kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Apple hat iPad 3 vorgestellt

lima-cityForumHeim-PCHardware

  1. Autor dieses Themas

    motoernie

    motoernie hat kostenlosen Webspace.

    Das neue iPad 3 wurde von Apple erstmals vorgestellt. Die Auflösung wurde auf 2.048 x 1.536 Pixel verdoppelt. Auch der LTE-Datenfunk wird in den Bändern 700 und 2.100 MHz unterstützt, in Deutschland ist LTE allerdings auf die Bänder 800 und 2.600 begrenzt, so dass diese Technik in Deutschland nicht genutzt werden kann. Die Laufzeit im Normalbetrieb gibt Apple mit 10 Stunden an.

    Wer mehr darüber erfahren will kann dies auf http://www.golem.de/news/lte-und-retina-display-apple-stellt-ipad-3-vor-1203-90347.html nachlesen.

    Was haltet ihr davon, dass Apple es verschlafen hat auch die europäischen LTE-Bänder zu integrieren? Dies wäre für mich ein wichtiges Kaufargument gewesen. Werdet ihr euch trotzdem das neue iPad holen?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. microdate-inc

    microdate-inc hat kostenlosen Webspace.

    Nur mal für alle....
    Es ist NICHT das iPad 3 sondern - und ich zitiere "The new iPad" / "Das neue iPad"
    Zwar ist der Model Name selbst auch schon auf iPad3,1 iPad3,2 (usw...) aber es ist NICHT das iPad 3.
    Ich bin viel in der "Apple-Szene" aktiv. Es gab SO VIELE Gerüchte - das stärkste war wie jeder man auch angenommen hatte das Retina Deisplay... Hinterher ist man von Apple aber immer wieder enttäuscht ...
    Beim iPad 3 hätte ich mir schon etwas schöneres vorgestellt evlt. eine leichte Design veränderung. Ausßerdem habe ich gesehen das das iPad 3 NUR die diktier Funktion von Siri hat, nicht den Assistenten. Schön wäre der Assistent ja schon gewesen auch ein neuer Dock connector evtl. ... das mit dem A5X Prozzessor war aber schon bekannt.
    Das mit dem Retina Display ist gut gelungen, aber ich würde trotz alledem zum iPad (1) fassen - es ist billiger hat /etwa/ noch recht aktuelle Hardware (gegenüber anderer Tablets) und einen Bootrom exploit wodurch es IMMER tethered und MEISTENS untethered Jailbreakbar ist,weil das die Funktionen eines Apple Gerätes ausmacht. (Es sei den Apple hat sie bereits kopiert, hah).

    Das warte ich lieber noch auf das iPad 4, 3S, HD oder wie auch immer jenes heißen wird. In einem Jahr.

    Lg.

    Beitrag zuletzt geändert: 8.3.2012 18:34:48 von microdate-inc
  4. Ich bin vom iPad auch entwas enttäuscht. Ich hätte so was erwartet, wie man es von Apple kennt, wo man einfach wow sagt. Oder das dort eine Überraschung ist. So wie zb mit Mounten Lion. Ich hätte nicht erwartet, dass Apple vor gut 2 Wochen das vorstellt (bitte korrigiert mich, wenn das nicht stimmt). Ich meine, ich hätte mit so was wie ein neues iPhone gerechnet (oder auch das iPad 3).
    Naja wiederum hätte ich nicht damit gerechnet, dass das 4G Internet, ein Retina Display kommt sowie der neue Prozessort mit 4 Kernen. Grade da diese 3 Sachen böse für den Akku sind.
    Nur der Name ist zwar eine "lustige Idee" doch sehr hinfällig. Wie heißt die neusten? The newst iPad / das neuste iPad? Und danach? The newst iPad 2?
    Das Display finde ich übertrieben. Wieso brauche ich auf einen Tablett ein besseres Format als Full-HD? HD ist füllig ausreichend.

