kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Träume

lima-cityForumSonstigesOff-Topic

  1. Autor dieses Themas

    klengenterrorist

    Kostenloser Webspace von klengenterrorist, auf Homepage erstellen warten

    klengenterrorist hat kostenlosen Webspace.

    Tr?ume


    da hier haupts?chlich atheisten sind(kommt mir mal so vor, wenn ich die gott-ist-tot-threads lese), wollte ich mal fragen, ob hier jmd an eine besondere glaubt, dass sie eine bedeutung haben(?)

    und kennt einer einen trick, wie man es fertig bringt, sich am tag drauf an den traum zu erinnern?

    thx
    mfg
    kt
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. zwiebeldoener

    Moderator Kostenloser Webspace von zwiebeldoener

    zwiebeldoener hat kostenlosen Webspace.

    Also ich glaube nicht wirklich an Traumdeutung. F?r mich ist das eigentlich Abzocke, wenn manche daf?r Geld verlangen.
    Ich bin im Allgemeinen nicht wirklich abergl?ubisch und glaube auch nicht an sonstige ?bernat?rliche F?higkeiten.

    Soweit ich wei? gibt es kein Mittel, dass man sich "zwingt" sich an die Tr?ume zu erinnern. Ich glaube man erinnert sich an die Tr?ume, die einem im Schlaf wirklich nahe gehen und man sich damit besch?ftigt. Und das kann man einem Traum nunmal nicht aufzwingen.
  4. w******f

    Es gibt keine Tricks um sich an tr?ume zu erinnern. Das tut man nur wenn man im Traum aufwacht. Ich glaube nicht an sonen zeug von wegen tr?ume w?ren zukunftsvisionen, vllt gabs mal zuf?lle, aber Oft kommt das ja nicht Vor....Letzte nacht habe ich Getr?umt, ne Softair-schlacht mit der Parrallelklasse in den Bio-R?umen zu machen...mal sehen obs wahr wird...:P

    MfG,
    WaldWolf
  5. Also ich hatte schon mal einen Wahrtraum. Kann aber auch Zufall gewesen sein...

    Dass Tr?ume eine Bedeutung haben oder man aus ihnen sogar die Zukunft lesen kann, halte ich f?r Bl?dsinn (mein "Wahrtraum" hat mir keine Zukunft gezeigt, sondern nur etwas, das in der gleichen Nacht einige 100km weit weg passiert ist).

    An Tr?ume erinnern gelingt mir oft, wenn ich mir das am Abend vorher ganz fest vornehme. Ich erinnere mich normalerweise nicht an alle, aber meistens an den letzten oder so.
    Es soll auch funktinieren wenn man sich vornimmt, nach jedem Traum aufzuwachen. Dann kann man sich's aufschreiben. Ist aber vielleicht nicht so'ne gute Idee, am Ende klappt das wirklich ;)
  6. t********k



    klengenterrorist schrieb:
    und kennt einer einen trick, wie man es fertig bringt, sich am tag drauf an den traum zu erinnern?


    des kommt immer ganz drauf an wann in welcher phase z.B. Tifschlafphase man was getr?umt hat! Kam ma bei galileo davon is es abh?ngig ob de dich dran errinnerst kannst also nix machen
  7. Tr?umst du im halbschlaf, wirst du dich wohl dran erinnern und vielelciht sogar unbewusst in das Traumgeschehen eingreifen, schl?fst dusehr leicht, wirst du dich an deinen Traum erinenr aber eventuell etwas vergessen usw. Im Tiefschlaf kommt es sehr selten vor, da sman sich an etwas erinnert, was einen nicht in Emotionale Wallungen bringt,, was dne K?rper dazu bewegt es zu speichern.

    ich pers?nlich hatte schon solche ,,Visionen", aber wirklich drna glauben tu ich nciht. Zufall.. auch wenn alels genauso passiert ist... naja, egal.
  8. Tr?ume waren bisher f?r mich manchmal Warnungen. Es waren sehr reale Erlebnisse, wo ich also Dinge getr?umt habe die so ?hnlich auftreten k?nnen.
    Es waren zB. Dinge die mich erschreckt haben und wo ich dann im Alltag R?cksicht genommen habe.
    Schlimme Sachen wurden bisher nie Wirklichkeit...

    ich kann nicht sagen, dass es Bl?dsinn war und meine Sorge unbegr?ndet, oder ob durch mein Handeln Dinge verhindert wurden.

    Wissenschaftlich betrachtet sind Tr?ume Gedankenschrott
    ... das w?re mir allerdings ein bisschen zu billig.

