kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


XP Partition gelöscht - Win7 bootet nicht mehr

lima-cityForumHeim-PCBetriebssysteme

  1. Autor dieses Themas

    fabo

    Kostenloser Webspace von fabo

    fabo hat kostenlosen Webspace.

    Moin,

    ich bräuchte mal einen kleinen Tip: Ich habe gestern einen älteren PC eingerichtet. Dieser PC hat rund 70GB Festplattenspeicher, liest beim Bootvorgang keine USB-Sticks und das DVD-Laufwerk ist so langsam, dass auch dieses beim Bootvorgang nicht erkennt, dass sich die Windows 7 Installations-CD darin befindet. Ich war also gezwungen, Windows 7 während der Laufzeit zu installieren, auf einer 2. Partition.

    So weit, so gut. Da nun die 1. Partition fast voll war, musste ich selbige entfernen, um ein wenig Speicherplatz frei zu schaufeln. Ich habe dazu Paragon Partition Manager verwendet. Erst habe ich aus der erweiterten Partition "D" (die, auf der ich Windows 7 installiert habe) in eine primäre Partition umgewandelt. Das funktionierte auch problemlos.

    Im Anschluss daran habe ich dann die alte Windows XP Partition "C" entfernt. Nun startet das Ding nicht mehr, womit ich ehrlich gesagt auch gerechnet habe.

    Was aber kann ich jetzt tun? Ich dachte an sowas wie MBR neu schreiben o.ä., aber das wird ja sicherlich nicht ohne Weiteres funktionieren.

    Mir steht nebst allen Komponenten noch ein 1,44" Diskettenlaufwerk zur Verfügung, für den Fall, dass irgendwer etwas kennt, was ich über Diskette erledigen kann.

    Zudem werde ich heute noch zusehen, dass ich ein anderes DVD-Laufwerk da einbaue, damit der die Windows 7 DVD lesen kann. Eventuell kriege ich ja auch eine externe HDD dort zum Laufen.

    Wie gehts dann aber weiter? Muss ich Windows 7 reparieren? Neu installieren? Gibts da nen einfachen Trick, der vielleicht sogar "Diskettengroß" ist?

    EDIT:

    Reicht es, vor die Win 7 Partition noch eine kleine Partition zu schieben? Meine das mal gelesen zu haben...

    Beitrag zuletzt geändert: 17.3.2012 11:16:00 von fabo
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. g****e

    Ich bin der Meinung der Bootbereich legt sich an den Anfang des C Laufwerks von Windows, das heißt: C weg, Bootbereich weg. Bin ich aber nicht sicher.

    Du kannst beim Booten selbst F11 oder F12 drücken, und kommst dann ins Bootmenü (der Knopf steht einmal kurz da, es kann auch ein anderer sein. Du kannst auch im BIOS einfach sagen, dass nurnoch vom DVD Laufwerk gebooted werden soll, und die Festplatte komplett auskicken, solte möglich sein denke ich). Hier kannst du das DVD Laufwerk auswählen, worin sich die Win7 DVD befindet. Dann sollte er, egal wie langsam das ist, von dieser booten. Dannach könntest du dann versuchen in der Reperaturkonsole
    fixmbr

    einzugeben. Wenn ich mich richti erinnere repariert man damit den Bootbereich, und es sollte dann wieder möglich sein, ganz normal in Windows reinzubooten. Sollte das nicht gehen, würde ich den Rechner neu machen, aber evtl hat jemand anders ja noch eine bessere Lösung, eine Masterlösung, die sicher geht.

    So würde ich rangehen. Hoffe es hilft.

    Liebe Grüße
  4. Autor dieses Themas

    fabo

    Kostenloser Webspace von fabo

    fabo hat kostenlosen Webspace.

    Ich werde nachher noch einmal probieren, das Windows 7 Image zu brennen. Hab das mit UltraISO gemacht. Vielleicht liegts daran und ich hab mit NERO mehr Glück. Schlecht wäre das nicht :D

    @fatfox

    Danke. Sieht auf den ersten Blick nicht schlecht aus :)

    Beitrag zuletzt geändert: 17.3.2012 11:45:41 von fabo
  5. Vorerst: Ich weiß nicht, ob es auch ohne Umweg über Linux geht. Ich sage dir einfach, wie ich es machen würde.

    Schau, ob du von einer Linux-Live-CD aus booten kannst. Wenn das geht, installierst du den Grub. Dazu gibst du zunächst
    sudo fdisk -l
    ein. Ganz oben steht, welche die verwendete Festplatte ist. Idr. ist das /dev/sda. Du gibst zum Installieren des Grubs also
    sudo grub-install /dev/sda
    ein. Anschließend startest du den Rechner neu. Wenn du den MS-Bootloader verwenden willst, suchst du dir ein Programm, das das auch während dem laufenden Betrieb kann. Welches von denen, die einem von Google angeboten werden, etwas taugt, weiß ich aber leider nicht.
  6. Das Tool von Paragon bietet auch die Reperatur und das Wiederherrstellen an.
    Versuch einfach deine Parttion wieder herzustellen.

    Wenn sie wieder da ist, hebe das Hiddenbit und den Schreibschutz der Boot.ini auf und entferne den XP Eintrag.
    Dann kannst du die Parttion löschen, aber nicht entfernen.

    Ansonsten stelle deine andere Part mal auf aktiv.....

    best wishes
    Ralf
  7. s*************h

    Es ist auch möglich Windows 7 von einem USB-Stick zu installieren. Ich bin mir aber nicht sicher ob du die gleichen Funktionen wie auf der DVD hast. Außerdem muss dein PC das Booten von einem USB-Stick zulassen. Auf der folgenden Seite findest du eine Anleitung:
    http://www.chip.de/news/Microsoft-Tool-Windows-7-vom-USB-Stick-installieren_38622482.html

    Ansonsten denke ich das du den Bootloader zerstört oder gelöscht hast welcher sich auf C:\ befand. Die Variante mit fixmbr löst meist das Problem, sollte dies aber nicht helfen empfehle ich dir auch den PC frisch aufzusetzen. Wichtige Daten kannst du ja vorher über einen anderen PC noch schnell sichern.

    Also Versuch es mit dem USB-Stick oder am besten mit der DVD. Ein DVD-laufwerk ist nicht verkehrt!!!

    Gruß S.Brosch
  8. Autor dieses Themas

    fabo

    Kostenloser Webspace von fabo

    fabo hat kostenlosen Webspace.

    Ich habe bereits einen neuen Rechner geordert :) Danke trotzdem.
  9. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!