kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Was ist an Wíndows so gut???

lima-cityForumHeim-PCBetriebssysteme

  1. 1. windows eignet sich f?r noobs, dank einfacher bedienung
    2.sch?nes design
    3.ms mediaplayer schickt microsoft pakete / daten -> ms weiss, was man sich gerade reinzieht :kiss:
    4.windows-messenger kann nicht entfernt werden (hart ausgedr?ckt ist das ganze windows ein trojaner)
    5.ie schickt microsoft pakete / daten -> ms weiss, was man sich gerade reinzieht :kiss:
    6.wenn man sich mit der registry (und deren "bearbeitung") auskennt, kann man windows zu einem guten tag/betriebssystem">betriebssystem machen

    so.. ende der predigt -> LINUX ist besser :xyxthumbs:

    peace!

    :king::king::king::king::king::king::king::king::king::king::king::king:
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Autor dieses Themas

    awf87

    awf87 hat kostenlosen Webspace.

    1. windows eignet sich f?r noobs, dank einfacher bedienung


    lol...das stimmt...

    2.sch?nes design


    Das kommt immer drauf an, was man macht.

    3.ms mediaplayer schickt microsoft pakete / daten -> ms weiss, was man sich gerade reinzieht :kiss:
    4.windows-messenger kann nicht entfernt werden (hart ausgedr?ckt ist das ganze windows ein trojaner)
    5.ie schickt microsoft pakete / daten -> ms weiss, was man sich gerade reinzieht :kiss:


    lol...was f?r'n Vorteil...

    6.wenn man sich mit der registry (und deren "bearbeitung") auskennt, kann man windows zu einem guten betriebssystem machen


    na ja, mag sein...ich kenn mich zwar mit der Registry aus, aber trotzdem mag ich windows nicht wirklich...

    so.. ende der predigt -> LINUX ist besser :xyxthumbs:

    [/quote]
  4. mal ne frage an euch was kostet LINUX ??? und kann man das auch auf jeden pc instalieren ???

    wo kann man Linux kaufen ????



    und wie sicht es denn mit denn treibern aus findet LINUX die alle von aleine ??? z.b Brenner , Grafikkarte usw....





    PS: an @awf87 STIMMT DOCH GAR NICHT DIE 4 ... kann man wohl mit XPantispy weiss du das nicht ???
  5. moin

    linux kannste ?berall kaufen oder ich legal kosten los runterlagen (glaub ich)
    das mit dem treibern ist eigendlich auch kein gro?es problem, wobei linux wesendlich schwerer einzustellen/installieren ist als windows.
  6. s******r

    Hall?le,
    wie ich finde ist auf zwei Punkten noch nicht eingegangen worden, wobei ich jetzt vielleicht auch etwas ?bersehen haben k?nnte.

    1. Denkt doch mal an User, die in Windows reingewachsen sind, und schon von mir aus 40 Jahre alt sind. Wenn die nun ihren Rechner f?r Private Zwecke nutzen, werden sie sich bestimmt nicht auf ein komplett anderes System umstellen wollen. Sagt jetzt aber nicht, es habe nichts mit dem Alter zu tun - ich bin der Meinung, das Jugendliche da mit sicherheit flexibler sind, und sich viel eher in ein komplett anders aufgebautes System einfinden k?nnen.

    2. Punkt zwei, warum MS an der Spitze ist: Denke man mal an die gro?en Firmen, mit mehr als 500 Mitarbeitern. Denke nicht, das es sich f?r die meisten Firmen lohnt, alle Mitarbeiter f?r Linux schulen zu lassen. Denkt doch mal an die Folgekosten.

    Oder sieht ihr das anders? :rolleyes:
  7. Ich habe Linux laufen (Gentoo Kernel 2.6.3) und ein kleines Windows 2k pro in einer VMWare unter Linux.
    Das habe ich nur zum testen von Webseiten im IE, coden mit Delphi. Nix weltbewegendes.
    Ansonsten mache ich alles in meinem Linux.
    Warum sollte ich sonst noch Windows als richtige Installation laufen lassen?
    Spiele? Nee ... Transgameing. Damit l?uft fast alles unter Linux (wenn es mal keine Native Linux version gibt).

  8. 2. Punkt zwei, warum MS an der Spitze ist: Denke man mal an die gro?en Firmen, mit mehr als 500 Mitarbeitern. Denke nicht, das es sich f?r die meisten Firmen lohnt, alle Mitarbeiter f?r Linux schulen zu lassen. Denkt doch mal an die Folgekosten.


    Ich denke, die Lizenskosten die man sparen kann rechtfertigen den Schulungsaufwand allemal.
    Ein USER muss maximal einen halben Tag geschult werden, damit er so halbwegs mit dem System arbeiten kann.
    Er muss es ja nicht administrieren und verstehen was im Hintergund abl?uft ;)
  9. Autor dieses Themas

    awf87

    awf87 hat kostenlosen Webspace.


