kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Linux Erstmals benutzen - Wie geht das?

lima-city: kostenloser WebspaceForumHeim-PCBetriebssysteme

  1. Autor dieses Themas

    christophkiss

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Stallbursche

    414 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    christophkiss hat kostenlosen Webspace.

    Ich möchte auf meinen VM Ware Server Linux installieren! Allerdings habe ich noch nie was mit Linx zu tun gehabt! Also: welche version soll ich nehmen? wo kann ich die herunterladen? welche pakete oder so brauche ich noch?

    Es soll können: erkennen Speicherkarte, Drucker, DVD-Brenner, Netzwerkmodem, soll mp3s abspielen, und man soll sich Fotos ansehen können. Und OpenOffice soll darauf laufen! Es soll was ganz einfaches für einen Anfänger sein!

    Danke fürs Helfen!!
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. x*****k

    0 positive Bewertungen
    0
    Als erstes: Lade dir die Version 10.2 von OpenSuse hinunter!
    Darin findest du alles, was du fürs erste brauchst!

    Wenn du danach einen sehr profesionellen Server aufbauen willst, besorge dir Red-Hat (Ferdora Core) oder Gentoo...

    Für den Einstieg kannst du auch Ubuntu (Buntu mit Gnome-Oberfläche) oder Kubuntu (Buntu mit KDE-Oberfläche) wählen..

    Persönlich empfehle ich allerdings openSuse...
    Du kannst auch direkt die Live-CD hinunterladen, damit du das ganze Linux 'einfach mal von DvD starten kannst!'

    Weiter Live-CD's: Knoppix, Kanotix, Damn-Small-Linux

    mfg :D
  4. fcr

    Kostenloser Webspace von fcr

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    6498 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    fcr hat kostenlosen Webspace.

    Ja, ich würd dir auch zu ner Live-DVD raten.

    Knoppix ist am Besten ausgerüstet mit Software und so, Damn Small Linux ist mit 60 MB natürlich schnell geladen und installiert und hat auch die wichtigsten Programme an Bord.
  5. x*****k

    0 positive Bewertungen
    0


    fcr schrieb:
    Ja, ich würd dir auch zu ner Live-DVD raten.

    Knoppix ist am Besten ausgerüstet mit Software und so, Damn Small Linux ist mit 60 MB natürlich schnell geladen und installiert und hat auch die wichtigsten Programme an Bord.


    Was du sagst, stimmt sehr wohl, obwohl es sich sicher lohnen wird, auch die Live-DVD von opensuse zu installieren :D
  6. david06

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bediensteter

    1257 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    david06 hat kostenlosen Webspace.

    Bin auch schon seit sehr langer zeit am überlegen, Linux mal zu installieren.
    Da ich aber keinerlei Erfahrung mit Linux habe, bin ich mit der Frage, welche Version, so ziehmlich überfragt.
    Hat jemand einen Link, wo man eine leicht bedienbare, für Anfänger geeignette Version runterladen könnte.

    MFG Crashman

    Beitrag geaendert: 15.4.2007 19:10:56 von david06
  7. x*****k

    0 positive Bewertungen
    0
    Ich behalte meine Meinung und bleibe bei Suse :D

    www.openSuse.org

    Die Live-DVD kannste direkt starten, ansonsten lädst du dir 5 CD's oder eben 1 DVD hinunter, um das ganze zu installieren..

    Suse ist sehr einfach zu bedienen und mit beiden Benutzeroberflächen Gnome + KDE ausgestattet.. Jeder Zeit ist ein wechsel möglich.

    Suse hat auch Konquerror, FireFox, OpenOffice viele Brennprogramme, Editoren und alles bereits dabei... Auch partitionierungs und Rettungstools sind genügend vorhanden...

    Fazit: Wieso Windows? Linux hat alles mit dabei und ist erst noch OpenSource (Gratis) :D
  8. david06

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bediensteter

    1257 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    david06 hat kostenlosen Webspace.


    x-black schrieb:
    Ich behalte meine Meinung und bleibe bei Suse :D

    www.openSuse.org

    Die Live-DVD kannste direkt starten, ansonsten lädst du dir 5 CD's oder eben 1 DVD hinunter, um das ganze zu installieren..

    Suse ist sehr einfach zu bedienen und mit beiden Benutzeroberflächen Gnome + KDE ausgestattet.. Jeder Zeit ist ein wechsel möglich.

    Suse hat auch Konquerror, FireFox, OpenOffice viele Brennprogramme, Editoren und alles bereits dabei... Auch partitionierungs und Rettungstools sind genügend vorhanden...

    Fazit: Wieso Windows? Linux hat alles mit dabei und ist erst noch OpenSource (Gratis) :D

    Ist alles super beschrieben. Konnte jedoch nicht alles auf die schnelle lesen.

    Werde mir die 5 CD's herunterladen.

    Jedoch weiß ich jetzt nicht ob ich diese Dateien über Windows brennen kann.

    MFG Crashman
  9. x*****k

    0 positive Bewertungen
    0

    Ist alles super beschrieben. Konnte jedoch nicht alles auf die schnelle lesen.

