kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Welche ist Eure bevorzugte Windows-Version?

lima-cityForumHeim-PCBetriebssysteme

  1. Autor dieses Themas

    thbohlen

    thbohlen hat kostenlosen Webspace.

    Moin,
    nachdem hier im Forum schon gefragt wurde, was Ihr von Windows 8 haltet, würde mich ganz allgemein mal interessieren, welches Eure favorisierte Windows-Version ist. Ich persönlich bin noch mit DOS 6.2 und Windows 3.11 "groß" geworden und habe auch die ganzen Windows-Tends, angefangen bei Windows 95A bis mittlerweile Windows 8 mitgemacht.
    Mein Favorit, genauer gesagt meine Favoriten sind Windows XP, was sich sehr lange gehalten hat und nach Umstieg auf einen aktuelleren Rechner mit mehr Speicher (über 4 GB) die 64-Bit-Version von Windows 7. Von Windows Vista und ME halte ich überhaupt nichts, sind beide sehr fehleranfällig gewesen und haben sich meiner Meinung nach auch nicht richtig durchsetzen können. Windows 8 ist gut für Tablets geeignet, aber wegen fehlendem Startmeü (kann von drittanbietern wie z. B. Stardock nachinstalliert werden) und Touchscreenoberfläche nicht wirklich Desktoptauglich.
    Habe übrigens zu diesem Thema eine kleine Umfrage auf meiner HP gestartet (http://thbohlen.de/index.php/microsoft-windows/3).

    Gruß
    Thomas
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. deathinthedesert

    deathinthedesert hat kostenlosen Webspace.

    Also ich setzte eigentlich immer auf WIN XP da es ausgereift war wovon man bei Vista Win 7 und Auch 8 nicht Sprechen konnte
    Nun musste ich auf WIN7 wechseln da einige Spile nur noch diese neuen Betriebsysteme ünterstützen. Win 8 ist schrott nicht ausgereift
    habe viele negative SAchen gehört von Konflikten zwischen 2 Programmen zum Beispiel Teamspeak und Battlefield wenn beide Programme laufen Schmiert ein Von beiden Hab ziemlich Traurig Sowas.
    Also Win 7 ist zurzeit das Beste Meiner Meinung Nach
  4. thbohlen schrieb:
    Moin,
    nachdem hier im Forum schon gefragt wurde, was Ihr von Windows 8 haltet, würde mich ganz allgemein mal interessieren, welches Eure favorisierte Windows-Version ist. Ich persönlich bin noch mit DOS 6.2 und Windows 3.11 "groß" geworden und habe auch die ganzen Windows-Tends, angefangen bei Windows 95A bis mittlerweile Windows 8 mitgemacht.
    Mein Favorit, genauer gesagt meine Favoriten sind Windows XP, was sich sehr lange gehalten hat und nach Umstieg auf einen aktuelleren Rechner mit mehr Speicher (über 4 GB) die 64-Bit-Version von Windows 7.
    Ich kenne DOS ab 2.9 und habe auch die Windowsversion 1.1 gesehen, zum vernünftig arbeiten war sie damals (8086er Ära) aber nicht. Ich nutze immer noch Win XP, war aber auch mit Windows NT 4.0 und Windows 2000 zufrieden da sehr stabil. Mit Windows 3.X habe ich es aber öfters geschafft Bluescreens zu produzieren, was u.U. auch an der schwachen Hardware lag 386er mit 6 MB Hauptspeicher.
  5. Autor dieses Themas

    thbohlen

    thbohlen hat kostenlosen Webspace.

    Ich kenne DOS ab 2.9 und habe auch die Windowsversion 1.1 gesehen

    Noch ein Vertreter der DOS-Generation? Mein erster PC war allerdings schon ein 486DX50 mit 4 MB RAM.

    Selbst bei Windows XP war es kein Problem einen BSOD zu produzieren. Mit Vista wurde das schon schwieriger, da hat sich der Rechner meistens komplett verabschiedet :biggrin:
  6. Ich nutze Windows 7

    Windows 8 hatte ich die Consumer Preview ist nett desingt nur läuft flüssig, wurde mir aber irgendwann öde und umständlich.
    Windows xp hatte ich lange (3 Jahre) da ist mir irgendwann die Inkompatibilität aufgefallen wesswegen ich gewechselt habe.
    MS sagte auch mal das Windows xp das sicherste schnellte und beste OS aller Zeiten sei. 2 Jahre später riet MS von der Nutzung von Windows xp ab wegen unter anderen Sicherheitslücken.
  7. Ich benutze Windows 8 und habe keinen Drang zurück zu Windows 7 umzusteigen. Alles läuft flüssig, alles ist kompatibel und um schnell mal ein Programm das man öfters braucht zu starten ist die Metro-Oberfläche echt praktisch.
  8. markusvat schrieb:
    Windows xp hatte ich lange (3 Jahre) da ist mir irgendwann die Inkompatibilität aufgefallen wesswegen ich gewechselt habe.
    Inkomatibel zu was?
  9. g****e

