kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Was sind die Eigenschaftes eines Betriebssystems der Zukunft???

lima-cityForumHeim-PCBetriebssysteme

  1. Autor dieses Themas

    p*****s

    hi @ all
    Was sollte das Betriebssystem der Zunkunft alles k?nnen?
    Ich denke es sollte benutzfreundlich, interessant gestaltet, mit gutem support und vielseitig verwendbar sein!!!!
    WAS MEINT IHR DAZU?
    Euer Peopes :confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused:
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. s*****t

    Es sollte auf jedenfall eine Absturzrate von 0% haben.
    Es m?sste auf jeden fall sehr schnell sein, wenn m?glich m?ssten s?mtliche Ladevorg?nge in Mikrosekunden statt finden und nicht wie auf meinem 633 MHz Rechner mit 256 MB-Ram 30-60 Sekunden brauchen ehe das Betriebssystem (bei mir XP home) geladen ist.
    Und es sollte nat?rlich auch benutzerfreundlich sein und keine Hilfe besitzen, da es ja keine Fehler mehr gibt und es so Benutzerfreundlich ist das keine ben?tigt wird.
  4. q****z

    weiterhin sollte man aber trotz der einfachen handhabung auch die m?glichkeit haben, alles manuell einstellen zu k?nnen und das nicht nur wenn man wie in windows die Registry durchforsten muss ...
    und jetzt noch was mircosoftkritisches: es soll einen nicht ausspionieren :biggrin:
  5. Ich habe WinXP Pro, und bin Sau zu frieden, Absturzrate von 0,1% und durch sch?ne Visuelle Design geil gestaltet und benutzerfreundlich finde ich es!
    Ich glaube, ich werde mein BS nicht mehr wechseln!
  6. j***e

    hoffentlich patchst du das teil und lass mal einen spywarescanner dr?ber, weil bei xp serienm??ig derartige software auf der platte ist.

    hm das os der zukunft...linux! da brauch man nicht viel zu ?ndern, au?er die benutzerfreundlichkeit, damit es jeder benutzen kann ansonsten makellos.
  7. Ich finde Windows nur so lange Benutzerfreundlich, wie man nicht viel damit machen will.
    Sobald man mehr will als spielen und surfen h?rt die Benutzerfreundlichkeit auf
  8. F?r mich beinhaltet ein gutes Betriebssystem ein vern?nftiges Rechtemanagment. Das soll hei?en, das getrennt wird zwischen normalen Usern und Root bzw. Superuser bzw. Admin. Ich weiss das jetzt kommt: des hat doch schon Linux und die Windows. Nat?rlich stimmt das, aber sicher ist keines der Systeme. Im wieder tauchen Meldungen auf das man sich root-Funktionen irgendwie erschleichen kann.
    Weiterhin ist ein optimales Betriebssystem eins, das ich selbst nach eigenen Bed?rfnissen skalieren und aufbauen kann, da geht Debian oder Gentoo schon in die richtige Richtung. Ich will mir doch nicht mit jedem PC ein neues Betriebssystem kaufen oder die alten Computer die irgendwo noch rumstehen auch mit einem guten BS ausr?sten.

    Das Screen-Design spielt eine mindere Rolle, da man nicht viele braucht um gut zu arbeiten oder zu spielen. Au?erdem ist ein zu aufgeblassener Screen auch Resourcenfressend.

    So das war mal meine Meinung zu dem Thema, hab bestimmt noch das ein oder das andere vergessen, aber wer tut das nicht :wink:
  9. Hi,

    ich w?re schon mit ganz kleinen Dingen zufrieden:
    Es gibt zentrales Lesezeichen, die in jedem (!) Dateidialog verf?gbar sind.
    Jedes Programm hat sein eigenes Verzeichnis (keine DLL-H?lle). Dort sind die Konfigurationsdaten in Textdateien untergebracht, die andere Programme (z.B. von mir geschrieben) automatisch gepflegt werden k?nnen.


    Kids
  10. es sollte stabil, schnell und zuverl?ssig laufen, m?glichst hochaufl?sende bildwiedergabeger?te haben, einfach zu bedienen sein, und vor allem klein !! heutzutage tr?gt man doch mit den dvd?s schon kleine gro?e festplatten mit sich rum...wie sieht das in 100 jahren aus ?
    ich stelle mir da ein handheld pc mit beamer vor, ca 10-15 ghz, 300 gb festplatte (mehr noch) speichermedien (die dvd ist dann bestimmt abgel?st und durch was optisches ersetzt) und internetanschluss mit 2mbit...

    h?rt sich vielleicht wie reine utopie an, ich glaube aber, das die entwicklung sowas zulassen w?rde (nicht jetzt , wie gesagt in 100 jahren vielleicht)

    in dem sinne...
  11. schrotti12

    Moderator Kostenloser Webspace von schrotti12

    schrotti12 hat kostenlosen Webspace.

