kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


2012? wer geht ins Kino

lima-cityForumSonstigesMedien

  1. Autor dieses Themas

    diamondangels

    diamondangels hat kostenlosen Webspace.

    2012
    Filmbeschreibung
    Im Jahre 2009 erhält die amerikanische Regierung einen vertraulichen Report, der bestätigt, dass die Erde schon in wenigen Jahren dem Untergang geweiht ist. Während engagierte Wissenschaftler rund um Adrian Helmsley (CHIWETEL EJIOFOR) fieberhaft nach Auswegen aus der Katastrophe suchen, wird an oberster Stelle ein geheimer Katastrophenplan entwickelt, der jedoch nicht die Rettung aller Menschen vorsieht. Als Jackson Curtis (JOHN CUSACK) und seine zwei Kinder eines Tages einen Familienausflug in den Yellowstone Nationalpark unternehmen, stoßen sie nicht nur auf eine gigantische militärische Forschungseinrichtung, sondern auch auf den exzentrischen Wissenschaftler Charlie Frost (WOODY HARRELSON), der alle Anzeichen vom Ende der Welt akribisch festhält. Jackson nimmt ihn zunächst nicht ernst. Doch als bald darauf in Los Angeles die Straßen aufbrechen, weiß er, dass er den scheinbar hoffnungslosen Kampf gegen die Zeit und die bevorstehende Naturkatastrophe aufnehmen muss. Basierend auf den Prophezeiungen der Maya, entwirft Regisseur Roland Emmerich in 2012 sensationelles Action-Kino atemberaubenden Ausmaßes. In einem dramatischen Überlebenskampf muss sich die Menschheit den Naturgewalten wie gigantischen Tsunamis, Erdbeben und Vulkanausbrüchen stellen. Der Beginn einer neuen Zeitrechnung steht bevor...

    Wer hat Interresse an diesem Film!
    Finde so Kathastrophenfilme meistens voll gut!
    Vorallem, dieser Film ist eine Theorie was 2012 wirklich passieren könnte!

    Lg
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Ich finde diesen Film leicht... bescheuert. Dieser Galilieo (oder was auch immer...) Report gestern (oder wann auch immer...) setzte dem ganzen dann noch die Krone auf: es ist kein Planet in der nähe, der groß genug ist, um die Erde zu zerstören! Da müsste man einen basteln...

    Antwort auf die frage: Nein, ich gehe nicht in diesen Film!
  4. Autor dieses Themas

    diamondangels

    diamondangels hat kostenlosen Webspace.

    ja das halt ich auch für Schwachsinnig!
    Hab letztends auf Youtube auch was anderes zu dem Jahr 2010 gesehen, dass auch Sonnenstürme kommen könnten.
    Das wär schon echt hart.
    Ich denke schon, dass wenn mal die Menscheit ausstierbt es wegen dem Ozonloch und der Sonne ist!
    Glaub aber auch nicht wirklich, dass es schon so bald geschehen wird.

    Glaub aber auf alle Fälle, das der Film spitze wird und vorallem im Kino mit ner großen Leinwand:wave:
    Lg
  5. Irgendwie sowas hab ich auch mal gelesen, nur das es da um die Sonne. Die wird irgendwann größer, weil sie "stirbt" und schluckt die Erde. Aber das scheint noch lange hin zu sein. So lange, das es mich dann wohl nicht mehr so gibt, wie es mich jetzt gibt.
    Ach ja: wenn die Ozonschicht nicht mehr da ist stirbt ja "nur" die Menschheit und die Tierwelt aus. Das bedeutet ja nicht, das der Planet dann aufhört zu existieren. Im Grunde sind wir also der Grund, warum es uns "bald" nicht mehr geben wird.
  6. l*v

    Also Independence Day fand ich ja noch OK, aber irgendwie fand ich alle Filme danach von herrn Emmerich so uninteressant, dass ich keinen mehr angeguckt habe. Ich meine vielleicht hat der Mann was auf der SChippe, aber er scheint irgendwie NUR Katastrophenfilme machen zu können. Zumindest macht ers^^.

    Nee, finde schond ie Thematik uninteressant, ob der technisch jetzt besonders was zu bieten hat wüsste ich jetz t auch nciht.

    also: Klares NEIN.

    mfg
  7. Ich denke mal, dass der Film gut ist. Habe den Trailer nun schon mehrere Male gesehen. Werde mir den auf jeden fall ansehen!
  8. k***o

    ich hab den Trailer gesehen und muss sagen erster eindruck HAMMA deswegen geh sehr wahrscheinlich ins kino !!!
  9. hmm naja :-D meine film klasse ists nicht. Und ins kino geh ich auch nciht zu teuer. ich wart bisses den auf dvd giebt und dann mal ausleihen oder so !
  10. Schon vom Trailer her ein typischer Roland Emmerich, keine sinnige Handlung (wobei ich nicht mal eine unsinnige Handlung endecken konnte), aber viele, viele Effekte (und die sind wie man sieht, wie üblich erstklassik).

