kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


zwei Rechner - welchen behalten?

lima-cityForumHeim-PCHardware

  1. Autor dieses Themas

    allyourhonks

    allyourhonks hat kostenlosen Webspace.

    Hi, ich habe einen Rechner bekommen und überlege, ob ich den, oder meinen jetzigen behalten soll. Ich will natürlich den schnelleren behalten
    Könnt ihr mir helfen?

    PC 1:
    AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 4200+ 2,21GHz
    Motherboard:
    Asus a8n SLI

    PC 2:
    Intel Core2Due E6300 1,86 Ghz
    Gigabyte GA-P35-DS3P

    bei den restlichen Komponenten (RAM, Graka) nehm ich die jeweils bessere.

    Wenn ihr noch mehr Infos braucht, dann lasst es mich wissen.
    Danke und Grüße
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. allyourhonks schrieb:
    Hi, ich habe einen Rechner bekommen und überlege, ob ich den, oder meinen jetzigen behalten soll. Ich will natürlich den schnelleren behalten
    Könnt ihr mir helfen?

    PC 1:
    AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 4200+ 2,21GHz
    Motherboard:
    Asus a8n SLI

    PC 2:
    Intel Core2Due E6300 1,86 Ghz
    Gigabyte GA-P35-DS3P

    bei den restlichen Komponenten (RAM, Graka) nehm ich die jeweils bessere.

    Wenn ihr noch mehr Infos braucht, dann lasst es mich wissen.
    Danke und Grüße


    PC 1 ist auf jedenfall schneller, den würde ich an deiner Stelle behalten. Wenn du mir jetzt noch die restlichen Teile nennst, kann ich schnell nachschauen, ob die mit dem Motherboard kompatibel sind. SOnst wäre das ja ärgerlich ^^
  4. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Hmm schonmal dran gedacht aus dem langsameren Core2duo Rechner (deinen PC2) nen kleinen server zu basteln? RAM und Festplatte drinnenlassen dazu Netzwerkkarte bzw W-LAN rein und drauf ein Linux deiner Wahl. Würde sich gut als Datengrab oder Medienserver eignen. Wenn du dir da noch nen Apache installierst hast du eine kleine Testumgebung für irgendwelche Internetprojekte :wave:

    Ist nur eine Idee, wie du den weiterverwerten könntest den älteren und langsameren Rechner. Alternativ würde ich an deiner Stelle mal den einen oder anderen Elektronikhändler abklappern, die auch sowas wie nen An- und Verkauf haben. Da könntest du den langsameren Rechner (deinen PC2) für ein paar Euro loswerden.
  5. Behalte beide. Wenn du mal eine LAN veranstaltest, kannst du einem der Teilnehmer möglicherweise das Geschleppe ersparen. Halbwegs genug Leistung haben die Kisten ja. Reicht zwar nicht für High-End Spiele aber für Klassiker auf jeden Fall.
  6. Beide behalten und einen ordentlichen zum arbeiten zusammenstecken, die restlichen Teile mit ein paar Neuteilen ergänzen und den anderen dann als Server / NAS / Ersatz PC / Router oder was auch immer verwenden.
  7. Wenn du Ahnung vom übertakten hast würde ich den Intel aus dem 2. PC übertakten, die e6300er kann man oft auf etwa 3GHz +- 0,5GHz takten.

    Wenn du keine Ahnung vom übertakten hast kannst du dir ja ein paar Tutorials durchlesen.

    Ich übernehme allerdings keine Verantwortung!
  8. Würde auch den PC1 behalten und aus dem zweiten ne kleine Fileserver basteln :D
  9. knifflige angelegenheit...

    das Mobo ist bei beiden rechnern ein ordentliches teil.

    von der Rechenleistung her sind beide in etwa gleich, da immer angegeben ist, bei mindestanforderungen von software intel-CPU taktung oder äquivalente AMD Taktung. komischerweise ist da immer eine differenz von 0,3-0,5 GHz


    hier mal ein benchmark:

    [url]http://www.tomshardware.de/charts/desktop-cpu-charts-2007/vergleichen,366.html?prod[728]=on&prod[674]=on[/url]


    für multimedia und gaming ist der C2D etwas besser,


    für einfache berechnungen der AMD


    falls die option steht, nimm den C2D als normale arbeitsschüssel und den AMD stellst du dir als server... kannst datenbanken drauf laufen lassen, webserver, gameserver, was immer spaß macht und nciht all zu komplexe berechnungen erfordert...

    und übertaktungspotential ist da drin auf jeden fall... und nicht unter 3 GHz... weil ich hab nen 4300er auf 3,3 GHz gebracht... von nem standard-takt von 1,8 GHz... win 7 gibt mir ne leistung von 7,2 für die CPU an...
  10. pc1 würd ich nehmen da die cpu mehr leistung hat und du sagtest ja auch das du den ram und grafikkarte ausbauen tust was von den ambesten ist
  11. schrotti12

    Moderator Kostenloser Webspace von schrotti12

    schrotti12 hat kostenlosen Webspace.

    Hm... All diese völlig objektiven und durch Benchmakrs belegten Antworten!
    Das zieht einem echt die Wurst vom Teller...

    Wenn ich so antworten würde würde ich auch sagen: Nimm den C2D, weil AMD fürn Arsch ist, aber nein!

    Stell sie nebeneinander hin, lass einen Benchmark drüber laufen und am Schluss, ganz einfach, behalte den mit dem besseren Ergebnis...
  12. Hiho,

    also schrotti12... im Grunde hast Du ja recht. Aber erst "durch Benchmarks belegte Antworten" runterputzen und dann selber nen Benchmark empfehlen... das wirkt schon irgednwie merkwürdig ;) Oder war das vielleicht Ironie, die ich nicht verstanden habe?!

    Ich denke, dass der C2D never ever langsamer ist als der AMD... zumindest nicht im Alltagsgebrauch der meisten Anwender. Auch den P35 halte ich für wesentlich! besser als den NForce-Chip, schon allein aufgrund der AHCI-Implementierung. Wenn Du mich fragst : behalt auf jeden Fall den C2D... und nur so nebenbei: ich arbeite in der Hardware-Branche... und ich erzähl Dir das nicht, weil ich irgendwie Fanboy der einen oder anderen Marke bin ;)

    Grüße.
  13. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!