Wenn ein Fehler 500 auf Deiner Webseite angezeigt wird bedeutet dies, dass ein Fehler im PHP-Script oder in einer .htaccess-Datei vorliegt. Die Fehlermeldung ist aber nicht genau genug um den Fehler zu beheben. Daher solltest Du Dir die detaillierte Fehlermeldung ansehen, bevor Du Dich an den Support wendest. Oft ist hieraus bereits abzuleiten was schief gelaufen ist. Solltest du dennoch weitere Hilfe benötigen kopiere uns die neue, detaillierte Fehlermeldung.

Um was für eine Fehlermeldung handelt es sich?

Ein Fehler 500 kann zwei unterschiedliche Ursachen haben, der Fehler kann in der .htaccess-Datei oder in einem PHP-Script liegen. Bevor du den Fehler also beheben kannst, musst Du wissen, um was für einen Fehler es sich handelt. Solltest Du eine Fehlermeldung erhalten, welche das lima-city Logo und den Hinweis "Error 500 Scriptfehler" beinhaltet, handelt es sich um einen Fehler im PHP-Script. Erhälst Du als Fehlermeldung "Internal Server Error" handelt es ich um einen Fehler in der .htaccess-Datei.

Fehler in einem PHP-Script beheben

Für die bezahlten Webhostingpakete

Die Fehlermeldungen werden in einer Log-Datei gesammelt. Diese findest Du in dem Ordner /logs im Hauptverzeichnis Deines FTP-Servers. Auf den Ordner kannst Du z.B. mit dem Filemanager zugreifen.

In der Standardkonfiguration sind die Fehlermeldungen aktiviert. Solltest Du keine Fehlermeldungen in der Log-Datei sehen, kann es sein, dass ein PHP-Script mit einem Befehl wie ini_set("display_errors", 0); die Fehlermeldungen deaktiviert hat. Überprüfe dann Dein Script nach dieser Einstellung und deaktiviere diese.

Für den Freespace:

Auf dem Freespace werden Fehlermeldungen nicht in Error-Logs gespeichert. Du kannst dir die Fehler jedoch im Browser anzeigen lassen. Dafür fügst du einfach zu Beginn deiner PHP-Datei folgendes ein:

<?php
ini_set('display_errors', 1);
error_reporting(E_ALL);

Fehler in der .htaccess-Datei beheben

Für Fehler in .htaccess-Datei kannst du leider keine detaillierte Fehlermeldung bekommen und musst deshalb deine .htaccess-Datei selber nach Fehlern überprüfen. Solltest du den Fehler nach eigener Suche nicht finden, kannst du dich gerne an den Support wenden.