kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Verdrängt HTML5 Java?

lima-cityForumProgrammiersprachenJava

  1. Autor dieses Themas

    bigbaer

    bigbaer hat kostenlosen Webspace.

    Hallo zusammen,

    soweit ich das verstanden habe, hat HTML5 auch weitreichende Funktionalität und wird gerade bei den mobilen Geräten immer beliebter. Was meint Ihr, vetreibt HTML5 auf längere Sicht Java? Wann ja, warum ,wenn nein, warum nicht?

    Liebe Grüße

    BigBaer
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. sonok

    Moderator Kostenloser Webspace von sonok

    sonok hat kostenlosen Webspace.

    Nein, weil HTML5 nicht im entferntesten die Aufgaben von Java abdecken soll ...
    Es wäre besser, sich vorher etwas mehr zu informieren, denn erst dann kann man auch sinnvolle Fragen stellen. :wave:
  4. Glaube ich kaum. HTML ist und bleibt zunächst eine Formatierungssprache, wohingegen Java eine komplexe (hohe) Programmiersprache ist und viel weitreichendere Funktionalität bietet, als HTML5.

    Das einzige, was HTML5 zuammen mit CSS3 ersetzen kann ist JavaScript, die Script-Sprache, die man in der Programmierung von Websites bislang dazu nutzt, dynamische Anwendungen beim Nutzer auszuführen. JavaScript hat bis auf den Teil vom Namen mit der Programmiersprache Java jedoch nichts gemeinsam.
  5. g****e

    Ich denke Ja. Es ist find ich auch relativ einfach zu erklären:
    Die J2ME Version gibts zwar schon lange, aber sie kann meineswissens nicht direkt auf Hardware zugreifen. Mittels älteren Frameworks wie WAC kann man mit Javascript aber auf die meisten Hardwaredinge zugreifen. Auch wenn wir uns mal "neuere" Systeme anschauen: Bada zum Beispiel. Apps für Bada kann man mit C++ oder Javascript schreiben. Mit beiden hast du den gleichen Funktionsumfang, sowohl 2D, als auch 3D, Networking und was weiß ich. Mir ist nicht bekannt, dass es da Einschränkungen gibt. Javaapps gehen auch, nur sind sie find ich sehr stark beschnitten und laufen nicht richtig. Das kann aber nen Fehler des Betriebssytems sein.
    Tizen als neues System unterstützt als Apps die Sprachen C++ und Javascript, Java allerdings nicht als Appsprache. Auch Boot2Gecko wird vermutlich nur Javascript + HTML5 unterstützen. Stellt sich die Frage, warum.
    Nun, diese Frage ist relativ umständlich und doch einfach zu beantworten. Beginnen wir mal bei der erweiterbarkeit und den nutzen von Javascript. Um es zu interpretieren kann man OpenSource Engines wie Webkit nutzen. Webkit mit einer neuen Javascriptfunktionalität auszustatten ist sehr einfach (zumindest qwebkit aus dem QtProjekt), und es funktioniert einfach. Auch ist der Quellcode einsehbar, bei Kontrollen durch den jeweiligen Betreiber für seinen Store ist es also ein gewaltiger Vorteil. Außerdem kann man mittels JS+HTML5 nicht so schlimme Viren und ähnliches schreiben für das Device, glaube ich zumindest, denn du kannst nur auf das zugreifen, was dir die APIs bieten, nichts weiteres, sodass die sicherheit gewährt ist. All dies sind Punkte, die für eine Zukunft von Javascript und HTML5 sprechen.

    Es sind natürlich nur Vermutungen, aber in meinen Augen wird die Zukunft auf HTML5 und Javascript hinwachsen. Man darf allerdings weiter gespannt sein.

    Liebe Grüße
  6. sti-creations

    Kostenloser Webspace von sti-creations, auf Homepage erstellen warten

    sti-creations hat kostenlosen Webspace.

    Hiho,

    Es gilt zu beachten, dass Java & JavaScript zwei vollkommen unterschiedliche Dinge sind!

    In Form von Websiten Funktionalitäten und Visualisierungen entwickelt sich HTML5 immer weiter und könnte bald auch Javascript ablösen.
    Java hat hier garnichts zu suchen und ist eine Hohe Programmiersprache.

    Viele Grüße!
  7. Servus,

    ich glaube die Frage zielt eher drauf ab, ob Java-Applets von HTML 5 abgelöst werden. Und das ist sicherlich so, da Applets schon seit einiger Zeit immer weniger genutzt werden und es auch noch im Webbereich andere Software mit ähnlicher Funktionalität gibt. HTML5 wird in den nächsten Jahren sicherlich Java Applets, aber auch Flash u. a., Software Produkte überflüssig machen.

