kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Was haltet ihr von Einbürgerungstests?

lima-cityForumSonstigesPolitik & Wirtschaft

  1. Autor dieses Themas

    marathon

    Kostenloser Webspace von marathon, auf Homepage erstellen warten

    marathon hat kostenlosen Webspace.

    Ich verfolge gerade die Debatte ?ber ein Einb?rgerungstest f?r Einwanderer. Wie findet ihr die Idee prinzipiell und in der aktuell diskutierten Umsetzung in Baden-W?rttemberg und den Vorschlag in Hessen? Es wird zum Beispiel nach der F?nf-Prozent-H?rde, der Reformation, Werken von Goethe und dem Ereignis des 20. Juli 1944 gefragt.
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. :wow:
    test allgemein find ich gut
    wenn ich deutscher werden will sollte ich auch was ?ber land und leute wissen
    :wow:
    aber die momentanen sind noch nich das optimum
    :angel:
  4. Ich finde auch das der Einb?rgerungstest eine gute Idee ist.
    Ich finde aber das einige Fragen nicht sehr gelungen sind. Einige k?nnen wahrscheinlich nicht mal die Politiker beantworten.
    Sind das eigentlich ankreuzt Fragen?
  5. t********k

    also im allgemeinen ist doch die idee f?r so einen test gar nicht mal so schlecht! ich verlange ja nicht dass jemand der sich in deutschland einb?rgern l?sst gelich patriotisch hinter diesem land steht aber er muss auf jeden fall ?ber unser land bescheid wissen wie dann die fragen ausfallen also was ?berhaupt nachgefragt wird dass ist eine andere geschichte
  6. hm, ich habe mich noch nicht so viel mit dem Thema auseinandergesetzt, aber wenn die wirklich solche Sachen wie Goethe&co kennen m?ssen, dann finde ich, h?rt sich das mehr nach einer B?rokratieschranke an, die einfach nur Ausl?nder drau?en halten soll.

    Viel besser w?re es, wenn eine gewisse Kenntnis der deutsche Sprachen als Einreisebedingung festgelegt ist und einiges politisches Grundwissen auch da sein muss.
  7. Ich finde diese Test ?berfl?ssig.
    Was soll das bringen? Diejenigen, die ein bi?chen Geld haben, holen sich ein ?bungsbuch daf?r und lernen alle Fragen stumpf auswendig. Dazu m?ssen sie noch nicht mal Deutsch k?nnen etc.
    Also meiner Meinung nach, genau das gleiche wie bei der theoretischen Fahrpr?fung. Wer es will und bereit ist daf?r zu lernen, der schafft es sowieso.

    Ich denke, dass jeder B?rger einzeln getestet werden sollte. Daraufhin, ob er Deutsch kann. Ob er damit auch einen normalen Brief schreiben kann...
    Dann sollte er ein wenig ?ber die Geschichte ?ber Deutschland wissen und einfach dar?ber erz?hlen k?nnen.
    Damit stellt man schon sicher, dass er auch mehrer S?tze hintereinander reden kann und somit Deutsch kann und sich auch damit verst?ndingen kann(, was bei manchen Leuten ja nicht der Fall ist, da muss man im eigenem Land zu einem anderen Deutschen in einer anderen Sprache sprechen...).

    MfG Lucas
  8. Autor dieses Themas

    marathon

    Kostenloser Webspace von marathon, auf Homepage erstellen warten

    marathon hat kostenlosen Webspace.

    Ich finde das auch problematisch, weil man das Fragenrepartoire ja auswendig lernen kann. Au?erdem wird meine ich an einigen Stellen ausdr?cklich nach der Meinung gefragt. Vor zwei Jahren war die Diskussion schonmal aktuell, damals war es ein Multiple-Choice-Test. Wie haben den Test mit nen paar Leuten mal in der Fu?g?ngerzone ausprobiert. Keiner hatte alle Fragen richtig.
    Ich finde es richtig, dass man die Sprache und teilweise auch historisches und rechtliches wissen sollte, aber bei Meinungen h?rt es meines Erachtens auf, da diese bekanntlich frei ist.
  9. s***n

    unser lehrerhat uns einen mirgebracht wir haben zu 10 in 45 min 30 von 100 fragen bearbeited und nicht alles gewust obwohl der geschichtsstreber bie uns in der gruppe war es sin?d keine Fragen zum ankreuzen aber es ist so das die betroffenen vorher einen Kurs machen in dem die Antworten sturr auswendig gelernt werden! Aber das ding ist verdammt schwer.
  10. Autor dieses Themas

    marathon

    Kostenloser Webspace von marathon, auf Homepage erstellen warten

    marathon hat kostenlosen Webspace.

