kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


RSS als Sitemap bei Google angezeigt?

lima-cityForumDie eigene HomepageHomepage Allgemein

  1. Autor dieses Themas

    livesportz

    Kostenloser Webspace von livesportz

    livesportz hat kostenlosen Webspace.

    Hallo, da Sitemap kein Tag von Title hat, fällt mir gerade ein, dass bei RSS möglich ist. Meine Frage ist, ob RSS Feed sowie Sitemap auch bei Google bzw. Google Suchergebnisse angezeigt wird?

    Danke im Voraus! :)
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Wenn du den RSS Feed nur als Datei anbietest, die man abonnieren kann, dann nein. Wenn du eine Vorschau deines Feeds machst wie z.B. hier, dann zählt das als Webseite und kann durchaus bei Google erscheinen.

    Nur ist das ja nicht der Sinn. Eigentlich genau umgekehrt. RSS Feeds sind zum abonnieren des Webseiten Inhalts da. Und nicht, dass der RSS Feed für den Webseiteninhalt sorgt.
  4. Hallo

    Du kannst bei der Suche auch nur bestimmten FileType suchen

    BSP Suche:
    Nachrichten filetype:rss

    BSP Suche:
    blog filetype:rss


    dann bekommst Du im Ergebnis (auch) RSS Feeds als Treffer

    siehe dazu HIER: http://www.google.de/intl/de/insidesearch/tipstricks/all.html#file-type

    zu beachten ist dabei, dass nach dem
    :
    (Doppelpunkt) kein Leerzeichen kommt !!!
    also nicht so
    filetype: rss
    sondern so
    filetype:rss


    :=)
  5. hpsponsor schrieb:
    Du kannst bei der Suche auch nur bestimmten FileType suchen

    Ich vermute mal, dass es dem Themenersteller eher darum geht, dass sein RSS Feed auch bei Google auftaucht, nicht, dass er nach Feeds suchen kann. Aber gut, erwähnst du das noch, habe ich meine erste Antwort wohl falsch formuliert. Sie werden angezeigt, also um deine Frage zu beantworten ein simples Ja, aber so weit ich weiss, werden sie nicht bevorzugt. Also mal angenommen du hättest eine Webseite mit dem Inhalt und den passenden RSS Feed dazu und jemand findet dich durch Google, wird eher die Webseite angezeigt, als der Feed.

    Aber da ich nicht weiss, was du eigentlich genau machen willst, kann ichs glaub auch bei dem simplen ja belassen. :p
  6. Ich konkretisiere sein Anliegen noch einmal, arbeite mit ihm zusammen.

    Im Sitemap werden Seiten definiert, alá:
    <?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
    <urlset xmlns="http://www.sitemaps.org/schemas/sitemap/0.9" 
       xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"
       xsi:schemaLocation="http://www.sitemaps.org/schemas/sitemap/0.9 http://www.sitemaps.org/schemas/sitemap/0.9/sitemap.xsd">
        <url>
            <loc>http://example.com/seite.php</loc>
            <lastmod>2006-11-18</lastmod>
            <changefreq>daily</changefreq>
            <priority>0.8</priority>
        </url>
    </urlset>
    Das Problem ist aber jetzt, die Seiten haben den Titel "Testtitel", sollen jedoch in Google unter einem anderen gelistet werden. Denn theoretisch folgt Google den URL's des Sitemaps und nimmt die Titel aus dem <title>-Tag.

    Die Frage ist einfach nur, ob es eine, am besten standarisierte, Möglichkeit gibt, selbst über den Titel zu entscheiden, außer ihn im Dokument zu ändern.
  7. ein "normaler" User wird wohl eher sehr selten direkt nach RSS-Feeds suchen

    ich denke mal, dem TE geht es darm, einfach mal zu checken,
    ob seine Sitemap oder RSS-Feed im Google-Index vorhanden ist

    für feed.rss kann man ja die Sucke mit filetype verwenden,
    um zu sehen, ob Google diesen RSS-Feed überhaupt "kennt"

    Wenn man "normale" Suche-Treffer dafür haben will,
    dann könnte man den Inhalt der RSS als HTML ausgeben
    zum Beispiel mit simplexml ... auslesen und ausgeben ...

    hier mal ein ganz simpler BSP Code (mit der Tagesschau RSS)

    <?php
    // ---------------------------------------------------------------- 
    
    header('Content-Type: text/html; charset=utf-8');
    mb_internal_encoding("UTF-8");
    
    // ---------------------------------------------------------------- 
    
    $rssfile = 'http://www.tagesschau.de/xml/rss2'; 
    $rssdata = simplexml_load_file($rssfile,"SimpleXMLElement",LIBXML_NOCDATA);
    
