kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


USB Typ-c für alles

lima-city: kostenloser WebspaceForumSonstigesTechnik und Elektronik

  1. Autor dieses Themas

    xn--94h

    Kostenloser Webspace von xn--94h

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    3112 Gulden

    22 positive Bewertungen
    0

    xn--94h hat kostenlosen Webspace.

    Hallo
    Der USB typ C Anschluss soll in Zukunft auch Aux und hdmi ersetzen.

    Da stelle ich mir die Frage ist ein Universeller Anschluss wirklich sinnvoll?
    Und hat das keine Nachteile?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    6554 Gulden

    187 positive Bewertungen
    0

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    Sinnvoll, ja vielleicht, Nachteile ganz sicher. Ein Hersteller eines billig Tabletts e.t.c. kann dann z.B. mit Schnnitttstellen wie Usb-c + Aux + Hdmi werben, obwohl es nur USB-c physikalisch gibt.
  4. Autor dieses Themas

    xn--94h

    Kostenloser Webspace von xn--94h

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    3112 Gulden

    22 positive Bewertungen
    -1

    xn--94h hat kostenlosen Webspace.

    invalidenturm schrieb:
    Sinnvoll, ja vielleicht, Nachteile ganz sicher. Ein Hersteller eines billig Tabletts e.t.c. kann dann z.B. mit Schnnitttstellen wie Usb-c + Aux + Hdmi werben, obwohl es nur USB-c physikalisch gibt.


    Ein Hersteller kann (darf) nur mit dem werben was eas Handy/tablet hat.
  5. inv

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Stallbursche

    325 Gulden

    4 positive Bewertungen
    0

    inv hat kostenlosen Webspace.

    Ich finde es gut, dass ein einheitlicher Anschluss vorhanden sein wird. Denn so hat man nicht mehr tausend Kabel zuhause, wo man erstmal den richtigen finden muss.
    Ein Problem wird jedoch sein, das dann überall die alten micro-usb Kabel usw. rumliegen, und nicht zu gebrauchen sind.
  6. autobert

    Kostenloser Webspace von autobert

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    13270 Gulden

    30 positive Bewertungen
    0

    autobert hat kostenlosen Webspace.

    xn--94h schrieb:
    Hallo
    Der USB typ C Anschluss soll in Zukunft auch Aux und hdmi ersetzen.
    was heist da in Zukunft?
    Das USB-IF (Universal Serial Bus Implementers Forum), das Standardisierungsgremium hinter USB, hat den Standard für die USB-Audiogeräteklasse 3.0 (USB Audio Device Class 3.0) fertiggestellt. Die Spezifikation regelt, wie sich Audio-Signale über Typ-C-Buchsen übertragen lassen. Ein erklärtes Ziel ist dabei, die bislang übliche analoge 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse abzulösen
    Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/USB-Audio-fuer-Typ-C-Buchsen-spezifiziert-3339534.html


    Da stelle ich mir die Frage ist ein Universeller Anschluss wirklich sinnvoll?
    Und hat das keine Nachteile?
    Nachteile können entstehen, wenn ein Gerät nicht mit genügend Buchsen ausgestattet ist oder diese wie bei meinem Netbook so ungünstig sitzen, das ich entweder den USB-Internet Stick (Überbreite), oder meinen Drucker und ein CD/DVD-Laufwerkwerk anschliesen kann.
  7. sko

    Benutzer, kostenlos Webspace Ketzer

    75 Gulden

    3 positive Bewertungen
    1

    sko hat kostenlosen Webspace.

