den 2. Riegel wieder in seinen ursprünglichen Steckplatz gesteckt. Als ich den Rechner dann anmachen wollte, ging es wieder nicht: Kein Bild, kein Ton.

    Dann einmal den Rechner vom Strom getrennt, kurz gewartet und ihn wieder eingeschaltet - Läuft.

    Dann habe ich direkt einmal das BIOS zurückgesetzt. Beim darauffolgenden Neustart zum Speichern der Änderungen blieb es wieder still und dunkel. Erst nach mehrmaligem Reset ging es wieder.

    Board hinüber? Netzteil? Ich weiß es nicht...
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. l*******k

    Hallo,

    fabo hab eben das selbe Problem nur mit einem Laptop, ganz gleiche wie bei dir nur leuchtet bei mir noch die Bildschirmleuchte, ansonsten tut sich auch nichts. Bei mir hilft auch kein Resett, Neustarts die Knopfzelle hab ich schon raus nichts tut sich.

    Beitrag zuletzt geändert: 7.8.2011 23:57:11 von lokalbook
  4. Autor dieses Themas

    fabo

    Kostenloser Webspace von fabo

    fabo hat kostenlosen Webspace.

    lokalbook schrieb:
    Hallo,

    fabo hab eben das selbe Problem nur mit einem Laptop, ganz gleiche wie bei dir nur leuchtet bei mir noch die Bildschirmleuchte, ansonsten tut sich auch nichts.


    Tat es bei mir ja auch ;) Es gab halt kein Signal. Ich glaube ja, dass es am Board liegt, aber wenn ich das ohne Defekt einsende, kann es teuer werden.
  5. schreib uns mal bitte mehr zu dem rechner:

    Mainboard - hersteller + Modellname

    Bios vom mainboard + version

    RAM-riegel + Marke + Produkname + Beschriftung (taktung, clockings, spannung)


    Netzteil: Marke, alter, bereitgestellte spannung

    Gesamtsystem rechner: überschlagene Leistungsaufnahme, durchschnittliches alter der Bauteile.


    ----------------------------------------------

    ich vermute ja mal, dass der Controller was abbekommen hat und ne rambank unbrauchbar ist...

    aber dazu häte ich ne genauere beschreibung etwa in dem Stil:

    Bank A1 - riegel 1 ->funktioniert
    Bank B1 - Riegel 1 ->funktioniert...

    sowas, dann können wir unsdazu auch ein besseres Bild machen und vielleicht sogar helfen.
  6. Autor dieses Themas

    fabo

    Kostenloser Webspace von fabo

    fabo hat kostenlosen Webspace.

    Ich hab mir schon gedacht, dass jemand diesbezüglich frage ;)

    http://fabo.lima-city.de/Report.htm

    Die Dinge sind alle noch keine 2 Jahre alt.
  7. Dass iregendetwas im Bereich des Hauptsopeichers nicht in Ordnung ist kann man an deinem Report erkennen. Im Bereich Motherboard werden nur 3 Dimms aufgezeigt, wieter unten sind aber Angaben zu 4 Dimms. Ich denke wenn du dies dem Support des Händlers mailt, dass er dir daraufhin mitteilt was du ein schicken sollst. Im Idealfall schickt er dir vorab ein Board und Speicher zum Tausch.
  8. Autor dieses Themas

    fabo

    Kostenloser Webspace von fabo

    fabo hat kostenlosen Webspace.

    autobert schrieb:
    Dass iregendetwas im Bereich des Hauptsopeichers nicht in Ordnung ist kann man an deinem Report erkennen. Im Bereich Motherboard werden nur 3 Dimms aufgezeigt, wieter unten sind aber Angaben zu 4 Dimms. Ich denke wenn du dies dem Support des Händlers mailt, dass er dir daraufhin mitteilt was du ein schicken sollst. Im Idealfall schickt er dir vorab ein Board und Speicher zum Tausch.


    Jein. Ich habe 4 Steckplätze und auch eigentlich 4 Riegel drin. Aber einen musste ich ja, wie oben beschrieben, entfernen. Deswegen werden 4 Plätze angezeigt, von denen 3 belegt sind.

