kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Linux wird die welt beheerschen^^.

lima-cityForumHeim-PCBetriebssysteme

  1. Autor dieses Themas

    t******y

    Hallo alle zusammen,
    ich habe letztens im Web eine Prognose gesehen in der es hei?t das in den n?chsten Jahren Linux DAS Betriebssystem wird, da es stetig verbessert wird und Microsoft und Co nicht mithalten k?nen, da Linux unter der GNU-Lizenz kostenlos ist.
    Was meint ihr dazu???

    gru?
    tradebay

    Beitrag ge?ndert am 29.01.2006 11:58 von tradebay
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Daf?r ist Microsoft zu reich und zu m?chtig. Alle Programm-Hersteller werden doch nicht von heut auf morgen ihre Produkte f?r Linux herstellen. Sch?n w?re es allerdings schon:tongue:
  4. Autor dieses Themas

    t******y


    Daf?r ist Microsoft zu reich und zu m?chtig. Alle Programm-Hersteller werden doch nicht von heut auf morgen ihre Produkte f?r Linux herstellen. Sch?n w?re es allerdings schon:tongue:


    Nun das richtet sich immer danach, wieviele ein Betriebssystem nutzen.
    Und wenn Microsoft so weiter macht ist es nicht mehr lange reich und m?chtig :biggrin:.Ich hoffe es aber auch, weil ich linux f?r sehr gut halte.
  5. sandrock-jonas

    Kostenloser Webspace von sandrock-jonas

    sandrock-jonas hat kostenlosen Webspace.

    Windows ist schon einfacher zu bedienen, zumindest ist das nach meinen Erfahrungen so. Trotzdem denke ich, dass, wenn Linux noch weiter verbessert wird, Linux von noch mehr Usern verwendet wird. Aber bis Linux Windows wirklich konkurrenz machen kann, wird es, glaube ich, noch etwas dauern.
  6. r*******5

    Windows ist zu m?chtig und wie schon gesagt wurde es werden nicht auf einmal alle Programme und Spiele f?r Linux hergestellt werden. Ich kann mir nicht vorstellen das Linux Windows verdr?ngt. Beim besten willen nicht!
    Au?erdem ist f?r die meisten leichter Windows anzuwenden als Linux.(So meine Erfahrung!)
  7. Linux wird nciht die Welt beherrschen. Es wird h?chstens mal eine zeitlang das meistbenutzte Betriebssystem sein :-)

    In den letzten Jahren musste Windows immer mehr Anteile an Linux abgeben. Mittlerweile gewinnt Linux auch auf dem Desktop-Markt ordentlich Land. Viele der gro?en Hard-und Software-Hersteller k?mpfen gegen Linux an, aber ich sehe in Linux trotzdem die (n?here) Zukunft. Es ist ganz nat?rlich dass ein Monopol nicht ewig h?lt. Windows war gestern. Linux ist morgen. Was danach kommt, wei? ich noch nicht. Auf jeden Fall wird auch Linux fr?her oder sp?ter wieder in der Versenkung verschwinden, wenn es etwas *noch besseres* gibt ;-)
    Ich denke, das OpenSource-Modell ist die viel wichtigere Innovation, das mit Linux nat?rlich einen riesigen Aufschwung erlebt hat. es schr?nkt iwrklich niemanden ein, denn wenn jemand mit seiner Software Geld verdienen will, hindetr ihn die GPL auch daran nicht. Gleichzeitig bekommt jeder Software-K?ifer das,, was er erwartet: Ein (mehr oder weniger) vollwertiges Produkt, mit dem er tun und lassen kann, was er mag (schlie?lcih hat er f?r bezahlt). Wenn ich mir ein "Hardware"-Produkt kaufe, z.B. ein Buch, schreibt mir auch keiner vor was ich damit machen darf. Es ist meine freie Entscheidung ob ich es lese, verschenke, weiterverkaufe , zerrei?e, verbrenne oder drin rummale...