    dachte ich mir schon fast! Den neuen kenne ich noch nicht, wei? jemand wo man den herbekommt?) Dann geht es ja weniger darum Kenntnis von Deutschland zu bekommen, als ein neues Mittel zu entwerfen, die deutsche Grenze un?berwindbar zu machen.
    Sauerei, aber Realit?t .. leider
  11. t*****t

    Dieser Test ist nicht nur vollkommen ?berfl?ssig, sondern auch noch vollkommen diletantisch verfasst...
    Psychologische Tests, wie die IQ-Tests, werden jahrelang erarbeitet, werden vorab gepr?ft und selber getestet... und was ist mit dem Einb?rgerungstest? Dieser wird diletantisch "zusammengeschustert", beinhaltet Fragen, die den Staat absolut nichts angehen, fragt Begebenheiten ab, die auch manch Deutscher nicht auf Anhieb korrekt beantworten k?nnte. Beachten sollte man auch, dass nicht nur einfach der Einb?rgerungstest von den Einb?rgerungswilligen abverlangt wird, sondern noch ein Gespr?ch folgt, in welchem weitere Fragen gestellt werden (sollen).

    Ich halte diesen Test f?r peinigend und dem?tigend.

    Nat?rlich m?ssen Einb?rgerungswillige die deutsche Sprache sprechen k?nnen, oder lernen m?ssen, nat?rlich m?ssen sie sich der deutschen, europ?ischen Gesellschaft anpassen, nat?rlich m?ssen sie das deutsche Grundgesetz akzeptieren und danach leben... dies aber auf solch eine Art und Weise abzufragen ist nicht nur vollkommen d?mlich, sondern auch vollkommen ?berfl?ssig...
  12. Also, ich sag mal so. Mein Vater meinte zu mir, als er die Fragen zum Einb?rgerungstest gelesen hat, dass ein Gro?teil seiner Sch?ler ausgeb?rgert werden m?sste, nach den Fragen. Insofern v?llig unsinnig, wenn sogar die Deutschen Probleme mit dem Test haben.
  13. Meine Meinung dazu?
    Bitte^^

    Die Idee eines Testes ist vielleicht nicht falsch.
    Allerdings sollte darin wirklich fragen reinkommen, die realistisch sind.
    Die eine Frage zum Beispiel muss man mit ja beantworten. Allerdings ist eine solche Frage irrelevant, da man schlie?lich in Deutschland Meinungsfreiheit 'genie?t'.

    In einer anderen Frage hei?t es, warum man die Deutsche Staatsangeh?rigekeit haben m?chte.
    Genau das gleiche! ISt ja ne Meinung!

    Sollten vielleicht so 5 Langweiler Fragen sein wie:
    "Werden sie sich an das Grundgesetzt halten?"
    X Ja - X Nein


    Aber der jetzige Test soll meiner meinung nach nur Ausl?nder daran hindern die deutsche Staatangeh?rigkeit zu bekommen!
    Der test ist f?r den arsch :slant:
  14. Autor dieses Themas

    marathon

    Kostenloser Webspace von marathon, auf Homepage erstellen warten

    marathon hat kostenlosen Webspace.

    Nach etwas Suchen habe ich nun Stellen gefunden wo man sich die Fragen mal angucken kann.


