kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Robin Hood - Meinungen?

lima-cityForumSonstigesMedien

  1. Autor dieses Themas

    flow-blog

    flow-blog hat kostenlosen Webspace.

    Hi,

    Derzeit ist ja die Neu-Auflage von Robin Hood angelaufen. Im Grunde genommen möchte ich den ganz gerne anschauen, bin mir allerdings noch nicht so sicher, zumal er eine Menge schlechter Kritiken bekommen hat. Hat den schonmal jemand gesehen, persönliche Beurteilungen? Ich bin zwar ein großer Fan von Action-Hero-Movies, allerdings bin ich mir bei dem nicht ganz sicher, ob er sein Geld tatsächlich wert ist.

    Grüße.
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. sonok

    Moderator Kostenloser Webspace von sonok

    sonok hat kostenlosen Webspace.

    Naja, ein neuer Historien-Schinken von Ridley Scott mit Russel Crowe?

    Also ich will mir den auf alle Fälle angucken, den die "modernen" Historyfilme wie Braveheart oder Janne d'Arc hab ich nur auf DVD gesehen und mich hinterher geärgert daß ich die nicht im Kino gesehen hab - und schlechter als der Cevin Costner kann er nun wirklich kaum werden :smokin:
  4. Naja wenn man im Trailer schon Film Fehler sieht, kann ich mir nicht denken das es der große Kassenschlager wird.

    Fehler im Trailer ist wo die "Krieger" aus dem Wasser laufen wackeln die Schilde, sieht dann aus als wären die aus Papper oder so^^

    Naja zum Film, immer wieder der gleiche Käse mit Robin Hood. Hab den alten letztens erst wieder gesehen, find den eigentlich gut.
    Aber den neuen schau ich mir glaube ich nicht an.
  5. piratentaverne

    piratentaverne hat kostenlosen Webspace.

    Ich muss den auf alle Fälle sehen, denn den Trailer fand ich schon gut! Naja, manchmal ist der Film dann auch anders^^, aber man kann ihn ja trotzdem mal angucken!
  6. reddeadredemption

    reddeadredemption hat kostenlosen Webspace.

    Ich lasse mich ebenfalls ganz gerne vom Trailer überzeugen. Des Weiteren passt Russell Crowe perfekt in seine Rolle.

    Auch meine Bekannten und Freunde haben eine sehr positive Meinung über den Film abgegeben. ;)
  7. also ich würde sagen das das ein guter film ist denn dir ander filme sind ja auch gut sag ich halt mal und außer demm
    ist es ziemlich viel action und das beste was ich den andern vorschlagen kann
  8. Der Film ist definitiv anders als die bisherigen Filme über Robin Hood. Macht ihn das besser? Ich sage NEIN! Er strotzt einfach nur so vor logischen und historischen Fehlern. Man sieht, dass es ein Michael Bay Film ist....
  9. headbangers-germany

    Kostenloser Webspace von headbangers-germany, auf Homepage erstellen warten

    headbangers-germany hat kostenlosen Webspace.

    definitiv kein "echter" Robin Hood hab ihn mir angeschaut und bin nicht so sehr überzeugt von diesem Film ! Wer ihn anschauen will -> ok.
    Mein Fall war es nicht !
  10. e*******a

    Ohne Frage ein recht gut gemachter Film.
    Gute Schauspieler. Die Ausstattung und Kostüme fand ich auch sehr gut.
    Recht unterhaltsam, teils ganz lustig und ein solider Actionfilm.

    Aber: es ist einfach nicht Robin Hood, tut mir leid.
    Es ist eine völlig andere Geschichte und der Titel "Robin Hood" wird am Ende erst erwähnt. Ich hatte hier allerdings den Beigeschmack: na, das mussten sie reinbringen, damit auch der letzte mitbekommt, welchen Film er eigentlich angesehen hat.
    Vielleicht bringen sie ja mal nen zweiten Teil mit der "wahren Geschichte"...

    Es scheint ja zur Zeit doch auch eher in zu sein, Prequels zu machen. Oder es werden Mythen (teils mit Gewalt) in eine "geschichtsnahere" Gewandung gepresst.
    Gerade bei Robin Hood find ich es sehr schade, weil gerade der Mythos das Interessante an der Geschichte ist. Der Mythos des rebellischen Helden, der für die Armen einsteht.

    eyrelaska
  11. Filmtechnisch ist der Film wirklich hochwertig.
    Von der Art wie er gedreht wurde, genauso wie von den Schauspielern her eine klasse Leistung.
    Die Handlung ist finde ich zumindest fast schon langweilig.

