kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Welcher Laptop für mich? 12 oder 16GB RAM usw.

lima-cityForumHeim-PCLaptops, Tablets & E-Reader

  1. horstexplorer

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.

    na-web schrieb:
    Wenn man das jetzt unnormal anfängt zu treten und die CPU auf 500MHz drosselt, dann ist aber definitiv was faul. Wäre die Kühlung ausreichend würde das nur bis auf den Basistakt von 1.8Ghz drosseln und nicht auf 30% davon.
    Da ist in der Tat ein bisschen was faul. Jedoch muss man das realistisch sehen. Im Normalbetrieb (gelegentlichen, bzw. seltenen Videoschnitt mal ausgenommen) wird man wohl niemals diese Leistung brauchen, schon gar nicht auf den ganzen Zeitraum des Tests, oder? Die 1.8GHz sollten für den normalen Einsatz (Office, Videostreaming etc.) doch ausreichen, oder? Ich denke, so sollte dann auch die Kühlung dann ausreichen.

    Beim Videos kucken oder Office arbeiten wird da eher nix passieren, vermutlich läuft das auch noch in der Nähe von 4Ghz also ohne irgendwie großartig an Geschwindigkeit zu verlieren oder sonderlich heiß zu werden. Nur wenn man eben sowas wie Videoediting oder ähnliches auspackt, wird man wahrscheinlich mehr oder minder darauf stoßen. Aber wenn man das eh nicht so oft macht wird es einen eher wenig stören.

    Beitrag zuletzt geändert: 2.1.2019 0:19:35 von horstexplorer
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Autor dieses Themas

    na-web

    na-web hat kostenlosen Webspace.

    horstexplorer schrieb:
    na-web schrieb:
    Wenn man das jetzt unnormal anfängt zu treten und die CPU auf 500MHz drosselt, dann ist aber definitiv was faul. Wäre die Kühlung ausreichend würde das nur bis auf den Basistakt von 1.8Ghz drosseln und nicht auf 30% davon.
    Da ist in der Tat ein bisschen was faul. Jedoch muss man das realistisch sehen. Im Normalbetrieb (gelegentlichen, bzw. seltenen Videoschnitt mal ausgenommen) wird man wohl niemals diese Leistung brauchen, schon gar nicht auf den ganzen Zeitraum des Tests, oder? Die 1.8GHz sollten für den normalen Einsatz (Office, Videostreaming etc.) doch ausreichen, oder? Ich denke, so sollte dann auch die Kühlung dann ausreichen.

    Beim Videos kucken oder Office arbeiten wird da eher nix passieren, vermutlich läuft das auch noch in der Nähe von 4Ghz also ohne irgendwie großartig an Geschwindigkeit zu verlieren oder sonderlich heiß zu werden. Nur wenn man eben sowas wie Videoediting oder ähnliches auspackt, wird man wahrscheinlich mehr oder minder darauf stoßen. Aber wenn man das eh nicht so oft macht wird es einen eher wenig stören.
    Ja, ich denke, der würde schon ausreichen. Denn das wird vermutlich schon der Haupanwendungsbereich sein. Laut Test kam der Prozessor auf 91*, ohne das Thermal Throttling festgestellt werden konnte. Das sind etwa 5* weniger, als der maximal erreichte Wert von 96*. Ich denke deshalb, dass man über längere Zeit den Prozessor voll belasten muss, um Thermal Throttling zu bewirken. Meint ihr nicht auch? Und was meint ihr zu den anderen zwei Haken, also den kaum vorhandenen Bässen und den relativ breiten Bildschirmrändern? Meint ihr, das stört?
  4. Und was meint ihr zu den anderen zwei Haken, also den kaum vorhandenen Bässen und den relativ breiten Bildschirmrändern? Meint ihr, das stört?


    Dazu kann ich dir nichts sagen, da das doch eher eine Sache des Geschmacks ist und leider ist es bei den meisten Geraeten so, dass auf der einen Seite geprotzt wird und auf der anderen Seite der Rotstift angesetzt wird. Am besten ist, du gehst mal in einen Laden rein und nimmst dir mal ein paar verschiedene Geraete in die Hand und testest mal ein wenig vor Ort, bevor du zugreifst.