    Es gibt sicherlich vieles was gegen einen einheitlichen Standart spricht. Jede USB c buchse müsste jeden Standart können, damit wäre sehr viel Technologie nötig. Wenn aber jeder USB Anschluss nur bestimmte Features kann muss man ja immer wieder in der Anleitung Nachschlagen, welchen Anschluss man jetzt verwenden kann. Die Übersicht leidet darunter. Schon jetzt blickt man kaum noch durch, was ein USB Anschluss kann Power Delivery mit 5v,9v,20v und verschiedenen Stromstärken, Strom wenn der Usb port aus ist, Netzwerkfunktion, Video, USB Standart 2.0,3?0,3.1. Das wird nicht besser wenn dann noch AUX und ähnliches über einen USB PORT läuft. Es gibt beim aktuellen IPhone 7 schon jetzt das Problem, dass man es nicht laden kann, während man Musik hört.
  8. timdemand

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bettler

    175 Gulden

    1 positive Bewertung
    0

    timdemand hat kostenlosen Webspace.

    sko schrieb:
    Jede USB c buchse müsste jeden Standart können


    Wieso denn?
    Ein Smartphone muss ja nicht unbedingt jeden einzelnen Standard beherrschen. Da reicht es ja wenn es Audio, HDMI, vielleicht noch MIDI und natürlich Dateiübertragung.
    An einem PC sieht das zwar natürlich etwas anders aus aber trotzdem muss er nicht alles können vor allem Office PC's.
  9. sko

    Benutzer, kostenlos Webspace Ketzer

    75 Gulden

    3 positive Bewertungen
    0

    sko hat kostenlosen Webspace.

    timdemand schrieb:


    Wieso denn?
    Ein Smartphone muss ja nicht unbedingt jeden einzelnen Standard beherrschen.
    Da reicht es ja wenn es Audio, HDMI, vielleicht noch MIDI und natürlich Dateiübertragung.

    Ja aber dazu kommt dann doch noch der Ladestandard, Qualcomm QC oder USB PDL. Und HDMI hat auch schon verschiedene Standarts z.B. ethernet over hdmi, usb over HDMI. Das ist jetzt schon nicht einfach dort alles zu verstehen und mit noch mehr Funktionen z.B. bei Office PCs erhöht sich die Komplexität immer weiter.

    Beitrag zuletzt geändert: 6.2.2017 0:15:34 von sko
  10. muellerlukas

    Kostenloser Webspace von muellerlukas

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5625 Gulden

    155 positive Bewertungen
    1

    muellerlukas hat kostenlosen Webspace.

    Warum die Diskussion überhaupt? USB-C ist einfach nur ein anderes Format der USB 3 Schnittstelle. Alles was ihr hier erwähnt und "neu" sein soll gibt es schon.
    Sei es Audio-Ausgang, Video-Ausgang, Ethernet ...
    sko schrieb:
    Ja aber dazu kommt dann doch noch der Ladestandart, Qualcomm QC oder USB PDL. Und HDMI hat auch schon verschiedene Standarts z.B. ethernet over hdmi, usb over HDMI. Das ist jetzt schon nicht einfach dort alles zu verstehen und mit noch mehr Funktionen z.B. bei Office PCs erhöht sich die Komplexität immer weiter.

    Standard! Es heißt Standard. Das hat nix mit der Art des Stehens zu tun. :/
    Was hat die Komplexität mit Office-PCs zu tun? Oo
    Und sorry: Wenn ich keine Ahnung vom Thema habe dann frage ich nach und kaufe nicht einfach. Ich würde mir auch nicht ohne Recherche einen neuen Heizungskessel holen.

    sko schrieb:
    schon jetzt blickt man kaum noch durch, was ein USB Anschluss kann Power Delivery mit 5v,9v,20v und verschiedenen Stromstärken, Strom wenn der Usb port aus ist, Netzwerkfunktion, Video, USB Standart 2.0,3?0,3.1. Das wird nicht besser wenn dann noch AUX und ähnliches über einen USB PORT läuft.

    Stromstärke prüfen sollte man sowieso immer wenn man das Gerät nicht kennt.
    Beim Rest ist es wie bei jedem Thema: Man informiert sich einfach vor dem Kauf. Wenn ich einen gewissen Standard brauche und einfach blindlings ein Gerät ohne kaufe bin ich selbst schuld. Fehlendes USB-Ethernet behindert ja nicht die Grundfunktion des Ladens und Datentauschens.
    Ich finde du regst dich da künstlich auf. Wie oben schon gesagt: "Aux" gibt es bereits über USB.