    Tja, wenns nach M$ geht, dann werden OS der Zukunft folgende Eigenschaften haben:

    - Man wird keine Privatsph?re mehr haben... Selbst wenn man in der Konsole "dir" eintippt, wird M$ das mitbekommen!
    - Man kann nur noch M$-Programme verwenden, weil alle anderen inkompatibel sind...
    - Von 100% Laufzeit kann man 40% arbeiten, 50% neustarten und 10% sich ?ber die st?ndigen Neustarts ?rgern...
    - Microsoft wird ebenfalls seine eigene Hardware herstellen und man kann mit Windows nur noch diese verwenden, weil alle andere inkompatibel ist...
    - Man kriegt auch nur noch Windows zu kaufen, weil M$ Linux, Apple & Co aufgekauft hat...

    Tja, rosige Zukunft... Denkt an diesen Thread, wenn es so weit iss...

    Da bleibt mir nur noch eins zu sagen: "In a world without walls, we wouldn't need Windows and in a world without fences, we wouldn't need Gates..."
  12. Gut, nach fast sechs Jahren ist M$ doch noch nicht so weit und Linux hat sich doch etwas mehr etabliert (Notebooks, Tablets, Android usw.)

    Sieht doch nicht soooo schlecht aus...bis jetzt :wave:

    MfG Min
  13. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Nun was wird die Zukunft bringen? Naja in Zukunft wird, denke ich, auf den Computern nur noch eine Art "Firmware" mit den Treibern für die ganzen Geräte liegen. Der Rest, beispielsweise OS und alle Anwenderprogramme werden nur noch auf irgendwelchen Servern im Internet liegen und über eine Schnittstelle auf dem Computer ausgeführt werden. Ansätze dafür sind ja schon bereits zu erkennen. Beispielsweise EyeOS was auf Servern schomn installierbar ist als Betriebssystem. Anwenderprogramme gibt es schon zu Hauf, beispielsweise Googles Tabellenkalkulation oder Googles Schreibprogramm. Jetzt nach mehreren Jahren ist ja auch MS Office 2010 nachgezogen und folgt mit Excel und Word dem Konkurenten Google.

    Weiterhin werden sämtliche Daten und Dateien auf sogenannten Serverclouds gespeichert, so daß die überall übers Internet erreichbar sind. Man sieht es zum Beispiel schon bei MS Share Point oder MS Live, aber auch bei Ubuntus Cloud One (oder wie auch immer die heißt).

    Aber auch Ubisoft hat schon Ansätze dafür erkennen lassen. Das Hauptspiel wird zwar weiterhin auf dem Rechner abgelegt aber einzelne Missionen werden über Internet nachgeladen und Spielstände dafür auch im Netz gespeichert.

    Beitrag zuletzt geändert: 22.6.2010 12:56:41 von kalinawalsjakoff
  14. Dies ist sehr wahrscheinlich.
    Hat aber Vorteile (die ich jetzt erstmal so erkenne):
    - Endanwender braucht nur minimale Hardware (so etwas wie Netbook oder eben schon Tablets)
    - um Updates muss man sich nicht kümmern (höchsten eben Firmware)
    - von überall erreichbar und System-unabhängig

    Da bilden sich aber auch gleich die Nachteile:
    - Daten werden hin und her geschickt (leider auch vertrauliche)
    - ohne "Internet-Zugang" ist nicht viel möglich
    - Zentrales Ziel für Angriffe (Server der Betreiber)
    - Konten sind leicht zu übernehmen/auszuspionieren

    (Schön und gut, aber für Firmen nicht DIE Lösung, es sei den sie betreiben den Dienst ...)
    Für normale Anwender die sowieso MySpace, Facebook etc. nutzen gar nicht so schlecht...

    MfG Min

    Theard geschlossen: :frown: schade...

    Beitrag zuletzt geändert: 22.6.2010 13:21:00 von minalex
  15. burgi

    Co-Admin Kostenloser Webspace von burgi

    burgi hat kostenlosen Webspace.

    Was die Zukunft bringt, sind hoffentlich nicht noch mehrere Threads, wo seit 2004 nicht mehr diskutiert wurde ...
    Wegen Threadleichenfledderei geschlossen
  16. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!