    BB
    santa
  9. santamaria schrieb:
    Wissenschaftlich betrachtet sind Tr?ume Gedankenschrott


    Naja, das ist dann doch nicht so ganz das richtige wort. W?hrend des Tr?umens verarbeitet das Gehirn Erlebnisse. Deshalb findet man auch oft am Tag erlebte Dinge in abstrahierter Form in den Tr?umen wieder. Auch Tiere tr?umen. Man geht davon aus, dass es f?r den Geist sch?dlich ist, nicht zu tr?umen. Man tr?umt eigentlich imemr, auch wenn man sich nicht mehr erinnert. Sehr interessant finde ich auch sog. "Klartr?ume", wo man sich w?hrend des Traumes mit vollem Bewusstsein dar?ber im Klaren ist, dass man tr?umt und auch teilweise aus eigenem Willen den Traum beeinflussen kann. Sowas w?rd' ich gern mal erleben. Ich trainiere auch schon flei?ig :blah:

    Aber ich kann mir ehrlich gesagt schon vorstellen, dass es eine Art Gedanken?bertragung geben k?nnte. Und wenn man schl?ft bzw. tr?umt, ist das Gehirn halt in der Lage, sowas aufzufangen. So entstehen dann die oben erw?hnten Wahrtr?ume... Meine pers?nliche Erkl?rung f?r den Traum, weil irgendwie ist das schon gruselig :nosmile:
  10. Klartr?ume sind die Tr?ume, an die ich mich meistens erinnern kann.. ich bin imer so m?de da sih innen tiefschlaf verfalle und wenn ch aufwache und weiterd?se, verfalle ich riednwann in so einen klartraum. Kann net wirklich aufwachen, wei? aber das ich dneken kann usw und kann die Tr?ume teilwesie beeinflussen... Muss mal schauen..vielleicht passierts ja mal weider.. wollte schon imerm mal wissen wie es ist bunte Farben zu sehn...wenn ich wiede rKlartr?ume (<-watten wort.. o.O) werdsch das mal versuchen.. *g*
  11. ich kann nicht sagen, dass ich an uebernatuerliches glaube, ich komme aus einer familie von wissenschaftlern und suche daher selbst nach erlaeuterungen die ueber \"das gibt\'s eben.\" hinausgehen.
    aber beim thema traeume kommt mein weltbild ein wenig ins wanken, gerade aus dem grund, dass ich selbst schon wahrtraeume erlebt habe. es hat mir nicht\'s ueber meine zukunft gesaget, es waren eher situationen in dene ich jemanden nach etwas gefragt habe und sich diese antwort spaeter als richtig herausgestellt hat.
    das interessante daran aber ist, dass ich diese antworten nie erraten haben koennte, z.b. eine erklaerung eines astronimischen phaenomens.

    zum thema klartraeume:
    ich erlebe manchmal eine phase, in der ich weiss, dass ich in den naechsten momenten anfange zu traeumen. wenn ich in dieser phase an etwas bestimmtes denke, traeume ich dann auch davon.
    kann euch aber leider nicht sagen, wie\'s funktioniert, weiss es selber nicht. :biggrin:
  12. zum Thema an Tr?ume erinnern:

    denk mal ne Weile dr?ber nach was du gestern gemacht hast... Funktioniert manchmal :)
  13. @THW

    Jap, das hab ich auch schon ?fters gelesen, das nicht tr?umen sch?dlich ist... Z.B. hat irgendwann wer en experiment gemacht, wo er seine Versuchspersonen am Tr?umen gehindert hat, ka mehr wie er des gemacht hat, ob er die nu immer aufgeweckt hat oder sonst wie, naja egal.... auf jedenfall sind die nach ner zeit verr?ckt geworden ...

  14. Das Ph?nom?n is erkl?rbar:

    Wissenschaftler wollen herausgefunden haben, das das Tr?umen die Verarbeitung der Gedanken ist. Wenn ein mensch nicht tr?umen kann (Z.B. Durch medikamente oder ?hnliches daran gehidnert wird) bietet sich dem hirn keine M?glichkeit bestimmte Gedanken/Gedankenvorg?nge zu verarbeiten.

    Das kann durchaus zu Wahnsinn f?hren. Genauso der Schlafentzug durch das ewige Tropfen auf den Kopf oder ?hnlcihes. und falls man einschl?ft, nimmt das Unterbewusstsein das Tropfen wahr.. immer und immer wieder. Das monotone bringt das Untebewusstseindazu, ersteinmal dieses monotone zu verarbeiten.



