kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Problem bei Darstellung

lima-cityForumDie eigene HomepageHomepage Allgemein

  1. Autor dieses Themas

    fuhnefreak

    Kostenloser Webspace von fuhnefreak

    fuhnefreak hat kostenlosen Webspace.

    Ich habe ein Problem bei der Darstellung meiner Website. Auf Firefox, Opera und IE sieht es so aus. Das Bild ist von mir. Bei meinem Kumpel, der Opera Next und T-Online Browser nutzt, sieht es so aus. Das sollte eigendlich nicht so sein. Woran kann das liegen und wie kann ich den Fehler beheben?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Liegt an der Bildschirmauflösung
  4. Autor dieses Themas

    fuhnefreak

    Kostenloser Webspace von fuhnefreak

    fuhnefreak hat kostenlosen Webspace.

    imho schrieb:
    Liegt an der Bildschirmauflösung

    Danke ersteinmal, aber wie kann ich machen, dass es bei allen Bildschirmauflösungen gleich aussieht?
  5. Naja, um ganz ehrlich zu sein,
    fange lieber nochmal von vorne an. :wink:

    Du hast keine Struktur in deiner Seite.
    Da ist es nicht verwunderlich, dass es auf jedem Browser anders aussieht.
    Schau dir erstmal den Aufbau einer Internetseite an.
    Die Grundstruktur einer HTML Seite hast du ja schon, aber da sind einige unschöne Verschachtelungen, die sich nicht gehören und ebenfalls Fehler in der Darstellung erzeugen können.
    Zum Beispiel gehört kein DIV in ein A-Tag.

    Es gibt für die Grundstrukturen auch allerlei Vorlagen.
    Als Beispiel YAML.

    Und wenn du ansonsten deine Unstimmigkeiten auf der Seite mal genauer betrachten willst, dann gehe mal auf
    eine der folgenden Seiten und trage deine URL dort ein:
    http://validator.w3.org
    http://www.validome.org
  6. entweder Fluidlayout verwenden d.h alles prozentbasiert

    oder

    Mediaqueries verwenden

    P.S Ich sehe das ähnlich wie kgreen, ich empfehle jedoch gleich den einsatz eines responsiven Grids wie Skeleton... Yaml mag ich nicht so

    Beitrag zuletzt geändert: 13.7.2012 14:29:12 von imho
  7. imho schrieb:
    ...
    Mediaqueries verwenden

    P.S Ich sehe das ähnlich wie kgreen, ich empfehle jedoch gleich den einsatz eines responsiven Grids wie Skeleton... Yaml mag ich nicht so


    Nix Mediaqueries! Wenn Browserweichen. Was auch völliger quatsch wäre.
    Davon war bisher nicht die Rede, dass es auch für Mobiles gedacht war.
    Ihn stören bisher ja nur die zwei, drei Browser.

    Und, auch wenn es sinnvoll wäre, aber responsive Webdesign würde für den Anfang wohl zu einer Überforderung führen.
    Nichts für ungut, aber gehe lieber kleine Schritte schaue dir auch mal den Quellcode von anderen für dich interessante Seiten an.

    Skeleton kannte ich bisher noch nicht und werde ich auch lieber sein lassen. Das scheint mir ein Soloprojekt zu sein bzw. ist es noch zu jung.
    YAML hat wenigstens eine Community und ist schon seit über 10 Jahren am Markt.
    Und bei YAML kann man sich auch 100%-ig sicher sein, dass alles passt.

    Beitrag zuletzt geändert: 13.7.2012 14:41:47 von kgreen
  8. f***************r

    Ich stimme meinem Vorredner zu. Solange du nicht mehrere Erfahrungen mit HTML und Seitenaufbau hast, würde ich Vorlagen á la YAML verwenden oder mit Hilfe von Tutorials die Seite erstellen. Damit bist du meistens auf der sicheren Seite. Dennoch kann es bei bestimmten Elementen immer mal zu solchen Unterschieden durch die Auflösung/den verwendeten Browsern kommen. Dann musst du dir überlegen, für welchen Browser bzw. welche Auflösung du deine Seite optimieren möchtest. Dabei kannst du dich an den meist verbreiteten Auflösungen und Browsern orientieren. Dazu gibt es verschiedene Auflistungen. Bei deiner Seite sollten aber noch keine derartigen Probleme auftreten, solange du dich an einer Vorlage orientierst.
  9. Autor dieses Themas

    fuhnefreak

    Kostenloser Webspace von fuhnefreak

    fuhnefreak hat kostenlosen Webspace.

    kgreen schrieb:
    Naja, um ganz ehrlich zu sein,
    fange lieber nochmal von vorne an. :wink:

    Du hast keine Struktur in deiner Seite.
    Da ist es nicht verwunderlich, dass es auf jedem Browser anders aussieht.
    Schau dir erstmal den Aufbau einer Internetseite an.
    Die Grundstruktur einer HTML Seite hast du ja schon, aber da sind einige unschöne Verschachtelungen, die sich nicht gehören und ebenfalls Fehler in der Darstellung erzeugen können.
    Zum Beispiel gehört kein DIV in ein A-Tag.

    Es gibt für die Grundstrukturen auch allerlei Vorlagen.
    Als Beispiel YAML.

    Und wenn du ansonsten deine Unstimmigkeiten auf der Seite mal genauer betrachten willst, dann gehe mal auf
    eine der folgenden Seiten und trage deine URL dort ein:
    http://validator.w3.org
    http://www.validome.org


    Erst einmal danke, für den Tipp, aber das währe mir jetzt etwas zu aufwändig.

    imho schrieb:
    entweder Fluidlayout verwenden d.h alles prozentbasiert

    oder

    Mediaqueries verwenden

    P.S Ich sehe das ähnlich wie kgreen, ich empfehle jedoch gleich den einsatz eines responsiven Grids wie Skeleton... Yaml mag ich nicht so


    Danke, das ist genau das, was ich gesucht habe.
  10. Noch ein,zwei Hinweise hinterher:

    - Du wirst es nie hinbekommen, dass eine Homepage beidem Browser, unter jedem Betriebssystem unter jeder möglichen Auflösung gleich aussieht. Das geht so oder so schonmal gar nicht, wenn du nicht monatelange Arbeit reinstecken willst
    - Wenn du dir die Seite selber zusammenbastelst (also jetzt kein fertig CMS etc benutzt, sondern wirklich selber HTML, PHP Code und was auch immer benutzt) ist es wichtig darauf zu achten, dass du % Angaben bei widht und height benutzt. Ein häufiger "Fehler" ist bei derartigen Versuchen, dass man für width einen fixen Wert eingibt und sich dann wundert, wieso der fixe Wert auf anderen Auflösungen anders aussieht. Dementsprechend - wenn es wirklich absolut gleich aussehen soll - % Angaben benutzen.
    - Wie bereits erwähnt empfehle auch ich Browserweichen. Solltest du also versuchen etwas anzuzeigen, was alle Browser können (IE zähle ich nicht zu Browsern, sondern zum Müll) und es geht bei manchen Browsern nicht, musst du für jeden einzelnen Browser, der etwas spezielles nicht anzeigen kann, einen Workaround schaffen.
    - Achte darauf, dass wenn du mit JS arbeitest auch immer ein <noscript> hast
    - und ganz wichtig: Deine Seite sieht noch sehr laienhaft aus. Bring Struktur da rein - und mit Struktur meine ich nicht das Aussehen, sondern den Aufbau im Code! Schreibe valides HTML, halte Regeln ein und schon ist alles kein Problem.
  11. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!