kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Welches CMS findet ihr am besten?

lima-cityForumDie eigene HomepageHTML, CSS & Javascript

  1. Autor dieses Themas

    goldeneye

    Kostenloser Webspace von goldeneye

    goldeneye hat kostenlosen Webspace.

    Hi Leute.
    Bin grade dabei mir ein paar CMS- programmierungen anzueignen. Nun wollte ich von euch erfahren, welches CMS ihr bevorzugt und warum. Als weiteres würde mich interessieren, welches CMS eurer meinung am schnellsten zu bearbeiten ist.
    Freu mich über Tips.
    Daniel:thumb:
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Ich glaube solche Threads gibt es schon...
    Das Problem ist, dass du das einfach selbst herausfinden musst, was dir am besten gefällt. Die wenigsten haben alle ausprobiert und können somit ein umfangreiches Bild abgeben.
    Daher schildere ich auch nur, was meine Erfahrungen sind:

    Im Grunde bevorzuge ich WordPress - auch als CMS. Es bietet für kleine Webprojekte den nötigen Komfort und es ist sehr einfach Templates zu erstellen. Alles im allem die schnelle Lösung, da zusätzlich die Bedienung für Menschen mit wenigen Web-Kenntnissen leicht erlernt werden können. Ein weiterer Plus-Punkt sind die Plugins, wodurch man viel Programmierarbeit erspart bekommt.

    Ein CMS für große Projekte wäre dann wohl TYPO3, dass sich durch die differenzierte Rechtevergabe dem Administrator erlaubt die anderen Nutzer auf ein Mindestmaß an Funktionen zu begrenzen. Allerdings ist die Bedienung hier nicht so leicht, wie ich finde. Man braucht etwas Einarbeitungszeit, um zu wissen, wie man überhaupt mal ne Seite erstellt. Allerdings ab dann sehr komfortabel. Die Template-Erstellung erweist sich hier jedoch schwieriger. Da habe ich selbst kaum Erfahrung. Hier kommt nämlich Typoscript zum Einsatz. Da braucht man wohl eine längere Einarbeitungszeit. Für TYPO3 gibt es auch zahlreiche Extensions.

    Letztlich kommt es immer auf die eigenen Bedürfnisse an. Du kannst prinzipiell alle Seiten mit WordPress umsetzen. Nur ist dann iwann die Frage ob es Sinn macht, wenn täglich 50 Leute diese Seite bearbeiten und jeder von denen nur einen kleinen Bereich. Also wenn du weißt, was du genau machen willst, kannste dir auch überlegen, welches CMS du benötigst.
  4. Eine solche Diskusion kann man sich sparen, weil es einfach kein "bestes CMS" gibt. Wie schon erwähnt gibt es für jeden Zweck ein passendes CMS, wobei es hier auch absolute Gurken gibt. Einfach ausprobieren ist zwar immer der richtige weg, aber leider nicht immer der beste, da oft auch der Faktor Zeit mit spielt und einem der Kunde im Nacken sitzt.

    Ein sehr wandlungsfähiges CMS ist zum Beispiel Redaxo, das ich mitlerweile ausschiließlich für meine kleineren Projekte verwende, da es sich bis ins letzte Detail anpassen lässt (sogar das BackEnd). Leider muss man dafür zwangsweise PHP beherschen und sich durch ein dickes Handbuch wälzen, dafür ist es aber kostenlos.

    Wenn man hingegen Anfänger ist, sollte man einen Bogen um solch komplexe CM Systeme machen, da man auch eine menge falsch machen kann. Wichtig ist erst einmal das Du mit dem System klar kommst und Du es beherscht und nicht umgekehrt.
  5. t*********m

    Für einen Anfänger ist Website Baker wie geschaffen.

    Wenn man sich einmal eingearbeitet hat in die Materie, dann empfehle ich ganz klar Joomla, diese Fülle an Modulen, Templates und Plugins - das ist einfach mit am umfangreichsten.
    Ich arbeite gern damit.

    Nicht zu empfehlen in meinen Augen, da viel zu kompliziert: Contenido.

    Liebe Grüße
  6. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!