kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Windows 10 auf XP Rechnern

lima-cityForumHeim-PCBetriebssysteme

  1. Autor dieses Themas

    oli-b

    oli-b hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,

    Ich habe noch 2 Netbooks von 2009 und 2010 (1 Lenovo und ein Medion) in gebrauch, auf denen noch XP läuft.

    Wie kann ich testen ob ich Windows 10 darauf installieren kann? Ich habe schon einige Seten gefunden, die einen angeblichen check durchführen, funktioniert hat das allerdings nicht.

    Ich habe gelesen, dass ich mit meiner upgegradeten Version von Windows 7, Windows 10 lizensiert auf mehreren Rechnern nutzen kann. Stimmt das? Oder kann ich auch die XP Lizenzkeys verwenden, um auf 10 upzugraden?

    Ich würde dann, wie an anderer Stelle beschrieben eine ISO Datei auf einem Stick erstellen und Windows 10 neu installieren, ist das der richtige und beste Weg, oder gibt es auch eine andere Möglichkeit?

    Hat jemand schon Erfahrungen mit Windows 10 auf "Altgeräten" gemacht, macht das überhaupt Sinn? Ich meine bei XP wird ja mittlerweile vor Sicherheitslücken gewarnt und allzu komfortabel ist es eben auch nicht?!

    Fragen über Fragen :)

    Vielen Dank für Eure Antworten

  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    Mit einer Windows 7 Lizenz kommst du problemlos zu Windows 10 - Win 7 Starter oder Home wird Win 10 Home, Win 7 Professional wird Win 10 Professional, Win7 Enterprise oder Ultimate.sind nicht updateberechtigt. Windows XP oder Vista sind auch außen vor - offizielle Begründung die Rechner sind zu alt.
    Inwieweit es bei 5 Jahre alten Netbooks Sinn macht von XP auf Win 10 zu wechseln kann ich nicht beurteilen, ich vermute aber dass XP die bessere Wahl ist. Übrigens Win 10 listet vor dem Update mögliche Soft und Hardwareprobleme auf. Mehrfachnutzung von 1 Lizenz ist nicht möglich und eine saubere Installation von einer 10-Iso funktioniert erst nachdem du den Rechner von 7 auf 10 geupdatet hast oder du musst anrufen.

    Beitrag zuletzt geändert: 23.8.2015 4:42:22 von invalidenturm
  4. invalidenturm schrieb:
    Inwieweit es bei 5 Jahre alten Netbooks Sinn macht von XP auf Win 10 zu wechseln kann ich nicht beurteilen, ich vermute aber dass XP die bessere Wahl ist.


    Und wie kommst du da drauf? Vor 5 Jahren wurden die Laptops mit Windows 7 ausgeliefert, wer Windows XP darauf betreibt hat das extra darauf installieren müssen. Windows 10 läuft wesentlich besser als Windows 7, die Maschinen sollten also gut dafür gerüstet sein.

    Mein Laptop ist übrigens 2011 erschienen und Windows 10 hat damit keinerlei Probleme, im Gegenteil, es läuft besser als die Vorgänger.
  5. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    tchab schrieb:
    Und wie kommst du da drauf? Vor 5 Jahren wurden die Laptops mit Windows 7 ausgeliefert, wer Windows XP darauf betreibt hat das extra darauf installieren müssen.
    @ichab
    Bei Laptops gebe ich dir recht dass sich ein Versuch mit Windows 10 lohnt, die Rede war aber von Netbooks und diese waren zumeist mit Intel Celeron M oder Atom Prozessoren und Intel GMA Grafik ausgestattet, manche davon bieten keine Speicheraufrüstmöglichkeit - fest verlöteter Chip zumeist 1GB, es gab aber auch frühe Modelle mit nur 512 MB (z.B Asus eeePC mit Celeron M 900 Mhz und 512 MB DDR2, erhältlich ab ca. 2008), manche wurden bewusst mit XP ausgeliefert obwohl schon Windows7 auf dem Markt war. Die immer wieder viel beschworene bessere Performance eines Nachfolgebetriebssystems kann ich bisher nicht bestätigen, Schon Vista sollte besser laufen als XP - tat es aber nicht, Windows8 läuft auch nicht schneller als Windows7 allerdings erscheint die Benutzeranmeldung früher, so dass der subjektive Eindruck erstmal entsteht.