    2. Punkt zwei, warum MS an der Spitze ist: Denke man mal an die gro?en Firmen, mit mehr als 500 Mitarbeitern. Denke nicht, das es sich f?r die meisten Firmen lohnt, alle Mitarbeiter f?r Linux schulen zu lassen. Denkt doch mal an die Folgekosten.


    Ich denke, die Lizenskosten die man sparen kann rechtfertigen den Schulungsaufwand allemal.
    Ein USER muss maximal einen halben Tag geschult werden, damit er so halbwegs mit dem System arbeiten kann.
    Er muss es ja nicht administrieren und verstehen was im Hintergund abl?uft ;)


    1) das
    2) haben viele Firmen und Kommunen schon Linux im Gebrauch.
  10. Was mir wirklich langsam tierisch auf den sack geht ist das Windows als sicherheitsl?cke dargestellt und Linux als rettung die leute die das behaupten haben null ahnung.
    Wenn die 90% der internet user Windows nehmen dann ises doch klar das sich ein Virenautor windows auskuckt statt Linux da er so eine gr?ssere breite trifft das is als wenn ich ne atombombe ?ber nen dorf abwerfe der effekt w?re klein aber in einer grossstadt w?re er gr?sser und w?rde mehr zerst?ren somit ist es nur eine frage der zeit bis auch Linux betroffen ist.
    Kurz nach der ver?ffentlichung von Linux Proffessionell 9.1 gab es schon ein 40MB update und damit wurden dicke fehler gefixt die in der qualit?tskontrolle nicht aufgefallen waren wie fehlende programme im startmen?.....
    Das nur als beispiel.

    Linux Personal kostet 30? die Pro meine ich 90?.

    Ich rate aber wartet das Sp2 ab da wird sich einiges?ndern ansonsen zieht euch nen paar updates und schafft euch GDATA Antivirenkit mit ner guten firewall an damit fahrt ihr auf der sicheren seite.

    Es gibt f?r Linux 100 viren und f?r Windows mehr als 300.000 das zeigt wie fleissig einige sein k?nnen und bedenkt immer sicher ist nie etwas man hat nur das gef?hl der sicherheit.
  11. Autor dieses Themas

    awf87

    awf87 hat kostenlosen Webspace.

    Was mir wirklich langsam tierisch auf den sack geht ist das Windows als sicherheitsl?cke dargestellt und Linux als rettung die leute die das behaupten haben null ahnung.
    Wenn die 90% der internet user Windows nehmen dann ises doch klar das sich ein Virenautor windows auskuckt statt Linux da er so eine gr?ssere breite trifft das is als wenn ich ne atombombe ?ber nen dorf abwerfe der effekt w?re klein aber in einer grossstadt w?re er gr?sser und w?rde mehr zerst?ren somit ist es nur eine frage der zeit bis auch Linux betroffen ist.
    Kurz nach der ver?ffentlichung von Linux Proffessionell 9.1 gab es schon ein 40MB update und damit wurden dicke fehler gefixt die in der qualit?tskontrolle nicht aufgefallen waren wie fehlende programme im startmen?.....
    Das nur als beispiel.

    Linux Personal kostet 30? die Pro meine ich 90?.

    Ich rate aber wartet das Sp2 ab da wird sich einiges?ndern ansonsen zieht euch nen paar updates und schafft euch GDATA Antivirenkit mit ner guten firewall an damit fahrt ihr auf der sicheren seite.

    Es gibt f?r Linux 100 viren und f?r Windows mehr als 300.000 das zeigt wie fleissig einige sein k?nnen und bedenkt immer sicher ist nie etwas man hat nur das gef?hl der sicherheit.


    hast du denn schon mitbekommen, dass das geld nur f?r Material und support ist. Linux ist ansonsten kostenlos und auch kostnelos downloadbar. Linux ist nat?rlich nicht so betroffen von Viren, denn mit den Viren wird ja gegen die Geldeintreiber von MS gezielt. Linux hingegen ist kostenlos.

  12. Also deine these is total haltlos und undurchdacht.

    Linux basiert auf open source und wird von viele entwicklern auf der ganzen welt weiter entwickelt.(kostenlos)

    Microsoft ist nicht open source somit m?ssen diese f?r ihre Programmierer teueres geld zahlen womit der preis gerechtfertigt w?re.
  13. Autor dieses Themas

    awf87

    awf87 hat kostenlosen Webspace.

    Also deine these is total haltlos und undurchdacht.

    Linux basiert auf open source und wird von viele entwicklern auf der ganzen welt weiter entwickelt.(kostenlos)

    Microsoft ist nicht open source somit m?ssen diese f?r ihre Programmierer teueres geld zahlen womit der preis gerechtfertigt w?re.



    lol...und was hast du selber davon, dass es nicht opensource ist?!?!? Kosten!!!:mad:
  14. Ach du scheisse was das den f?r eine denk weise?
    Also muss alles f?r den PC kostenlos bzw. man sollte nur "verpackungs" kosten zahlen m?ssen aber nat?rlich.
    Sehr nette denk weise weiss ja nicht wo von die entwickler leben sollen aber es ist berechtigt das Microsoft f?r sein produkt geld verlangt genauso wie Norton oder GDATA die alle geld verlangen.

