kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Das beste Kostenlose Betriebssystem?

lima-cityForumHeim-PCBetriebssysteme

  1. Autor dieses Themas

    neverwinempty

    Kostenloser Webspace von neverwinempty, auf Homepage erstellen warten

    neverwinempty hat kostenlosen Webspace.

    Hi,
    ich will gerne n neues Betriebssystem testen...
    Windoof ist mir einfach zu langweilig. (vista ist schrecklich!)
    Mac is zu teuer.
    Dann bleibt ja noch Linux.
    Also ich habe KUbuntu getestet das is Ubuntu mit KDE... Also naja Grafik nicht sehr gut. Ist doch etwas kompliziert.
    Was ist noch so das beste von Linux? Ubuntu? oda gibts noch bessere?
    Gibts noch mehr Betriebsystemen außer die auf linux basieren und Mac und Windows?

    MfG
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. c****s

    Ich nutze sowohl privat als auch dienstlich ubuntu (also mit gnome-Oberfäche) und schwöre darauf. Ohne viele Gründe anzuführen, würde ich dir empfehlen, dir eine VM damit aufzusetzen und einfach mal zu testen.
  4. Kompliziert ist Linux sicherlich nicht - nur eben anders als Windows.
    Aber das wolltest du ja.

    Du wolltest ein Betriebssystem, welches nicht so langweilig wie Windoof ist.
    Mit Linux hast du das doch. Mit Linux kann man sehr viel machen, wenn man sich auskennt kann man damit viel mehr machen als mit Windows.

    Ubuntu und Opensuse halte ich für die besten Linux-Distributionen zum Lernen.
  5. burgi

    Co-Admin Kostenloser Webspace von burgi

    burgi hat kostenlosen Webspace.

    1) Was ist noch so das beste von Linux? Ubuntu?
    2) oda gibts noch bessere?
    3) Gibts noch mehr Betriebsystemen außer die auf linux basieren und Mac und Windows?

    4) Gründe für unter Punkt 1-3 aufgestellte Behauptungen, am besten mit Quellenangaben

    Bitte geht auf diese Punkte ein, wenn ihr eine Antwort verfasst, sonst wandert dieser Thread in's Spamforum!
  6. Das gute an Linux ist das es alle Macht in die Hand des Benutzers legt.

    Das beinhaltet auch die Macht es kaputt zu machen, nur ein linux lässt sich meist reparieren...das ist der Unterschied.

    Ich empfehle übrigens zum anfangen openSuSE, obwohl ich im Moment ein Debian Lenny benutze. Das SuSE sei empfohlen weil es die GUI Gelüste eines Windows Users am ehesten zu beefriedigen weiß, als Desktop sei KDE empfohlen weil das vom Look and Feel am ehesten was für Umsteiger ist...meiner Meinung nach.

    Um heraus zu finden ob Linux etwas für dich ist lies doch mal:

    http://felix-schwarz.name/files/opensource/articles/Linux_ist_nicht_Windows/
  7. Autor dieses Themas

    neverwinempty

    Kostenloser Webspace von neverwinempty, auf Homepage erstellen warten

    neverwinempty hat kostenlosen Webspace.

    Vielen dank für eure antworten ich versuche dann mal openSuSE und dann mal schaun obs mir gefällt. Gibts ja auch viele Linux foren im netz wie ich in google gesehn hab.
    Danke nochmal.
    MfG
  8. b******r

    Ich finde Ubuntu am besten. Weil ich ein doofer Winows-User bin und Ubuntu ähnlich wie XP funktioniert.
    Es wurden auf meinem Rechner alle Treiber gefunden, die Bedienung ist einfach, installationen ohne kryptische Consolen Eingaben.
    Ok, ist für "echte Linuxianer" vielleicht etwas viel Windows, aber es ist ja nur "Oberflächlich" nah an Vista:wink:
    Für eine Anfänger also ganz gut denke ich.

    Beitrag zuletzt geändert: 1.7.2009 9:27:36 von bewahrer
  9. sonok

    Moderator Kostenloser Webspace von sonok

    sonok hat kostenlosen Webspace.

    es gibt da auch solaris, das haben wir auf arbeit bei einem rechner. ist aber, wie linux, nicht so mein ding ... ich hab manchmal das gefühl, unter last reagiert der rechner nicht mehr auf eingaben ... und ein paar probleme mit usb-sticks hat es auch ... erkennt nicht alle sticks. naja

    naja, auf alle fälle gibt's auch für das ein openoffice und ein firefox. nach mehr hab ich nicht geguckt gehabt :shy:
  10. Ich hab bei mir auch Ubuntu installiert und kann es dir nur empfehlen!

    Es ist eigentlich so ähnlich wie Windows nur ohne die ganzen Bugs und die ganzen Keine Rückmeldungen.

