kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


win 7 prof oder vista buissnes?

lima-cityForumHeim-PCBetriebssysteme

  1. Autor dieses Themas

    philippo

    philippo hat kostenlosen Webspace.

    hallo leute! ich verstehe nicht ganz den unterschied zwischen windows 7 professionel und vista buissnes.. abgesehen davon dass 7 schneller sein soll als vista... aber mein vista ist schon verdammt schnell und läuft sehr stabil...
    wo liegt jetzt der unterschied - der kaufgrund?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Da ich studiere bekomme ich alle betriebssysteme von MSDNAA, deshalb habe ich auch schon beides gehabt.
    Aktuell habe ich Windows 7 professional auf meinem Rechner, und er läuft sogar noch schneller als mit Vista Buissnes. Und auch auf einem lteren Xp Rechner lauft Windows 7 (ohne effekte) schnelle als XP davor.
    Jedoch würde ich das noch nicht als Kaufgrund nennen da die Geschwindigkeit definitiv von dem Rechner abhängt.

    Ein weiteres "Feature", das ich bestätigen kann, ist das Windows 7 wesentlich aufgeräumter ist.

    Wenn ich Windows 7 kaufen müsste und noch Vista drauf hätte würde ich noch einige Monate warten,
    auch wenn ich sagen kann das Windows 7 ein sehr gelungenes Betriebssystem ist.


    Beitrag zuletzt geändert: 24.10.2009 16:33:58 von thslyfox
  4. die geschichte ist ganz einfach: betrachte Windows 7 als Service Pack 3 von vista und wir sind dem Fall ein stück näher... Vista war ja eigentlich schrott... auf irgendeiner Webseite stand auch mal, das Microsoft das sogar zugegeben hat...

    auf jeden Fall wurden mit windows 7 unnötige Dienste deaktiviert, sicherheitslecks geschlossen, das Design überarbeitet... also alles nur FLickschusterarbeiten... wenn du mit Vista zufrieden sein solltest, dann brauchst du nciht zu wechseln... ich finde sowieso, dass für die meistne User ein alter PII mit Windows 98 ausreichen würde... aber egal...

    und wer Windows Vista gekauft hat und nciht warten konnte, bis ein brauchbares Betriwebsystem rauskommt... ist selbst schuld...

    ich sage schonmal vorher, unter einbezug meiner Analysen der letzten 20 Jahre Entwicklungsgeschichte bei Microsoft: der direkte Nachfolger von Windows 7 wird auch schrott sein... und erst darauf wird es ein Brauchbares System geben... das Windows 7 ist im Prinzip der Nachfolger von Windows Vista, wie Win XP der Nachfolger von Win ME war... beide OS sind unter selben bedingungen entstanden: Zeitdruck...

    Und Microsoft kann offensichtlich immer noch nciht mit Zeitdruck umgehen... stattdessen verjkaufen sie ien halbfertiges Produkt und 2 Jahrwe später das Fertige Produkt... und beide muss man teuer bezahlen... Kapitalismus kennt keine Scham und Ehrgefühl...
  5. z*****h

    Ich sehe das genauso wie sebulon. Nur muss ich sagen, das Win7 besser auf meinem Netbook läuft als Vista.
    Selbst die RC1 lief besser als Vista.

    Wenn du zuviel Geld hast, würde ich mir Win7 kaufen und es parallel installieren, falls du kein Probleme mit Vista hast.
    Mir gefallen die Gimmicks in Win7 und darum hab ich das Radikal umgesetzt.
  6. Hi,

    ich habe mir nun Win7 gekauft. Vista hatte ich mal auf der Arbeit, bis wir die TEstversion von Win7 installiert hatten. Ich habe Win7 auf meinem Rechner installiert und hatte nur 1 GB Ram , ich habe es jetzt zwangsläufig auf 4GB aufgestockt und schon bin ich ganz glücklich mit Win7.

    Bevor man sich Vista draufknallt sollte man sich überlegen gleich Win7 zu holen. Obwohl sich 64 Bit vorläufig net lohnen, mit zb. weniger als 6-7 GB Ram, zieh ich es Vista vor. Auch Win7 hat eine 32Bit version, aber naja paar € mehr sind au net die Welt.

    Was mir gefällt an Win7 das alle meine Geräte sofort erkannt werden ohne das ich viel machen muss. Die handhabung isn bissl kompliziert, z.B. in der Systemsteuerung, aber dafür funktioniert danach alles so wie es soll. Ich muss net meinen ganzen Rechner umbauen damit ich das USB headset durch das mit Stecker austauschen kann.

    Nachteilig find ich etwas, das mna bei Win 7 erstmal als Schwerverbrecher dargestellt wird beim öffnen. Überall steht das man Bedingungen aktzeptieren soll und Hinweise die einen verunsichern ob man diese Software _überhaupt_ besitzen darf!
    Die Online-Aktivierung finde ich etwas schwachsinnig, das gibt noch ordentlich stress wenn die leute dann alle umziehen.

    Aber Trotzem bin ich für Win7.

