kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


KFA senken, wie?

lima-city: kostenloser WebspaceForumSonstigesSport

  1. Autor dieses Themas

    djatat

    Benutzer, kostenlos Webspace Bettler

    101 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    djatat hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,
    Ich trainiere schon seit mehreren Jahren meine Muskeln, und inzwischen sieht man deutliche Steigerungen, jedoch ist mein Körperfettanteil noch viel zu hoch.
    Ich spüre zwar schon das Sixpack wenn ich fühle, aber sehen tut man es noch nicht. Habt ihr ideen, wie ich meinen KFA senken kann? Besonders geht es mir hierbei um die Ernährung, denn trainieren tue ich 2 mal die Woche.
    Würde mich über eine Antwort freuen.

    MfG
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. andy885

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bettler

    252 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    andy885 hat kostenlosen Webspace.

    Hi,

    Du musst deine Ernährung so umstellen, dass du eine Negative Kalorienbilanz hast.
    Also das du weniger Kalorien zu dir nimmst als du brauchst.

    Mit einem Kalorienrechner kannst du dir ausrechnen wie viel du ungefähr am Tag brauchst. Du musst dann noch die Kalorien zählen, welche du täglich zu dir nimmst und versuchen es unter deinen eigenen Tagesbedarf zu senken.
  4. Autor dieses Themas

    djatat

    Benutzer, kostenlos Webspace Bettler

    101 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    djatat hat kostenlosen Webspace.

    Danke für die Anwort. Bloß habe ich schon öfters gehört, dass kalorien zählen nicht gut sein soll. Stimmt das?

    mfg
  5. eschenweck

    Kostenloser Webspace von eschenweck

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bettler

    260 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    eschenweck hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,

    versuche die Kohlenydrate zu reduzieren und viel Obst, Salat und Gemüse, sowie Milchprodukte zu dir zu nehmen! Mageres Fleisch und Fisch sind gute Enerigelieferanten, aber nur in Maßen, Wurst eher nicht, hat einen meist hohen Fettanteil.
    Auch mehrere Liter Wasser pro Tag trinken helfen dabei den Magen zu füllen ohne Kalorien.

    Trotz aller Ernährung und Sport ist es aber nicht leicht Bauchfett abzubauen; und 2x Sport pro Woche erscheint mir zu wenig 3x wäre bestimmt effektiver, versuche noch ein leichtes Training in deinen Wochenplan einzubauen!

    Viel Erfolg :thumb:
  6. Autor dieses Themas

    djatat

    Benutzer, kostenlos Webspace Bettler

    101 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    djatat hat kostenlosen Webspace.

    Also ich denke an Sport mangelt es nicht. 2 mal Kampfsport die Woche ist nicht gerade "leicht". Außerdem trainiere ich da immer gleich ca 2 - 2,5 stunden.
  7. d**************g

    0 positive Bewertungen
    0
    Man kann weder durch Ernährung noch durch verschiedenste Sportübungen an gezielten Körperstellen Fett verbrennen. Du kannst zwar abnehmen, aber an welchen Stellen der Körper dein Fett zuerst reduziert kannst du nicht beeinflussen.
    Auch wenn viele meinen, dass ein gezieltes Bauchtraining helfen könnte am Bauch Fett abzubauen, stimmt das so nicht. Durch das Training baust du mehr Muskelmasse auf, die deinen Grundumsatz steigert und letztendlich zum Fettabbau führt, jedoch heißt das nicht, dass du das Fett zwangsläufig auch am Bauch verlierst... vielleicht auch eher im Gesicht oder am Hintern...irgendwann natürlich auch am Bauch.
    Zum allgemeinen Fettabbau solltest du daher vorzugsweise Ausdauersportarten als Mittel zur Wahl probieren.


    djatat schrieb:
    Danke für die Anwort. Bloß habe ich schon öfters gehört, dass kalorien zählen nicht gut sein soll. Stimmt das?

    Kalorienzählen ist überflüssig und viel zu aufwändig, wenn man es konsequent und genau durchführen möchte.
    Achte bei deiner Ernährung auf eiweißhaltige Speisen. Es sollte trotzdem abwechslungsreich bleiben und nicht zu fett- und kohlenhydrathaltig.


    echeneck schrieb:
    [...]
    versuche die Kohlenydrate zu reduzieren und viel Obst, Salat und Gemüse, sowie Milchprodukte zu dir zu nehmen!
    […]

    Man sollte den Fructoseanteil von gewissem Obst nicht unterschätzen...
  8. Autor dieses Themas

    djatat

    Benutzer, kostenlos Webspace Bettler

    101 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    djatat hat kostenlosen Webspace.