    Nunja....
    Das war denn mal meine Uffassung zum Thema Traumentzug.
  15. schattenmagier

    schattenmagier hat kostenlosen Webspace.

    Also ich glaub nicht an Traumbedeutung... was zum Teil daran liegt, das ich noch nie einen Bewussten Traum gehabt hab. ich bin sicher, das ich Tr?ume, aber ich kann mich am n?chsten Tag nie daran erinnern, und deswegen isses f?r mich so, als h?tt ich noch nie getr?umt...
  16. Also ich merke mir immer ein Lied zu dem Traum was dazu passt und immer wenn ich dann dieses Lied h?re, denke ich an diesen Traum. Funkts. bei mir ganz gut. Kann wenn ich will mich wieder an einem Traum vor 2Jahren erinnern :D
    ist geil!!!

  17. @THW

    Jap, das hab ich auch schon ?fters gelesen, das nicht tr?umen sch?dlich ist... Z.B. hat irgendwann wer en experiment gemacht, wo er seine Versuchspersonen am Tr?umen gehindert hat, ka mehr wie er des gemacht hat, ob er die nu immer aufgeweckt hat oder sonst wie, naja egal.... auf jedenfall sind die nach ner zeit verr?ckt geworden ...




    Kommt drauf an wie er sie am tr?umen gehindert hat. Wenn er sie z.B. jedesmal beim Einschlafen aufweckt, denk ich ist es ganz normal wenn man verr?ckt wird.

    Ich tr?um meistens nicht, aber verr?ckt bin ich noch nicht :wazzup:
  18. Du tr?umst, du kannst dich nur nicht daran erinnern. Das ist ein gutes Zeichen, Du hast nen tiefen Schlaf.
  19. t****y

    Ich schlafe eigentlich schon immer relativ fest. Kann mich auch meist sogar noch dran erinnern, was ich getr?umt habe, allerdings auch nur wenn ich dann morgens aufwache und dr?ber nachdenke. Am Nachmittag wei? ich es dann schon nicht mehr und wenn ich mir keine Gedanken dr?ber mache, dann wei? ich es auch morgens eigentlich nicht mehr...
    Tr?ume sind dazu da, um irgendwelche Dinge zu verarbeiten ( hab ich mal geh?rt ). Allerdings ist es manchmal auch ganz sch?ner Schwachsinn den man tr?umt, da es einfach unrealistisch ist etc.
    Normalerweise handelt man im Traum ja auch unbewusst, was aber nicht immer der Fall ist, bei mir auch nicht. Manchmal bin ich also im Traum und wei?, dass ich tr?ume und kann dann dort machen was ich will eigentlich, das ist schon eine sehr mysteri?se Sache!
    Da man meistens die Tr?ume nur unbewusst miterlebt werdet ihr auch sicherlich nicht wissen, was ihr in eurem Traum so an Klamotten anhabt, hat da jemand schonmal dr?ber nachgedacht?
    Also wie gesagt mir geht es manchmal so, dass ich dann im Traum wei?, dass ich tr?ume und dann kann ich also bewusst handeln und wei? auch, dass ich gerade im Bett liege und schlafe. Spannend oder?

    Beitrag ge?ndert am 15.03.2006 20:14 von teremy
  20. Es sit bewiesen, das der Traum steuerbar ist. menschen, die unter einer Schlafkrankheit leiden, sind manchmal in einem zustand zwischne aufwachen und schlafen gefangen. Sie sind unf?hig sich zu bewegen oder ?hnliches. Allerdings sind sie bei klarem Bewusstsein, Halluzinieren und sehen ihre Tr?ume. In ihnen k?nnen sie frei aggieren und sogesehen machen was sie wollen, falls sie nicht in Panik verfallen. Allerdings kann soetwas sehr schnell zu Schock situationen f?hren, wenn die Fantasie und der Traum dem K?rper vorgaukeln, er fiele von einem hochaus, werden Stress- und Angsthormome freigesetzt. Diese Hormone lassen den Blutrunk enorm stegen und sp?ter in den Keller sinken und so weiter. Solche Schen k?nnen bei schwachen Herzne oder Psychen enorme Probleme mit sich bringen!


    Alles in allen sind Tr?ume eine sehr mysteri?se Sache, wie Teremy schon sagte.


    ?brigens: ich pers?nlich finde die Erkl?rung: Tr?ume entsprechen den Nachwirkungen de rbeim Denken erzeugten Quantenverschiebungen. am besten.^^"
  21. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!