    Windows nutz ich ja seit Jahren nicht mehr, zu kompliziert, zu störrisch, aber mir hat Windows 98 SE sehr gut gefallen. Daran habe ich damals meine ersten Schritte gemacht, und es ist das einzige Windows, was ich nie gegen die Wand gefahren habe. Außerdem ist es sehr schlicht und einfach. In den neuen Windows muss man dafür erstmal den Design Dienst deaktivieren, und selbst dann ist die Taskleiste bei Win7 nicht richtig...
    Wenn es nicht Win98 sein darf, dann find ich XP am benutzbarsten. Davon habe ich auch heute noch einen Rechner, trotz kostenloser legaler Win7 oder Win8 Lizensen vorhanden.

    Win8 ist umständlich, noch. Die Idee ist pfiffig und eigentlich schon recht ausgeklügelt, nur ist das Interface an einigen Ecken noch nicht komplett durchdacht worden. Sie hätten sich ein paar Monate mehr Zeit nehmen sollen, dann wäre das System eigentlich recht gut. Man muss dazu sagen, ich bin auch offen für neues, ich nutze die Unity Oberfläche (std Ubuntu Oberfläche für die, die es nicht kennen) und bin mehr als glücklich mit dieser. Eine perfekte Oberfläche, die durch dacht wurde (noch nicht an jeder Ecke, aber fast) und sich auf das konzentriert, was ICH mache: Arbeiten, entwickeln, spielen. Win8 versucht neues, und ist auch ok, aber noch nicht perfekt. Hat aber durchaus Potenzial, auch auf dem Desktop.
    Win7 ist eine lästige Sache. Es arbeitet nur schwerfällig wie ich möchte, ich bin aber auch einiges anders Gewohnt. Ich habe auf meinem Arbeitslaptop leider Win7, und es ist doch sehr hakelig, trotz guter Hardware und aktuellem System. Es ist recht ok, ein paar verbesserungen im Vergleich zu XP (Super Taste und Suchbegriff eingeben), hat aber auch Nachteile (WinXP läuft auf 100-150mb Idle, da hab ich noch kein Win7 hingedrückt bekommen, leider).
    Vista sag ich garnicht erst etwas zu.

    Wenn es um Sicherheitslücken geht, so müsste dem Nachrichten verfolgenden etwas auffallen: Windows selbst wird nurnoch wenig angegriffen, es ist viel leichter die Software anzugreifen, die der Nutzer hat. Besonders Java ist ein schönes Einfallstor. Der IE, und MS Security Essentials runden das mangelne Sicherheitspacket in Software ab. Ein nicht aktueller Flashplayer, den Adobe Acrobat Reader als Plugin im IE integriert zum PDF öffnen, und sich über die vielen neuen Programme freuen, die mittels Facebook verbreitet werden.

    Windows XP war ok, Windows 98 SE gottlike, ReactOS ist ein guter Anfang, aber leider nur halb Kompatibel mit vielem. Win8 ist eine neue Sache die viel Potenzial bietet, aber noch abgerundet werden muss. Hoffen wir auf Windows Blue, und dann wirds vllt ja besser.

    Liebe Grüße
  10. t********g

    Also ich kann die Probleme mit Win7 nicht verstehen.
    Es läuft bei mir als gut.

    Hatte davor 2,3 Jahre XP und Vista hab ich übersprungen.

    Win8 hab ich in einer VM angetestet, aber ich brauch kein OS wo man ständig zwischen 2 Oberflächen hin-und herwechselt.
    Auch müsste ich vieles verändern, damit ich damit arbeiten könnte.

    Ich überspringe Win8 und gucke wie Win9 wird.
  11. Autor dieses Themas

    thbohlen

    thbohlen hat kostenlosen Webspace.

    Ich überspringe Win8 und gucke wie Win9 wird.

    Wenn es nach Microsoft geht, kann das schon im Sommer 2013 passieren. Und dann jedes Jahr eine neue Version.
    Was meinen die eigentlich wer diesen "Trend" mitmachen soll und jedes Jahr Geld für eine neue Windows-Version ausgibt, auch wenn die Aktualisierungen deutlich weniger kosten sollen :confused:?
  12. Ich habe das Gefühl, dass Microsoft mit Windows 8 einfach innovativ sein wollte und das Betriebssystem in die nächste Evolutionsstufe hiefen will. Das Problem dabei sehe ich bei der Durchsetzung. Schlau wäre es gewesen, Windows 7 weiter voran zu treiben und parallel dazu Windows 8 als meinetwegen "Windows NexT" laufen zu lassen, anstatt ein hybrides Betriebssystem etablieren zu wollen. Ich würde es mit einer neuen Frauenfrisur vergleichen - die langen Haare sollen bleiben, aber schön modern kurz. Was dabei raus kommt, kann nicht gut sein.
    Wie kann eine so gigantische Firma nur immer so einen Mist verzocken, ohne, dass einer Verantwortung dafür übernimmt und sich etwas ändert. Absurd für ein Softwareunternehmen dieser Größe ist ja, dass deren Kunden sich freuen, wenn sie ein Downgrade machen können, um die neue Software nicht nutzen zu müssen. Das kann doch nicht normal sein :wall:

