kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Profil von geekgirl

geekgirl hostet ihre gratis Homepage bei lima-city. Jetzt anmelden und Webspace kostenlos bekommen!

Über geekgirl

Offline geekgirl

Rang:
BenutzerBenutzer Bettlerin
Verdiente Gulden:
280, 0.09 pro Tag, Rangliste
Bewertungen:
Es wurden bisher keine positiven Bewertungen für Beiträge dieses Benutzers abgegeben.
Angemeldet seit:
18:16, 2.11.2010 (3243 Tage)
Letzter Login:
0:20, 18.1.2011 (3167 Tage)
Zuletzt online:
0:20, 18.1.2011 (3167 Tage)
Profilaufrufe:
154
Eröffnete Themen:
2
Geschriebene Beiträge:
54
Gratis Webspace:
werbefrei
Kostenlose Homepage:
http://geekgirl.lima-city.de

Persönliche Angaben

Kostenloser Webspace von geekgirl

Geschlecht:
weiblich
Größe:
168 cm
Geburtstag:
01.01.1941 (78)
Beruf:
Studentin

Freunde

geekgirl hat keine Freunde

Gruppen

Galerie

Seiten:
  1. Bist noch da oder schon weg? :wave:
  2. Du übelste Abgreiferin! :shaft:
  3. :eek: Nur die Kekse holen! Uiuiui ...
  4. :cookie:

    Aber nur hier gibt's Kekse in Massen :tongue:
  5. Ooooch :disapprove:
  6. Och, keine Seite zum angucken :-(
  7. *gruß-da-lass*
    :wave: :wave:
  8. Wohl wahr, wohl wahr. :D
  9. Stimmt, immerhin wollen wir ja alle ohne schützenden Staat in Anarchie leben, da ist das Geld auch egal :smile:
  10. Gleichfalls, das sehe ich in etwa genauso. Es ist ziemlich sinnlos pauschal Gulden zu verteilen. Daher finde ich das Prinzip von StackOverflow besonders gut, weil da einzelne Beiträge bewertet werden. Den Vorschlag gab es hier auch ein paar mal, aber er wurde jedes mal vom QSM-Team abgelehnt :(

    Dennoch finde ich, dass das ganze ein gutes Projekt ist.
  11. Da fällt mir doch der gute alte Spruch ein: "Never argue with an idiot, they drag you down to their level and beat you with experience"
  12. Übrigens freut es mich sehr, dass wir Leute wie dich bei Lima-City haben :)
  13. Ja. Einige Leute (ich nenne sie gerne die "eher praktisch begabten" :D) können gewisse Sachen einfach nicht verstehen. Auch wenn ich sagen würde, dass so viel Wahrscheinlichkeitsrechnung auch ein Hauptschüler noch versteht, gibt es auch da gewisse Ausnahmen. druid ist eine von ihnen.

    Ich überlege gerade, ob man da irgendwie eine grafisch anschauliche Simulation machen kann, damit auch solche Leute das verstehen...
  14. Ich wollte die Tatsache nur nochmals betonen :D

    Übrigens: Ich hab mal auf dem Papier nachgerechnet und festgestellt, dass das Limit beliebig hoch sein kann und man nie einen Gewinn daraus ziehen kann. Folglich könnte man auf lange Sicht nichtmal gewinnen, wenn es kein Limit gäbe (da das zeitliche Limit natürlicherweise besteht. Der Tod trifft jeden irgendwann ^^).
  15. Dass die Masse sich irrt passiert viel zu oft. Aber es kommt ja kein einziges mal "korrekt" (seine Meinung nach) vor. Das würde bedeuten, dass es noch niemand "korrekt" verwendet hat. Und selbst, wenn man wild auf der Tastatur herum hämmert, gibt es eigentlich immer Treffer im zweistelligen Bereich. Dass man einmal bei 0 landet, ist sehr unwahrscheinlich.

    Naja, bald wird er das nachgooglen und dann drauf verweisen, dass es doch einen Treffer gibt. Dass es sich dabei aber um das Thema handeln wird, in dem der Streit entstanden und ausgetragen wurde, wird ihn nicht interessieren.
  16. Druid versteht einfach gar nichts, das ist auch in anderen Themen so. Alles wird ihm total ausführlich in zehnfacher Ausführung vor gekaut, jedes Kleinkind hätte es längst kapiert, aber er will es nicht verstehen. Ich glaube außerdem, dass die Verwendung von Worten, wie "pseudo", die Erklärung der Belastung von kg/cm^2 in Relation zu der Größe eines dreidimensionalen runden Objekts (Kugel), aber auch in anderen Themen, z.B. der Versuch, zu erklären, dass es einen Unterschied zwischen der Wahrscheinlichkeit von mehreren Vorgängen in der Zukunft und mehreren in der Vergangenheit und nur noch wenigen in der Zukunft, sowie vieles mehr, von vorn herein zum Scheitern verurteilt sind, da er nicht in der Lage ist, das auf zu fassen und sich auch weigert, Google zu verwenden, wenn er mal wieder keine Ahnung davon hat, was er jetzt schon wieder in den Raum geworfen hat. So zum Beispiel auch das mit den Sprichwörtern: Er hat etwas behauptet, ich habe es verbessert. Meine Version hat bei Google ca. eine halbe Million Treffer. Nicht ungewöhnliches. Seine Version eines sehr bekannten Sprichworts, welches schon hunderte Jahre alt ist, und, sofern es außerhalb seiner wirren Gedanken existieren würde, mit Sicherheit auf irgendeiner Zitatseite zu finden wäre, aber dagegen keinen einzigen Treffer. Das dagegen ist etwas besonderes.

    Er gesteht sich aber nicht ein, Unrecht zu haben. Nein, es läge natürlich daran, dass man nicht alles mit Google finden kann. So viel zu einem bekannten Sprichwort.
  17. Eine Antwort so etwa in dieser Art hatte ich befürchtet. ;-) Du musst wissen, ich bin anderswo gerne als Anti-Linux-Foren-Troll unterwegs. Das macht einfach Spaß die Pinguin-Fanboys (Girls gibts da wohl eher seltener) zu ärgern. Also nicht zu ernst nehmen, was ich so zusammenschreibe. :biggrin:
  18. Mhmm, stimmt. Andererseits stellt sich die Frage, ob man es überhaupt zu was Sinnvollem gebrauchen kann ... :biggrin:
  19. Visual Basic für Linux-User?
    Kann man Linux überhaupt benutzen? :biggrin:

    @bladehunter

    Der englische Wiki-Artikel ist viel unfangreicher als der (nichtexistente) deutschsprachige. Du musst nur die richtige Online-Enzyklopädie verlinken. ;-)
  20. Schlaf schön LOL
Seiten:

Login zum Webhosting ohne Werbung!