    Allerdings ist das Anwendungsgebiet von Java sehr breit. Wie zum Beispiel "normale" Desktop Anwendungen oder als Webserver Technologie (JEE). Daher steht Java und HTML5 in keinem Wettbewerb zueinander und es wird beides weiterhin geben.
  8. hackyourlife

    Moderator Kostenloser Webspace von hackyourlife

    hackyourlife hat kostenlosen Webspace.

    mermadalis schrieb:
    Das einzige, was HTML5 zuammen mit CSS3 ersetzen kann ist JavaScript, die Script-Sprache, die man in der Programmierung von Websites bislang dazu nutzt, dynamische Anwendungen beim Nutzer auszuführen.
    sti-creations schrieb:
    In Form von Websiten Funktionalitäten und Visualisierungen entwickelt sich HTML5 immer weiter und könnte bald auch Javascript ablösen.
    Und wie glaubt ihr steuerst du dann die HTML5-Steuerelemente wie eine WebGL-Zeichenfläche oder ein Canvas ohne Javascript?
    HTML5 erfordert für komplexe Dinge Javascript! Das was du meinst dass wegfallen kann/wird ist Flash...

    Es ist also dann möglich Programme in Javascript zu programmieren die vollständig im Browser ablaufen und keine externen Plugins mehr benötigen. Javascript ist hier dann die Programiersprache, HTML5 das Framework zur Darstellung.

    fcs24 schrieb:
    Allerdings ist das Anwendungsgebiet von Java sehr breit. Wie zum Beispiel "normale" Desktop Anwendungen oder als Webserver Technologie (JEE). Daher steht Java und HTML5 in keinem Wettbewerb zueinander und es wird beides weiterhin geben.
    Richtig.

    ggamee schrieb:
    Beginnen wir mal bei der erweiterbarkeit und den nutzen von Javascript. Um es zu interpretieren kann man OpenSource Engines wie Webkit nutzen.
    Es gibt auch OpenSource JVMs, wie z.B. vom OpenJDK.

    ggamee schrieb:
    Auch ist der Quellcode einsehbar, bei Kontrollen durch den jeweiligen Betreiber für seinen Store ist es also ein gewaltiger Vorteil.
    Was ein Nachteil für die Entwickler der "Apps" ist, da dann der "geheime" Code ohne großem Aufwand eingesehen werden kann.

    ggamee schrieb:
    Außerdem kann man mittels JS+HTML5 nicht so schlimme Viren und ähnliches schreiben für das Device, glaube ich zumindest, denn du kannst nur auf das zugreifen, was dir die APIs bieten, nichts weiteres, sodass die sicherheit gewährt ist.
    Glauben kannst du in der Kirche, am PC solltest du solche Dinge aber wissen ;-)
    Stell dir mal vor, es gibt einen Bug in der JavaScript-Engine, durch den du einen BufferOverflow zusammenbringst und beliebigen Maschinencode ausführen kannst (was durchaus auch existiert (hat)). Wo ist dann die Sicherheit?
    Und wie sieht es bei Java aus: dort hast du ebenfalls eine fix definierte API die du verwenden kannst. Dort gibt es sogar so Dinge wie den "SecurityManager", mit dem du ganz gezielt Dinge erlauben aber auch verbieten kannst.

    ggamee schrieb:
    Apps für Bada kann man mit C++ oder Javascript schreiben.
    [...]
    Tizen als neues System unterstützt als Apps die Sprachen C++ und Javascript, Java allerdings nicht als Appsprache.
    Wenn dir schon die Sicherheit so wichtig ist, wie kann es dann sein, dass man in C++ programmieren darf, wo direkt Maschinencode herauskommt? Da läuft keine virtuelle Maschine (wie bei Java) oder ein Interpreter (wie bei JavaScript) der die Sicherheit kontrollieren könnte.

    sonok schrieb:
    Es wäre besser, sich vorher etwas mehr zu informieren, denn erst dann kann man auch sinnvolle...
    ...Antworten schreiben :biggrin:
  9. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Java bald irgendwie oder durch irgendwas verdrängt wird.

    Und für alle die es noch nicht begriffen haben: http://www.lima-city.de/groups/javascript-java
  10. Ich möchte das was hackyourlife schon angesprochen hat noch mal ganz richtig stellen.

    Das was ich gehört habe und was auch viele im Internet so sagen ist: "Der Begriff HTML5 beschreibt nicht nur HTML selbst sondern auch andere Technologien, die damit zusammenhängen, wie JavaScript (ECMAScript 5) und CSS3."

    Das heißt HTML5 wird sicher nicht JavaScript ablösen HTML5 besteht aus HTML, CSS und JavaScript (und SVG und und und).

    MfG
    Dominic
  11. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass du JavaScript und nicht Java meinst, denn HTML hat nichts mit Java zu tun. Sollte ich in dieser Annahme falsch liegen, korrigiere mich bitte.
    bigbaer schrieb:
    soweit ich das verstanden habe,

    Wo hast du dass so verstanden? Gibt es Links? Ich halte das nämlich für unwarscheinlich, da man CSS Eigenschaften einer HTML Seite mit JavaScript verändern kann, mit reinem HTML geht das nicht. Es gibt auserdem noch weitere einsatzmöglichkeiten von Javascript, z.B. Ajax. Wenn du also eine/mehrere Quellen hats, poste diese doch bitte mal.
    THWBM
  12. n*****t

    Ich kann mich in vielen Punkten meinen Vorrednern anschließen. ;)
    HTML 5 hat (vorallem in Kombination mit CSS 3) ein enormes Potential, dass es zu nutzen gilt.