    Man kann weder durch Ernährung noch durch verschiedenste Sportübungen an gezielten Körperstellen Fett verbrennen. Du kannst zwar abnehmen, aber an welchen Stellen der Körper dein Fett zuerst reduziert kannst du nicht beeinflussen.


    Ja das wusste ich schon, jedoch ist am Bauch/ Hüfte das meiste, an den anderen Körperteilen ist eher weniger.


    Wie rechnet man den seinen täglichen kalorienbedarf aus?

    MfG
  9. eerie

    Kostenloser Webspace von eerie

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bettler

    233 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    eerie hat kostenlosen Webspace.

    Der tägliche Kalorienbedarf ist höchst individuell und hängt von vielen Faktoren ab. (Aktivität, Metabolismus, Schlafgewohntheiten...) Wenn du ihn sicher wissen möchtest, gehst du am besten zum Arzt - der kann dir da wohl am ehesten weiter helfen. (Vielleicht sind auch einige Fitness-Studios oder ähnliche dazu qualifiziert, aber "nur einen Fragebogen ausfüllen" reicht da nicht. ) Wenn du leicht übergewichtig bist, lässt sich sowas notfalls sicher auch vor der Krankenkasse rechtfertigen.

    Alles weitere wurde ja bereits gesagt - möglichst wenig Kalorien zu dir nehmen, ( Aber nicht übertreiben ) möglichst lieber auf Eiweiß als auf Kohlenhydrate setzen und das ganze konsequent durchziehen.
  10. Autor dieses Themas

    djatat

    Benutzer, kostenlos Webspace Bettler

    101 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    djatat hat kostenlosen Webspace.

    Ok, danke für die ganzen ANtworten. Übergewichtig bin ich nicht, hab einen KFA von 16, das reicht aber noch nicht.

    lG
  11. eerie

    Kostenloser Webspace von eerie

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bettler

    233 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    eerie hat kostenlosen Webspace.

    djatat schrieb:
    Ok, danke für die ganzen ANtworten. Übergewichtig bin ich nicht, hab einen KFA von 16, das reicht aber noch nicht.

    lG
    Wenn du nicht übergewichtig bist und dein Arzt/deine Krankenkasse sich weigert, könntest du die Harris-Benedict-Formel anwenden, auch wenn ich prinzipiell davon abraten würde, da es nur Näherungswerte ausspuckt. Alternativ gibt es hier eine Liste mit Stellen, an die man sich wohl wenden kann, um seinen Grundumsatz bestimmen zu lassen.
  12. kigollogik

    Kostenloser Webspace von kigollogik

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    7575 Gulden

    81 positive Bewertungen
    0

    kigollogik hat kostenlosen Webspace.

    devils-plaything schrieb:
    Zum allgemeinen Fettabbau solltest du daher vorzugsweise Ausdauersportarten als Mittel zur Wahl probieren.

    Genau so sieht es aus.
    Die einzige Möglichkeit wirklich sinnvoll Fett abzubauen ist Ausdauertraining. Ernährungsumstellung nur bedingt und wenn es Sinn macht. Kommt natürlich darauf an, inwiefern du dich derzeit ernährst. Wie sieht denn die Ernährung unter der Woche so aus?

    Zusätzlich dazu sollte man sich immer bewusst machen, das man schon durch einfaches erhöhen des Kalorien-Tagesumsatzes einiges, auf lange Sicht betrachtet verbraucht. Das bedeutet kleine Wege zu Fuß gehen, Treppe nehmen statt Aufzug etc.

    djatat schrieb:
    Wie rechnet man den seinen täglichen kalorienbedarf aus?

    http://www.fettrechner.de/

    :::
    Wie sieht denn dein bisheriges Ausdauertraining aus. Wie oft, wie lang, wie intensiv pro Woche?
    Wie sieht denn die Ernährung unter der Woche so aus?
    Wie ist dein Gewichtsverlauf in den vergangenen Wochen gewesen, evtl. dokumentiert?
    Nimmst du Shakes o.ä. zu dir?
    Wie alt bist du?
    :::







    Beitrag zuletzt geändert: 17.4.2013 9:21:12 von kigollogik
  13. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!