    Ein Film für Menschen, die ihr Hirn an der Kasse abgeben. Das soll es sein und mehr wird es auch nicht sein, wer gute Erzählungen und eine ausgeklügelte Handlung sehen möchte ist falsch.
  11. die handlung von 2012 ist grenzwertig. die sotry hätte in meinen augen etwas besser sein können...


    wer aber auf special effects steht (so wie ich): gucken!
  12. s***y

    manche leute haben angst vor dem film und sind zu ihm sehr kritisch, aber ich bins net. aber ich hab gelesen, dass ungefähr im jahr 2200 wird ein meteorit auf die erde fallen und eine katastrophe errichten.
  13. Es gibt so viele Gerüchte ,wan die Erde untergehen soll. Warum speckulieren wir überhaupt darüber. Lass uns doch froh sein,das es heute nicht passiert ist.Und wenn so etwas passieren solllte,können wir auch nichts daran ändern. Ich gehe heute abend in den Film...mal sehen wi er wird,jedoch glaub ich nicht,das die welt schon 2012 untergehen wird.
  14. Also ich hab ihn gesehen und muss sagen das ich ihn ganz gut finde! Eigentlich hab ich ihn mir....von weiter hergeholt vorgestellt...doch er war recht realitätsnah ;-)

    Lohnt sich in anzusehen..
  15. Mich reizt der Film nicht. Find ich nicht so spannend, dieses Weltuntergangsszenario. Wenn der irgendwann mal im TV läuft guck ich mir den vielleicht an. Aber auch nur vielleicht.
  16. Also ich brauchte mir nicht einmal die ganzen fünf Minuten dieses Ausschnitts aus "2012" anzusehen, um zu wissen, dass ich diesen Film sicher nicht sehen will.

    Mag ein Spektakel für die Augen sein, für mich ist er aber eindeutig zu stupide.

    Großartige Parodie übrigens: http://vimeo.com/5463875
  17. Also ich warte einmal bis er als DvD erscheint!
    Dann kann ich ihn gemütlich von zu Hause ansehen :wink:
  18. Diese unrealisitischen Filme und die generelle Zunahme des Medienkonsums sind Ursachen für die verloren gehende Fantasie, auch wenn man meint der Regisseur und Autor hätten genug davon. Dieses immer auf sich einprasselnde Medium, dem man passiv oder aktiv sich widmen kannn, zerstört die persönliche Entfaltungsfreiheit.

    Man sollte mehr Reportagen, oder Dokumentation, über die aktuelle Klimasituation beispielsweise machen.

    Daher halte ich ihn, so wie den größteils der Filme für reine Geldmacherei.

    Kant: "Wir leben um zu leben nicht leben wir um geld zu machen" (etwas frei aus einem seiner Beantwortungen der Fragen)

    gruß
  19. Ich hab mir den Film angeguckt und die ganzen Efekte und Schauspieler haben mich sehr überzeug, aber den Inhalt war ebend doch zu unrealistisch - Alle tektonischen Erdplatten wurden um mehrere 1000 Kilometer verschoben, das kann sich einfach nicht vorstellen.
    Aber die Grafiker von R. Emmerich hätt ich trotzdem, es war schon umwerfend, als der Petersdom zusammengebrochen ist, und auf einmal der Boden vor deinen Füßen wegfällt.
  20. Also ich habe den Film gesehen und empfand ihn schlichtweg als Schrott. Klar, hübsche Effekte, aber der ganze Hintergrund ist sowas von schlecht recherchiert und teilweise durch ein vollkommen absurdes Szenario ersetzt. Die Story ist schlicht, die Menschen handeln vollkommen irrational... Ich hätte mehr erwartet.
  21. Genau diese angesprochene Irrationalität und unglaubwürdigkeit zerstört doch den Reiz der Medien. Durch diese Überangebote und falsche Einsetzung der Medien, zerstören wir uns doch selbst.

    Solche passive Medien, warum schauen wir soetwas überhaupt an?
    Was für ein Gedanke steckt dahinter?
    Wieso verschednen wir unsere kostbare Zeit hierfür.

    Deswegen rate ich Dokumentation anzuschauen.

    Gruß
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!