    Websites lassen sich einfacher, interaktiver und barrierefreier gestalten, als je zu vor.
    Das größte Problem ist dabei wohl noch, dass viele Benutzer noch mit einem alten Browser (IE8 unter Windows XP - Der Klassiker) durch 's Web 2.0 kriechen und davon überhaupt nicht profitieren können.
    Jedoch gilt es auch diese Leute auf seine Website zu locken und zwar in dem man als "Legacy"-Alternative immer noch Java / Flash anbietet.

    Denn HTML 5 kann denke ich weder Flash, noch Javascript noch Java ersetzen.
    HTML 5 spielt - genauso wie Javascript - auf den Mobilen Endgeräten (Handys, Smartphones, Tablets) eine wichtige Rolle, da so nicht die komplette Seite neu geladen werden muss.

    Ich bin überzeugt davon, dass HTML 5 mit der Zeit einiges Java und Flash streitig machen wird, wie beispielsweise Upload-Masken, Videoplayer, etc. was für den Endbenutzer, vorallem auf mobilen Endgeräten, von Vorteil ist, da diese auch dort funktionieren würden.

    Fazit: HTML 5 wird in einigen Bereichen zur bessern Alternative zu Java und Flash werden, jedoch beide aufgrund ihres großen Funktionsumfangs nicht ersetzen können.

    Gruß,
    nr-soft
  13. nr-soft schrieb:
    Fazit: HTML 5 wird in einigen Bereichen zur bessern Alternative zu Java und Flash werden, jedoch beide aufgrund ihres großen Funktionsumfangs nicht ersetzen können.

    Für wen eine Alternative?
    Dem Anwender (sofern er nicht selber im Bereich IT, oder Web zuhause ist und entsprechende Philosophien vertritt) ist es letztendlich wurscht, wie Inhalte auf seinen Monitor gelangen.,
    Er will Musik hören, Filme gucken und was auch immer. Die Technik dahinter interessiert ihn nicht.
    Der Anbieter mit kommerziellem Interesse wird an HTML 5 weniger Spaß haben als an Flash, denn Flash gibt ihm bei weitem mehr Möglichkeiten, die Auslieferung seines Contents zu steuern.
    Die komplexeren Features von HTML5 machen es dem Entwickler auch nicht unbedingt leichter, seine Zielgruppe zu erreichen. Während Flash und Java halbwegs plattformneutrale Ergenisse liefern, wird er bei HTML5 auch wieder den Animositäten und Implementierungen der Browser ausgleiefert sein und diesen Rechnung tragen müssen.
  14. n*****t

    Was die Browser-Implementierung angeht muss ich dir zustimmen. Die ist teils sehr gut, teils mehr als miserabel.

    Als Alternative war gemeint, dass der Anbieter durch die Verwendung von HTML 5 grösere Zielgruppen erreich kann - nämlich die mobilen Geräte, die weder mit Flash noch mit Java kompatibel sind.

    Das der Entwickler es in dem ganzen durcheinander nicht leicht hat ist klar. Jedoch steht HTML 5 immer noch in den Kinderschuhen, verfügt aber schon über ein großes Potential, was sich mit der Zeit sicher noch entfalten wird.

    Gruß,
    nr-soft
  15. g****e

    Da ich nicht zu viel darüber sagen darf, woran ich Arbeite und was ich Forsche, hier ein kleiner Ausblick dessen, was Zukunft laut Industrie wird:
    Maschinensteuerung sowie Visualisierung mit HTML5, auf Basis des "Bring your own Device" Modelles. So kriege ich es von vielen Firmen mit, und da entwickel ich im Moment in der Richtung (an Proof of Concepts usw, bis jetzt alle erfolgreich), und das ist anscheinend ein immer größer werdenes Thema. Was kann man mit Browsern umsetzen, und was vielleicht machen? Das Modell des "Deploy everywhere" ist im Wachsen, und nunja, Java läuft nicht auf jedem Device, mit dem ich zb Arbeite. Eine HTML5 Schnittstelle lässt sich implementieren, den View über eine Engine zu gestallten auch, aber Java ließe sich auf den Geräten nichtmal zum laufen bringen. Von demher wird HTML5 in 5-10 Jahren schon eine tragende Rolle spielen in meinen Augen, und ich persönlich werd mich mit meiner Entwicklung und Forschung dafür einsetzen, dass dieses auch weiter geht. Meine bisherigen Ergebnisse waren wie gesagt alle ein Erfolg, aber da ich leider nicht teilen darf um was es ging, weil es eine Marktführungsposition bringen soll, müsst ihr mir das wohl so abnehmen.

    Im privaten Bereich wird HTML5 auch sehr viel weiter wachsen. Besonders im Bereich SmartTV und Smartphone, wo mittels HTML5 wohl Apps die Zukunft sein werden. Im Desktopbereich wohl nicht soo stark, aber der Trend geht zum Smartphone, also ists denk ich eine Trendwende, welche jedoch noch ein paar Jahre braucht.

    Liebe Grüße
  16. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!