    Das ist wie in der Natur: Jahrelang haben die Dinosaurier die Erde "beherrscht". Eines Tages ist irgendwas passiert und pl?tzlich geh?rte die Welt den S?ugetieren...

    Ein recht interessantes Buch,. wo u.a. auf die m?gliche Zukunft von Linux eingegangen ist, ist "Just for Fun", die Biographie des Linux-Erfinder Linus Torvalds. Wirklich sehr empfehlenswert!

    MfG,
    thw

    robin1605 schrieb:
    Au?erdem ist f?r die meisten leichter Windows anzuwenden als Linux.(So meine Erfahrung!)


    Also meine Erfahrung ist anders. Vor allem Anf?nger und Leute, die sich mit dem PC nicht so gut auskennen, haben es mit Linux oft leichter. Da installiert man einmal das System und gut ist. Unter Windows muss man sich noch um so'ne Sachen wie Virenscanner, Spyware-W?chter und Firewall k?mmern und die auch immer sch?n aktuell halten (und die Leute m?ssen vor allem wissen wie das geht). Wie oft hat mich meine Oma schon verzweifelt angerufen, weil die Desktop-Firewall irgendeine Meldung gebracht hat die sie nicht versteht? Unter Linux kann ich mir Virenscanner und Spyware-W?chter (noch) sparen, und die Firewall benimmt sich wie eine richtige Firewall, indem sie nicht gew?nschte Pakete einfach kommentarlos abweist anstatt irgendwelche bl?den Bildschirmmeldungen anzuzeigen.

    Beitrag ge?ndert am 29.01.2006 13:32 von thw
  8. n********e


    Daf?r ist Microsoft zu reich und zu m?chtig. Alle Programm-Hersteller werden doch nicht von heut auf morgen ihre Produkte f?r Linux herstellen. Sch?n w?re es allerdings schon:tongue:

    schon deshalb nicht, da jeder unter Linux den Programmcode sehen w?rde und ver?ndern k?nnte.
  9. t****y


    Hallo alle zusammen,
    ich habe letztens im Web eine Prognose gesehen in der es hei?t das in den n?chsten Jahren Linux DAS Betriebssystem wird, da es stetig verbessert wird und Microsoft und Co nicht mithalten k?nen, da Linux unter der GNU-Lizenz kostenlos ist.
    Was meint ihr dazu???

    gru?
    tradebay

    Beitrag ge?ndert am 29.01.2006 11:58 von tradebay

    Wie? Heute ist der 1. April oder hab ich was verpasst?
    Linux wird mit Sicherheit nie so gut wie Windows und dann soll Microsoft nicht mehr mithalten k?nnen, das w?rde ja hei?en, dass Linux sogar besser ist. LOL!
    Es kommt zudem ja auch bald die neue Windows Version raus, Linux ist vielleicht sicherer und so k?nnte man jetzt argumentieren, aber das liegt ganz einfach daran, dass Linux auch nicht viel bieten kann.
    Ich kann da keine Spiele drauf spielen, meine sch?nen Grafikprogramme laufen da nicht drauf, ich w?rde es "h?chstens" zum arbeiten gebrauchen.
    Kostenlos kann selten mit kostenpflichtig mithalten!
    Auf Linux l?uft einfach nichts und bei Windows hat man richtig gute Features, auch optisch ist Windows perfekt!
    Wenn man meint Windows ist zu unsicher, es gibt regelm??ige Updates und man muss ja nicht gerade Internet Explorer benutzen, wobei davon ja auch eine neuere Version rauskommt.
    Linux wird auch in Jahren nie an Windows rankommen, nicht ann?herungsweise!
    Das halte ich wirklich f?r ein ?bles Ger?cht.
  10. Autor dieses Themas

    t******y



    Hallo alle zusammen,
    ich habe letztens im Web eine Prognose gesehen in der es hei?t das in den n?chsten Jahren Linux DAS Betriebssystem wird, da es stetig verbessert wird und Microsoft und Co nicht mithalten k?nen, da Linux unter der GNU-Lizenz kostenlos ist.
    Was meint ihr dazu???