    Letztendlich finde ich das iPad 3 ok. Wenn ich mir ein iPad kaufen würde, würde ich nicht waren oder mir kein altes kaufen sonder das.
  5. Naja, die Auflösung des iPads ist ja phänomenal.
    Ich meine mein Freund hat mit zwei alten (4:3) Bildschirmen weniger Pixel als das iPad.
    Und das is doch nur 9 zoll oder?
    Die Bildschirme sind 17 zoll oder so ähnlich^^

    Generell hole ich mir aber keine Apple-Produkte, die sind einfach viel zu teuer...
  6. nellodc schrieb:
    Naja, die Auflösung des iPads ist ja phänomenal.
    Ich meine mein Freund hat mit zwei alten (4:3) Bildschirmen weniger Pixel als das iPad.
    .


    Es ist durchaus nachvollziehbar das ein neues Produkt bessere Leistungsdaten hat, als irgendetwas altes. :-))

    Also, was das iPad angeht. Ich bin kein AppleUser und werde wohl auch keiner werden, solange nichts vernünftiges auf den Markt kommt, was bezahlbar ist und nicht nur Produkte die verkauft werden, weil sich Leute damit trendy fühlen.
    Für ein iPad selbst sehe ich einfach für mich keine Verwendung.

    Wann nutzt ihr das?
  7. Also meiner Meinung nach ist das neue iPad zu wuchtig.
    Es hat ein Display, dass besser als HD ist, aber HD ist vollkommen ausreichend. Dazu der neue Prozessor, das wird sich nur wieder auf die Batterie auswirken.

    Ich bin immernoch der Meinung, Apple links liegen zu lassen und stattdessen auf Android-Geräte der Konkurrenten zu setzen, denn ich brauch was zum "Dranherumspielen" und zum Programmieren ;)
    Ein wichtiges Argument gegen das iPad: Der Preis!

    Und der Name is nich wirklich kreativ! Da ist man von Apple was anders gewohnt!
  8. kigollogik schrieb:
    [...]
    Wann nutzt ihr das?


    Wenn du hier und da mal schnell im Internet recherchieren möchtest, zum Filme schauen, zum Musik hören, generell kann man das iPad als kleinen "Ersatz-Laptop" sehen. Vieles, dass ich vor dem iPad mit dem Laptop gemacht hatte, mache ich jetzt auf dem iPad, so auch hin und wieder hier Beträge schreiben.
    Notwendig ist das iPad in keinem Fall, denn als PC-Ersatz taugt es nicht. Dazu hat es zu wenig Funktionen. Allerdings ist es auch unterwegs gut zu haben, da das Display nicht zu klein, aber auch nicht zu groß ist, um in Bus & Bahn E-Books zu lesen, Bilder zu schauen, Filme anzusehen, etc.

    Alles in allem Nutze ich das iPad als Entertaiment-Machine.
  9. brogis schrieb:
    Also meiner Meinung nach ist das neue iPad zu wuchtig.
    Es hat ein Display, dass besser als HD ist, aber HD ist vollkommen ausreichend. Dazu der neue Prozessor, das wird sich nur wieder auf die Batterie auswirken.


    Das hatte ich mit einem Beitrag gemeint.
    Ich meine wem nützt sowas?
    Man könnte an diesen unnötigen Sachen ordentlich sparen oder mit dem Geld in Akku oder Prozessor investieren. Oder gleich vom Preis runter ( höhö, apple und preis runter xD ).

    Das ist halt alles marketingmasche, ich meine klingt das nicht toll, wenn ich sage: Full-HD und mehr, BlaBla-Display, überarbeiteter Prozessor. -> Alles klasse zum Werben, nützen tuts nix, wenn man bedenkt, dass Tablets ja eigentlich für Geschäftskunden gut wären, um Produkte und Präsentationen "On-the-Go" zu zeigen. Da tuts aber mitleweile auch ein Ultrabook =)

    Ich persönliche denke, dass wer sich ei Tablet holt, MEISTENS dasselbe Verhalten aufweist wie jemand, der sich ein iPhone holt.
    Er gibt Geld für etwas aus, das er nicht mal so benutzt wie geplant... Besonders Jugendliche...
  10. mf-hd schrieb:
    Allerdings ist es auch unterwegs gut zu haben, da das Display nicht zu klein, aber auch nicht zu groß ist, um in Bus & Bahn E-Books zu lesen, Bilder zu schauen, Filme anzusehen, etc.


