kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Warum gibts die Rechte?

lima-cityForumSonstigesPolitik & Wirtschaft

  1. Autor dieses Themas

    michelbach

    Kostenloser Webspace von michelbach, auf Homepage erstellen warten

    michelbach hat kostenlosen Webspace.

    Hi, die sind doch eigendlich Nazis, und das ist verboten! Warum lässt Deutschland das überhaupt zu???
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. hä die rechte sind nazis was willst du jetzt erklär das nochmal verständlich o.o
  4. t*p

    Er meint wahrscheinlich die NPD, DVU, die Republikaner, etc.

    Unsere Gesetze schützen auch die Meinungsfreiheit, ob es eine Meinung ist die dem Staat und den inteligenten Bürgern gefällt oder nicht.

    Verbieten lassen will sie der Staat gerne, nur der erste anlauf eines NPD Verbotes ging schief (auch weil 1/3 des Vorsandes V-Männer des Verfassungsschtzes sind), der zweite ist in Planung.

    Es ist schwer zu beweisen, dass eine Partei Verfassungsfeidlich ist (es ist im Prinzip klar, aber Beweise es mal) oder nur Radikall. Im Zweifel für den Angeklakten - Leider.
  5. Autor dieses Themas

    michelbach

    Kostenloser Webspace von michelbach, auf Homepage erstellen warten

    michelbach hat kostenlosen Webspace.

    Ich meine, wenn die Rechte zur Regierung gewählt wird, dann werden die versuchen, ein Nazi-Deutschland aufzubauen, und ich glaube, dass will so gut wie keiner!
  6. s********r

    Ich glaube, du verwechselst da was... Nazis sind sehr stark ausgeprägte Rechte - Rechtsextreme. Wer \'rechts\' ist, ist nicht automatisch ein Nazi und \'rechts\' sein bedeutet auch nicht automatisch ein schlechter Mensch zu sein. Wichtig ist es, die Meinung anderer Menschen zu aktzeptieren, auch wenn man sie nicht teilt.

    Es wäre genauso schlimm, wenn es nur linke Politiker gäbe, wie wenn es nur rechte Politiker gäbe. Eine interessante Politik, über die man sich auch einmal nerven kann, gibt es nur mit einer gesunden Parteimischung.

    Ich an deiner Stelle würde mich Mal intensiv mit der Zeitung und mit Staatskunde befassen :P

    MfG

    sebigisler

  7. Ich meine, wenn die Rechte zur Regierung gewählt wird, dann werden die versuchen, ein Nazi-Deutschland aufzubauen, und ich glaube, dass will so gut wie keiner!


    Ja aber sowas verbietet ja eigentlich unser Grundgesetzt, welches auch für Politker gilt.

    Die Nazis hatten in der Weimacher Republik nicht mal unbedingt Gesetzeswidrig gehandelt, zu mindestens kamen sie ohne direkten Verstoß an die Macht, da es ein Gesetzt zum Ausheben des Parlamentes gab und sowas gibt es nicht mehr !!! Natürlich haben sie mit der Judenverfolgung etc. gegen die Menschenrechte verstoßen !!! Aber sie kamen legal an die Macht, da es ein Fehler im System (Grundgesetz) gab.

    Außerdem kann man ihn nicht Nachweißen, dass es wieder so kommen wird... jede politische Organisation darf ihre Ziele verfolgen, sie dürfen halt nur nicht gegen das Gesetz sein.

    Edit: Wenn NPD-Verbot, dann auch PDS-Verbot bitte :)

    Beitrag geändert: 24.5.2008 12:48:40 von seba745
  8. helpingfriends

    Kostenloser Webspace von helpingfriends, auf Homepage erstellen warten

    helpingfriends hat kostenlosen Webspace.

    Die \"Rechten\" gibt es, da in Deutschland Meinungsfreiheit und der ganze andere Dönekens herrscht, der das zulässt. Auch wenn viele dagegen sind, machen die Rechten ihre Werbung, holen sich junge Menschen an Bord und zerstören viele Zukünfte.

    Solange die Menschen gegen die Rechten sind, ist es in Ordnung.

    Aber wenn sie verboten werden sollten, wer sollte entscheiden wer dann noch alles verboten werden sollte? Schwierige Angelegenheit.

    Übrigens: Es gab schon mehrere Versuche, rechtsextremistische Parteien zu verbieten. Neu auch von der SPD, hat aber nie funktioniert.
  9. t*p

    seba745 schrieb:
    Edit: Wenn NPD-Verbot, dann auch PDS-Verbot bitte :)


    Die PDS heißt doch jetzt SED, äh Nein ich meine WASG, achso nein Die Linke, heißen sie ja jetzt.

    Man kann auf der linken natürlich rumhacken, aber im vergleich zu den Rechten sind sie mir allemal lieber, außerdem vergiss nicht, dass die FDP genauso radikal ist wie die linke nur in die andere Richtung.
    Die einen Wohlen Marxs und die anderen Allen Smiths.

    Aber beide Parteien haben es nicht verdient mit den Rechten vergliechen zu werden.
  10. Autor dieses Themas

    michelbach

    Kostenloser Webspace von michelbach, auf Homepage erstellen warten

    michelbach hat kostenlosen Webspace.

    Die Grünen wollen wenigstens was für die Umwelt tun, ich finde, dass die noch ein gutes Ziehl haben, aber die Linke will alles nehmen, nix geben, die Rechte will keine Ausländer...

  11. Die Grünen wollen wenigstens was für die Umwelt tun, ich finde, dass die noch ein gutes Ziehl haben, aber die Linke will alles nehmen, nix geben, die Rechte will keine Ausländer...