    gru?
    tradebay

    Beitrag ge?ndert am 29.01.2006 11:58 von tradebay

    Wie? Heute ist der 1. April oder hab ich was verpasst?
    Linux wird mit Sicherheit nie so gut wie Windows und dann soll Microsoft nicht mehr mithalten k?nnen, das w?rde ja hei?en, dass Linux sogar besser ist. LOL!
    Es kommt zudem ja auch bald die neue Windows Version raus, Linux ist vielleicht sicherer und so k?nnte man jetzt argumentieren, aber das liegt ganz einfach daran, dass Linux auch nicht viel bieten kann.
    Ich kann da keine Spiele drauf spielen, meine sch?nen Grafikprogramme laufen da nicht drauf, ich w?rde es "h?chstens" zum arbeiten gebrauchen.
    Kostenlos kann selten mit kostenpflichtig mithalten!
    Auf Linux l?uft einfach nichts und bei Windows hat man richtig gute Features, auch optisch ist Windows perfekt!
    Wenn man meint Windows ist zu unsicher, es gibt regelm??ige Updates und man muss ja nicht gerade Internet Explorer benutzen, wobei davon ja auch eine neuere Version rauskommt.
    Linux wird auch in Jahren nie an Windows rankommen, nicht ann?herungsweise!
    Das halte ich wirklich f?r ein ?bles Ger?cht.


    nunja, wohl eher net linux ist im aufschwung viele firmen die auf linux setzen entstehen au?erdem ist grad ein linux compiler in arbeit, der spiele bzw. software von windows etc. verarbeiten kan und somit auch nutzen kann.
    linux wird von sovielen leuten verbesert und das wird ja auch immer mehr.
  11. g*****n

    Mittlerweile gibt es auch ein KDE was sich sehr der Windows Oberfl?che ?hnlet
    Ich glaube die Hei?t Lindows


    Jan:eek:
  12. v*********m

    es gibt f?r Linux inzwischen eine M?glichkeit zu spielen, und das relativ gut. das System hei?t cedega, und ist eine directx-Schnittstelle f?r LInux, also ich habe da mit gute erfahrungen gemacht, auch mit neueren Spielen, wie WoW
  13. Autor dieses Themas

    t******y

    geil das ding is schon drau?en??? hervorragend^^

    EDIT thw:
    Doppelpost zusammengefügt, Inhalt des zweiten Posts:


    u?erdem ist linux das beste system um einen server zu leiten. ein linux server l?uft am stabilsten und ist sehr sicher.




    Beitrag geändert: 25.10.2006 22:54:03 von thw
  14. linux wird mit sicherheit nicht die welt beherrschen...das will es auch gar nicht.

    linux und viele ?hnliche freie systeme sind vom design her flexibler als windows es in seiner jetzigen variante je werden wird.

    die loby von os-software insbesondere von linux w?chst nahezu st?ndlich, das ist ein wichtiger und entscheidender schritt gleichwertige vorraussetzungen f?r einen wettbewerb zwischen linux und windows zu schaffen.

    wenn man heute einen fairen vergleich versucht scheitert man leider meist an fehlender unterst?tzung dieser oder jener hardware oder einem von gro?en firmen gepr?gten und geh?teten quasistandards wie es in der it viele gibt.

    trotzdem sehe ich ein linux system auch heute um l?ngen vor einem vergleichbaren windows-system, dennoch denke ich das linux etwas von seinem elit?ren charme behalten sollte.