    Beitrag zuletzt geändert: 5.2.2017 14:12:33 von muellerlukas
  11. sko

    Benutzer, kostenlos Webspace Ketzer

    75 Gulden

    3 positive Bewertungen
    0

    sko hat kostenlosen Webspace.

    Wer achtet denn Überhaupt auf solche Features außer Computer Freaks. Viele Leute wollen einfach nur einen funktionierenden PC. Man muss sich bewusst sein, das manche Leute den Unterschied zwischen 3 und 4-Pin Lüfter nicht kennen. Außerdem nimmt die Komplexität sehr wohl zu, wenn jeder Übertragungsstandart nochmal Untermodi hat. Wenn Ich meine Handynetzwerkverbindung teilen möchte, kann ich das auf 2 Varianten machen 1. Tethering 2. HDMI alternativer Modus Ethernet. Wenn jetzt aber z.B.: der PC auf dem USB anschluss keine HDMI Input Hardware gat fällt Variante 2 raus. Bei vielen Geräten ist jedoch nicht ersichtlich welchen Übertragungsweg jetzt genutzt wird und es kommt zu Inkompatibilitäten. Und wenn man im Laden nachfragt, können die einem leider meistens nicht erklären, warum manche Geräte zusammen funktionieren und andere nicht.
  12. muellerlukas

    Kostenloser Webspace von muellerlukas

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5625 Gulden

    155 positive Bewertungen
    0

    muellerlukas hat kostenlosen Webspace.

    Es geht hier um USB-C, nicht um USB 3.0. Da nimmt eben die Komplexität nicht zu weil alles eben bereits implementiert ist.
    Achten wird jeder drauf der es braucht.Bei HDMI über USB ist die Zielgruppe auch nicht nur im "Computerfreak"-Bereich. Wer was braucht und sich nicht informiert ist imo zu blöd sich zu informieren. Wer seinen Rechner modden will wird auch in der Beschreibung nachschauen wie viele Oins für Lüfter da sind.
    Wenn der Händler das nicht weiß, dann schaut man im Netz.
    "Tethering" ist auch so ein Apple-Begriff der die Teilung der Netzwerkverbindung umschreiben soll. Ethernet über USB ist also eigentlich auch "Tethering". Ebenso wie Teilen über BT oder WLAN. Das ist dann aber auch in der Doku nachzulesen.
  13. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    6554 Gulden

    187 positive Bewertungen
    0

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    sko schrieb:
    Wer achtet denn Überhaupt auf solche Features außer Computer Freaks....
    Soweit gebe ich Dir recht, allerdings hat jemand der einen PC modden will, in der Regel genügend Fachwissen um die richtigen Fragen zu stellen oder Anschlssprobleme per Lötkolben oder Steckkarte zu lösen, im PC-Bereich sehe ich USB-c eher als Vorteil. Ganz anders sieht das aber bei Tablet und Netbook Spontankäufen im Supermarkt oder bei Amazon aus, da steht dann auf der Packung oder der Produktbeschreibung Schnittstellen: USB, HDMI, Sound, Netzteil liegt bei, und der Verbraucher ist sich nicht im klaren, dass das alles nur wahlweise nutzbar ist. Auch die Ladefunktion erfolgt vielleicht noch über dieses einzige Loch. Daraus ergeben sich dann interessante Dinge. Wie z.B. der integrierte Speicher ist nahezu belegt, und der Verbraucher denkt, "wenn ich jetzt 4 GB Redstone dorthin downloade langt der Platz nicht mehr" und packt das ganze auf einen externen USB Speicher. Da kann es dann bei der manchmal stundenlangen Aktualisierung mangels Strom zum Sterben kommen. Ist mir schon beim Versuch passiert Linux auf ein Trekstor Tablet mit einsamer USB Schnittstelle zu bringen und auch beim Threshold (Win 10 - 1511) Update schlug das Schicksal zu. Das komplette Abenteuer gibt's hier: https://invalidenturm.eu/wop/2016/01/billig-tablets-mit-windows-10/. Mit USB-c wird das Problem und Fehlkaufpotential grösser.