    Zum einen alle 100 Fragen bei
    http://www.bild.t-online.de/BTO/news/aktuell/2006/03/16/einbuergerungs-test/ktg-einbuergerungstest,templateId=renderInline.html


    Quelle: www.bild.t-online.de


    20 Fragen im Multiple-Choice-Format:
    http://quiz.nrz.de/osr/osr.zuwanderung.wissenstest.frameset.php


    Quelle: die Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung (www.nrz.de)

    wenn ihr noch mehr Varianten sucht, guckt bei google unter: der neue einb?rgerungstest
  15. Meiner meinung nach, sollte auf jedenfall sichergestellt werden, dass der der sich einb?rgern lassen will, auch wirklich der deutschen sprache m?chtig ist, muss ja nicht perfekt und akzentfrei sein, aber wenigstens so, dass man nicht auf eine andere sprache ausweichen braucht, wie weiter oben schon geschrieben. dann w?re es auch nicht verkehrt, wenn ein gewisses grundwissen ?ber deutschland, die kultur, die geschichte, grundz?ge der gesetze etc. vorhanden ist. um dies zu ?berpr?fen, w?re so ein test nicht schlecht, nur die fragen sollten wirklch besser ausgesucht werden! so wie er jetzt ist, sind da fragen drin... die sind einfach unn?tig! "nennen sie drei literatur-nobelpreis-tr?ger" hallo? wer wo was?
    naja da gibt es doch wol wichtigere dinge, oder?^^
  16. m*******c

    Die Idee vom Einb?rgerungstest finde ich ja gut.
    Jedoch kann ich nur zustimmen, dass das was dort abgefragt wird, teilweise nicht mal alle Deutschen wissen w?rden.

    Meiner Meinung nach sollte getestet werden, wie gut jemand Deutsch kann und vielleicht ein paar Aktuelle Punkte.

    Grundwissen ?ber Deutschland ist ja okay, aber von bestimmten Daten etc. w?sste ich selbst nicht einmal etwas.
    <-hasse Geschichtszahlen die man sich merken muss -.-"

    Das man etwas ?ber die Gesetze wissen muss ist ja auch logisch. Wobei doch eh viele aus der EU kommen wo die Charata (keine Ahnung ob jetzt richtig geschrieben) gilt. Dort sind ja auch einige Punkte drin, die bei uns unter anderem auch im Grundgesetz stehen.

    Im Punkto Kultur und Geschichte l?sst sich streiten. Wieviel soll man davon wissen? Und vor allem was sollte man wissen?

    Meiner Meinung sollten diese Test erst einmal Deutschen vorgelegt werden um zu testen, ob man das als Wissen abverlangen kann oder nicht.
    ^^"
    Sp?testens wenn davon schon vieles falsch beantwortet werden w?rde, m?sste man ?berlegen woran das liegen k?nnte.

    Jedoch sollte an erste stelle die Deutschkenntnisse stehen.
    Sprich:
    - Rechtschreibung
    - Grammatik/Ausdruck
    - Sprechen (vielleicht auch Lesen)
    (man sollte nicht nur schreiben, sondern auch sprechen k?nnen. Egal ob mit Akzent oder ohne)

    Diese Punkte sollten dabei die Hauptrolle spielen.

    Beitrag ge?ndert am 19.03.2006 19:45 von mahomagic
  17. w***********t

    also prinzipiell finde ich die Idee eines Einb?rgerungstestes auch nicht so schlecht. Jedoch finde ich manche Fragen wirklich ?bertrieben.
    F?r mich sollte der Test aus folgendem bestehen:
    1) Grundkenntnisse der deutschen Sprache
    2) Grundkenntnisse des politischen Systems
    3) Grundkenntnisse der Geschichte Deutschlands
    4) Grundkenntnisse des Rechtssystems

    Aber nicht so detaillierte Fragen....


  18. Nach etwas Suchen habe ich nun Stellen gefunden wo man sich die Fragen mal angucken kann.


    Zum einen alle 100 Fragen bei
    http://www.bild.t-online.de/BTO/news/aktuell/2006/03/16/einbuergerungs-test/ktg-einbuergerungstest,templateId=renderInline.html


    Quelle: www.bild.t-online.de


    Zieht euch mal Nummer 49 rein !