    die probleme die ein system bedrohen sind stark von der nutzerzahl abh?nig, keiner schreibt einen virus f?r ein system das vieleicht 5% der leute nutzen und das in 90% aller f?lle so konfiguriert ist das der virus einfach abprallt

    das macht keinen spa? und verursacht keine sch?den, was aber wenn irgend so ein zur?ckgebliebenes scripty-kiddi einen hack schreiben kann der millionen system weltweit aushebelt...dann macht das denen schon spa? ergo werden immer nur systeme atakiert bei denen es spa? machen k?nnte, das wird auch mit linux so sein wenn es popul?rer wird, die frage ist wie gut ein system auf solche f?lle reagieren kann und hier kommen wir zu einer gro?en st?rke von linux, es wird immer mehr clevere kopfe geben die dem system gutes wollen als leute die es zerst?ren wollen...und mit linux haben diese vielen die m?glichkeiten ihre f?higkeiten zum wohle des systems einzusetzen.

    ich pers?nlich m?chte mein linux nicht wieder hergeben, ich denke aber auch das es weiterhin so sein sollte das jemand der ein derart m?chtiges system in die hand bekommt auch bereit sein sollte etwas daf?r zu tun, und wenn es nur darum geht dazu bereit zu sein etwas zeit in die kinfiguration seines systems zu investieren, ich will kein linucx das vor lauter einfachheit nicht mehr das is was es sein soll, das system bei dem mann alles machen kann was das system bietet und etwas mehr.

    @tradebay:

    auch ein linux server ist nur so sicher wie seine konfiguration
  15. Wenn wir von Weltherrschaft reden, sollte viel mehr Google erw?hnt werden, das ja immer mehr und mehr Stellung einimmt im IT-Bereich. Kann nicht mehr lang dauern und die bringen ihr eigenes Betriebssystem raus:tongue:
  16. Autor dieses Themas

    t******y


    Wenn wir von Weltherrschaft reden, sollte viel mehr Google erw?hnt werden, das ja immer mehr und mehr Stellung einimmt im IT-Bereich. Kann nicht mehr lang dauern und die bringen ihr eigenes Betriebssystem raus:tongue:


    joa google k?nnt sowas auch bringen:biggrin:
  17. w******f

    Wie soll das dann heissen?

    Glaube aber Weniger das Google nen Betriebssystem rausbingt, wozu auch?? Es gibt viele Google-Tools und es gibt viele Leute oder Firmen die bessere machen.
  18. Autor dieses Themas

    t******y


    Wie soll das dann heissen?

    Glaube aber Weniger das Google nen Betriebssystem rausbingt, wozu auch?? Es gibt viele Google-Tools und es gibt viele Leute oder Firmen die bessere machen.


    ich glaube namen spielen bei sowas eine untergeordnete rolle. aber soo abwegig ist das doch garnicht. wer wei? vll. kommt google ja mal auf die idee, ein betriebsystem mit besonderem funktionsumfang f?r google zu erstellen.
  19. t****y


    es gibt f?r Linux inzwischen eine M?glichkeit zu spielen, und das relativ gut. das System hei?t cedega, und ist eine directx-Schnittstelle f?r LInux, also ich habe da mit gute erfahrungen gemacht, auch mit neueren Spielen, wie WoW


    Wow das w?re mir neu!
    Also wenn wirklcih dran gearbeitet wird, dass man auch Windows Programme etc. verwenden kann dann Daumen hoch, das w?re wirklich ein Pluspunkt!
    Mir gehts einfach um 3D Programme etc. sowas bekommste unter Linux nicht ver?nftig zum laufen.
    Wenn Linux aber irgendwann auch mal so gut wie Windows ist, dann wird es aber auch immer anf?lliger f?r Fehler etc. das darf man dabei auch nicht verkennen, Windows bietet n?mlich auch wirklich sehr viel, da ist es doch klar, dass da mal Fehler kommen. Wobei mein Computer noch nie abgest?rtzt ist. Habe WIN XP Home SP 2 seit ein paar Wochen... habe auch nie Fehler. Wenn der PC nicht der schlechteste ist und die Person die davor sitzt auch noch etwas Ahnung hat dann passt das...
    Was ich einfach nicht verstehe ist, wenn jemand Windows benutzt und dann immer einen erz?hlt von wie schlecht Windows ist, Windows ist ein gutes Betriebssystem, au?erdem sollte man auch mal an Mac denken, das ist wohl auch eines der besten Betriebssysteme und da kann ich mir nicht vorstellen, dass dieses "Open Source" Linux da ann?herungsweise mithalten kann.
  20. r********t