    // ---------------------------------------------------------------- 
    
    print '<html>' ."\n"; 
    print '<head>' ."\n"; 
    print '<title>'. $rssdata->channel->title . '</title>' ."\n"; 
    print '<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=utf-8" />' ."\n"; 
    print '</head>' ."\n"; 
    
    print '<body bgcolor="#FFFFFF" text="#000000">' ."\n"; 
    
    
    print '<div style="margin:0 auto; width:680px;">' ."\n"; 
    
    print '<h1>'. $rssdata->channel->title . '</h1>' ."\n"; 
    print '<h2>'. $rssdata->channel->description . '</h2>' ."\n"; 
    
    foreach ($rssdata->channel->item as $item) {
    
       print '<hr />' ."\n"; 
       print '<h3><a href="'. $item->link .'">' . $item->title . '</a></h3>' ."\n"; 
       print '<p>' . $item->pubDate . '</p>' ."\n"; 
       print '<p style="margin:4px 8px; padding:6px; background:#DEDEDE;">' . $item->description . '</p>' ."\n"; 
    } 
    
    print '</div>' ."\n"; 
    
    // ---------------------------------------------------------------- 
    
    print '<br />' ."\n"; 
    print '<br />' ."\n"; 
    print '<br />' ."\n"; 
    
    
    print '<pre style="background:#DEDEDE;">' ."\n"; 
    print_r($rssdata);
    print '</pre>' ."\n"; 
    
    
    // ---------------------------------------------------------------- 
    
    print '</body>' ."\n"; 
    print '</html>' ."\n"; 
    
    
    // ---------------------------------------------------------------- 
    ?>



    für sitemap.xml .... Google-Webmaster-Tools benutzen und die sitemap.xml einreichen,
    dann sieht man genau, ob und wie die Einträge aus der sitemap idexiert wurden

    eine sitemap.xml kommt nicht im Google-Suchergebnis
    ist ja auch kein Inhalt für Menschen, sondern für Suchmaschine

    auch damit könnte man eine durch auslesen eine html-Seite erstellen,
    die dann wiederum auch von Menschen (Besuchern) gelesen werden klann
    ... so ähnlich wie oben bei RSS ... mit simplexml auslesen ...

    :=)

  8. mein-wunschname

    mein-wunschname hat kostenlosen Webspace.

    ra1n schrieb:
    Die Frage ist einfach nur, ob es eine, am besten standarisierte, Möglichkeit gibt, selbst über den Titel zu entscheiden, außer ihn im Dokument zu ändern.


    Es gibt mehrere Stellen, an denen Google auf die Bedeutung des Seitentitels hinweist (z.B. hier
    https://support.google.com/webmasters/answer/35624?hl=de) und dabei wird immer Bezug auf den <title>-Tag genommen. Daher gehe ich davon aus, dass es keine andere Möglichkeit gibt, den in den Suchergebnissen angezeigten Titel festzulegen.
  9. Viel Infos in diesem Thread. Passend? Ich weiß nicht. Ich habe den TE so verstanden, daß er die Sitemap als Hilfsmittel für Google kennt und hofft, statt dessen einen RSS-Feed nutzen zukönnen, da dieser die zusätzlichen Infos eines Titels unterstützt.

    Wenn dem So ist, kann man nur sagen: Nein! Die Sitemap hilft Google, die Seiten zu finden, die in den Index aufgenommen werden sollen. Sie wird nie direkt bBestandteil der Suchergebnisse. Ein RSS-Feed bringt, trotz Titel, keine Vorteile, weilGoogle, für die Indizierung NUR die Sitemap als hilfreiche Liste akzeptiert.
    die Sitemap soll nicht mehr als eine Liste von URLs sein, die eventuell noch Aktualisierungsintervalle und Prioritäten nahelegen darf. Titel, Inhalt und mehr holt sich Google dann selbst von den gecrawlten Seiten.

    RSS-Feeds werden von Google nicht berücksichtigt, wenn es darum geht, Inhalte in den Index aufzunehmen! Für Derartiges waren mal Feedburner & Co. gedacht, die aber mittlerweile, aus gutem Grund, von der Bildfläche verschwunden sind.
  10. Autor dieses Themas

    livesportz

    Kostenloser Webspace von livesportz

    livesportz hat kostenlosen Webspace.

    So,.. ich bin gerade von meinem Paris-Urlaub zurück. :) Sorry an je, die mich nicht verstanden haben. Also ich meine genau das, was @ra1n geschrieben hat.

    hpsponsor schrieb:
    ich denke mal, dem TE geht es darum, einfach mal zu checken, ob seine Sitemap oder RSS-Feed im Google-Index vorhanden ist

    Korrekt. Und also ein ganz simpler BSP Code von dir muss ich einfach kopieren, in Texteditor einfügen und paare Zeilen (z.B.: http://www.tagesschau.de/xml/rss2) umändern und als sitemap.xml speichern? Daher funktioniert es tatsächlich wie sitemap.xml? Oder wie genau?

    fatfreddy schrieb:
    Wenn dem So ist, kann man nur sagen: Nein! Die Sitemap hilft Google, die Seiten zu finden, die in den Index aufgenommen werden sollen. Sie wird nie direkt Bestandteil der Suchergebnisse. Ein RSS-Feed bringt, trotz Titel, keine Vorteile, weil Google, für die Indizierung NUR die Sitemap als hilfreiche Liste akzeptiert.
    die Sitemap soll nicht mehr als eine Liste von URLs sein, die eventuell noch Aktualisierungsintervalle und Prioritäten nahelegen darf. Titel, Inhalt und mehr holt sich Google dann selbst von den gecrawlten Seiten.