    Werde mir die 5 CD's herunterladen.

    Jedoch weiß ich jetzt nicht ob ich diese Dateien über Windows brennen kann.

    MFG Crashman


    Wieso solltest du das nicht Brennen können?

    Die Daten werden als ISO-Image geliefert, sodass jedes Brennprogramm (Alcohol oder Nero) diese Daten brennen kann :D

    mfg
  10. fcr

    Kostenloser Webspace von fcr

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    6498 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    fcr hat kostenlosen Webspace.




    fcr schrieb:
    Ja, ich würd dir auch zu ner Live-DVD raten.

    Knoppix ist am Besten ausgerüstet mit Software und so, Damn Small Linux ist mit 60 MB natürlich schnell geladen und installiert und hat auch die wichtigsten Programme an Bord.


    Was du sagst, stimmt sehr wohl, obwohl es sich sicher lohnen wird, auch die Live-DVD von opensuse zu installieren :D


    :biggrin: Stimmt natürlich^^ Ich wollte eigentlich "laden und brennen" schreiben, aber naja... im Radio ham die grad über Second Life gelabert und dass man da was installieren muss...
  11. milchreis

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    6417 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    milchreis hat kostenlosen Webspace.

    ich wollt nur anmerken das dsl 50MB groß ist.
  12. Autor dieses Themas

    christophkiss

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Stallbursche

    414 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    christophkiss hat kostenlosen Webspace.

    Wenn ich mir jetztz die OpenSUSE Live DVD runterlade und auf DVD brenne; was muss ich dann machen? Einfach unter Windows Starten?? Oder beim Booten einlegen?? Und: bei einer live DVD kann man da auch Programme & Files speichern?
  13. s********s

    0 positive Bewertungen
    0
    Die musst du natürlich nicht unter Windows starten, sondern beim Booten des Rechners im Laufwerk lassen. Evtl. in der BIOS-Boot-Reihenfolge nachschauen, falls trotzdem Windows hochfährt... dann nimmt dein Rechner nämlich erst die Platte, wo Windows drauf ist.

    Dateien-Speicherung:
    ... sicherlich geht das, jedoch brauchst du nen CD-Rohling oder nen USB-Stick, weil die Festplatte kannst du im Live-DVD-Betrieb nur lesend einsehen.
    Willst du schreiben, musst du dir ein ext3 - Filesystem auf der Platte anlegen.
    Kannste mit YaST machen. (YaST = Konfigurationstool für SuSE)

    Beitrag geaendert: 16.4.2007 17:40:28 von sovietcars
  14. x*****k

    0 positive Bewertungen
    0


    sovietcars schrieb:
    Kannste mit YaST machen. (YaST = Konfigurationstool für SuSE)

    Anmerkung: Am einfachsten gehts mit Gnome Partition Manager^^

    Und wenn du die Live-DVD einmal hast, kannste sie per klick auf die Festplatte kopieren^^

    Wie sovietcars geschrieben hat!

    mfg
  15. thomasba

    Co-Admin Kostenloser Webspace von thomasba

    Co-Administrator Burgherr

    5699 Gulden

    61 positive Bewertungen
    0

    thomasba hat kostenlosen Webspace.

    Na dann, "werf" ich noch diese Distribution dazu:
    http://www.pclinuxos.de/ (Deutsche Seite)
    http://www.pclinuxos.com/ (Englische, offizielle Seite)

    Das ist eine LiveCD, die sich auch auf Festplatte installieren lässt.
    Ich schreibe damit jetzt zum Bleistift diesen Beitrag.

    [edit]
    achso, PCLinuxOS basiert auf Mandriva:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Mandriva#Derivate
    [/edit]

    Beitrag geändert: 27.6.2007 18:21:55 von thomasba
  16. o*******m

    0 positive Bewertungen
    0
    Ich rate Dir beim Thema LiveCD zu Mandriva Linux. Es hat schon einen 3D-Treiber und verbraucht nicht so viel Arbeitsspeicher (Was gut zum nachinstallieren von Paketen ist).
  17. bladehunter

    Kostenloser Webspace von bladehunter

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Prinz

    33834 Gulden

    46 positive Bewertungen
    0

    bladehunter hat kostenlosen Webspace.


    ich wollt nur anmerken das dsl 50MB groß ist.


    ... und nicht den aktuellsten Kernel verwendet.
    (muss ja nicht schlecht sein, wollte es nur mal erwähnen)

    Und für einen Anfänger ist imho ein Minimal-System wahrscheinlich nicht so geeignet.