    lol...einfach nur lol...
    Wer schon auf solche abstrakten Gedanken kommt, ist doch nicht mehr ganz ******. Wer meint das Linux einfach Sicherer ist und bald Windows ?berholen wird hat sich ?leider? get?uscht.
    Ihr m?sst doch zugeben das die meisten sagen Windows ist schei?e weil das voll unsicher sei, immer gehackt wird nur Viren f?r Windows vorhanden sind u.s.w? Habt ihr auch mal genauer dar?ber nachgedacht? Warum gibt es eben solche Angriffe gegen Windows und nicht gegen das ?sichere (Ironie) Linux?? Ganz einfach weil es sich nicht lohnt. Windows hat soweit ich wei? einen Marktanteil von ?ber 80%. Da lohnt es sich nat?rlich sehr Viren, W?rmer Trojaner zu schreiben oder sogar die Systeme zu hacken.
    W?rde Linux jetzt einen Marktanteil von ?ber 80% haben dann w?rde es knadenlos zusammenbrechen. Denn dann, genau dann lohnt es sich f?r Linux Viren, W?rmer und Trojaner zu schreiben. Windows ist dann nur noch minimale Nebensache. Wenn man Windows und Linux vergleicht und auf beiden Seiten einen Profi nimmt dann muss man sagen das Windows im Punkt Sicherheit mit Linux mithalten kann.
    Zudem, glaubt ihr das eine ?Community? die das OpenSource Linux ?verwaltet? gegen ein Konzern mit solchen Ausnahmen wie Microsoft ankommt? Wie lange w?rde es denn dauern bis kritische Sicherheitsl?cken bei Linux geschlossen werden? Bestimmt zu lange.
    ?brigens, schon alleine wegen der Software werden die meisten bei Windows bleiben. Zudem ist Windows sehr Benutzerfreundlich.
    Es gibt viele negative Punkte, die man ?ber Windows h?rt wo man einfach nur das machen kann  :lol:
  21. teremy schrieb:

    es gibt f?r Linux inzwischen eine M?glichkeit zu spielen, und das relativ gut. das System hei?t cedega, und ist eine directx-Schnittstelle f?r LInux, also ich habe da mit gute erfahrungen gemacht, auch mit neueren Spielen, wie WoW


    Wow das w?re mir neu!
    Also wenn wirklcih dran gearbeitet wird, dass man auch Windows Programme etc. verwenden kann dann Daumen hoch, das w?re wirklich ein Pluspunkt!
    Mir gehts einfach um 3D Programme etc. sowas bekommste unter Linux nicht ver?nftig zum laufen.
    Wenn Linux aber irgendwann auch mal so gut wie Windows ist, dann wird es aber auch immer anf?lliger f?r Fehler etc. das darf man dabei auch nicht verkennen, Windows bietet n?mlich auch wirklich sehr viel, da ist es doch klar, dass da mal Fehler kommen. Wobei mein Computer noch nie abgest?rtzt ist. Habe WIN XP Home SP 2 seit ein paar Wochen... habe auch nie Fehler. Wenn der PC nicht der schlechteste ist und die Person die davor sitzt auch noch etwas Ahnung hat dann passt das...
    Was ich einfach nicht verstehe ist, wenn jemand Windows benutzt und dann immer einen erz?hlt von wie schlecht Windows ist, Windows ist ein gutes Betriebssystem, au?erdem sollte man auch mal an Mac denken, das ist wohl auch eines der besten Betriebssysteme und da kann ich mir nicht vorstellen, dass dieses 'Open Source' Linux da ann?herungsweise mithalten kann.