    Der neue Einb?rgerungstest

    25. Welcher Deutsche komponierte in seiner 9. Sinfonie am Schlu? die ber?hmte Ode an die Freude? Nennen Sie zwei weitere deutsche Musiker bzw. Komponisten!


    und die Antwort:

    Der neue Einb?rgerungstest

    Antwort: Ludwig van Beethoven, z. B. Johann Sebastian Bach, Dieter Bohlen


    Die Frage an sich finde ich schon total fies, aber das kann man noch wissen.
    Wenn dann aber Beethoven und Bach von Dieter Bohlen, als deutsche Musiker, gefolgt werden, dann sage ich nur gute Nacht Deutschland!

    Und ansonsten sind die Fragen, die ich so gesehen habe, zu schwer.
    Ich wette, dass 99% der Deutschen nicht dazu f?hig sind diesen Test komplett richtig zu haben.
    Und es ist auch ne Menge Wissen dabei, welches absolut unn?tig ist.

    edit:
    Frage 101:

    Der neue Einb?rgerungstest

    52. Wo sind die Grundrechte der deutschen Staatsb?rger festgelegt?

    Antwort

    Der neue Einb?rgerungstest

    Antwort: In der Verfassung

    Falsch ! Deutschland hat ein Grundgesetz (welches auch "Grundgesetz" hei?t), aber keine Verfassung, da seinerzeit, als sich die DDR gegr?ndet hatte, eine Verfassung eine Anerkennung der DDR f?r die BRD bedeutet h?tte. Daher hatte und hat die BRD nur ein Grundgesetz, aber keine Verfassung.

    Beitrag ge?ndert am 19.03.2006 21:32 von bladehunter
  19. Autor dieses Themas

    marathon

    Kostenloser Webspace von marathon, auf Homepage erstellen warten

    marathon hat kostenlosen Webspace.

    Ich bitte bei dieser Quelle auch die Herkunft zu beachten .. hat jemand diese Informationen auch von anderer Stelle?
    :angel:Irgendwie traue ich der Bild in manchen Dingen nicht so, wei? garnicht wo das herkommt:angel:
    Dieter Bolen ist f?r die bestimmt auch wichtiger, weil es von dem mehr Bilder gibt ..
    - sorry aber manchmal krieg ich einen zuviel mit diesem Bilderblatt -
  20. j***s

    also ich muss sagen , dass ich ganz klar daf?r bin , dass erstmal aussortiert wird und keiner mehr reingelassen wird .

    80% meiner Nachbarschaft sind mittlerweile nicht deutscher Abstammung und mindestens die H?lfte davon kann nur ein deutsches Wort -> Asyl !

    Aber auf dem weiten Weg zum Ruhm , ist das ein guter Anfang . So ist gew?hrleistet , dass hier nicht noch mehr Leute reinkommen und den Staat so derma?en ausnutzen und nichts daf?r tun -.-"


    Und hier sind wir beim Thema . Ich glaube diejenigen die den Test einf?hren wollen / eingef?hrt haben , die sind so ziemlich meiner Meinung . Ich muss sagen , ich w?rd den Test auch nicht schaffen . Ich glaube mal stark , dass das alles beabsichtigt ist .
  21. Autor dieses Themas

    marathon

    Kostenloser Webspace von marathon, auf Homepage erstellen warten

    marathon hat kostenlosen Webspace.

    @Janus
    Ist das jetzt ernst gemeint!?
    Du bist der Meinung, dass ein Einb?rgerungstest ein legitimes Mittel ist, um Einwanderung quasi unm?glich zu machen?
    Dazu kann ich nur sagen, dass ich den von dir gestellten Anspruch nicht ganz verstehen kann.
    Asyl bedeutet nicht Einwanderung, asyl hat seinen Ursprung im griechischen und lateinischen und Bedeutet soviel, wie Zufluchtsort, Unterkunft oder Schutz vor Gefahr und Verfolgung .. von solchen Leuten kann man nicht verlangen, dass sie erst Deutsch lernen, sondern ihnen muss man zum Schutz ihrer Leben Einlass gew?hren. In Deutschland k?nnen diese dann noch immer Deutsch und Deutschland (kennen)lernen.
    Ein Einwanderungstest wie obengenannter, ist daf?r aber ungeeignet, meine ich!.
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!