    Insgesamt würde ich sagen: Durchschnittlich bis guter Film.
  12. Hm habe ihn mir schon am Donnerstag angeschaut, aber noch etwas gewartet um meine Bewertung zu überdenken. Als ich nach ca 70 Minuten kurz auf die Toilette ging fand ich den Film recht gut und hätte ihm 4-4,5 Sterne gegeben. Ich bin fest davon ausgegangen, dass in der zweiten Hälfte dann der Robin Hood rauskommt und das nur eine gute und detaillierte Einführung war. Leider erwies sich diese Annahme als falsch. Ich konnte es gar nicht glauben, dass der Film nun zu Ende war. War für mich total abgehakt, da hätte man den Film 5 Minuten frühe beenden können nach der Schlacht, aber nein man muss nochmal neu anfangen um den Film dann so plötzlich zu beenden. Das hat mir den ganzen Film kaputt gemacht. Dass der Film Robin Hood heisst kann ich daher gar nicht verstehen, da hätte Scott wirklich darauf bestehen sollen/müssen den Streifen als "Nottingham" rauszubringen. In der Schule wäre das eine 5 "Thema verfehlt".
  13. eyrelaska schrieb:
    ...
    Es scheint ja zur Zeit doch auch eher in zu sein, Prequels zu machen. Oder es werden Mythen (teils mit Gewalt) in eine "geschichtsnahere" Gewandung gepresst.
    Gerade bei Robin Hood find ich es sehr schade, weil gerade der Mythos das Interessante an der Geschichte ist. Der Mythos des rebellischen Helden, der für die Armen einsteht.

    eyrelaska


    Es ist sehr fragwürdig, Robin Hood mit Gewalt historisieren zu wollen, siehe bei Wikipedia ein entsprechender Artikel über Robin Hood.
    Ich zitiere hieraus:
    Die Existenz Robin Hoods als reale historische Figur ist nicht belegt.


    Weiter unten im Artikel gibt es noch eine Liste von tatsächlichen historisch bezeugten Personen, die als Vorbild für Robin Hood gedient haben könnten.

    Vielleicht sind es ja sogar mehrere Personen, die in diese Legende mit eingeflossen sind.


    Oder vielleicht hat ja sogar Rose Nylund recht, die in irgend einer Folge von Golden Girls mal im Rahmen einer ihrer St. Olaf-Geschichten sinngemäß sagte: "Unser Robin Hood hat Reiche und Arme gleichermaßen bestohlen und hat alles in die eigene Tasche gesteckt. Aber er war sehr populär!" ;)
  14. a***********e

    Ich fand den Film gleich zu Beginn etwas seltsam, weil alles so anders war und ich nicht durchgestiegen bin, warum er jetzt zum Beispiel anders heißt.
    Je weiter der Film ging, desto besser fand ich ihn dann, denn es wurde ersichtlich, dass dies nicht der übliche Robin Hood ist, sondern im Prinzip eine Vorgeschichte zu dem, was wir als Robin Hood kennen. Russel Crowe ist perfekt für die Rolle und die Geschichte war auch gut.. In meinen Augen ein genialer Film!
  15. Mir hat der Film gut gefallen,obwohl der Beginn für einzelne Verwirrungen sorgt, welche sich aber im Laufe der Zeit beheben.
    Russel Crowe passt perfekt in diese Rolle, wie auch schon in Gladiator.
    Zum Teil ist der Film für mich (weiblich) ein bisschen zu brutal, aber das wusste man schon vorher:)
  16. projekt-split

    projekt-split hat kostenlosen Webspace.

    Ich war am Anfang total verwirrt - hatte mit etwas ganz anderem gerechnet.
    Im Nachhinein ein guter Film, bzw eine gute Vorgeschichte - aber bis ich mich da erstmal reingefunden habe... das hat gedauert.
  17. b***d

    ich hab den ganzen film leider verpennt:frown:

    allerdings haben meine freunde gesagt er sei richtig gut, und so schlecht fand ich die letzten Verfilmungen auch nicht, das es unbedingt sein muss das ich den auch seh
    MfG
  18. ich war in der premiere drin und muss sagen, dass der film mich auch erst verwirrt hat. als ich dann aber gemerkt hab, dass das nur die vorgeschichte ist, fand ich den ganz gut :D
  19. Der Film gefällt mir nicht. Der alte mit Kevin Costner war besser. Ich bin nicht gegen Neuverfilmungen, aber wenn diese ganz neuen Inhalthaben, bin ich da gegen. Da es fast ja eine neue Geschichte ist. Die mit der alten nichts zu tun hat.
  20. Ein guter Film, quasi Vorgeschichte von der Robin-Hood-Legende, die man kennt. Beide Australier - Russell Crowe und Cate Blanchett - spielen gut, nur der Einfall von den kranken Kindern als Räubern fand ich etwas seltsam. Und was die historischen Fehler angeht - was soll`s - es ist doch Spielfilm über eine Legende, keine historische Abhandlung.
  21. s*********s

    Ich fand ihn super.....einfach mal wieder was anderes einer bekannten Geschichte mit etwas weniger Glamour ....

    Die Schauspieler waren spitze!
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!