    Ich habe ein MSI Wind U100 welches mich schon 2 Wochen bettelt von Win7 Home Starter nach Win10 geupdatet zu werden, ich werde das Update heute mal laufen lassen und Euch dann posten ob ich plötzlich Lichtgeschgwindigkeit erreiche und was alles besser oder schlechter funktioniert.
    Mein U100 hat 3GB DDR2 Ram wovon allerdings nur 2GB nutzbar sind, weil der fest eingelötete 1GB Cip und der zusätzlich gesteckte 2GB Chip nicht miteinander können.
    Es ist 18:47 Uhr und ich starte das Update von DVD....
    18:52 Wichtige Updates überprüfen? - Ich wähle nicht jetzt und lasse weiter laufen....
    18:54 Die Installationsbereitschaft wird geprüft, das dauert eine Weile.
    19:10 Er hat fertig und meldet 1 Problem DaemonTools soll ich deinstallieren, das habe ich getan und nun wird es ernst - er ist bereit für die Installation welche ich 19:17 starte und derweile ein Bier trinken gehe...
    21:38 Uhr - Ich bin nun vom Bier zurück - Windows-Upgrade ist bei 3%, das dauert also noch....

    Der komplette Erfahrungsbericht folgt unter dem Thread Windows 10 mit Netbooks



    Beitrag zuletzt geändert: 24.8.2015 10:05:53 von invalidenturm
  6. mediawerkwiesbaden

    mediawerkwiesbaden hat kostenlosen Webspace.

    aufgrund der Hardware Anforderungen von Windows 10 wird das System denke ich nicht gut laufen.
  7. An sich kann es funktionieren, wenn die Hardware gut genug ist.
  8. Zusammengefasst gute Hardware, Update auf Win7 oder 8 und dann auf WIn10 und "geritzt" ist die "Laube"...., denke so kann man es machen, von WinXP schafft man direkt es nicht auf Win10
  9. Es wird wohl funktionieren. Die Hauptproblem wird aber sein, das Win 10 im Augenblick noch nicht zu kaufen ist. Bisher funktioniert wohl nur der Upgrade von Win7 und 8 über das Internet. Das andere Problem ist, dass für ältere Hardwarebestandteile wohl nur schwer geeignete Treiber zu finden sind.

    Beitrag zuletzt geändert: 16.9.2015 9:51:53 von waytogermany
  10. Hallo,
    es kann auch zu Kompatibilitäts Problemen mit dem Prozessor kommen. Weil Windows 10 eine paar Prozessor Funktionen benötigt die zu XP Zeiten zum Teil nicht gänig waren (PAE , NX , SSE2)

    Spitzei

    Beitrag zuletzt geändert: 16.9.2015 8:39:31 von spitzei
  11. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    @spitzei, Du wirst doch nicht ernsthaft Prozessoren aus den Jahren vor 2004 verwenden wollen? Ab Athlon 64 (er erschien Ende 2003) war bei AMD SSE2, NX-Bit und PAE mit an Bord, bei Intel dürfte das sogar etwas eher (ab Pentium pro) der Fall gewesen sein. Ich habe mal experimentell einen Rechner mit Athlon 64 CPU (1.Generation 3400+) seit einigen Jahren zufriedenstellend unterwegs mit Windows 7 Professional 32bit und 1 GB RAM (DDR1) auf Windows 10 migrieren lassen, es geht - aber schön ist anders. (er läuft so ähnlich wie mein MSI U100 ohne SSD - siehe Windows10 mit Netbooks Fortsetzung) Auch das spätere Rollback auf Windows 7 hat zufriedenstellend funktioniert, die Funktion ist bloss verdammt gut in den Tiefen der Systemwiederherstellung - früheren Build wiederherstellen, versteckt.
    waytogermany schrieb: Es wird wohl funktionieren. Die Hauptproblem wird aber sein, das Win 10 im Augenblick noch nicht zu kaufen ist.
    Ich weiss nicht wo Du lebst, kauf doch hier http://www.microsoftstore.com/store/msde/de_DE/pdp/productID.320442400?s_kwcid=AL!4249!3!69879415845!b!!g!!kaufen%20%2Bwindows%20%2B10%20preis&ef_id=Vfk8TwAABL@z87Wt:20150916095423:s oder googele mal nach Windows 10 kaufen, Du wirst überrascht sein wie viele Anbieter es gibt.
    Das andere Problem ist, dass für ältere Hardwarebestandteile wohl nur schwer geeignete Treiber zu finden sind.
    Das Treiberproblem kann ich nicht bestätigen, es wird überraschend viel erkannt und aus den Beständen von Windows Update installiert. Da auch Windows 10 WDM-kompatibel ist, kann man im Notfall auch auf für Windows 98 - 8.1 geschriebene WDM-kompatible Treiber zurückgreifen.
  12. Ich habe immer noch keine Full/Retail Licence gefunden. Bisher gibt es nur Systembuilder. Aufgrund der bisherigen Microsoft Politik durften diese bei Win7 und Win8.1 nicht von Privatanwendern selbst installiert werden. Bei Win10 habe ich noch nicht in die Lizenzbedingungen gesehen. Mit Systembuildern kann aber kein Update gemacht werden, sondern der Computer muß komplett neu aufgesetzt werden.

