kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Petition gegen Abmahnwellen - jetzt unterschreiben!

lima-cityForumDie eigene HomepageHomepage Allgemein

  1. Autor dieses Themas

    andy2309

    Kostenloser Webspace von andy2309

    andy2309 hat kostenlosen Webspace.

    Leider haben sich seit einiger Zeit Abmahnungen für zahlreiche Anwälte zu einer attraktiven Einnahmequelle entwickelt, wobei jeder noch so kleine Fehler oder angebliche illegale Begriffe mit dreistelligen Anwaltsgebühren "geahndet" werden. Mit der Petition soll erreicht werden, dass §12 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb dahingehend geändert wird, dass schriftliche Abmahnverfahren nicht mehr ohne mindestens vierwöchige schriftliche Vorankündigung erlaubt sind.

    Wir würden uns freuen, wenn unsere User diese Petition "mitzeichnen" und damit unterstützen würden. Es ist auch in Eurem Interesse.
    Hier geht es zum "Mitzeichnen": http://itc.napier.ac.uk/e-Petition/bundestag/view_petition.asp?PetitionID=478
    Bitte gebt eure echten Daten an und jeder nur einmal, es ist nicht im Sinn der Sache, hierbei zu betrügen. Bitte postet das ganze auch in anderen Foren, indem ihr diesen Beitrag einfach kopiert/zitiert.
    Vielen Dank im Voraus!


    Beitrag geändert: 26.8.2007 14:18:44 von andy2309
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. CSS


    Cross Site Scripting, würde ich mal sagen. Warum sollte unsere Bundesregierung den Bitte ihre daten auf soeinem Sever : http://itc.napier.ac.uk Hosten? Und warum kommt man über die Navigation oben nich dahinn?

    Da sollte man besser keine Persönlichen Anhaben hinterlassen!

    EDIT: Naja, scheinen noch mehr "Petitionen darauf zu sein, aber die Serveradresse ist /sehr/ merkwürdig :-D. Ist das was von der EU, oder wat? Da kann ja jeder seinen eigenen Abstimmungsserver machen,.... Er gehört wohl zu "The International Teledemocracy Centre - ITC" ,... Seltsam



    Beitrag geändert: 26.8.2007 15:47:35 von erasmuz
  4. kann ich mich nur anschließen, diese angebliche welle schwappt schon seit jahren immer mal rüber und immer will jemand das man sich in so eine petition einträgt. die eine petition wegen der anwaltswelle, die andere wegen der legalisierung von drogen und morgen kommt einer der eine petition macht gegen die geschwindkeitsbegrenzung auf deutschen autobahnen

    vll ist da was dran, vll braucht aber jemand nur komplette adressen denn damit läßt sich ja geld verdienen
  5. Autor dieses Themas

    andy2309

    Kostenloser Webspace von andy2309

    andy2309 hat kostenlosen Webspace.

    erasmuz weißt du überhaupt was Cross-Site-Scripting ist? Du meinst wohl eher Phishing und das stimmt nicht.
    Das System "Öffentliche Petition" des Deutschen Bundestages basiert auf einem System des Schottischen Parlaments und den dort gesammelten Erfahrungen. Aktuell ist das ganze noch ein Modellversuch, der aber schon aktiv läuft.
    Im Rahmen dieses Modellversuchs werden die Internetseiten "Öffentliche Petition" vom International Teledemocracy Centre( http://itc.napier.ac.uk/ ) an der Napier-Universität in Edinburgh zur Verfügung gestellt.
    Wenn man sich den Starttext auf der Seite http://itc.napier.ac.uk/ durchliest wird das aber auch klar.
  6. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!