    Jaja die welt is scheisse wa?
  15. Also ich muss auch sagen das es mich gewundert hat was man unter linux ALLES einstellen kann als ich es mir vor ca 3 Monaten zu meinem windoof installiert habe allerdings hat linux ein ganz gro?es prob (suse 9.0): WENN es dann einmal abst?rzt kann das richtig schaden anrichten, so kann ich zum bsp. seit dem mir der rechner einmal abgekackt ist, keine Gnome anwendungen mehr starten :( (gnome neuinstallieren hat auch net geholfen) aber da hat microsoft wahrscheinlich einen gro?en Erfahrungsvorteil ;)
  16. hallo,

    ich finde Windows gut, weil es meiner Meinung nach den einfachsten Einstieg in die Copmputerwelt bietet.
    Es ist meistens schon vorinstalliert und auch die Installation von Programmen ist im Gegensatz zu Linux ein Kinderspiel.

    cu
    caddis
  17. Autor dieses Themas

    awf87

    awf87 hat kostenlosen Webspace.

    Also ich muss auch sagen das es mich gewundert hat was man unter linux ALLES einstellen kann als ich es mir vor ca 3 Monaten zu meinem windoof installiert habe allerdings hat linux ein ganz gro?es prob (suse 9.0): WENN es dann einmal abst?rzt kann das richtig schaden anrichten, so kann ich zum bsp. seit dem mir der rechner einmal abgekackt ist, keine Gnome anwendungen mehr starten :( (gnome neuinstallieren hat auch net geholfen) aber da hat microsoft wahrscheinlich einen gro?en Erfahrungsvorteil ;)


    Das stimmt. Bei mir ist zum Beispiel durch so eine Geschichte WINE abhanden gekommen und Kopete kapputt gegangen.
  18. das einzige was mich vom wehcsel zu linux abh?lt ist die mangelde kompatibilit?t von vielen spielen nud progx(insbesondere von mircrosoft :biggrin:
  19. Ich finde Windows XP gut weil das Ding bei mir privat seit 2 Jahren ohne Probleme l?uft obwohl ich jede Menge Zeugs installiert und mal das MB ausgetauscht habe, von den Grafikkarten, Netzwerkkarte oder der Soundkarte ganz zu schweigen.

    Dagegen habe ich schon ein paar Mal Linuxmaschinen zum richtigen Absturz gebracht, Suse halt. Mit RedHat habe ich das noch nicht geschafft. Unixware hat sich auch ein paar (wenige) Male verabschiedet.

    Was mir ab und zu bei Windows XP fehlt ist eine weitere Console in der man den Prozess, wenn sich denn mal einer bei einem Kunden oder Bekanntschaft aufgeh?ngt hat, killen kann ;-)
  20. ich nutze nach wie vor beides, allerdings windows immer weiter auf dem absteigenden ast (windows mittlerweile nur noch zum MD-bespielen)

    wer seine aufgaben nach dem OS richtet hat meiner meinung nach den sinn eines computers nicht so ganz durchschaut.

    jetzt mal zu dem kostenlosen linux pro und teuren windows home und was ihr da so f?r tolle namensgebungen habt.
    linux ist frei: ja
    linust ist kostenlos: n?
    und so lange das die meisten net raffen wird es eh "lustig"

    zweiter fall sicherheitsl?cken in linux:
    argument linux ist net so verbreitet => wengier angriffe
    man schaue sich mal bitte statistiken der webserver-betreiber ein.
    afaik liegt linux+apache bei ~65%, windows+iis ~30% und der rest ist wieder sonstwas.
    komischerweise sind es doch immer wieder eher die iis-dinger die angegriffen werden.
    linux ist nicht fehlerfrei, meistens exisitieren patchs aber schon vor den ersten exploits.
    MS versucht es ja immer eher ?ber die verdunkelungstaktik, aber nun gut.

    was die sache auf nem desktop-rechner angeht:
    man kann noch so ein sicheres OS programmieren wenn der depp vor dem PC dem virus das root/admin-pw sagt
    in linux ist mehr handarbeit f?r den sysadmin vorhanden ja, meistens ist dies aber schnell erledigt weil die konsole doch sehr viel schneller+leistungsf?higer ist als wenn man die maus ?ber nen desktop schubst (hinzu kommt die konfigurierbarkeit, was z.b. hat ne grafische oberfl?che auf nem server verlohren?)

    so weit.
    streitet euch
    ich nutz beides und fertig
  21. Autor dieses Themas

    awf87

    awf87 hat kostenlosen Webspace.

    das einzige was mich vom wehcsel zu linux abh?lt ist die mangelde kompatibilit?t von vielen spielen nud progx(insbesondere von mircrosoft :biggrin:


    wieso, daf?r gibt's doch WINE...
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!