kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


(Professionelle) Videoschneidesoftware

lima-cityForumHeim-PCSoftware

  1. Autor dieses Themas

    andy2309

    Kostenloser Webspace von andy2309

    andy2309 hat kostenlosen Webspace.

    Hallo Lima-User,

    ich suche eine Software mit der ich Videos sehr gut schneiden kann. Also wenn ich von einem Ereignis mehrere Videoaufnahmen habe und einen guten Sound, dass ich alle Perspektiven auf einer Zeitachse habe und dann auswählen kann, wann welche Perspektive im endgültigen Video halt sein soll.

    lg andy2309

    Beitrag zuletzt geändert: 20.1.2009 21:01:31 von andy2309
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Hm, ein Freund von mir benutzt Sony Vegas (http://www.sonycreativesoftware.com/download/trials/moviestudiopp).
    Ob das allerdings diese Szenentechnik, wie du sie beschreibst, beherrscht, weiß ich nicht. Einfach mal kostenlos testen :wink:
  4. aldistammkunde

    Kostenloser Webspace von aldistammkunde, auf Homepage erstellen warten

    aldistammkunde hat kostenlosen Webspace.

    hi,

    laut http://www.sonycreativesoftware.com/vegaspro/videoediting sollte es das unterstützen;

    ist im übrigen ein recht einfach zu beherrschendes, aber dennoch recht umfangreiches Programm; ich habe mit ein paar Freunden zusammen damit bereits ein paar kleine videos gemacht und das ging immer ganz gut von der Hand.
  5. Adobe Premiere

    Bitte benutze auch die Suche und Google.
    Sie auch z.B. hier: http://www.lima-city.de/thread/filme-schneiden
  6. Autor dieses Themas

    andy2309

    Kostenloser Webspace von andy2309

    andy2309 hat kostenlosen Webspace.

    Erstmal vielen Dank Leute! Ich werde heute nachmittag mal mir ein paar Demos laden :).

    [...]
    Bitte benutze auch die Suche und Google.
    Sie auch z.B. hier: http://www.lima-city.de/thread/filme-schneiden


    Google habe ich bereits genutzt, konnte meine Suche allerdings nicht auf genug Schlagworte reduzieren um etwas passendes zu finden. Trotzdem danke für den Hinweis auf Google+SuFu
  7. Also Multi-Kamera-Funktionen hat heutzutage eigentlich jedes gute Programm.
    Ich benutze auch Sony Vegas, möchte aber eigentlich auf Adobe umsteigen, habe aber zeimliche Formatprobleme, mit meinem Festplattencamcorder (lassen sich bei Adobe Premiere nicht importieren, die Dateien). Also Sony nimmt alle Dateien (wenn du ein wenig sparen willst: Sony Vegas 7 reicht auch vollkommen)

    Ansonsten, hier die Auswahlmöglichkeiten:

    1. Adobe Premiere (meistbenutzt)
    2. Sony Vegas (gewöhnungsbedürftig aber sehr gut)
    3. GV Edius (etwas kompliziert und weniger Funktionen)
    4. Avid Prodkte...

    das sind so die Gängigen... ich empfehle Nr. 1 oder 2.

    Für Macs:
    Final Cut Studio 2 (bestes Paket, aber teuer und leider nur für Macs).



    Beitrag zuletzt geändert: 21.1.2009 17:19:01 von motiondesign
  8. t*****b

    Was auch noch sehr gut ist und gerne im (semi)professionellen Bereich verwendet wird ist Final Cut. Die Expressversion ist sehr günstig zu erwerben und deckt eigentlich so gut wie alles ab, was man im Hobbybereich so braucht. Nachteil: leider nur für OS X.

    Früher habe ich gerne Sony Vegas (glaub in der Version 7) verwendet, jedoch stößt man da sehr schnell an die Grenzen des Programmes, was bei Premiere weniger der Fall ist. Dadurch ist man mit Premiere viel flexibler und mit After Effects hat man eine sehr gute Grundlage, kann also sehr sehr viel machen.

    Fazit:
    - Wenn du nur Videos schneiden willst und nicht mehr Schnickschnack benötigst, reicht so gut wie jedes Programm aus, dann würde ich eher auf den finanziellen Aspekt achten.
    - Willst du in Richtung Professionalität gehen, empfehle ich dir Final Cut oder Adobe Premiere. Hast du dann noch vor, deine Videos zu überarbeiten (komplexe Farbkorrekturen, Keying, Effekte, ...) empfehle ich dir Premiere und After FX.
  9. Ich würds in Sachen Software nicht übertreiben. Es kommt viel mehr auf eine gute Kameraposition an, als auf irgendwelche Effekte mit "AfterEffects" das kann eine schlechte Aufnahme auch nicht mehr retten.
    Daher mein Tipp: Keep it simple!

    Das wichtigste am Film ist das Video an sich, Effektblenden wirken entweder affig oder Porno-Alike, was wohl etwas aufs gleiche rauskommt... Daher besser nur einfache Schnitte evtl für schnelle Szenenwechsel mit winzigen Whitspaces.
    All dies beherrscht das kostenlose Programm "KDENlive" für Linux sehr gut, sieht Premiere sehr ähnlich...
    Woher kommt das wohl? ;)
    Kostet nichts, ist keine Demo und bietet ansonsten alle benötigten Funktionen.

    So look here: http://de.wikipedia.org/wiki/Kdenlive
    (Bei Videoschnitt gehe ich eh mal von Linux aus, alleine die Codecs kosten ja unter Windows schon, wenn man z.B. nen MPG2 Codec von Nero nimmt, zudem hat Windows ja den MovieMaker :lol: )

    PS: "KINO" gibts auch noch, wenn du ausschließlich DV Material verwendest ;)

    Beitrag zuletzt geändert: 21.1.2009 18:19:55 von erasmuz
  10. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!