    Aber du könntest dir ja ein paar Live-CDs brennen und ein paar Distributionen testen!

    LG cookies
  11. Ich habe bei mir ebenfalls Ubuntu las Dualboot laufen.
    Ich fand es Optisch ansprechend, und der umstieg ist damit nicht sehr schwer gefallen.
  12. t*****o

    Hi,
    ich kann nur kubuntu empfehlen, hast zwar schonmal kurz angeschaut, aber ich würd dir emfehlen es nochmal ausgiebiger zu testen.
    gründe:
    viel community-support
    Kde mit deutlich ansprechenderem design als gnome (sonst auch noch n paar vorteile find ich)
    guter hardware-support (gerade was grafiktreiber angeht)
    gute mischung stabilität/aktualität (stabilität is opensuse leider net so gut, debian is da zwar super, dafür mangelts an aktualität...)
    großes softwarearchiv
    sehr benutzerfreundlich
    ....


    hab selber jetz seit vielen monaten laufen (hatte vorher verschiedene andere) und bin bei weitem am zufriedensten damit. neben der angesprochenen live-cd-methode kannst du auch mal wubi testen, da hast du den vorteil dass du um so zeug wie partitionieren und den damit verbundenden gefahren und schwierigkeiten (auch beim reversieren) rumkommst und trotzdem ein installiertes system hast.

    gruß tornado

    @cookie: an den meisten bugs und "keine rückmeldung" ist nicht windows schuld! da sind thirdparty-treiber und programme schuld! und das problem hast du somit auch teilweise unter linux, je nach dem welche software du einsetzt...

    Beitrag zuletzt geändert: 4.7.2009 10:34:58 von tornado
  13. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Es kommt drauf an, was du mit Linux machen möchtest. Willst du was einfaches für den Einstieg haben und viel Software dazu, dann ist Ubuntu das richtige. Willst du Linux auf einem sehr alten Rechner laufen lassen, der wenig Ressourcen hat, dann probiers mit DamnSmall Linux. Willst du dir beispielsweise eigene Live-Linuxe zusammenschrauben, dann ist da noch PCOS Linux welches auf Mandriva basiert. Wenn du Netzwerke Administrieren willst, dann probiers einfach mal mit dem Linux namens Schluchtenscheißer.

    Ich denke bei Lunux kann man nicht oauschal sagen, daß eines besser ist oder eines schlechter. Bei vielen Distributionen gilt eigentlich, eine Software für eine Aufgabe im Gegensatz zu vielen Windowsprogrammen, die mit Dutzenden Funktionen gespickt sind.

    Beitrag zuletzt geändert: 4.7.2009 13:40:27 von kalinawalsjakoff
  14. zum anfangen und probieren finde ich auch knoppix ganz gut. das kann von cd laufen, und wenns gefällt lässt es sich ganz leicht installieren, ist n debian derivat.
  15. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    eelasoley schrieb: zum anfangen und probieren finde ich auch knoppix ganz gut. das kann von cd laufen, und wenns gefällt lässt es sich ganz leicht installieren, ist n debian derivat.


    Die meisten Linuxe liegen auch als Live CD bzw Live DVD vor von denen man Booten kann ohne den Rechner zu verändern. Eine Ausnahme fällt mir da ein: Opensuse. Aber da gibts Installations_CD's zum Download und separate Live-CD's
  16. track1991 schrieb:
    Es gibt folgnde Linux Systeme:
    -http://de.opensuse.org
    - http://www.debian.de/
    - http://www.ubuntu.com/




    Es gibt nicht nur die 3!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Linux-Distributionen
  17. Wenn du bis Herbst 2010 warten kannst, dann kannst du das Betriebssystem von Google ausprobieren.
    Das habe ich heute im Radio gehört und die wollen das kostenlos anbieten.
    Hier ist auch ein Artikel, warum google ein Betriebssytem will.
    http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,635050,00.html
  18. Ich benutze paaralel zu Windows, Linux Ubunto also mit GNOME Oberfläche. Wenn man sich etwas damit eingearbeitet hat, ist Ubunto leicht zu bedienen und ist nicht langweilig!
  19. Ich finde es gibt kein bestes Kostenlose Betriebssystem. Je nach dem was du machst ist es anders,denn jedes Betriebssystem bringt ander Vor und nachteile.Persönlich finde ich OpenSuse klasse auch Ubuntu wäre für mich auch eine alternative.Mich wundert es nur das dieser Thread noch nicht in der "Mülltonne" ist.

    lg
  20. tc-koendringen

    tc-koendringen hat kostenlosen Webspace.

    Da würde ich fast sagen das Archlinux das beste ist ;-) ist nachdem man es installiert hat einfach wie ein ubuntu, stabil wie ein debian und aktuell wie arch ;-) (extrem aktuelle pakete) Dadurch ist es für mich das beste ;-)
  21. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!