    das windows programme unter linux laufen ist ein alter hut...ob nun spiele oder anwendungen ob nun cedega oder wine...das sind alles systeme mit denen sich auch mit windows software unter linux viel erreichen l?sst....allerdings nicht out of the box...das ist mal klar

    es gibt davon abgesehen auch genug freie und komerzielle software f?r linux die keinen vergleich mit windows-software scheuen muss, gimp ist sowas, open office, der webserver apache, firefox...das l?sst sich unendlich so fortsetzen.

    ob ein linux besser ist als mac os wei? ich nicht, weil ich noch nie gelegenheit hatte es zu testen....was ich aber wei? ist das es laufen w?rde und wenn es ?hnlich gut funzt wie auf dem pc dann habe ich da keine bedenken das auch konkurenzf?hig ist.

    reneherget schrieb:
    lol...einfach nur lol...
    Wer schon auf solche abstrakten Gedanken kommt, ist doch nicht mehr ganz ******. Wer meint das Linux einfach Sicherer ist und bald Windows ?berholen wird hat sich ?leider? get?uscht.
    Ihr m?sst doch zugeben das die meisten sagen Windows ist schei?e weil das voll unsicher sei, immer gehackt wird nur Viren f?r Windows vorhanden sind u.s.w? Habt ihr auch mal genauer dar?ber nachgedacht? Warum gibt es eben solche Angriffe gegen Windows und nicht gegen das ?sichere (Ironie) Linux?? Ganz einfach weil es sich nicht lohnt. Windows hat soweit ich wei? einen Marktanteil von ?ber 80%. Da lohnt es sich nat?rlich sehr Viren, W?rmer Trojaner zu schreiben oder sogar die Systeme zu hacken.
    W?rde Linux jetzt einen Marktanteil von ?ber 80% haben dann w?rde es knadenlos zusammenbrechen. Denn dann, genau dann lohnt es sich f?r Linux Viren, W?rmer und Trojaner zu schreiben. Windows ist dann nur noch minimale Nebensache. Wenn man Windows und Linux vergleicht und auf beiden Seiten einen Profi nimmt dann muss man sagen das Windows im Punkt Sicherheit mit Linux mithalten kann.
    Zudem, glaubt ihr das eine ?Community? die das OpenSource Linux ?verwaltet? gegen ein Konzern mit solchen Ausnahmen wie Microsoft ankommt? Wie lange w?rde es denn dauern bis kritische Sicherheitsl?cken bei Linux geschlossen werden? Bestimmt zu lange.
    ?brigens, schon alleine wegen der Software werden die meisten bei Windows bleiben. Zudem ist Windows sehr Benutzerfreundlich.
    Es gibt viele negative Punkte, die man ?ber Windows h?rt wo man einfach nur das machen kann ? :lol:


    also du hast in sofern recht das das ausma? der bedrohungen und sch?den f?r ein os von seiner verbreitung abh?ngt, du hast nicht recht wenn du linux da schutzlos ausgeliefert siehst...liest du meinen tread weiter vorn da steht warum

    es gibt also profis unter den windows usern ?....das ist interessant weil: wie willst du ein profi werden weil du ganz entscheidende dinge nicht beeinflussen kannst ? oder hast du schonmal deinen eigenen betriebsystemkern f?r windows gebastelt der wirklich nur das l?d was er braucht...oder der dir wichtige dinge soweit ins system integriert das du selbst bei gro?er hardwarebelastung noch verz?gerungsfrei damit arbeiten kannst ?
    wie lange dauert ein patch von ms ? 2 wochen vier wochen ? der durchschnittliche patchzyklus f?r SICHERHEITSRELEVANTE PATCHS BEI LINUX LIEGT UNTER 48 STUNDEN.
    das software argument zieht nicht, siehe weiter oben in diesem post.
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!