    Ich sehe morgens immer wieder in der Bahn Leute mit dem iPad und gleichzeitig auch noch eine Laptop-Tasche umhängen. Also, irgendwie verstehe ich einfach den Sinn dahinter nicht. Wenn ich einen Laptop habe, den ich die meiste Zeit eh mit mir herum schleppe,nutze ich doch diesen und schleppe nicht noch mehr mit.
    Vielleicht erkenne ich einfach nur nicht den richtigen Nutzen in diesen "Dingern".^^
  11. schnookerippsche

    Kostenloser Webspace von schnookerippsche

    schnookerippsche hat kostenlosen Webspace.

    kigollogik schrieb:
    mf-hd schrieb:
    Allerdings ist es auch unterwegs gut zu haben, da das Display nicht zu klein, aber auch nicht zu groß ist, um in Bus & Bahn E-Books zu lesen, Bilder zu schauen, Filme anzusehen, etc.


    Ich sehe morgens immer wieder in der Bahn Leute mit dem iPad und gleichzeitig auch noch eine Laptop-Tasche umhängen. Also, irgendwie verstehe ich einfach den Sinn dahinter nicht. Wenn ich einen Laptop habe, den ich die meiste Zeit eh mit mir herum schleppe,nutze ich doch diesen und schleppe nicht noch mehr mit.
    Vielleicht erkenne ich einfach nur nicht den richtigen Nutzen in diesen "Dingern".^^

    Es ist wohl hierbei so dass es unbequem ist das störrische Notebook aus der Tasche zu holen. Stattdessen wird lieber bequem auf dem IPad herumgetoucht, um E-Mails oder News zu lesen. Das Notebook wird wohl erst am Ziel verwendet, z.B. der Uni, wo ein Tablett eher unproduktiv zu verwenden ist. Ein guter Mittelweg könnte das Asus Transformer Prime mit Tastatur-Dock darstellen, jedoch hat auch dieses seine Macken wie z.B. Probleme beim GPS-Empfang. Eine zukunftsweisende Möglichkeit ist es auch, das Smartphone oder Tablett an ein Dock mit Anschluss zu Peripheriegeräten wie Tastatur und Bildschrirm anzuschließen um dann auf einem normalen Destop zu arbeiten, wie dies z.B. bei Ubuntu for Android der Fall ist.
    Wenn ich mir ein Tablett kaufen würde dann eher ein E-Reader mit geringem Stromverbrauch da man doch augenschonender lesen kann und die Akkulaufzeit um einiges länger hält. Ein Einsatz des IPad im Lifestyle Bereich ist für viele Dinge nützlich, und kann sicherlich etwas Arbeit abnehmen im Leben, jedoch deckt es meiner Meinung nach die verschiedenen Bereiche nur gering ab und wird von anderen Lösungen die auf den Bereich spezialisiert sind weitaus übertroffen.
  12. Man hätte sich ja eigentlich mehr erwartet von Apple.
    Es ist dicker geworden (wegen des Akkus), die Akku-Laufzeit müsste höher sein, jedoch zieht der neue A5X Prozessor zu viel.
    Die Bildschirmauflösung ist einmalig, jedoch fast schon zu viel des guten!
    Dass die LTE Frequenzen von Europa "vergessen" wurden ist ein Problem, dass wohl erst mit dem nächsten Produkt beseitigt werden wird.
    Auch wenn die Lade-Anzeige schon 100% anzeigt, ladet das neue iPad noch ca. 1 Stunde weiter!
  13. das neue ipad hat meiner meinung nach eine viel zu große auflösung.
    und da das eigentlich die einzige neuerung ist, ist es für mich einfach nur dumm, sich das neue ipad zu kaufen