    Ich hoffe ernsthaft, dass sich das mal rächt. Nicht nur deshalb habe ich keine bevorzugte Windowsversion und werde auch in Zukunft von dieser Firma Abstand halten.


    Beitrag zuletzt geändert: 28.1.2013 12:40:25 von flockhaus
  13. g****e

    flockhaus schrieb:
    Wie kann eine so gigantische Firma nur immer so einen Mist verzocken, ohne, dass einer Verantwortung dafür übernimmt und sich etwas ändert. Interessant für ein Softwareunternehmen dieser Größe ist ja, dass deren Kunden sich freuen, wenn sie ein Downgrade machen können, um die neue Software nicht nutzen zu müssen. Das kann doch nicht normal sein :wall:

    Um kurz in diesen Punkt einzusteigen:
    Die nächste Windowsversion ist momentan unter "Windows Blue" bekannt, und wird Gerüchten zu Folge die letzte Version seien. Diese wird einen Lebenslangen Support erhalten und auf allen Geräten laufen. Es wird das Betriebssystem für Computer, Smartphones, Tablets und auch die nächste XBox sein. Gemunkelt wird über einen sehr geringen Preis, und dafür jährliche ein wenig größere Updates, wie man es von Mac OSX kennt. Diese werden dann auch in dem kleinen Rahmen kosten. Das sind die momentan bekannten Pläne aus Dezember 2012, für weitere Informationen besucht https://www.google.de/search?q=windows+blue

    Die Umstellung zu einem so einzelnd gerichteten System, wo man sich auf eine oder zwei Anwendungen konzentriert ist eine Studienbasierte Entscheidung. Canonical, die Firma hinter Ubuntu hat genau die gleichen Ergebnisse Erfahren: Ein Nutzer macht nicht 5 Dinge gleichzeitig, sondern eine Sache, vllt auch 2. Ein Durchschnittlicher Nutzer spielt ein Spiel zur Zeit, surft im Internet mit seinem Browser oder verfasst einen Brief. Wäre dem nicht so, wären Tablets auch nicht so gefragt. Mal als Gedankeneinwurf. M$ hat nur leider einen Weg gefunden, das Konzept so stark runter zu brechen, dass es schwerer zu bedienen ist. Wie gesagt: Wer Unity kennt als Oberfläche, sie basiert auf der gleichen Idee, ist nur eine komplett andere Umsetzung, welche in meinen Augen sehr gelungen ist.

    Diese Informationen wollte ich nur kurz reinwerfen. Meine Lieblings Windows Version ist und bleibt Win98, und auf Platz 2 WinXP. Waren treue Systeme auf meinem Weg zu Ubuntu.

    Liebe Grüße
  14. d*******v

    Kurz und knapp:

    Windows 7

    Von der Optik und der Performance relativ gut.
    Klar, gibt es hier und da noch ein paar macken, aber die sind zu verzeihen :-)

    Gruß
  15. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Hi, wer jetzt noch auf Wwindows XP setzt, der ist meines erachtens nach ziemlich Naiv, da der Support in einem Jahr ausläuft. Auch wenn man Win8 gewöhnungsbedürftig ist, ists eine Altrernative zu Wiondows XP. Windows 7 ist von den Features her auch noch anzuraten, da Win7 und Win8 wesentlich bessere Sicherheitssprogreamme integriert haben, als Windows XP was jetzt schon 12 Jahre alt ist und ein Rentner unter den Betriebssystemen. ALternetiv sei auch ein Linux der eigenen Wahl zu empfehlen.

    Mehr zum nachlesen hier: http://medienspürnase.de/windows-xp-scheidet-dahin/
  16. gamingfreunde

    gamingfreunde hat kostenlosen Webspace.

    Ganz klar:

    Windows 7 (64 bit)

    Ist einfach das beste Betriebssystem meiner Meinung nach. Windows Vista ist total schlecht und Windows 8 lohnt sich nur bei Touch PC´s.
  17. burgi

    Co-Admin Kostenloser Webspace von burgi

    burgi hat kostenlosen Webspace.

    Da der Thread immer mehr zu einem Sammelthread mit Kurzantworten, am Besten noch ohne Begründung, verkommt, schließe ich hier mal ...
  18. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!