    Und ja, man muss die Maschine ueber einen laengeren Zeitraum richtig kloppen, bevor die Kuehlung nicht mehr ausreicht und es in die Knie geht.

    Ich klinke mich dann mal aus. Ansaetze hast du ja jetzt genuegend.

    Wenn zwei sich treffen. :lol:

    Beitrag zuletzt geändert: 2.1.2019 12:21:41 von terrafertile
  5. horstexplorer

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.

    na-web schrieb:
    horstexplorer schrieb:
    na-web schrieb:
    Wenn man das jetzt unnormal anfängt zu treten und die CPU auf 500MHz drosselt, dann ist aber definitiv was faul. Wäre die Kühlung ausreichend würde das nur bis auf den Basistakt von 1.8Ghz drosseln und nicht auf 30% davon.
    Da ist in der Tat ein bisschen was faul. Jedoch muss man das realistisch sehen. Im Normalbetrieb (gelegentlichen, bzw. seltenen Videoschnitt mal ausgenommen) wird man wohl niemals diese Leistung brauchen, schon gar nicht auf den ganzen Zeitraum des Tests, oder? Die 1.8GHz sollten für den normalen Einsatz (Office, Videostreaming etc.) doch ausreichen, oder? Ich denke, so sollte dann auch die Kühlung dann ausreichen.

    Beim Videos kucken oder Office arbeiten wird da eher nix passieren, vermutlich läuft das auch noch in der Nähe von 4Ghz also ohne irgendwie großartig an Geschwindigkeit zu verlieren oder sonderlich heiß zu werden. Nur wenn man eben sowas wie Videoediting oder ähnliches auspackt, wird man wahrscheinlich mehr oder minder darauf stoßen. Aber wenn man das eh nicht so oft macht wird es einen eher wenig stören.
    Ja, ich denke, der würde schon ausreichen. Denn das wird vermutlich schon der Haupanwendungsbereich sein. Laut Test kam der Prozessor auf 91*, ohne das Thermal Throttling festgestellt werden konnte. Das sind etwa 5* weniger, als der maximal erreichte Wert von 96*. Ich denke deshalb, dass man über längere Zeit den Prozessor voll belasten muss, um Thermal Throttling zu bewirken. Meint ihr nicht auch? Und was meint ihr zu den anderen zwei Haken, also den kaum vorhandenen Bässen und den relativ breiten Bildschirmrändern? Meint ihr, das stört?

    Das mit den Lautsprechern kann ich nicht wirklich beurteilen das ist mir zu unwichtig. Wenn der Sound gut sein soll nimmt man eh nie irgendwas internes. Ob die Qualität dir ausreicht oder nicht musst du selbst wissen.
    Das mit den Bildschirmrändern kann störend sein, aber eigentlich ist das ganz praktisch da das noch etwas mehr Stabilität gibt und besser anzufassen ist. Kommt eigentlich auch eher mehr drauf an ob man damit Probleme hat.

    // da war wer schneller ;)
  6. Autor dieses Themas

    na-web

    na-web hat kostenlosen Webspace.

    Das mit den Bildschirmrändern kann störend sein [...] etwas mehr Stabilität gibt und besser anzufassen ist
    Interessanter Aspekt, das mit der Stabilität. Auf das wär ich nicht gekommen, auch wenn es eigentlich logisch ist. Eigentlich sah ich das eher als Nachteil, aus dieser Sicht kann es aber sogar ein Vorteil sein. Vorallem wenn man bedenkt dass es sich ja um einen Touchscreen handelt, den man ja sonst gar nicht an den Seiten anfassen könnte, weil man damit eine Aktion auslösen könnte. So gesehen ist es vielleicht sogar ein Vorteil.
    Wenn der Sound gut sein soll nimmt man eh nie irgendwas internes
    Stimmt auch wieder...
    Und ja, man muss die Maschine ueber einen laengeren Zeitraum richtig kloppen, bevor die Kuehlung nicht mehr ausreicht und es in die Knie geht.
    Das bin ich aber beruhigt.
    dass auf der einen Seite geprotzt wird und auf der anderen Seite der Rotstift angesetzt wird[...]
    Leider. Das traurige ist, dass mit dem Sound gar noch geprotzt wird, siehe: https://www.acer.com/ac/de/CH/content/series/spin5. Tja, jetzt lügt entweder der Test, oder Acer hat etwas übertrieben. Es ist ja eine bekannte Taktik, etwas das nicht viel taugt einen coolen Namen zu geben, damit es nicht sofort auffällt.
    Am besten ist, du gehst mal in einen Laden rein und nimmst dir mal ein paar verschiedene Geraete in die Hand und testest mal ein wenig vor Ort, bevor du zugreifst.
    Da war ich schon, aber die hatten die Modelle nicht. Muss wohl noch in 'nem anderen Laden vorbeischauen. Die haben mir folgendes Gerät ans Herz gelegt, auch wenn es keinen Tochscreen hat: http://digit.ec/8985079.
    Ich klinke mich dann mal aus. Ansaetze hast du ja jetzt genuegend.
    Denk' ich auch. Vielen Dank für die Hilfe euch beiden!
  7. wie wichtig ist dir denn die HDD Festplatte? Da sollte ja eigentlich auch eine externe Festplatte ausreichen, auf der man dann Bilder , Videos oder was weiß ich speichert...ich habe mich für einen Laptop entschieden, der eben sehr leicht ist, aber keine HDD Festplatte hat...bis jetzt bereue ich das kein Stück
  8. horstexplorer

