kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Worauf muss ich achten!!!???

lima-cityForumHeim-PCLaptops, Tablets & E-Reader

  1. Autor dieses Themas

    checkerle

    Kostenloser Webspace von checkerle

    checkerle hat kostenlosen Webspace.

    Wenn ich mir einen Laptop anschaffen will für Spiele, worauf muss ich achten???
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Grafikkarte; RAM; Prozessor; betriebssystem (es ibt unterschiedlich viele Spiele für verschiedene Betriebssysteme)

    Ich würde dir abraten, einen laptop x-tra für spiele zu kaufen

    aber das ist ja privatssache


    Beitrag geaendert: 10.3.2007 18:06:20 von xasa
  4. Hallo Checkerle,

    grundsätzlich ist nichts gegen einen Laptop zum Spielen einzuwenden, obwohl ein "normaler" PC wohl etwas leichter auf-/nachzurüsten ist, etwas billiger ist und man sich wirklich jedes Teil selber aussuchen kann. Im gegenzug muss man aber auch sagen, dass ein PC bei weitem nicht so transportabel ist wie ein Laptop und daher auch nicht für unterwegs geeignet ist ;)
    Man muss eben auf verschiedene Komponenten achten wie z.B. CPU, Arbeitsspeicher, Grafikkarte, Akku und bei Spielen ist auch auf das Display zu achten, da es bei schnellen Spielen eventuell zu schlieren kommen mann (Display kommt bei sehr schnellen Bewegungen nicht hinterher). Der Arbeitsspeicher sollte am besten für neuere Spiele mindestens 1024MB RAM betragen, bei älteren Spielen können es auch noch 512 MB sein. Auch an der Grafikkarte sollte man am besten auch nicht unbedingt sparen. Am bestem ist eine vollwertige Grafikkarte (also kein Shared-Memory, da dort der Arbeitsspeicher mitbelastet wird). Der Prozessor sollte in dem zusammenhang auch schon ein Dual-Core-Prozessor sein, da schon viele Spiele für diese Art von Prozessren optimiert sind. Zum Akku muss man sagen, dass er schon ziehmlich wichtig ist wenn man unterwegs spielen will und gerade keine Steckdose zur Verfügung steht, da Spiele einiges an Leistung fordern und daher auch mehr Strom verbraucht wird.

    Aber am Ende kommt es eher darauf an welche Art von Spielen du spielst, bei älteren kann es hier und da etwas weniger sein doch die neueren Spiele brauchen schon einiges an Hardware-Ressourcen.

    Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen :biggrin:
  5. Autor dieses Themas

    checkerle

    Kostenloser Webspace von checkerle

    checkerle hat kostenlosen Webspace.

    Danke patm ....das war ein hilfreicher langer Text:P
  6. Hallo habe mir letztes Jahr auch einen Laptop gekauft, auch gegen alle Aussagen der Freunde die gesagt haben Tower PCs hätten die bessere leistung ich wollte Mobil werden!

    Was ich drin hab im Acer Aspire 5650 für 1100 ¤ (Stand Nov 2006)
    Motherboard:
    CPU Typ: Mobile DualCore Intel Pentium M, 1733 MHz (13 x 133)
    Motherboard Name: Acer Aspire 5650
    Motherboard Chipsatz: Intel Calistoga i945GM/PM
    Arbeitsspeicher: 1024 MB (DDR2-533 DDR2 SDRAM)
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce Go 7600 (256 MB)
    Soundkarte: Intel 82801GBM ICH7-M - High Definition Audio Controller
    Festplatte: HDD 120 GB 5200 rpm
    Optisches Laufwerk: MATSHITA DVD-RAM UJ-85JS
    5in1 Cardreader
    Netzwerkkarte: Intel(R) PRO/Wireless 3945ABG Network Connection (192.168.2.5)
    Modem: HDAUDIO Soft Data Fax Modem with SmartCP



    Was ich mit dem Laptop mache?
    ICQ, MSN, Skype
    Programmierung (PHP, HTML, MySQL,...)
    Grafikdesign mit Photoshop CS2
    Office (Word, Excel, PowerPoint, Publisher, FrontPage)
    DJ (Traktor, VirtualDJ, Adobe Audition) ich trete ich ein paar Discotheken auf...)
    Spiele (CS 1.6, Call of Duty 2, Warcraft 3, WOW, NFS Carbon und MW)
    Spiele laufen auf Höchstwerten Top ohne ruckeln!

    LAN fähig!