    Beitrag zuletzt geändert: 11.4.2012 14:31:31 von yoursocial
  14. Bei der Auflösung will ich nicht wissen wie schnell das Akku leer ist. Der Bildschirm und der Prozessor saugen das Akku ruckzuck leer. Ich bin kein Apple Fan, aber selbst wenn ich Apple mögen würde, würde ich mir kein Tablet kaufen was nach 1 Stunde surfen leer ist. Und erst recht nicht für 500 Euro. Da warte ich doch liebe auf ein neues Android-Tablet.
  15. comroid schrieb:
    Bei der Auflösung will ich nicht wissen wie schnell das Akku leer ist. Der Bildschirm und der Prozessor saugen das Akku ruckzuck leer. Ich bin kein Apple Fan, aber selbst wenn ich Apple mögen würde, würde ich mir kein Tablet kaufen was nach 1 Stunde surfen leer ist. Und erst recht nicht für 500 Euro. Da warte ich doch liebe auf ein neues Android-Tablet.

    Jetzt übertreib mal nicht, Apple hat nicht umsonst einen Akku eingebaut, der beinahe Laptopgröße hat. Der reicht schon noch 6-7h Allerdings braucht das Aufladen deutlich zu lange, ich meine irgenwas mit 6-8 h Stunden gelessen zu haben.
  16. imho schrieb:
    comroid schrieb:
    Bei der Auflösung will ich nicht wissen wie schnell das Akku leer ist. Der Bildschirm und der Prozessor saugen das Akku ruckzuck leer. Ich bin kein Apple Fan, aber selbst wenn ich Apple mögen würde, würde ich mir kein Tablet kaufen was nach 1 Stunde surfen leer ist. Und erst recht nicht für 500 Euro. Da warte ich doch liebe auf ein neues Android-Tablet.

    Jetzt übertreib mal nicht, Apple hat nicht umsonst einen Akku eingebaut, der beinahe Laptopgröße hat. Der reicht schon noch 6-7h Allerdings braucht das Aufladen deutlich zu lange, ich meine irgenwas mit 6-8 h Stunden gelessen zu haben.


    Ich wollte damit nur sagen das ich finde das eine so hohe Auflösung das Akku schneller leer macht. Es kommt immer drauf an was du machst mit dem Gerät, manche Apps ziehen mehr Akku und manche weniger, das ist unterschiedlich.

    Beitrag zuletzt geändert: 11.4.2012 19:33:38 von comroid
  17. Das ist mir auch klar, aber eine Stunde Akkulaufzeit ist eine deutlich übertriebene Prophezeihung
  18. comroid schrieb:
    Ich wollte damit nur sagen das ich finde das eine so hohe Auflösung das Akku schneller leer macht. Es kommt immer drauf an was du machst mit dem Gerät, manche Apps ziehen mehr Akku und manche weniger, das ist unterschiedlich.
    Aber keine App zieht soviel, dass der Akku in 1 Stunde leer ist.
    Das die hohe AUflösung einen höheren Stromverbrauch bedingt ist klar, aber dass sogar:
    16:12 Uhr:

    Was wir gerade im Test aber schon über den Akku sagen können: Bei steter Nutzung genügt die Stromversorgung über USB an einem Rechner nicht, um den Akku zu laden oder gar nur auf dem gleichen Level zu belassen. Das iPad 3 verliert derart angeschlossen alle 5 bis 10 Minuten rund 1 Prozent Akkuladung.
    Quelle: http://www.chip.de/news/Das-neue-iPad-3-Der-Test-im-Live-Ticker_54525027.html
    ist nicht befriedigend. Man darf davon ausgehen das der neue Zweikernprozessor A5X auch seinen Teil zum höheren Stromverbrauch beiträgt, Der Stromverbrauch des iPad 3 erwärmt den Akku jedenfalls auf 42 Grad.