    Edit: und auch beim Threshold ( Win 10 - 1511) Update schlug das Schicksal zu - ergänzt.

    Beitrag zuletzt geändert: 6.2.2017 19:18:54 von invalidenturm
  14. muellerlukas

    Kostenloser Webspace von muellerlukas

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5625 Gulden

    155 positive Bewertungen
    0

    muellerlukas hat kostenlosen Webspace.

    Du stellst das so dar als wäre das ein OS-Problem. Ein Tablet mit 1 USB-Anschluss ist Standard. Der Trend geht in die Richtung dünn. Es gibt auch USB-Verteiler die Laden und Datenaustausch gleichzeitig ermöglichen.
    Mir fallen aktuell auch nur Tablets ein die mehrere Anschlüsse haben und für Unternehmen gedacht sind (xoro zb).
    Aber auch das ist kein USB C-Problen sondern vom Hersteller der keine Buchsen verbaut.
  15. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    6554 Gulden

    187 positive Bewertungen
    -1

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    Nein, das verstehst Du falsch, es ist höchstens untergeordnet ein OS-Problem aufgrund von Update Grössen. Hauptproblem ist, dass Hersteller diese Multifunktionalität einer einzigen Buchse zu Werbezwecken missbrauchen, und dieses Problem durch USB-C grösser wird, wenn da fett auf der Packung die Schnittstellenvielfalt angepriesen wird, ohne zu erwähnen aber bitte nur eines davon gleichzeitig. Ich war mir übrigens bei dem erwähnten Trekstor beim Kauf darüber im klaren, was ich da kaufe (ausser dass ein 64Bit System ein 32 Bit UEFI Bios besitzt), ich hatte nur die Microsoft Spezifikationen hinsichtlich Mindestanforderungen Win 10 mit 20 GB Festplatte geglaubt. Dies reicht aber bei weitem nicht aus, um Updates durchzuführen, ohne externe Datenträger zu verwenden.

    Beitrag zuletzt geändert: 6.2.2017 2:39:28 von invalidenturm
  16. fatfox

    Kostenloser Webspace von fatfox

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Prinz

    25077 Gulden

    108 positive Bewertungen
    1

    fatfox hat kostenlosen Webspace.

    invalidenturm schrieb:
    [...] Hauptproblem ist, dass Hersteller diese Multifunktionalität einer einzigen Buchse zu Werbezwecken missbrauchen, und dieses Problem durch USB-C grösser wird, wenn da fett auf der Packung die Schnittstellenvielfalt angepriesen wird, ohne zu erwähnen aber bitte nur eines davon gleichzeitig. [...]


    Mir ist keine Norm und auch kein sonstiger technischer oder gesellschaftlicher Standard bekannt der es verbieten würde das eigene Hirn einzuschalten ! bevor ! man etwas kauft...

    USB ist...per Design...ohnehin in der Lage die genannten Funktionen zu übernehmen, nur das die nötige Hardware nicht mehr extern angeschlossen wird sondern eben ibtern verbaut wird und über USB mit der Außenwelt in Verbindung tritt, ich sehe keinen Grund warum das nicht sinnvoll sein sollte.

    Ich bin alt genug um mich noch an das Ladekabel Chaos bei älteren Mobiltelefonen zu erinnern und hier hat die Einführung eines Standards vieles verbessert (obgleich da leichter Druck der EU im Spiel war).

    Man könnte jetzt unken und sagen das man mit der Entscheidung ausgerechnet USB als Plattform für die zukünftige Universalschnittstelle zu verwenden zumindest elektrisch gesprochen durchaus einen faden Beigeschmack hat, aber bei einem Massenprodukt geht es eben nunmal im Wesentlichen um Akzeptanz sowie Kosten und weniger um die technisch beste Lösung, aber das ändern wir hier alle nicht also: so what ?

    Innovation ist grundsätzlich immer sinnvoll, und sei es nur um zu lernen das etwas so eben nicht geht, also warten wir auf die ersten Implementierungen und entscheiden am Ladentisch ob sich das Ganze durchsetzt.
  17. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!