kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Spam in meinem Gästebuch

lima-cityForumDie eigene HomepageHomepage Allgemein

  1. Autor dieses Themas

    snapit

    snapit hat kostenlosen Webspace.

    guten abend , mittag :P

    vorab : ich weiss nicht ob das hier die richtige stelle für mein thema ist , als fals nicht , bitte verschieben :)

    ich habe seit einiger zeit auf meiner website: graffiti-art.lu im gästebuch irgendwelchen viagra-verkaufs-spam und den werde ich nicht los :(
    ich habe auch schon die gästebuch-software aktualisiert und eine neue captcha version reingetan aber der ganze spam ist 1 - 2 tage nachdem ich ihn gelöscht habe wieder da.... :(

    kan jemand mir helfen , oder sagen was ich machen kann ? vielen dank schonmal im voraus
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. https://www.lima-city.de/thread/14-11-2010-gaestebuch-spam

    Insofern du nicht jeden Tag zig Beiträge bekommst, würde ich die Gästebuch-Einträge sowieso erst nach Sichtung freigeben. Dabei kannst du den Spam ja dann rauslöschen.

    Hab mir grad dein Captcha angeschaut. Ist zwar für Benutzer angenehm, für Bots aber auch. Das ist das Problem an Captures.

    Was mir an dem Spam auffällt ist, dass man den einfach per Bad-Word-Filter rausfiltern kann. Scheinbar kommt in jedem Eintrag das Wort "Levitra" vor.

    Beitrag zuletzt geändert: 7.12.2010 16:51:28 von karpfen
  4. Autor dieses Themas

    snapit

    snapit hat kostenlosen Webspace.

    nun ja eigentlich ist das gaestebuch ein bestandteil der seite und wird auch genutzt :/ und ich weis nicht op ich einen bad word filter in meinem gaestebuch habe , vielen dank für den tip trotzdem , ich versuchs



    EDIT :
    so hab jetzt dieses wort in den filter gesetzt , jetzt filtert er jedoch nur das word , dh der gesamet beitrag indem das wort ershceint wird trotzdem angezeigt.
    hab jetzt ein anderes captcha daruf gemach, ich weis nicht worauf man achten muss um ein gutes captcha zu haben. schaus dir an und sag mir ob dieses jetzt sicherer ist :) vielen dank

    Beitrag zuletzt geändert: 7.12.2010 17:44:05 von snapit
  5. Dieses Captcha scheint mir etwas besser, die Frage ist nur, ob auch der User damit klar kommt, denn einfach zu lesen ist das auch nicht. Wie gesagt, das ist das Problem an Captchas. Ich mache das mit versteckten Textfeldern, aber da muss man sich mit PHP auskennen.
  6. Ich weiß nicht welches Captcha du vorher verwendest hast. Asche über mein Haupt wenn es dieses war ;). Aber ich sehe es in vielen Foren und auf anderen Seiten. Also sollte es relativ erfolgreich sein. Es scheint sogar kostenlos nutzbar zu sein. Nur, das es dem "dont be evil" Bruder Google gehört macht mich etwas skeptisch. Nur eine Idee ich hab mich selbst wenig mit der Materie auseinandergesetzt.

    http://www.google.com/recaptcha
  7. Versuch doch mal ein neues Gästebuch in Flash mit ganz einfachen Chaptas zu nehmen(die alten Einträge lassen sich bestimmt kopieren). Da kommen die Bots nicht so leicht dran.

    Beitrag zuletzt geändert: 10.1.2011 16:43:38 von nilsheiser
  8. o******e

    nilsheiser schrieb:
    Versuch doch mal ein neues Gästebuch in Flash aufzusetzen(die alten Einträge lassen sich bestimmt kopieren). Da kommen die Bots nicht so leicht dran.

    Und in ihrer Motorik oder Sicht eingeschränkte Personen auch nicht... Ganz schlechte Idee!
  9. d***4

    Auch zu empfehlen ist ein reCaptcha, weil nicht nur einfach das Bild angezeigt wird, sondern die Buchstaben auch vorgelesen werden können.
  10. olearose schrieb:
    nilsheiser schrieb:
    Versuch doch mal ein neues Gästebuch in Flash aufzusetzen(die alten Einträge lassen sich bestimmt kopieren). Da kommen die Bots nicht so leicht dran.

    Und in ihrer Motorik oder Sicht eingeschränkte Personen auch nicht... Ganz schlechte Idee!

    Ob Flash, oder nicht spielt doch keine Rolle.
    Um Chaptas nicht lesen zu können müsste man wohl so eingeschränkt (Grobmotorik, etc.)sein, dass man noch nicht mal die Buchstaben auf der Tastatur lesen geschweige dessen, mit ihr tippen kann. Ein gutes Beispiel für Flash-Chaptas ist Lockerz.com(die sind ja wohl nicht umsonst, schließlich kann kein Bot das umgehen).
    Dort wird nach dem Abspielen eines Videos der der Chapta-Code im Videofenster eingeblendet.


    @snapit
    Schau mal unter:
    http://www.icaptcha.com/
    sieht aus wie ein Flash Chapta Generator
    oder blocke den Begriff "www." in deinem Gästebuch

    Beitrag zuletzt geändert: 10.1.2011 16:53:23 von nilsheiser
  11. dbg14 schrieb:
    Auch zu empfehlen ist ein reCaptcha, weil nicht nur einfach das Bild angezeigt wird, sondern die Buchstaben auch vorgelesen werden können.

