kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


suche router mit mac filter.

lima-cityForumHeim-PCNetzwerke

  1. Autor dieses Themas

    dreana

    dreana hat kostenlosen Webspace.

    Hallo. Ich habe folgendes Anliegen:
    Ich suche einen Router, mit dem man rechner per Mac Filter on the fly ins netz einbinden oder davon trennen kann. Am besten wäre es, wenn ich die mac adressen nicht immer neu eingeben müsste sondern man die rechner einfach zulassen (enable/disable) kann. Und das wie gesagt on the fly. Das heisst wenn möglich solldie verbindung zum internet nicht unterbrochen werden wenn z.b. macs enabled werden.

    Gibt es solche router, die das können und welche sind das?
    Danke für eure Antworten. :)
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. So lange es aktuelle/moderne Router sind, wäre die bessere Frage, welche das nicht können. Ich habe eine aktuelle Fritzbox, genau so, wie mein Bekanntenkreis und damit geht's "on the fly". Ich empfehle dir, nach Routern Ausschau zu halten, die ein "Gastzugang" anbieten. Eine sehr komfortable Angelegenheit. Denn den kannst du z.B. zeitlich begrenzen und hast keinen großen Aufwand, mal jemanden in dein Netzwerk rein zu lassen oder deinen Internetzugang nutzen zu lassen und auch ohne eigene Umstände wieder raus zu schmeißen ;-)
    Fritzboxen können das auch, siehe hier.

    Beitrag zuletzt geändert: 16.2.2012 10:19:40 von flockhaus
  4. Autor dieses Themas

    dreana

    dreana hat kostenlosen Webspace.

    Danke für deine antwort. Ich hab mir das mal durchgelesen und es klingt gut. Aber so wie ich das lese habe ich dann einen gastzugang, wo jeder reinkommt der das passwort hat oder? Ich möchte den zugang individuell aktivieren können und nicht nur für alle zeitgleich. Geht ds damit auch?
  5. Lass das mit diesem Gastzugangs Feature lieber bleiben, wenn du vergisst den wieder zu deaktivieren ist das ganze nicht besser oder schlechter als ganz ohne MAC Filter.

    Es ist eine kleine Mühe kurz das Web Interface aufzurufen und die MAC von Gästen anzulegen (geht ja heute sogar mit dem Handy) und die MAC steht auf vielen Geräten sogar drauf.

    Mein IP Cop kann dann einmal angelegte MAC Adressen speichern und sie per Checkbox aktivieren oder deaktivieren, auch Kommentare (z.B. eine Zuordnung der MAC zum Besitzer des Geräts) sind möglich.

    Zeitlich begrenzen ließe sich das ganze pro MAC schon, dazu wäre aber eine Datenbank (der sonstige Form der Speicherung) nötig die du mit der MAC Adresse und dem Ablauf Timestamp füllst, ein Cronjob würde dann die nicht mehr erlaubten MAC Adressen aus der Freigabeliste entfernen und aus der DB löschen, das ist auf einem Plastikrouter so nicht ohne weiteres umsetzbar, auf meinem Eigenbau wäre das allerdings denkbar.
  6. Also ich habe hier auch ne FritzBox und alles on the Fly. Habe die FritzBox so konfiguriert, das neue Macs kein zugriff haben, in den Logs kann ich aber sehen welche versucht haben sich einzuloggen. Entsprechend kann man dann ggf. die Mac kopieren und freigeben, wenn diese freigegeben werden soll.

    Die Modernen Router können das eigentlich alle.
  7. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!