kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


übertackten von quad prozesoren

lima-cityForumHeim-PCModding

  1. Autor dieses Themas

    a********s

    Ich habe einen intel core quad extreme i7 und wollte fragen wie weit man den übertackten kann...
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. d***********a

    Kann man nicht allgemein sagen, kuckst du zB hier:

    http://hothardware.com/Articles/Core-i7-Extreme-Overclocking-with-Liquid-Nitrogen/

    Generell hängt das auch davon ab, wie du deine CPU (und auch andre Bausteine, die du möglicherweise mitübertaktest) kühlst.
    Nomalerweise, wenn man nicht genau weiß, wie weit man gehn kann, erhöht man Speed / Spannung langsam und kontrolliert dann jeweils die Temperatur (unter Volllast logischerweise).
    Läuft alles ohne Probleme, kannst du einen Schritt weitergehn. Hast du Probleme, dann geh einen Schritt zurück.
    Was du aber auch bedenken solltest: Jetzt ist es recht frisch draußn. Aber im Sommer könnts in dem Raum, wo der PC steht ein bisschen wärmer werdn. Bei Luftkühlung merkst du das dann schon ;)

    Grüße Chris

    PS: Mach mich nicht dafür verantwortlich, wenn du durch übertakten deine CPU oder sonstige Hardware schrottest.
  4. ich frage mich, wozu man einen quadcore übertakten muss.
    eigendlich sind die so schnell, dass man kaum an die grenzen stößt.

    befor du übertakten willst, solltest du erst prüfen, ob es überhaupt nötig ist.

    ACHTUNG: wenn du die cpu übertaktest ist die garanie weg!
  5. Der einzige Grund eine CPU zu übertakten war früher Geldmangel gepaart mit Hunger nach Leistung.

    Leistung dürfte bei i7 nicht mehr gelten. Geldmangel? naja auch nicht wirklich.

    Bedenke, moderne CPU´s haben mehr Funktionen als frühere. Aus Hunderttausenden Streitfällen innerhalb der Garantiezeit haben die Hersteller gelernt. Inzwischen kann man dir sagen, wann bei welchem Takt, mit welcher Gradzahl, welche Lüfterdrehzahl usw. das Dingelchen abgeraucht ist.

    Wär doch schade drum, oder?
  6. Es gibt eine Maximale Temperatur, bis zu der der Hersteller eine funktionsfähigkeit gewährleistet. Diese solltest du nicht überschreiten... wenn du im idle schon auf 10°C dran bist, dann solltest du einen Schritt zurück gehen... der LAst-Test ist entscheidend... und da gehen die Temperaturen um min 20°C hoch, je nachdem wie gut dein Kühlkörper ist.

    http://www.kmelektronik.de/shop/index.php?show=product_info&ArtNr=24096

    Als kühlkörper würde ich dir den Empfehlen in Kombination mit 2 120mm lüftern. diesen solltest du so einbauen, dass er unten ansaugt und oben ausbläst meistens dann in ein Netzteil mit Leistungsfähigem Lüfter... Außerdem ist er derzeit der beste, den es gibt... kostet aber auch ein bisschen... soviel geben andere leute hier für ihren ganzen Rechner aus...

    Idealerweise sollte noch von der Seite ein Lüfter entweder einblasen oder absaugen, ne nachdem , wie dein Gehäuse beschaffen ist... ich hab seitlich einen, der Einbläst und einen der aussaugt etwas höher. man sollte immer so vorgehen: unten die Luft rein, oben die luft raus. Damit erzeugt man in dem Gehäuse einen schornsteineffekt. Vor allem für extreme OCler ist dieser Tipp essentiell. denn je höhher die innentemperatur im Vergleich zur Außentemperatur ist, desto stärker ist die kühlleistung des Rechners. Dies wird alleine durch den schornsteineffekt bewerkstelligt.


    Ich kann gerne mal meinen Rechner fotografieren, dann seht ihr mal, wie der Perfekte Airflow im Gehäuse erzeugt wird. Einziger Nachteil ist die Staubanfälligkeit der lüfter... allerdings verringern diese Alu-Filter den Air-Flow rapide, weswegen man sich überlegen sollte, ob man wirklich nur weil man zu faul ist, alle 3 monate den mal abzusaugen und die lüfterblätter abzuwischen, den Luftstrom minimiert und das OC-Potential des PCs minimiert, oder ob man wirklich alles aus seinem Rechner holt.
  7. n9aces-community

    n9aces-community hat kostenlosen Webspace.

    Ich denke man kann sogut wie jeden CPU mit passender Kühlung bis zu 20% übertakten, aber bei einem Quadcore lohnt es sich nicht, garantier verfällt dadurch ja auch !
    würds mir gut überlegen.
  8. ich hab mneine CPU von 1,8 GHz auf 3,0 GHz übertaktet... ich denke mal, dass das etwas mehr als 20% sind und das ding hätte noch Reserven nach oben^^

    20% höher kommst du mit dem Standard-Lüfter^^
  9. andercross schrieb:
    Ich habe einen intel core quad extreme i7 und wollte fragen wie weit man den übertackten kann...