    Ja lustig da versteht man doch kein Wort O.o

    Das momentane Captcha sieht sehr gut aus, keine Ahnung welches du vorher hattest (wenns ein additions-captcha war dann.. :P).

    Keine Ahnung wie weit man den Code verändern kann aber ne IP-Sperre wäre bestimmt auch eine nette Idee.
  12. o******e

    Habe ich gesagt, dass Leute mit körperlichen Einschränkungen "dumm" sind?
    Die meisten sind vermutlich intelligenter als Leute, die lockerz benutzen.

    Das eigentlichen Probleme an Technologien wie Flash sind, dass screenreader sie nicht auslesen können und sie nicht vergrößerbar oder meistens nicht ohne Maus zu bedienen sind. Dies macht sie für körperlich eingeschränkte Personen (oben angesprochen) nicht richtig nutzbar.

    Dies haben aber leider fast alle Captchas an sich. Sehr schön und wohl auch nutzbar ist das genannte recaptcha, welches die Buchstaben ließt.
  13. Autor dieses Themas

    snapit

    snapit hat kostenlosen Webspace.

    hm ich bins wieder... es hat jetzt eine zeit lang geklappt jedoch jetzt haben sie sogar dieses captcha durchbrochen... ich rkiegs doch schon fast elsbt nihct mehr gelesen was soll das ...? scheiss bots
  14. Ganz simpler Tipp, der bei meinem Forum damals sehr geholfen hat.
    Einfach eine Vorschauseite mit einbauen. :)
    Also Benutzer schickt dne Eintrag ab, es kommt eine Seite mit der Vorschau des Eintrags, den er dann nochmals bestätigten muss.
    Hat mein Spam Aufkommen (von Bots... ;-)) auf Null reduziert. :-)
  15. Schreib in deine AGB rein, dass jegliche Form der Werbung unerwünscht ist, weise nochmal darauf hin, IP aufzeichenn, schauen, wo die hingehört... gästebuch würd ich eh nur mit gültiger Registirerung machen, dann macht sich auch eine rechtliche Verfolgung einfacher...
    Spambotter sollte man strafrechtlich verfolgen, wie man es bei anderen sachen macht und nicht einfach blocken... die verwenden ihre kriminelle energie weiterhin, um die Leute zuzubomben mit ihrem Spam... schließlich verdienen die geld damit und das nciht zu knapp!!!

    Deswegen würde ich so wenig wie möglich in Richtung blocken unternehmen und meine Rechtsschutzversicherung in Anspruch nehmen... die versuchen es doch dann sowieso wieder mit anderen Methoden...

    übrigens-> IPs, die außerhalb der EU sich zugriff verschaffen wollen gleich wegblocken... weil die sind nciht für unsere Justiz greifbar

    Beitrag zuletzt geändert: 11.1.2011 17:59:53 von sebulon
  16. Du kannst eine .htaccess machen, dort die IP eintragen und den jenigen User von der Webseite sperren.

    Es muss aber die IP mit aufgezeichnet werden.


    Link: http://www.webpromotionportal.com/seo-forum/thema1075.html
  17. Also da du ja scheinbar richtige Probleme mit dem Spam hast und anscheinend noch nicht meine früheren Beiträge zu dem Thema gefunden hast will ich hier auch kurz meinen Senf zu dem Thema ablassen.

    Da ich aber faul bin sind hier nur ein paar Links zu früheren Posts von mir, die einige Möglichkeiten aufzeigen wie man sich vor Spam schützen kann.

    Einführung (http://www.lima-city.de/board/action:jump/896456)
    weitere Ideen (http://www.lima-city.de/board/action:jump/916058)

    PHP-Code-Beispiel der vorangegangenen Ideen (http://nemoinho.lima-city.de/?pleaseShowMeTheContact)

    Außerdem kann man natürlich, wie schon gesagt, eine Vorschau einrichten, auch die würde Bots abhalten.

    Wie vielleicht aus meinen Vorschlägen zu erkenne ist, ist es wichtig möglichst keine Standardwege zu beschreiten (08-15 Captcha als extremes Negativbeispiel), sowie Abfragen zu erzeugen, die für einen Menschen leicht verständlich sind, für die ein Computer jedoch erst lernen muss zu denken.

    Mit freundlichen Grüßen

    Beitrag zuletzt geändert: 11.1.2011 22:36:44 von nemoinho
  18. uh, danke für das posten der links, bin nämlich auch gerade am aufbauen, und wollte erst ein neues thema erstellen^^
    jedoch, würden diese ncith standardwege nicht auch kostenaufweniger,oder gibt es auch kostenlose filter ?
  19. Ich hab mir nun nicht alles durchgelesen, was hier gepostet worden ist aber hier sind mal so meine Effektivsten Spam-blocker:

    1. ein Feld einbauen, welches per css unsichtbar ist und z.B. einen namen wie email trägt.
    da ein spam bot meist blöd ist, wird er dieses feld ausfüllen, sollte also hier was stehen wird der eintrag gleich geblockt.

    2. blacklist: nach und nach wirst du ja sehen, welche wörter immer wieder vorkommen, die setzt du einfach in eine list...
    sollte nun eines der wörter also in einem nächsten post vorkommen, wird der eintrag auch nicht gepostet sondern geblockt

    3. du schaltet die einträge selbst erst frei ;)
  20. Habe ich mal im Net gefunden:
    http://php-einfach.de/tuts_mysql_gaestebuch_spam.php
    Da gibts ganz gute Tipps, die man eigentlich auch in fertige Gästebuch-software einbauen könnte.

    LG
  21. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!