kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Medion Akoya E7212 (MD98160)

lima-cityForumHeim-PCLaptops, Tablets & E-Reader

  1. Autor dieses Themas

    l-computerware

    Kostenloser Webspace von l-computerware, auf Homepage erstellen warten

    l-computerware hat kostenlosen Webspace.

    Hallihallo liebe Leut!
    Ich habe gerade das neue Video über das neue Medion Akoya E7212 (MD98160) bei Computerbild.de gesehen, und war eigentlich sehr überrascht, was es alles so kann.

    Ich wollte mal eure Meinung zu dem Notebook hören.
    Hier eine Liste wofür ich das Notebook brauche, bzw. benutzen möchte:
    - soll teilweise als Stand-PC ersetzt werden
    - soll mit aktuelle aufwendige Programme schnell und flüssig umgehen können
    - soll die Möglichkeit haben, einen zweit Bildschirm anzuschließen (VGA)
    - soll mit LAN, und WLAN ins Internet gehen können (Heimnetzwerk)
    - soll CD/DVD's brennen können
    - muss mind. 2 U.S.B. 2.0 Anschlüsse haben

    Dies muss ich nicht haben:
    - keine Maus/Tastatur
    - keine beiliegen Software
    - kein beiliegendes Betriebssystem*
    - kleine Festplatte (100 GB reichen vollkommen aus)
    - muss keine aktuelle Spiele spielen können


    Ich habe mir meine Stichpunkte nochmal durchgeschaut, und bin dann auf das Medion Akoya E7212 (MD98160) gekommen.
    Was haltet ihr davon?


    Mit freundlichen Grüßen, L-Computerware

    ------------
    * Ich habe selbst noch Windows XP 32Bit
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. von der Verarbeitung scheint das ganz ok zu sein, auch wenn ich nicht f´der Fan davon bin, Hardware im Supermarkt gleich neben wurst und Tomaten zu kaufen... 600€ ist eigentlich so das untere Limit für einen brauchbaren Lappi...

    was jedoch schrott ist an dem Teil: shared Memory, Billige abgespeckte CPU, Grafikchip ist auch recht low.

    Des weiteren hast du enorm viel Scrap-Ware auf dem Rechner... also Software ist recht viel drauf gemüllt, meistens alles nur Probeversionen, die man noch kaufen kann oder extremst abgespeckt, sodass die software nciht mehr brauchbar ist

    Mit Medion-Hardware hatte ich immer Treiber-Probleme, vor allem wenn man fremde rechner repariert sind diese Medions einfach ein Werk Satans... haufen stress, richtige treiber muss man erraten, kein langfristiger Treiber-Support... hatte hardware gehabt, da gab es im Netz keine treiber dafür, und weil der Anwender seine Treiber verbummelt hat, war die kiste nur noch fähig im Umgang mit linux... und somit für den standard-user nciht mehr brauchbar...


    ich glaube, dass man für das geld was besseres bekommt, allerdings mit kleinerem Display...
  4. Ich gebe meinem Vorredner recht, lass lieber die Finger von den Teilen. Medion ist schon immer bekannt für diverse Treiberprobleme und ihr Support ist auch mieserabel.

    Vom Preis her recht günstig, aber die verbaute Hardware einfach nur Schrott
  5. Also ich persönlich hab gute Erfahrungen mit Medion ganz gute erfahrungen gemacht Treiber probleme hatte ich noch nie und der support ist auch ganz ok hatte die grafikkarte kaputt hat 5d gedauert bis jemand kam und sie ausgetauscht hat sind nicht die schnellsten aba ist ok (im gegensatz zu One.de reklamation hat 8wochen gedaurt *kotz*)

    zum notebook: das teil habe ich meiner tante eingerichtet und ich find das teil läuft gut ist aba nicht zum gaming in high quality gedacht aba zum Arbeiten Top auch Bildschirm ist gut
  6. Meine persönliche Erfahrung mit Medion-PCs:
    meist eine billige abgespeckte und nur für Medion hergestellte Grafikkarte.
    PCs sind recht laut.....schlechte Lüftung
    Wenn Linux auf diese PCs laufen soll...gibt es meist Probleme.
  7. w*******b

    Medion Akoya E7212
    Zwiespältig... das Preis-Leistungs-Verhältnis erscheint befriedigend oder
    besser, allerdings verwunderlich: unter derselben Produktbezeichnung werden
    offenbar nach dem Zufallsprinzip sowohl Geräte mit spiegelnden als auch mit
    mattierten Displays verkauft.
    Angenehm: Sehr leise, wird auch bei längerem Betrieb nicht heiß.
    Weniger gelungen: das glänzendschwarze Innenleben, auf dem jeder
    Fingerabdruck gut haftet... andererseits kriegt man die mit dem
    beliegenden Putztuch auch wirklich wieder weg. :-)
    Bildschirm: Farbneutralität sehr gut, leichte Schwierigkeiten in der
    Differenzierung sehr heller Bildpartien, das lässt sich über die mitgelieferte
    Software (Gamma-Korrektur) aber meist befriedigend nachregeln.
    Windows 7 Home Premium ... nach Eingewöhnung zumindest griffiger
    als Vista, weniger störrisch als XP.
  8. l-computerware schrieb:
    Hier eine Liste wofür ich das Notebook brauche, bzw. benutzen möchte:
    - soll teilweise als Stand-PC ersetzt werden
    Kann er.
    - soll mit aktuellen aufwendigen Programmen schnell und flüssig umgehen können
    Wenn du Ballerspiele meinst: Kann er nicht.
    - soll die Möglichkeit haben, einen zweit Bildschirm anzuschließen (VGA)
    Kann er. (geändert:) Nur USB/HDMI
    - soll mit LAN, und WLAN ins Internet gehen können (Heimnetzwerk)
    Kann er.
    - soll CD/DVD's brennen können
    Kann er.
    - muss mind. 2 U.S.B. 2.0 Anschlüsse haben
    Vier hat er.

    Beitrag zuletzt geändert: 8.2.2010 12:14:06 von e-denzel
  9. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!