kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Online-Shop

lima-cityForumDie eigene HomepageGeld verdienen im Internet

  1. Autor dieses Themas

    webpoker

    webpoker hat kostenlosen Webspace.

    Darf man im Internet ohne irgendwelche Bewilligung zum Beispiel T-Shirts (Selbstbedruckte mit eigenem Logo oderso) verkaufen?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. scho... sofern dein gewinn pro monat 300¤ nicht überschreitet, darfst des machen
  4. Autor dieses Themas

    webpoker

    webpoker hat kostenlosen Webspace.


    scho... sofern dein gewinn pro monat 300¤ nicht überschreitet, darfst des machen

    hmm.. und was ist wenn man die 300$ überschreitet?
  5. l**m

    Du machst dich Strafbar, das ist wie als ob du eine Website klaust (ohne erlaubnis)!
  6. p********s

    Mit eigenen Logos könnte ich mir das vorstellen, alles andere kannst ´du vergessen.


  7. scho... sofern dein gewinn pro monat 300¤ nicht überschreitet, darfst des machen

    hmm.. und was ist wenn man die 300$ überschreitet?


    Soweit ich infomiert bin kann man bis zu 400¤ verdienen und wird dies überschritten, muss es gemeldet sein als Nebenjob und somit zahlst du auch Steuern, strafbar macht man sich also nur, wenn man mehr verdient ohne Steuern zu zahlen.
    Außerdem bist du im Internet verpflichtet dir eine SteuerID zuzulegen, diese kostet dich nichts, es zeichnet dich allerdings aus!

    Außerdem ist da schon etwas mehr als dies gefortert, wenn dem alles so einfach wäre, wie manch einer es denkt, frage ich mich, warum es nur so wenige machen, von den Internet Nutzer die wir haben!
  8. kannst auch auf spreadshirt.net einen eigenen shop eröffnen
  9. Setz dich am ebsten einfach mal mit Gewerben und den dazugehörigen gesetzen auseinander. Google wird dir dabei eine große Hilfe sein.

    Dann kannst du dir diese Frage ohne probleme selbst beantworten.
  10. Du solltest solche fragen nicht in diesem Forum stellen.
    Nichts gegen das Forum hier, es ist klasse. Aber grade wenn es hier und fragen rund um das Gewerbe/Steuern geht bekommt man nur schrott Antworten.

    Es gibt User die von dem Thema ahnung haben und gute Beiträge abliefern. Aber das meinste was man hier liest sind so Sachen die, die Leute mal irgendwo gehört haben oder Phantasievorstellungen.

    zB:
    parazitutm schrieb:
    scho... sofern dein gewinn pro monat 300¤ nicht überschreitet, darfst des machen


    blödsinn...

    leom schrieb:
    Du machst dich Strafbar, das ist wie als ob du eine Website klaust (ohne erlaubnis)!


    Was hat das mit dem Thema zu tun?

    webbi86 schrieb:
    Soweit ich infomiert bin kann man bis zu 400¤ verdienen und wird dies überschritten, muss es gemeldet sein als Nebenjob und somit zahlst du auch Steuern, strafbar macht man sich also nur, wenn man mehr verdient ohne Steuern zu zahlen.
    Außerdem bist du im Internet verpflichtet dir eine SteuerID zuzulegen, diese kostet dich nichts, es zeichnet dich allerdings aus!

    Außerdem ist da schon etwas mehr als dies gefortert, wenn dem alles so einfach wäre, wie manch einer es denkt, frage ich mich, warum es nur so wenige machen, von den Internet Nutzer die wir haben!


    blödsinn, ausser der letzte Absatz.


    Ich kann dich nur warnen. Wenn du auf leute hörst die sowas schreiben, nur um die 3 Gulden zu bekommen, dann musst du dich damit auseinandersetzen das du ein Problem mit dem Finanzamt bekommst. Die klopfen dann an deiner Tür und konfrontieren dich mit dem Tatbestand der Steuerhinterziehung(!).

