kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Werden Kinopreise höher?

lima-cityForumSonstigesMedien

  1. Autor dieses Themas

    lei

    Kostenloser Webspace von lei

    lei hat kostenlosen Webspace.

    Hallo allerseits!
    Laut Financial Times (http://www.ftd.de/technik/medien_internet/:Ende-einer-Institution-Werbefreie-Zone-Kino/496999.html) erreichen die Werbeeinnahmen der Kinos für das erste Quartal 2009 gerade einmal die Hälfte von dem, was sie sonst erreichen. 2008 waren es 73 Millionen Euro, für 2009 bis dato gerade einmal 10 Mio.

    Es gibt für die Kinobetreiber daher nur zwei Auswege:
    a) die Werbung ganz weglassen, was den Kinopreis natürlich verteuert
    b) zielgruppengerichtete Werbung einspielen

    Wie seht ihr die Sache? Was findet ihr besser von den Alternativen, oder gibt es noch andere?

    Abstimmung (Nur eine Auswahl möglich)

    keine Werbung in Kinos!
    0 % (0 Stimmen)
    weniger Werbung!
    6,45 % (2 Stimmen)
    zielgerichtete Werbung!
    22,58 % (7 Stimmen)
    Kino ist ohnehin zu teuer...
    54,84 % (17 Stimmen)
    in Kinos läuft ohnehin nur Schrott...
    16,13 % (5 Stimmen)
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. hk1992

    Moderator Kostenloser Webspace von hk1992

    hk1992 hat kostenlosen Webspace.

    Also in unserem Kino hier wurden die Preise erhöht, aber keine Änderung an der Werbung vorgenommen.
    Aber wenn ich mir die Werbung anschaue, die in unserem Kino hier läuft, dann ist die, bis auf die Trailer von anderen Filmen, einfach nur verdammt schlecht. Die Werbung könnte ich genauso mit dem Windows Movie Maker machen. Oft ist es nur ein (schlechtes) Standbild, wozu etwas gesprochen wird, eine Diashow, die wenn sie hervor sticht sogar Übergangseffekte hat, oder es sieht einfach aus wie eine .gif Animation.
    Bei der Werbung wundert es mich nicht, dass die nicht viel bringt. Erstens würde ich gerade bei diesen Firmen nicht kaufen, Zweitens wird das Kino für so schlechte Werbung nicht viel Geld bekommen. Denn wer nicht viel in die Produktion der Werbung investiert (oder investieren kann), der kann auch nicht viel für deren Ausstrahlung bezahlen.
  4. Seh ich genauso, ich halte Persöhnlich nichts von der Werbung in Kinos, aber wenn dadurch der Preis teurer wird dann überlege ich es mir zweimal ob ich jetzt 2 mal im Monat ins Kino gehe oder garnicht mehr. Desweiteren würde ich sagen schürt soetwas immer mehr den Illegalen Downloaden von Filmen.

    MFG JT
  5. t*****b

    Wir haben neulich zum ersten mal einen Werbespot für einen Kunden gemacht (und inzwischen einen weiteren Auftrag für einen Spot) und ich muss sagen, es war ein leichtes einen "besseren" Clip für den gleichen Preis zu machen als die Konkurenz, bei welchen eine einfache Wechselbildanimation bei 400-500€ los gehen. Ich denke, das kommt daher, dass die kleinen Firmen keine großen Agenturen bezahlen können, bei welchen ein Drehtag je nach Aufwand zw. 800 und 15.000€ kostet und die kleinen Agenturen bieten nur Wechselbildanimationen an (400-500€) an. Wir haben uns dazwischen Positioniert, da wir nur Bildmaterial hatten, diese aber über 3D, Animation usw. aufgewertet haben und somit etwas recht cooles hinbekommen haben.
    Der Verdienst des Kinos pro Spot bildet sich aus der Häufigkeit der Ausstrahlungen und dauer an Sekunden pro Tag. Das Kino hat also einen Festpreis für jeden Clip im Vorraus ausgemacht. Ich weiß die Unterhaltungskosten eines Kinos nicht, aber da kommen nach meinen Schätzungen ein paar Tausend € an Werbeverdienst zusammen. Wenn man dann hört, der und der Film hat so und so viel am ersten Tag Millionen eingespielt, sollte man das vielleicht mal auf die Kinos verteilen um sich ausrechnen zu können, wei viel ein Kino im Schnitt daran verdient und dann könnte man darüber streiten, ob eine Preiserhöhung Maßnahmen zur Erhaltung oder reine Abzocke ist