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.

    treter schrieb:
    wie wichtig ist dir denn die HDD Festplatte? Da sollte ja eigentlich auch eine externe Festplatte ausreichen, auf der man dann Bilder , Videos oder was weiß ich speichert...ich habe mich für einen Laptop entschieden, der eben sehr leicht ist, aber keine HDD Festplatte hat...bis jetzt bereue ich das kein Stück

    Das Problem bei externen Festplatten ist vor allem das man etwas extra dabei haben muss. Dann sind die Dinger durch USB ziemlich langsam und nach zwei Monaten oft für die Tonne, da die Verarbeitung keinesfalls ausreicht um sie 'einfach' zu transportieren. Da macht jede interne den Job besser und vor allem länger da sie einfach besser gelagert werden. Das ist zu viel Spielerei und zu wenig Sicherheit, wenn es nicht unbedingt sein muss würde ich es besser lassen.


    Beitrag zuletzt geändert: 6.1.2019 13:29:17 von horstexplorer
  9. wie wichtig ist dir denn die HDD Festplatte? Da sollte ja eigentlich auch eine externe Festplatte ausreichen, auf der man dann Bilder , Videos oder was weiß ich speichert...ich habe mich für einen Laptop entschieden, der eben sehr leicht ist, aber keine HDD Festplatte hat...bis jetzt bereue ich das kein Stück


    Da stellt sich doch eher die Frage, wieviel Sinn ein Laptop ueberhaupt macht. Sich einen teuren Laptop zuzulegen um ihn dann permament auf dem Schreibtisch stehen zu lassen, macht wenig Sinn. Da laesst man sich doch besser von den richtigen Leuten einen guten PC zusammenstellen und fuer den taeglichen Stuhlstang kauft man sich noch einen kuemmerlichen Laptop dazu. Fuer unterwegs kann auch ein Smartphone schon ausreichend sein.

    Alles zusammen kann sogar die guenstigere Variante sein.

    Jetzt bin ich aber weg. :lol:

    Beitrag zuletzt geändert: 6.1.2019 20:17:13 von terrafertile
  10. meinen Erfahrungen nach halten die Akkus bei billigeren Geräten so gut wie gar nicht lange durch...die Akkuleistung ist für mich schon eines der wichtigsten Kriterien bei einem Laptop...und das Smartphone ersetzt ihn keineswegs für mich - manche Dinge erledigt man innerhalb weniger Sekunden auf dem Laptop, auf die ich auf einem Smartphone ein paar Minuten brauchen würde...vor allem Emails beantworten mache ich so gut wie gar nicht auf dem Smartphone (außer für Freunde und Bekannte).
    und wenn man unbedingt eine HDD Festplatte haben möchte, dann kann man diese ja auch extern überall hin mitnehmen.
  11. Meiner Meinung kommt man heute um eine SSD und mind. 8GB RAM nicht mehr herum. Besser noch 16 GB. Und wie mein Vorredner bereits erwähnte: das Handy kann bestimmte Anwendungen nur schwer ersetzen.
  12. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!