    Wenn man ernsthaft einen Shop oder dergleichen eröffnen will sollte man sich 1-2 Std. zeit nehmen und einen Steuerberater aufsuchen oder zur IHK gehen.
  11. Also wenn du zum Beispiel hier mitmachst:
    http://www.spreadshirt.net/de/DE/T-Shirt/Spreadshirt-1342/

    ...muss man beachten dass man die Copyrights an den Motiven Besitzt mit denen man die Gegenstände \"designt\". Wenn man Umsatzsteuerpflichtig ist, bekommt man diese Umsatzsteuer zusätzlich übermittelt (steuernr. angeben) und somit muss man keine Steuern dafür zahlen.

    Ab wann genau man Umsatzsteuerpflichtig ist weiß ich nicht, müsste man mal nen Steuerberater fragen... Aber wenn man keine steuernr hat, dürfte man nicht Umsatzsteuerpflichtig sein...

    Was rechtliche Dinge angeht steht bei denen in den AGBs einiges über die Rechtslage falls noch Fragen offen sind.
  12. crazyindesign

    Kostenloser Webspace von crazyindesign

    crazyindesign hat kostenlosen Webspace.

    phyroad schrieb:
    Du solltest solche fragen nicht in diesem Forum stellen.
    Nichts gegen das Forum hier, es ist klasse. Aber grade wenn es hier und fragen rund um das Gewerbe/Steuern geht bekommt man nur schrott Antworten.

    Es gibt User die von dem Thema ahnung haben und gute Beiträge abliefern. Aber das meinste was man hier liest sind so Sachen die, die Leute mal irgendwo gehört haben oder Phantasievorstellungen.



    Ich kann dich nur warnen. Wenn du auf leute hörst die sowas schreiben, nur um die 3 Gulden zu bekommen, dann musst du dich damit auseinandersetzen das du ein Problem mit dem Finanzamt bekommst. Die klopfen dann an deiner Tür und konfrontieren dich mit dem Tatbestand der Steuerhinterziehung(!).

    Wenn man ernsthaft einen Shop oder dergleichen eröffnen will sollte man sich 1-2 Std. zeit nehmen und einen Steuerberater aufsuchen oder zur IHK gehen.


    Dem kann ich nur beipflichten. Du solltest dir wirklich die Zeit für einen Steuerberater nehmen oder dich bei Industrie- u. Handelskammer kundig machen. Die Leute dort haben Ahnung wovon sie reden und können dich richtig aufklären, und nicht wie manche hier, die meinen mal irgendwo so etwas ähnliches gehört oder gelesen zu haben. So bist du wenigstens auf der sicheren Seite, dass du nicht mal wegen Steuerhinterziehung hinter schwedischen Gardinen landest.
  13. r***z

    Machs doch einfach und guck was passiert ;)

    Nein also im ernst mal:
    Wenn dein Gewinn unter 300€ liegt dann ist es okay, anders brauchst du einen Gewerbeschein ;)
  14. Meines erachtens muss alles an Einnahmen erst mal gemeldet werden.
    Wenn ich beim Nachbar bei Streichen helfe und dafür 50 Euronen bekomme, so ist das entschädigung als Nachbarschaftshilfe. Abber alles andere, ob Verdienst oder nicht; unbeding bei FA anmelden und dadurch eine gesicherte Rückendeckung haben.

  15. Machs doch einfach und guck was passiert ;)

    Nein also im ernst mal:
    Wenn dein Gewinn unter 300€ liegt dann ist es okay, anders brauchst du einen Gewerbeschein ;)


    Wenn du den blödsinn irgendwie belegen kannst wäre das schon interessant. Was man in der Kneipe oder sonstwo gehört hat gehört hier nicht rein. :mad:

  16. Machs doch einfach und guck was passiert ;)

    Nein also im ernst mal:
    Wenn dein Gewinn unter 300€ liegt dann ist es okay, anders brauchst du einen Gewerbeschein ;)


    Wenn du den blödsinn irgendwie belegen kannst wäre das schon interessant. Was man in der Kneipe oder sonstwo gehört hat gehört hier nicht rein. :mad:
  17. da hat mir lima einen streich gespielt und das 3 mal plz löschen

    Beitrag geändert: 10.1.2008 13:16:04 von phyroad


    Beitrag geändert: 10.1.2008 13:16:56 von phyroad
  18. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!