    Das Kinos aber immer unbeliebter werden hat meist andere Gründe als die Werbung, im Internet kann man sehr viel darüber lesen, wieso einzelne nicht mehr ins Kino gehen. Ich persönlich bin früher mindestens 2x im Monat gegangen, mittlerweile aber nur noch alle 2-3 Monate, da die Qualität der Filme nachgelassen hat. Ich meine, wenn man sich 5x hintereinander denkt: "für den Film hat es sich nicht gelohnt ins Kino zu gehen", dann ist es doch klar, dass man es irgendwann sein lässt. So war es jedenfalls bei mir und wenn ich dann irgendwann mal einen guten Film auf DVD sehe, der kein Highendbuster war (wie zB The Dark Knight) dann ärger ich mich, dass ich bei diesem nicht im Kino war. Man kann also sehr schwer abschätzen, ob der Film gut ist oder schlecht, denn die schlechten werden genauso gut promoted wie die guten oder sind weitere Teile eines Filmes, die dann meist jedoch schlechter sind.

    /Edit: Rechtschreibfehler.


    Beitrag zuletzt geändert: 7.4.2009 13:42:00 von trueweb
  6. Ich liebe die Werbung^^
    Verstehe einfach nicht, was ihr alle dagegen habt.
  7. sonok

    Moderator Kostenloser Webspace von sonok

    sonok hat kostenlosen Webspace.

    hallo!

    ich selbst mag eigentlich die werbung im kino (auch wenn ich sie nicht liebe) - es gehört für mich einfach dazu, daß vor dem film ein wenig werbung flimmert, ein paar trailer kommen, dann die eisleute, dann der film.
    in einigen clubkinos erwischt man manchmal ja auch filme ohne jede werbung, da setzt man sich hin und los geht's - da bin ich immer erst mal verwirrt und brauch ein wenig, um das zu verkraften ...

    wenn abgesehen davon die kinopreise teurer werden, naja, solang es in einem gewissen rahmen bleibt ... obwohl ich ja glaube, da oben ist ein kleiner denkfehler drin - wenn weniger firmen die werbeplätze kaufen, werden eventuell erstmal die plätze billiger und mehr ...
  8. radioparadise

    Kostenloser Webspace von radioparadise, auf Homepage erstellen warten

    radioparadise hat kostenlosen Webspace.

    Das die Werbeeinahmen zurückgehen ist doch klar.

    Beantwortet euch doch selber die fragen.

    Wieviele Blockbuster liefen im Januar im Kino?
    Wieviele Menschen haben noch das Geld für einen Kino Besuch?
    Wieviel Werbung wird für die Kinofilme gemacht?
    Wie interessant sind mittlerweile die Filme im Kino?

    Nun wenn ihr euch die fragen beantwortet dann werdet ihr genau wie ich eine vernichtende allgemein Antwort erhalten.
    Und dann Wundern sich die Kinobetreiber das die Werbeeinahmen zurück gehen.

    Tja meckern kann man schnell. Aber über eine Logische und kreative Löung denken die nicht nach.
    Die scheinen wohl zu hoffen das Papa Staat ihnen auch noch Finanzspritzen in den allerwertesten steckt.

    Ich selber gehe nur ins Kino wenn ich einen Interessanten Film bei www.Kino.de finde. Und wenn mich von nem Film der Trailer überzeugt.

    Allerdings hab ich auch viel schlechte erfahrung mit den Kinos gemacht. Da machen die im Fernsehen Eine Werbung die mich Überzeugt hat. Und dann bin ich im Kino beim Film Eingeschlafen, weil die besten Scenen schon im film Trailer gezeigt wurden.
    Mit solch einer Art Werbung vergraulen sich die Betreiber ebenfalls potenzielle Kunden.

    Naja Ich weiß das ich nach der aktuellen Kino Vorschau für dieses Jahr noch 4 mal ins Kino gehen werde.
  9. Es ist nun mal leider so, dass Kinos hohe Kosten haben:
    --> Das Gebäude (evtl Pacht, dazu auf alle Fälle Unterhalt und instandsetzung)
    --> Personal, selbst Mittags und bei der Nachtvorstellung, wenn extrem wenig los ist
    --> Ca. die Hälfte des Eintrittspreises geht an den Verleiher.
    --> Kinos müssen, ob man es glaubt oder nicht, für die gezeigten Trailer, die Plakate und die Pappaufsteller bezahlen.
    --> Die "Pflicht" sich langsam komplett auf digitale Projektion bzw. 3D Filme umzustellen.