    Als ich meinen Laptop hatte mussten alle die mir geraten haben keinen laptop zukaufen beeindruckt welche leisung unter anderem mein Bruder (19 Jahre) der mit immer wieder eingeredet hat Laptop = scheisse

    Heute leiht er ihn mehrmals im Monat aus ....

    Beim aufrüsten braucht man auch keine Angst zu haben!
    Man kann ohne Probleme selbst den Arbeitsspeicher und die Festplatte austauschen beim Bildschirm muss man schauen das er ins Gehäuse passt

    Grafikkarte dagehen bleibt beim Laptop ein sehr schwer austauschbares Gerät!
    Sowie das ganze Motherboard und CPU wobei man das ja auch nicht umtauschen braucht! Ich habe XP Home sowie Viste Premium drauf beides läuft ohne Problem

    ich bin sehr froh mir KEIN Tower PC angeschafft zu haben, da der Preis unterschied auch nicht all zu groß ist!



    Viel Glück bei der Entscheidung, und achte bei einem Fertig Laptop auf die Marke!!!! KEIN NONAME !!!!!

    Marken: Acer, HP, Dell, Toshiba,... KEIN MEDION & CO


    mcliquid
  7. Autor dieses Themas

    checkerle

    Kostenloser Webspace von checkerle

    checkerle hat kostenlosen Webspace.

    Ok danke auch an mcliquid^^ .....puh ich glaub so viel schreib ich nur in der schule wenn ich gezwungen werde :P
  8. w******f

    @Vorposter:

    Bei Laptops wäre ich aus folgenden Gründen Vorsichtig:

    1. Oft werden zwar Grafikkarten mit 256 MegaByte oder mehr VideoRam eigesetzt, aber diese Karten haben meist nur eine 128Bit-Speicheranbindung.
    Die Karten werden durch den hohen Speicher nur teurer, aber wirklich Leistungsfähiger nicht.
    Vorsicht auch bei der "Turbo-Chache"-Technologie: Ein Teil des Arbeitsspeichers wird mit als Grafikspeicher verwendet. Das verringert die Geschwindigkeit.

    2. Aufrüstung: Wenn man später zum Beispiel einen neuen Prozessor einsetzen will, dafür aber einen neuen Chipsatz bzw. ein neues Mainboard braucht, wirds beim Laptop eng...:briggin:

    3. Garantie: Grundsätzlich ist es nicht leicht einen Laptop zu finden, der auch mit langer Herstellergarantie ausgeliefert wird: Geht zum Beispiel ein einzelnes Teil kaputt, und man hat noch Herstellergarantie, kann man dieses Umtauschen lassen. Selber Reperaturen durchführen ist auch schwerer als beim Desktop-PC.

    4. Auch beim Akku sollte man aufpassen: Billige gehen schnell Kaputt. Dann hat man von der Mobilität nicht mehr viel.

    Also mein Fazit zum Laptop: Er ist nicht so zukunftssicher wie der Desktop-PC, weil man ihn nicht aufrüsten kann. Praktisch aber, dass er Energiesparend ist, was ja in den Zeiten des Klimawandels verstärkt in die Waagschale fällt.
    Ausserdem sind viele Programme und Spiele noch nicht hinreichen auf Dual-Core optimiert. Das bedeutet: Der zweite Kern hilft nicht viel.

    Schlussendlich zum Preis: Leider oft sehr hoch...aber jeder soll selber entscheiden, wie er oder sie seine oder ihre Prioritäten setzt...

    MfG,
    WaldWolf
  9. Schau mal bei
    http://www.chip.de/artikel/c1_artikel_17559655.html
    vorbei.
    Dort findest du einen Ratgeber worauf auch Spieler achten sollten..
  10. seelenkrank1984

    seelenkrank1984 hat kostenlosen Webspace.

    ich habe ein laptop von siemens. kann ich da die festplatte und die grafikkarte austauschen??
  11. e**6


    ich habe ein laptop von siemens. kann ich da die festplatte und die grafikkarte austauschen??


    Die HDD mit sicherheit mit der Grafikkarte weiß ich net so genau! Was isses denn für einer von Siemens?
  12. d****o


    ich habe ein laptop von siemens. kann ich da die festplatte und die grafikkarte austauschen??


    Bezüglich der GraKa
    Das hängt von deinem Laptop ab.
    Es gibt Siemens Laptops wo dies ohne Probleme möglich ist, es gibt aber auch andere, wo es schwieriger bis gar nicht möglich ist.

    Gruß
    djbuto
  13. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!