    Mhh.. okay. Gibt es irgendwie doch ein Trick, das man den Seitentitel manipulieren also umändern kann? Zum Beispiel vielleicht mit .htaccess oder so?

    Beitrag zuletzt geändert: 7.5.2014 2:39:47 von livesportz
  11. hmmmm, naja, nicht ganz

    mit meinem Beispiel oben "ganz simpler BSP Code (mit der Tagesschau RSS)" kannst
    Du den Inhalt eines RSS-Feed als HTML-Seite ausgeben lassen (über eine .php Datei)
    meinen Code oben z.B. könnte man speichern als tagesschau-news.php

    Wenn Du also ein RSS zu Deinem Blog hast, könntest Du die $rssfile ändern
    und dann den Code speichern unter z.B: mein-blog-news.php

    diese "neue" Seite (z.B: mein-blog-news.php) kann dann von (Google) Suchmaschine gefunden werden, und durch die Links in dieser "neuen" Seite kommen Besucher (und auch Suchmaschinen) dann auf die einzelnen Beiträge im Blog.

    Eine sitemap.xml ist wieder etwas ganz anderes ....
    ... das ist quasi eine (für Menschen nicht lesbare) Auflistung aller Seiten von Deiner Homepage, als Liste für Suchmaschinen, damit diese beim Indexieren Deiner Seite nicht selber alle Unter-Seiten herausfinden müssen, sondern einfach alle URLs aus der sitemap.xml nehmen können.
    zum Thema sitemap.xml siehe mehr Infos zum nach-Lesen
    HIER: http://www.sitemaps.org/de/ und HIER http://de.wikipedia.org/wiki/Sitemaps-Protokoll

    Wenn Du Wordpress als Hompeage-System benutzt, dann kannst Du zum Erstellen der Sitemap ein PlugIn nutzen wie z.B. DAS: http://wordpress.org/plugins/google-sitemap-generator/ oder andere / ähnliche

    Die Einträge einer sitemap.xml kann man auch als HTML (mit php-Datei) ausgeben
    wieder ein einfaches Beispiel ... als Link-Liste (ul / li)

    <?php
    // ----------------------------------------------------------------
    
    header('Content-Type: text/html; charset=utf-8');
    mb_internal_encoding("UTF-8");
    
    // ----------------------------------------------------------------
    
    $read_file = 'http://www.heise.de/sitemap.xml';
    
    $smap_data = simplexml_load_file($read_file, 'SimpleXMLElement', LIBXML_NOCDATA);
    
    // ----------------------------------------------------------------
    
    print '<html>' ."\n";
    print '<head>' ."\n";
    print '<title>Sitemap Links</title>' ."\n";
    print '<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=utf-8" />' ."\n";
    print '</head>' ."\n";
    
    print '<body bgcolor="#FFFFFF" text="#000000">' ."\n";
    
    
    print '<div style="margin:0 auto; padding:4px; width:750px; background:#DEDEDE;">' ."\n";
    
    print '<h1>Sitemap Links</h1>' ."\n";
    
    print '<ul style="padding:6px; background:#DEDEDE;"">' ."\n";
    
    foreach ($smap_data->url as $item) {
    print '<li><a href="'. $item->loc .'">' . $item->loc . '</a></h3>' ."\n";
    }
    
    print '</ul>' ."\n";
    
    print '<p>&nbsp;</p>' ."\n";
    
    print '</div>' ."\n";
    
    // ----------------------------------------------------------------
    
    print '<br />' ."\n";
    print '<br />' ."\n";
    print '<br />' ."\n";
    
    ###### DEBUG ######
    /* ------------ 
    print '<pre style="background:#DEDEDE;">' ."\n";
    print_r($smap_data);
    print '</pre>' ."\n";
    ------------ */
    
    // ----------------------------------------------------------------
    
    print '</body>' ."\n";
    print '</html>' ."\n";
    
    
    // ----------------------------------------------------------------
    ?>


    damit kann man den Inhalt einer sitemap.xml auch für Besucher lesbar machen


    Da ein RSS-Feed meist nicht "alle" Seiten einer Homepage enthält, sondern oft nur die neuesten 10 Beiträge, macht es relativ wenig Sinn, aus dem Inhalt einer RSS eine Sitemap zu erstellen.

    Wie gesagt ...
    ... sitemap.xml = Liste aller (Unter-) Seiten der Homepage für Suchmachinen
    ... RSS-Feed = Auflistung (und Anriss) der z.B. 10 neuesten Beiträge für RSS-Reader

    :=)


    Beitrag zuletzt geändert: 7.5.2014 5:57:09 von hpsponsor
  12. Autor dieses Themas

    livesportz

    Kostenloser Webspace von livesportz

    livesportz hat kostenlosen Webspace.

    hpsponsor schrieb:
    hmmmm, naja, nicht ganz....

    Jetzt verstehe ich es. Vielen Dank für deine Mühe und detailreiche Erklärung. :)

    Beitrag zuletzt geändert: 7.5.2014 15:16:58 von livesportz
  13. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!