    Um es also kurz zu machen: Entferne ich den 4. Speicher, geht es. Dafür aber nicht immer, was einen expliziten Defekt der Bank ausschließt.

    Denn wenn's nur das wäre, könnte ich damit leben - Hab ich halt 2GB weniger RAM. Aber das ist ja nicht das Hauptproblem :(

    Beitrag zuletzt geändert: 8.8.2011 0:33:48 von fabo
  9. ok, also der ramriegel an sich ist nciht defekt, die bank auch nicht?

    bitte mal die situationen schildern ,die du getestet hast mit angabe Riegel und slot... laut der angabe hast du nämlich nur 3 Riegel drin.


    wenn es so ist, dann hol dir mal nen memtest und lass den für jeden riegel einzeln durchlaufen... wirdzwar ne weile dauern, aber wenn die riegel in ordnung sind, wird es keineProbleme geben...

    dann kann es nur noch der Controller sein, der nen schuss weg hat.

    schonmal ein bios-u0pdate gemacht? wenn nein, gut, dann dürftest du nioch garantie haben...
    dann schicks besser ein, in der regel bekommst du ein neues mainboard derselben bauart, wenn das nciht greifbar ist, dann in derselben Preiskategorie ein neues, sofern der defekt nciht auf dein verschulden zurückzuführen ist... wie mal mit dem schraubenzieher bei der montage abzurutschen oder mit hochspannung ein paar chips zu brutzeln...
  10. Autor dieses Themas

    fabo

    Kostenloser Webspace von fabo

    fabo hat kostenlosen Webspace.

    Das mit dem Memtest werde ich nachher mal machen.

    Wie gesagt... Der Rechner lieft eigentlich die ganze Zeit - Bis zum letzten Shutdown.
  11. Hi fabo,

    entsprechend Deinem Report glaube ich, daß die Temperaturen sehr hoch sind (GPU z.B. mit 80°C als momentaner Wert (vor dem Shutdown...)).

    kleine Diskussion dazu unter http://www.tomshardware.de/foren/240891-4-grafikkartentemperatur-hoch

    unter Umständen geht die noch höher und dann werden eben umliegende Komponenten in Mitleidenschaft gezogen, eventuell die angesprochene 4.Bank?! (und der Takt geht runter (tjmax 100°C nach deinem report) bzw, der "Shutdown" ist fällig)

    ist ja auch gerade nicht das beste Klima im Augenblick.....

    so als Idee von mir,

    gruß
  12. l*******k

    Hallo,

    bei mir funktioniert es bis jetzt auch noch nicht, der Bildschirm bleibt Beleuchtet Schwarz, ich kann nicht mal mit einer Boot CD starten, der macht gar nichts, und wirs heiß weil er nichtmals den Lüfter schneller dreht.

    Gruß
  13. Falls man bei euch RAM Voltage o.Ä. einstellen kann, bitte das auf jeden Fall checken. Vllt bekommt der Ram zu viel oder zu wenig Spannung.
  14. Autor dieses Themas

    fabo

    Kostenloser Webspace von fabo

    fabo hat kostenlosen Webspace.

    harro schrieb:
    Hi fabo,

    entsprechend Deinem Report glaube ich, daß die Temperaturen sehr hoch sind (GPU z.B. mit 80°C als momentaner Wert (vor dem Shutdown...)).

    kleine Diskussion dazu unter http://www.tomshardware.de/foren/240891-4-grafikkartentemperatur-hoch

    unter Umständen geht die noch höher und dann werden eben umliegende Komponenten in Mitleidenschaft gezogen, eventuell die angesprochene 4.Bank?! (und der Takt geht runter (tjmax 100°C nach deinem report) bzw, der "Shutdown" ist fällig)

    ist ja auch gerade nicht das beste Klima im Augenblick.....

    so als Idee von mir,

    gruß


    Naja... Den Bericht hatte ich ja erstellt, nachdem ich meinen Post erstellt hatte. Der Shutdown war 2-3 Stunden vorher. Dementsprechend hätte alles auch abgekühlt sein müssen. Der Rechner lief vllt. 15 Minuten, bevor ich den Bericht erstellt habe.