    Bei den Treibern kommt es natürlich darauf an, wie modern der Laptop damals war. Meiner hat noch nicht mal eine interne Wlan Karte und ob ein HP 550C noch von Win10 unterstützt wird, weiß ich auch nicht.
  13. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    waytogermany schrieb:
    Bei den Treibern kommt es natürlich darauf an, wie modern der Laptop damals war. Meiner hat noch nicht mal eine interne Wlan Karte und ob ein HP 550C noch von Win10 unterstützt wird, weiß ich auch nicht.
    Ein HP550C wurde schon ab Windows 7 nicht mehr unterstützt, also wird er wohl bei Windows 10 nicht funktionieren.
    Ich zitiere Microsoft:
    Holen Sie sich Windows 10 Kostenloses Upgrade nur für berechtigte Geräte, auf denen derzeit Windows 7, 8 oder 8.1* ausgeführt wird. System-Builder oder Mac-Benutzer kaufen die Vollversion von Windows 10.
    Ein MAC-Benutzer ist doch manchmal eine Privatperson und ein Upgrade von Windows XP wird mit keiner Windows 10 Variante funktionieren. Da muss immer neu installiert werden, oder eben XP auf Windows 7 geupgradet werden um danach nach Windows 10 zu migrieren.
  14. Hallo,

    ich habe mir auf meinem 9 Jahre alten Windows XP PC, Windows 7 als Dualboot System installiert. DIe WIndows 7 Lizenz bekommt man ganz günstig im Internet zu kaufen. Hab danach auf Windows 10 aktualisiert und was soll ich sagen, es läuft alles wunderbar.
  15. Aber warum gibt es die Vollversion dann nur als USB? Im Laden habe ich noch keins rumstehen sehen.
  16. computergottshomepage

    computergottshomepage hat kostenlosen Webspace.

    Welche Hrdware ist den in den Laptops verbaut?

    LG :)
  17. Windows 10 wir nur noch in USB Form verkauft: http://winfuture.de/news,88054.html
  18. Wenn was kostenloses sein soll ein sicheres Linux im Windows style, installiere WINE (auch kostenlos) und du kannst auch Windows Programme nutzen -> http://zorinos.com/



    Beitrag zuletzt geändert: 18.9.2015 0:13:41 von webcity
  19. Also ich kann mich den Antworten hier überhaupt nicht anschließen. Ein Laptop aus 09/10 is im Grunde genommen überhaupt nicht zu alt. Warum auch. Ich hab auf einem Core Duo Win10 laufen. Läuft perfekt. Die Frage ist hier wohl eher die restliche Hardware. Die Laptops sollten mindestens 2GB haben und mindestens heißt mindestens 4GB. Wie ich aus Erfahrung sagen kann ist das entscheidenste die Festplatte(wenn der Rest einigermaßen stimmt). ICh habe eine SSD in dem einen Rechner mit einem Core2Duo der älter ist als 09 und 8GB DDR2. Es stimmt auch nicht, dass wenn Windows 7 läuft, dass dann auch Win10 läuft. Win 10 beansprucht den Rechner (wesentlich) mehr als Win 7 oder Win 8. Ich habe dies getestet. Hierbei war wieder die Festplatte der Flaschenhals. Die Festplatte war immer am Anschlag. Soweit ich weiß ist ein Upgrade von XP zu 10 nicht möglich. Wäre hierbei auch nicht sinnvoll. Am Besten formatieren und neu installieren. Mit Treibern hatte ich bisher auch noch keine Probleme.
  20. Andere Tests von Fachzeitschriften suggerieren jedoch, dass Win10 weniger Anforderungen an die Hardware stellt als Win7. Das Hauptproblem wird aber wohl die Kombination der Hardware sein. Mit einem F1 Reifen wird aus einer Ente immer noch kein Porsche.
  21. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    waytogermany schrieb:
    Andere Tests von Fachzeitschriften suggerieren jedoch, dass Win10 weniger Anforderungen an die Hardware stellt als Win7.

    Das war schon immer so, dass jede Neuerscheinung eines Microsoft Betriebssystems von einigen "Fachzeitschriften" als schneller und besser als die Vorgängerversion angepriesen wurde. In der Realität brauchst Du doch nur die Größe des Windows10 Installationspaketes 3,14 GB mit z.B. Windows8 2,68 GB vergleichen, um zu wissen, dass das Betriebssystem mal wieder gewachsen ist. Diese größere Datenmenge wird sich sicherlich auch an den Engpässen wie Festplatte oder Arbeitsspeicher bemerkbar machen. Für einen Netbookbesitzer aus 2010 ist Windows10 nur eine Option wenn eine SSD eingebaut wird. Ein Notebookbesitzer aus 2010 wird sicherlich auch ohne SSD Nachrüstung gut mit Windows 10 leben können, gleiches gilt für PC´s ab 2004 mit ausreichend RAM (ab 2GB). Ein Einbau eines SSD Laufwerks ist in jedem Fall zu empfehlen, er bringt viel Leistungszuwachs, damit wird die alte Ente ein bisschen zum Porsche...
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!