    Stimmt erhöhen wir die Öko-Steuer, KFZ-Steuer, höhere Abgaben für alte Autos und schon wird die Luft sauber !!! Politiker (auch die Grünen) fahren aber nicht mit Fahrrad, sondern auf Staatskosten in Limousinen und dicken Karren umher... die bezahlen keine KFZ-Steuer, wovon auch wenn man nur 8000 im Monat verdient, die Diäten haben sie ja gerade erst wieder angehoben. (Da war sich die große Koalition mal einig...) okay das schweift bissel vom Thema ab aber trotzdem -.-

    Hm naja ich will auch bestimme Ausländer nicht... un zwar die, die kein Wort Deutsch können und von Vater-Staat, also von den Steuerzahler, leben. Dafür gibt es ja aber auch genug, die wirklich hart arbeiten für ihr Brot. Ich finde nur man sollte einen Einbürgerungstest und andere Kriterien machen, weil in kein anderen Land außer Deutschland kann man so leicht einreisen.

    @tfp man kann auch SED sagen, ist doch alles das gleiche :S

  12. Ich meine, wenn die Rechte zur Regierung gewählt wird, dann werden die versuchen, ein Nazi-Deutschland aufzubauen, und ich glaube, dass will so gut wie keiner!

    Das, was die aktuelle Regierung (CDU+SPD) derzeit abzieht, ist auch nicht ohne. Schäuble und Zypries lassen grüßen.

    Was die rechtsradikalen Parteien angeht, so halte ich diese für eine Lachnummer. Aber die Meinungsfreiheit erlaubt schließlich auch andere Denkweisen, egal wie dämlich sie sind. Das Problem ist nur, dass gewisse Menschen nicht kapieren, es sich um eine Lachnummer handelt und diese Parteien dann wählen.
    Naja, die CDU und SPD haben mittlerweile aber auch gehörig an Glaubwürdigkeit verloren. Insbesondere deshalb, weil die Abgeordneten dieser Parteien unter starkem Fraktionsdruck leiden. Das bedeutet, dass, wenn jemand bei einer Gesetzesabstimmung gegen die Meinung der Parteispitze stimmt, dieser in der nächste Legislaturperiode nicht mehr dabei ist.
    Eine richtige Demokratie ist das jedenfalls nicht mehr, denn das Grundgesetz garantiert jedem Abgeordnetem ein freies Mandat - also das Recht sein Abstimmungsverhalten nur nach seinem Gewissen zu richten.
  13. Autor dieses Themas

    michelbach

    Kostenloser Webspace von michelbach, auf Homepage erstellen warten

    michelbach hat kostenlosen Webspace.

    stimmt, viele wählen die echt, wenn man sich mal die Ergebnisse von ner Wahl anschaut. Also ich meine damit zu viel
  14. Und dennoch würde ich hier von Rechtsextremen reden und nicht von den Rechten. Denn die CDU/CSU ist rechts angesiedelt. Und bei denen gibt es sicherlich viele, die mit den \"Nazis\" oder \"Rechtsextrextremen\" nichts am Hut haben ;)

  15. Und dennoch würde ich hier von Rechtsextremen reden und nicht von den Rechten. Denn die CDU/CSU ist rechts angesiedelt. Und bei denen gibt es sicherlich viele, die mit den \"Nazis\" oder \"Rechtsextrextremen\" nichts am Hut haben ;)

    Naja, das hoffen wir mal :lol:
    Wobei, bei deren Politik gehts uns Bürgern wohl sogar noch schlechter...

  16. Naja, das hoffen wir mal :lol:
    Wobei, bei deren Politik gehts uns Bürgern wohl sogar noch schlechter...


    Naja ich denke, beide Lager haben vernünftige und unvernünftige Ansätze. So allgemein übern Kamm scheren sollte man das denk ich nicht.
  17. Ich wollte damit eigentlich zum Ausdruck bringen, dass man meiner Ansicht nach weder die einen noch die anderen wählen sollte.
    Im Moment kann man sowieso irgendwie gar nichts wählen: man hat quasi die Wahl zwischen Erschießen und Erhängen :slant:

    Die einzige Partei mit der ich momentan geradeso ansatzweise fußfassen kann, is die FDP aber auch bei der nur mitn flauen Gefühl inner Magengegend :slant:
  18. Nur das Nichtwählen meiner Meinung nach dazu führt, dass die kleinen Parteien (dazu zählen auch die Rechtsextremen und Linksextremen) nur stärker werden.

  19. Nur das Nichtwählen meiner Meinung nach dazu führt, dass die kleinen Parteien (dazu zählen auch die Rechtsextremen und Linksextremen) nur stärker werden.

    Ja, das stimmt wohl..deshalb werd ich genannte Partei wohl auch wählen gehen...
  20. Was ich vermisse, ist eine normale rechte Partei. Also nicht Mitte Rechts wie CDU aber auch nicht rechtsradikal wie NPD. So wie die Republikaner halt (deutsche wie amerikanische).

    Ansonsten sind Parteiverbote schwachsinnig, und wer die NPD verbietet, muss logischerweise erst recht die Linkspartei.SED verbieten (die zudem die drittstärkste Partei ist und schon mal mit Mauerbau, Schießbefehl, Enteignung und Stasi vor ein paar Jahren negativ aufgefallen ist).
  21. Autor dieses Themas

    michelbach

    Kostenloser Webspace von michelbach, auf Homepage erstellen warten

    michelbach hat kostenlosen Webspace.

    Wie sind früher die Rechtsextremisten an die macht gekommen? Durch die inflation, weil fast niemand mehr arbeit hatte. Und jetzt fängt ja wieder so ein bisschen die Inflation an, das heist, dass die Rechtsextremisten warscheinlich bei der übernächsten Wahl voll Stimmmen abkassieren wollen.
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!