    Weitere infos zur Akkulaufzeit:
    Deutlich kürzere Akku-Laufzeit
    Das neue iPad ist 0,6 Millimeter dicker und spürbar schwerer als der Vorgänger, bietet dafür rund 70 Prozent mehr Kapazität als der Vorgänger (42,5 statt 25 Wattstunden), aber beim Videoschauen machte er nach knapp zehn Stunden schlapp – gut zwei Stunden früher als das iPad 2. Auch im Anwendungsmix für normale Nutzung war der Akku rund 90 Minuten schneller leer, im Bereitschaftsmodus sogar 100 Stunden früher. Nur beim Surfen via WLAN blieb die Akku-Laufzeit vergleichbar bei gut sieben Stunden. Grund: Der schnelle Grafikprozessor und das flotte UMTS-Funkmodul brauchen mehr Strom. Das Aufladen dauert bei eingeschaltetem Gerät über neun Stunden (knapp sechs beim iPad 2). Lädt man das iPad ausgeschaltet auf, ist der Akku drei Stunden früher voll.
    Quelle: http://www.computerbild.de/artikel/cb-Tests-PC-Hardware-Apple-iPad-3-Praxis-Test-Retina-Display-LTE-6837281.html
  19. harrybotter schrieb:

    Was wir gerade im Test aber schon über den Akku sagen können: Bei steter Nutzung genügt die Stromversorgung über USB an einem Rechner nicht, um den Akku zu laden oder gar nur auf dem gleichen Level zu belassen. Das iPad 3 verliert derart angeschlossen alle 5 bis 10 Minuten rund 1 Prozent Akkuladung.
    Quelle: http://www.chip.de/news/Das-neue-iPad-3-Der-Test-im-Live-Ticker_54525027.html


    Den Bericht habe ich auch gelesen, das find ich nicht gut. Ich habe wirklich übertrieben mit der Akkulaufzeit, aber ich wollte nur klarstellen das eine hohe Auflösung nicht unbedingt vorteilhaft ist. Sieht jeder anders, aber ich würde das neue iPad niemals kaufen, es stört mich das mit dem Akku, pro 5 bis 10 Minuten 1% Akkuladung bei Anschluß per USB. Die 500 Euro wären es mir nicht wert.
  20. Für mich persönlich sind die neuerungen nicht das Geld wert..

    Minimale Änderungen und dann wirds schon wieder als neues Modell vorgestellt..

    Ich muss noch immer drüber lachen.. wie konnte man das Iphone 4S nennen xD
  21. outcast schrieb:
    Für mich persönlich sind die neuerungen nicht das Geld wert..

    Minimale Änderungen und dann wirds schon wieder als neues Modell vorgestellt..

    Ich muss noch immer drüber lachen.. wie konnte man das Iphone 4S nennen xD
    Du hast anscheinend etwas verwechselt, in diesem Them geht es um das neue iPad 3. Und da sind einige Änderungen gemacht worden, wie:
    1. Zweikernprozessor A5X
    2. deutlich höhere Auflösung (4x?)
    3. LTE ist als Funkstandard hinzugekommen (aber in Deutschland nicht nutzbar) aber auch die 3G-Protokolle wurden überarbeitet und bieten daher schnellere Verbindungen.
    4. Die Kamera ist deutlich besser als beim iPad 2

    Das Fazit von Shane Richmond:
    Für Leute die sich ein Tablet kaufen wollen ist es die beste Wahl. iPad Besitzer die über Upgrade nachdenken sollten auf dieses Gerät ein Auge werfen. Sie werden den Unterschied in der Tat wirklich, wirklich klar erkennen.
    Quelle: Englisch original



    Beitrag zuletzt geändert: 11.4.2012 22:18:32 von autobert
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!