    Grüße
    Color
  7. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Ich denke, daß Vista von Microsoft ein taktischer Schachzug war um ihre Verkaufszahlen weiter anzu kurbeln. Man liefert Schrott aus und wirft keine 2 Jahre später diesen Schrott, der überarbeitet ist nach und schon glauben die Leute man hat was besseres. Auf jeden fall werd ich kein Geld in den Redmonter Softwarekonzern stecken in dem ich ihre Produkte kaufe, denn es gibt Stabile und Gute Betriebessysteme für Kostenlos.
  8. Ich finde Windows Vista ist der absolute Flop.
    deswegen lieber windows 7 da ich denke dass microsoft mehr arbeit in win 7 reingesteckt hat damit dieses Betriebssystem nich auch n flop wird.
  9. n9aces-community

    n9aces-community hat kostenlosen Webspace.

    Also ich würde Win 7 nehmen ;)
    Ist ja Quasi die Verbesstere Form von Vista.
    In WIn 7 wurde alles Umgesetzt was in Vista versprochen wurde !
    Denke drann das du mindestens Win7 Prof brauchst um ein eigenes Heimnetz zu erstellen , falls du selber eins machen willst ( sonst kannst du nur netzwerken beitreten)
  10. n9aces-community schrieb:
    Also ich würde Win 7 nehmen ;)
    Ist ja Quasi die Verbesstere Form von Vista.
    In WIn 7 wurde alles Umgesetzt was in Vista versprochen wurde !
    Denke drann das du mindestens Win7 Prof brauchst um ein eigenes Heimnetz zu erstellen , falls du selber eins machen willst ( sonst kannst du nur netzwerken beitreten)


    Diese zig Versionen von Windows gingen mir schon bei Einführung von Vista auf den Senkel. Woher soll ein 0815-User wissen welche Version er (für die nächsten Jahre) braucht ? Eine Home und eine Professional reichen als Abgrenzung völlig. Bei dem gewirre durch 6-8 Versionen mit unterschiedlichen Funktionen und Beschränkungen blickt doch keiner mehr durch. Selbst langgähriger 98 + XP User kam ich mit Vista überhaupt kein bisschen zurecht. Es ist einfach ein grausiges System. Ich hoffe das MS es noch lernt ein System so anzubieten das man sich auch aussuchen kann wieviel Software man installieren will. So wird es immer aufgeblehter und langsamer da schon was weiß ich für Software vorinstalliert die man u.u. gar nicht haben will bzw. braucht.
  11. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    donnie-darko schrieb:

    Diese zig Versionen von Windows gingen mir schon bei Einführung von Vista auf den Senkel. Woher soll ein 0815-User wissen welche Version er (für die nächsten Jahre) braucht ? Eine Home und eine Professional reichen als Abgrenzung völlig. Bei dem gewirre durch 6-8 Versionen mit unterschiedlichen Funktionen und Beschränkungen blickt doch keiner mehr durch. Selbst langgähriger 98 + XP User kam ich mit Vista überhaupt kein bisschen zurecht. Es ist einfach ein grausiges System. Ich hoffe das MS es noch lernt ein System so anzubieten das man sich auch aussuchen kann wieviel Software man installieren will. So wird es immer aufgeblehter und langsamer da schon was weiß ich für Software vorinstalliert die man u.u. gar nicht haben will bzw. braucht.


    So weit ich weiß war ja bei den Versionen von Windows 95 bis Win 2000 und ME, aber auch bei Win NT bis 4.0 bei der Installation eine Abfrage was man als Software installiert haben möchte. Diese Abfrage fiel ja bei WIN XP schon wieder weg oder irre ich mich da?
  12. Ich finde Seven als ein drittes Service Pack von Vista zu bezeichnen ist die falsche Herangehensweise. Viel eher ist Vista SP2 eine frühe Vor-Alpha Version von Windows 7.

    Seven läuft auf meinem uralten Notebook mit 512 Megabyte RAM flüssig und sogar schneller als XP. (natürlich ohne Aero...)
    Weiterhin finde ich, dass die Win 7 Taskbar sehr gelungen ist. Ich weiß nicht, ob es sich lohnt von Vista auf Seven um zu steigen, wenn man mit Vista zufriedenen ist, ich kann es aber nur empfehlen und freue mich, dass ich den Release Candidate noch so lange nutzen kann :)

    Übrigens: Wenn ich mich nicht irre bietet das Internet gute Übersichten über den Funktionsumfang der einzelnen Windows-Versionen im Vergleich.

    Weiterhin bitte ich inständig darum Kommentare zu unterlassen, wenn man Windows Seven nicht nutzt oder getestet hat. Einige Kommentare wären dann überflüssig (beispielsweise ist Windows Seven garantiert nicht langsamer und aufgeblähter als Vista.)

    Beitrag zuletzt geändert: 30.10.2009 13:21:04 von nikic
  13. So,

    Die Eigenschaften seiner Versionen kennt natürlich am besten der Hersteller selber:

    Windows Vista - Versionen

    Da ich mich auf der Microsoftwebsite aber nicht wohlführe gibts zu den Windows 7 Versionen den folgenden Link von Tom's Hardware:

    Windows 7 - Versionen

    damit ist die Eingangsfrage geklärt, was das beste / bessere OS ist könnt ihr im Spamforum diskutieren.

    Daher *closed* wegen gelöst, Rückfragen an mich.

    Beitrag zuletzt geändert: 30.10.2009 18:09:35 von fatfox
  14. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!