kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Verteidigunsminister Jung

lima-cityForumSonstigesPolitik & Wirtschaft

  1. Autor dieses Themas

    gerdatv

    gerdatv hat kostenlosen Webspace.

    Gestern wurde im Bundestag hart debattiert.

    Zu Guttenberg hat bereits Sekretär und sogennate "Bauernopfer" gefeuert.

    Soll Verteidigungsminister Jung seinen Hut nehmen ?

    Mich würden mal die Pro und Contras interessieren!
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Jung ist Arbeitsminister nicht Verteidigungsminister...
  4. Ich würde sage, dass Jung seinen Hut nehmen solllte, als Verteidigungsminister war er schließlich der Hauptverantwortliche und sollte nun so viel Anstand haben, auch die Konsequenzen für sein Versagen zu tragen.

    Fehler sind menschlich, wenn es aber um Menschen geht sollte man sich stets so gut überprüfen, dass Fehler nicht vorkommen. Dies war leider nicht der Fall. Wäre Jung noch Verteidigungsminister, wäre ein Rücktritt bzw. Rausschmiss notwendig, jetzt da er einen anderen Posten belegt wäre der Rücktritt ein Zeichen des Anstandes und Respekts.

    tct schrieb: Jung ist Arbeitsminister nicht Verteidigungsminister...


    Er war aber Verteidigunsminister im Zeitraum des Vorfalls.
  5. kanexo schrieb:
    tct schrieb: Jung ist Arbeitsminister nicht Verteidigungsminister...


    Er war aber Verteidigunsminister im Zeitraum des Vorfalls.

    Schon, aber
    Soll Verteidigungsminister Jung seinen Hut nehmen ?

    Nein, denn er ist Arbeitsminister.
  6. Ja, Du hast schon recht, ich gebs zu, der Kollege hat es nicht so günstig Formuliert.

    Edit 16.30 Uhr:
    Jetzt ist es amtlich, er ist Zurückgetreten.

    Beitrag zuletzt geändert: 27.11.2009 16:30:34 von kanexo
  7. hansheinzgroen

    Kostenloser Webspace von hansheinzgroen

    hansheinzgroen hat kostenlosen Webspace.

    Jung erklärt, er habe die Öffentlichkeit und das Parlament über seinen Kenntnisstand korrekt informiert.

    Kommt da noch was?

    Kann er als Arbeitsminister schlechter arbeiten wenn die Ereignisse in Afghanistan nicht vollständig geklärt sind?
  8. hansheinzgroen schrieb:
    Jung erklärt, er habe die Öffentlichkeit und das Parlament über seinen Kenntnisstand korrekt informiert.

    Kommt da noch was?

    Kann er als Arbeitsminister schlechter arbeiten wenn die Ereignisse in Afghanistan nicht vollständig geklärt sind?


    Er wird als Arbeitsminister gar nicht arbeiten, denn er ist zurückgetreten. Arbeitsministerium übernimmt Ursula van der Leyen.
  9. Jung ist in dem Fall nur das Opfer der die miserable deutsche Aussenpolitik bezüglich Afghanistan ausbaden darf.

    Meiner Meinung nach sollen sie ihren Job da unten entweder richtig oder gar nicht machen.
    Dieses Entscheidungs-hin-und-her und diese monatelangen Prüfungen von Vorfällen werden noch mehr deutschen Soldaten das Leben kosten als es sowieso schon sind.
  10. Dazu sollten wir dies auch von einer anderen Seite betrachten, doer etwa nicht?

    Denn wenn wir uns recht entsinnen, existieren von QUellen wie der dpa oder apa einige Informationen, dass die einheimische Exekutive nicht sehr zufrieden mit dem Engagement der Bundeswehr ist. Also wo steckt dann der Sinn dahinter, wenn die Arbeit nicht einmal den Einheimischen zugute kommt. zudem sollten sie sich stärker repräsentieren, sodass Sicherheit vorherrschen kann.

    //Bitte nicht falsch verstehen mit mehr repräsentieren

    gruß
  11. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!