    Damit es sich trotzdem loht holen sie Geld mit Werbung, (teilweise sehr) hohen Eintrittspreisen und besonders mit den Gastroständen rein. Sonst würde sich der Unterhalt des Kinos einfach nicht mehr rentieren, ich glaube damit müssen wir leben.

  10. Ich bin vor kurzem nach längerer Zeit mal wieder im Kino gewesen (hatte nen Gutschein^^) und war dort schon überrascht wie stark die Preise im vergleich zu ca 1 jahr vorher angestiegen sind.
    Miener Meinung nach kann das Kino einfach im heutigen Zeitalter mit Home-kino und beamern etc kaum mehr mithalten. Deshalb werden, unabhängig von gegebenen Werbeeinahmen ,die Preise in Zukunft weiter ansteigen.
    Mit dem oben beschriebenen Problem? Wahrscheinlich noch stärker... das schließt die Option Kino für mich wohl noch mehr aus als sie es eh schon ist :lol:

    Beitrag zuletzt geändert: 21.4.2009 14:49:12 von jensor
  11. Werbung im Kino stört mich generell nicht, solange sie sich in Grenzen hält. Der Grund warum ich immer seltener in Kino gehe ist ganz einfach der, dass ich daheim vor meinem HD - Fernseher viel gechillter bin, die Qualität ist genauso und es gibt keine störende Geräusche wie Handys oder gelache bei unwitzigen Stellen.
  12. v4in1337 schrieb: [...] gibt keine störende Geräusche wie Handys oder gelache bei unwitzigen Stellen.


    Stimmt vollkommen, aber es gibt auch kein "gelache" an witzigen stellen. Es kommt natürlich auch darauf an zu wievielt Du in Deinem Wohnzimmer schaust (je mehr es sind hast Du natürlich auch wieder die störenden Geräusche). Einen witzigen Film alleine sehen kann spass machen, aber (ich finde das zumindest)es macht nie soviel spass, wie wenn das ganze Kino lacht.

    Die Stimmung im Kino ist für mich ein Grund das Kino zu lieben, unvergesslich wie der ganze Saal klatscht, wenn bei der Primiere eines neuen Star Wars Films (ich weiß die neue Trilogie kann der alten nicht das Wasser reichen), wenn das Lucas Films Logo und danach die Star Wars schrift erscheint.

    Oder als ich mir die Simpsons im Kino anschaute, der ganze Saal war voll und bei jedem Gag erschallte extremes Lachen, das war für mich wiedermal eine unvergessliche Stimmung. Als der Film auf DVD herrauskam, kaufte ich ihn mir relativ bald, dunkelte das Zimmer ab, stellte Chips, Popcorn und Cola berreit und freute mich auf einen schönen Abend mit einem lustigen Film und meiner Freundin.
    Und trotzdem (höchst wahrscheinlich auch weil meine Freundin die Simpsons immernoch doof findet) wollte der Filmfunke nicht überspringen, es fehlte was, es war lediglich eine große episode.

    Ein anderes Beispiel ist die Stimmung bei einem EM oder WM Spiel zuhaus vorm Fernsehr mit der auf einer Großbildleinwand mit Hunderten bzw. Tausenden von Menschen, das sind einfach zwei Welten.

    Ich weiß, dass letzte Beispiel hinkt, weil es kein Kinosaal ist und der Eintritt umsonst ist/war aber was ist aussagen wollte ist, dass für mich die Stimmung im Saal sehr wichtig ist und ein Teil des Filmerlebnisses. Ich würde das nicht missen wollen.
  13. ich hoffe mall net in den meisten kinos kostet schon eine karte 10 euro etwas übertrieben
  14. valentinwinkelmann

    valentinwinkelmann hat kostenlosen Webspace.

    ach die werbung gehört doch dazu, und so schlim ist das nicht, und man wird informirt was man als nächstes schauen kann:)
  15. Für den Schund den man teilweise bekommt ist es zu teuer meiner Meinung nach.

    Da geh ich lieber auf kino.to und bin zuhause enttäuscht
  16. l********y

    Also die leute die Kino schon zu teuer verstehe ich überhaupt nicht!!!
    Allein die filme leben über die kinos mehr oder weniger heutzutage da kaum noch leute ins kino gehn oder filme kaufen sonder sich raubkopien besorgen dadurch is die einzigste konsequnz den preis zu erhöhen um allen gerecht zu werden den filmenmachen,den schauspielern,kinobetreiber etc..
  17. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!