    Ich hab ansonsten gute Erfahrungen mit Ubuntu gemacht. Insbesondere das Wiki zu der Distri ist sehr gut.
  18. b*****o

    0 positive Bewertungen
    0
    Hallo christophkiss,

    wie du an der vielzahl der genannten Distributionen siehst, gehen die Geschmäcker -wie im richtigen Leben auch-
    weit auseinander.
    Ich persönlich habe meine ersten Erfahrungen auch unter SuSE gesammelt. Zu einer Zeit, als es noch kein KDE gab.
    Dieser Linux-Variante bin ich auch tapfer bis zur Version 9.irgendetwas treu geblieben. Dann hatte ich das Bedürfnis nach einer schlankeren Version, und bin lange bei Gentoo hängengeblieben.
    Im Prinzip ist diese Variante genau das richtige für mich, da man quasi bei Null anfängt und nur das installiert, was man benötigt. Also kein überflüssiges Zeug. Da ich aber verschieden Rechner mit unterschiedlicher Hardware betreue, haben sich die eigendlichen Vorteile von Gentoo, also das Optimieren über CFLAGS und USE-Flags, als hinderlich dargestellt, da ich die meiste Zeit mit dem Kompilieren in unterschiedlichen Varianten beschäftigt war.
    Somit finde ich - kein System für Anfänger, oder nur für Leute, die bereit sind, sich ins kalte Wasser zu stürzen
    und auch mal bereit sind Rückschläge zu verkraften.
    Seit Oktober 2006 arbeite ich mit Kubuntu und bin damit sehr zufrieden. Ich würde dirzu einer Distribution auf
    Debian-Basis raten (*ubuntu, Knoppix etc.), da dort das selbe - wie ich finde - gute Gerüst vorhanden ist.Das
    macht einen eventuellen späteren Wechsel leichter.
    Zu SuSE würde ich nur noch raten wenn man alles über YAST installieren und konfigurieren kann und möchte.
    Das Mischen von Kommandozeile und YAST kann ins Auge gehen.

    Ich möchte hier aber keinen Streit der Systeme heraufbeschwören sondern nur meine bescheidene Ansicht verkünden.
    Bei Fragen zu Feinheiten kannst du mich gerne ansprechen.

    Ich wünsche die auf jeden Fall viel Spass beim Testen und bitte nicht sofort aufgeben, wenn mal etwas
    in die Hose geht.....
  19. fcr

    Kostenloser Webspace von fcr

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    6498 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    fcr hat kostenlosen Webspace.

    Ich noch mal - hier ist eine Liste der wichtigsten Distributionen:
    - OpenSuse: KDE/Gnome-Desktop, gut für Einsteiger geeignet (<-- die erste Distri, die ich mal hatte)
    - (K/X)Ubuntu: KDE/Xfce/Gnome-Desktop, gut für Einsteiger geeignet (<-- die erste Distri, die mir als Anfänger wirklich gefällt)
    - Debian: So ähnlich wie Ubuntu (Ubuntu baut auf Debian auf), nicht ganz so gut für Einsteiger
    - Mandriva: Ziemlich gut für Einsteiger, besonders die darauf basierende Distribution PCLinuxOS
    - Knoppix: Sehr viel Software, KDE, nicht ganz so gut für Einsteiger
    - Mepis: Soll sehr gut für Einsteiger sein, hab ich überhaupt keine Erfahrungen mit gehabt
    - Linspire: "Windows-Klon", allerdings kostet jedes Stück Software was, wenn du nicht aufpasst, sehr kommerziell, aber einfach für Einsteiger
    - Gentoo: Sehr kompliziert
    - Slackware: Vorfahre von Suse (und damit älteste noch aktuelle Distri), sehr kompliziert
    - Fedora: Nicht ganz so gut für Einsteiger

    Gut sind also z.B. openSuse, Ubuntu, PCLinuxOS, Mepis, Linspire
    Auch geeignet sind z.B. Debian, Knoppix, Fedora
    Nicht geeignet sind z.B. Gentoo, Slackware.

    Ich benutze - wie schon gesagt - Ubuntu. Es ist alles sehr leicht, wobei du natürlich trotzdem nicht alles so einfach bzw gewohnt hast wie bei Windows (z.B. manche Programme laufen über die KOnsole, haben also keine grafische Oberfläche). Wiki und Forum sind auf ubuntuusers.de und sehr, wirklich SEHR gut gemacht; du bekommst schnelle und gute Hilfe.
  20. thomasba

    Co-Admin Kostenloser Webspace von thomasba

    Co-Administrator Burgherr

    5699 Gulden

    61 positive Bewertungen
    0

    thomasba hat kostenlosen Webspace.

    Wenn du eine schnelle Internetverbindung hast, kannst du dir ja mal ein paar LiveCDs herunterladen und testen. Es gibt von vielen Distributionen LiveCDs.
    Da kann man dann auch nichts an den Einstellungen kaputtmachen.
  21. Autor dieses Themas

    christophkiss

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Stallbursche

    414 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    christophkiss hat kostenlosen Webspace.

    Es hat jetzt zwar viel länger gedauert als gedacht, aber gestern habe ich mir die Live-DVD von OpenSuse heruntergeladen! Funktoniert super und ich will mir OpenSuse auf meine Festplatte istallieren!!! Wie kann ich das machen?? Muss ich mir dazu die fünf CDs von OpenSuse.org herunterladen oder kann ich meine Live-DVD verwenden!

    Vielen Dank für all eure zahlreichen Tipps und Vorschläge!!
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!