    Kann man keinenfalls allgemein sagen, denn jeder CPU einer gleichen Serie ist einzigartig und hat andere Belastungsgrenzen. Natürlich sind diese +/- des gleichen Niveaus, aber bei den Milliarden von Transistoren sind minime Unterschiede fast zwingend.

    n9aces-community schrieb: Ich denke man kann sogut wie jeden CPU mit passender Kühlung bis zu 20% übertakten, aber bei einem Quadcore lohnt es sich nicht, garantier verfällt dadurch ja auch !
    würds mir gut überlegen.


    Weshalb sollte es sich bei einem Quardcore weniger lohnen als z.b. bei einem singlecore? Weniger bringt es einem nur dann, wenn man so wie so den falschen Prozessor für den Einsatzzweck gekauft hat. Ob man übertakten und dadurch die Garantie verlieren will, muss jeder selber wissen.
    Wichtig ist, dass man vor dem ersten Versuch bei einem CPU sich im klaren ist, ob man es denn auch wirklich braucht. Die Garantie ist auch dahin, wenn man wieder runter auf Hersteller-Standards taktet.

    Nebenbei ist noch anzumerken, dass AMD-CPUs meist näher an das HW-Limit mit dem standard-takt näher an das HW-Limit ausgeliefert werden als Intel-CPUs, von daher sich weniger zum übertakten eignen.

    Hoffentlich hilft es dir ein bisschen.
    Greetz Sublime

    //Edit: Überflüssige Quote entfernt.




    Beitrag zuletzt geändert: 19.11.2009 16:35:14 von all-web
  10. all-web schrieb:
    andercross schrieb:
    Ich habe einen intel core quad extreme i7 und wollte fragen wie weit man den übertackten kann...


    Kann man keinenfalls allgemein sagen, denn jeder CPU einer gleichen Serie ist einzigartig und hat andere Belastungsgrenzen. Natürlich sind diese +/- des gleichen Niveaus, aber bei den Milliarden von Transistoren sind minime Unterschiede fast zwingend.

    n9aces-community schrieb: Ich denke man kann sogut wie jeden CPU mit passender Kühlung bis zu 20% übertakten, aber bei einem Quadcore lohnt es sich nicht, garantier verfällt dadurch ja auch !
    würds mir gut überlegen.


    Weshalb sollte es sich bei einem Quardcore weniger lohnen als z.b. bei einem singlecore? Weniger bringt es einem nur dann, wenn man so wie so den falschen Prozessor für den Einsatzzweck gekauft hat. Ob man übertakten und dadurch die Garantie verlieren will, muss jeder selber wissen.
    Wichtig ist, dass man vor dem ersten Versuch bei einem CPU sich im klaren ist, ob man es denn auch wirklich braucht. Die Garantie ist auch dahin, wenn man wieder runter auf Hersteller-Standards taktet.

    Nebenbei ist noch anzumerken, dass AMD-CPUs meist näher an das HW-Limit mit dem standard-takt näher an das HW-Limit ausgeliefert werden als Intel-CPUs, von daher sich weniger zum übertakten eignen.

    Hoffentlich hilft es dir ein bisschen.
    Greetz Sublime

    //Edit: Überflüssige Quote entfernt.






    Da stimme ich dir Voll zu... die Intel-Dualcore-Serie sind wahre OC-Monster... da macht OC spaß, da sieht man ergebnisse...

    Das HW-Limit ist von der Spannung abhängig. wenn die Spannung zu hoch ist, ist das Limit erreicht... ansonsten könnte man jede CPU bis 6GHz takten... wenn die Spannung nciht wäre...
  11. technikblogger

    technikblogger hat kostenlosen Webspace.

    Um nochmal konkret auf den i7 zurückzukommen... Ich finde da Hardwareoverclock ganz nett,Anleitungen sind schön bebildert und so und die führen auch immer so maximalwerte auf bis wo sie die Prozessoren gebracht haben:http://www.hardwareoverclock.com/Intel_Core-i7-920_Overclocking_Anleitung.htm
  12. n9aces-community

    n9aces-community hat kostenlosen Webspace.

    Die meisten neuen Prozessoren sind jetzt von Haus aus auf "normal bzw kaum Last zustand".
    Deshalb kann man die Prozessoren einfach im BIOS oder per Software übertakten (bzw Turbomodus --> Ist auchm Übertakten.)
  13. hk1992

    Moderator Kostenloser Webspace von hk1992

    hk1992 hat kostenlosen Webspace.

    Der Thread ist schon etwas älter und der Ersteller hat sich nie gemeldet, deshalb schließe ich hier erstmal.
    Bei einem Öffnungswunsch PN an mich!
    mfg
    hk1992
  14. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!