    Aktuell siehts so aus:

    Motherboard 46 °C (115 °F)
    CPU 36 °C (97 °F)
    1. CPU / 1. Kern 46 °C (115 °F)
    1. CPU / 2. Kern 40 °C (104 °F)
    1. CPU / 3. Kern 39 °C (102 °F)
    1. CPU / 4. Kern 41 °C (106 °F)
    SPP 59 °C (138 °F)
    MCP 77 °C (171 °F)
    Grafikprozessor (GPU) 71 °C (160 °F)
    GPU Speicher 64 °C (147 °F)
    GPU Umgebung 62 °C (144 °F)
    Hitachi HDP725050GLA360 32 °C (90 °F)


    Aber wie gesagt... Vor dem Auftreten des o.g. Problems war der Rechner 2-3h nicht eingeschaltet.
  15. b******r

    Das Bild bleibt schwarz - aber was macht der Rechner?
    Laufen die Lüfter und Platten, "arbeitet" der Rechner noch, oder tut sich nichts mehr?
  16. Autor dieses Themas

    fabo

    Kostenloser Webspace von fabo

    fabo hat kostenlosen Webspace.

    Es läuft alles normal - Jedoch gibt es eben nicht den bekannten Piepton beim Start und der Bildschirm bekommt kein Signal.

    Erst nach mehreren Starts piepts dann und es gibt Bild.

    Beitrag zuletzt geändert: 8.8.2011 14:02:39 von fabo
  17. l*******k

    Vielleicht hat doch die Grafikkarte ein Problem, bei mir ist es gerade so hab beide Festplatten raus, beide Ram Riegel raus aber trotzdem kein signal und der schwarz beleuchteter Display, ansonsten kein Pieben. Beim anstecken eines anderen Monitor tut sich nichts, Festplatten arbeiten, Display lässt sich hell/dunkel regeln.

    Gruß
  18. b******r

    lokalbook schrieb:
    Vielleicht hat doch die Grafikkarte ein Problem, bei mir ist es gerade so hab beide Festplatten raus, beide Ram Riegel raus aber trotzdem kein signal und der schwarz beleuchteter Display, ansonsten kein Pieben. Beim anstecken eines anderen Monitor tut sich nichts, Festplatten arbeiten, Display lässt sich hell/dunkel regeln.

    Gruß

    Kann auch das Netzteil sein.

    Du sagst - anderer Monitor - mit einem anderem Kabel?
    Ich hatte ein ähnliches Problem mal mit einem defekten Kabel.

    Ich tippe aber auf ein defektes Netzteil.
  19. l*******k

    Hey,

    ja, habe es mit 2 Monitore ausprobiert und je ein anderes Kabel. bewahrer, es könnte echt das Netzteil sein, das es nicht mehr die Leistung bringt, die es bringen sollte oder?

    gruß
  20. Autor dieses Themas

    fabo

    Kostenloser Webspace von fabo

    fabo hat kostenlosen Webspace.

    lokalbook schrieb:
    Hey,

    ja, habe es mit 2 Monitore ausprobiert und je ein anderes Kabel. bewahrer, es könnte echt das Netzteil sein, das es nicht mehr die Leistung bringt, die es bringen sollte oder?

    gruß


    Kannst du mal in deinem Thread bleiben, bitte?!
  21. Hi fabo,
    Damit scheidet das Temperaturproblem wohl wieder aus. Dann hilft wohl tatsächlich nur die alte Weisheit, alles an Karten, Steckern und USB-Verbindungen raus, Umschalter (z.B. Video und Maus für mehrere Rechner) weg, Festplatten, Laufwerke abklemmen, so daß tatsächlich nur noch Board und BIOS mit dem Netzteil hochfahren, eventuell hast du ja noch ein anderes Netzteil liegen.(!)
    Strom, Tastatur und Video nach mal "prüf"wackeln und somit dann wirklich das Board als schuldigen identifizieren.
    Die "Auflösung und Plug'nPlay Bildschirm" Thematik kann auch ausgeschlossen werden (Für 10 Minuten Laufzeit sind die Temperaturen allerdings auch schon "ganz schön" nach Deinem letzten Beitrag.
    Ich weiß, viel Arbeit, aber ....., so ist das mit der Fehlersuche leider......
    ;)
    gruß
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!