kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Der Hobbit Verfilmung - eure Erwartungen

lima-cityForumSonstigesMedien

  1. Autor dieses Themas

    shyralon

    shyralon hat kostenlosen Webspace.

    So, 2012 soll ja der Hobbit ins Kino kommen, verfilmt in 2 Teilen von Peter Jackson in 3D.
    Was erwartet ihr von dem Film? Ich fand die Buecher besser als HDR, aber die filme waren extrem gut gemacht...mit den heutigen Moeglichkeiten wird der Hobbit hoffentlich noch besser, und 3D mag ich auch :)
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Wer nichts erwartet, kann auch nicht enttäuscht werden!


    Aber die Umsetzung ist schwerer als es auszusprechen bzw. aufzuschreiben! Ich würde mich über gute Unterhaltung freuen im Geiste der anderen HDR-Filme... Ansonsten.. schwere Frage irgendwie...
  4. Ich freu mich schon extrem auf die Filme! Mir haben die HDR- Filme trotz der Tatsache, dass ich die Bücher gelesen habe schon sehr gut gefallen. Es ist schön seine eigene Vorstellung von der Welt in den Büchern zu haben. Genauso schön find ichs zu sehen, wie andere sich das vorstellen und umsetzen. Ich wüsste auch keinen anderen als Peter Jackson für die Umsetzung! Ich hoffe auch dass der Soundtrack wieder so toll wird. Kanns eh kaum noch erwarten!
  5. Ich hoffe, es wird besser als das Buch - im Vergleich zu HDR fand ich den kleinen Hobbit nämlich ziemlich schwach, der konnte mich nicht mal mit 12 begeistern, während ich HDR dann verschlungen habe... sprich: ich erwarte mir weniger Langeweile als beim Lesen des Buches ;)
    Ansonsten kann es eigentlich nur gut werden, weil ich Hobbits an sich total toll finde (und hoffe neben einem genialen Soundtrack ein neues Hobbit-Sauflied zu hören :D).
  6. anonymnetwork

    anonymnetwork hat kostenlosen Webspace.

    Wie mein Vorposter schon schrieb, war das Buch "der kleine Hobbit" nicht der Hammer. Ich finde man sollte eher das Silmarillion verfilmen. Da könnte man echt einmal wieder etwas total neuartiges draus machen. Das könnens dann wieder mit 3D aufblasen ;)
  7. c*c

    Wäre schön, wenn er die Qualität der "Herr der Ringe" Filme erreichen würde.

    Ich bin da zwar nicht so ganz der Fan, aber meine Frau würde sich da schon sehr freuen.
  8. Ich erwarte davon eig. nicht sehr viel,
    muss nur unterhaltend sein.

    Genug 3D Momente muss auch haben. ^^
  9. svse-engelberg

    svse-engelberg hat kostenlosen Webspace.

    Da Jackson wieder Regie hat, kann man doch einiges erwarten. Denke aber nicht das er an die LofR-Trilogie rankommt.
  10. svse-engelberg schrieb:
    Da Jackson wieder Regie hat, kann man doch einiges erwarten. Denke aber nicht das er an die LofR-Trilogie rankommt.


    Glaube ich offengesagt auch nicht, aber man Weis ja nie ;) Womöglich gibts bald malwieder einen neuen Lieblingsfilm :D

    Allerdings muss man auch dazu sagen daß "The Hobbit" eigentlich ja als Kinderbuch gedacht war und HDR eher als "standard Roman"... Ich denke es könnte womöglich eine art "Narnia Flair" aufkommen wenn der Drache ins Bild kommt :D

    Naja, ich warte jedenfalls schon seit einigen Jahren auf den Film und bin relativ gespannt!

    Also: PJ vor noch ein Film :D

    MFG,
    Intehair
  11. kaetzle7

    Moderator Kostenloser Webspace von kaetzle7

    kaetzle7 hat kostenlosen Webspace.

    "Der Hobbit" hat von der Geschichte her schon einiges an Potenzial, gerade dann wenn man ihn in 2 Teilen dreht. Natürlich wurde das Buch anfangs für Kinder geschrieben - das bedeutet aber nicht, dass der Film auch ein Kinderfilm wird. Und wenn ich mir Peter Jacksons sonstige Filme so ansehe, habe ich diesbezüglich keine Sorgen...

    Sicher wird einiges sehr schwer umzusetzen sein - vor allem Smaug, der ja über unglaubliche Intelligenz und übernatürliche Kräfte verfügt. Ihn realistisch und authent umzusetzen ohne das übliche, dümmliche, leicht durchschaubare Böse zu verwenden, wie es sonst immer gemacht wird - und ihn gleichzeitig so gefährlich darzustellen, dass man Bilbo abnimmt, dass er sich tagelang nicht traut zu dem Drachen herunterzusteigen, wird keine leichte Aufgabe sein.
  12. infinitysounds

    Kostenloser Webspace von infinitysounds

    infinitysounds hat kostenlosen Webspace.

    anonymnetwork schrieb:
    Wie mein Vorposter schon schrieb, war das Buch "der kleine Hobbit" nicht der Hammer. Ich finde man sollte eher das Silmarillion verfilmen. Da könnte man echt einmal wieder etwas total neuartiges draus machen. Das könnens dann wieder mit 3D aufblasen ;)


    Du hast recht, das simarillon ist toll, aber es war ein ziemliche Arbeit, die wesentlichen Informationen herauszuziehen, da man tatsächlich teilweise auf bestimmten Seiten umdie 40 namen hat, von dennen man die Hälfte nicht mehr weiß
  13. kaetzle7 schrieb:
    "Der Hobbit" hat von der Geschichte her schon einiges an Potenzial, gerade dann wenn man ihn in 2 Teilen dreht. Natürlich wurde das Buch anfangs für Kinder geschrieben - das bedeutet aber nicht, dass der Film auch ein Kinderfilm wird. Und wenn ich mir Peter Jacksons sonstige Filme so ansehe, habe ich diesbezüglich keine Sorgen...


    Gut, dann will ich mal hoffen dass du damit recht hast! :D

    kaetzle7 schrieb:
    Sicher wird einiges sehr schwer umzusetzen sein - vor allem Smaug, der ja über unglaubliche Intelligenz und übernatürliche Kräfte verfügt. Ihn realistisch und authent umzusetzen ohne das übliche, dümmliche, leicht durchschaubare Böse zu verwenden, wie es sonst immer gemacht wird - und ihn gleichzeitig so gefährlich darzustellen, dass man Bilbo abnimmt, dass er sich tagelang nicht traut zu dem Drachen herunterzusteigen, wird keine leichte Aufgabe sein.


    Gut, ich denke Smaug werden sie schon gut hinbekommen, einfach aus dem Grund dass selbst im, mittlerweilse ja schon ziemlich alten HDR III Film, die 3D Effekte einige der besten die ich (bis HEUTE!!!) je gesehen habe waren! Der Grund dafür ist, dass man sie überhaupt nicht als Effekte wahrnimmt...

    Und wenn man sich diesen Feuerdämon annsieht, wie genial diese Szene Inszeniert war, denke ich dass, falls Jackson für die Geniale umsetzung verantwortlich zu machen ist, Smaug wohl doch relativ Glaubhaft inszeniert werden könnte :)
    Aber gut: ich weis natürlich nicht ob bei HDR III nicht einfach auch eine der besten CGI-effekt Studios die es jemahls gab, gearbeitet hat!... Und ob beim Hobbit diesselbe Gruppe arbeitet ist auch ziemlich unwarscheinlich... Es bleibt jedenfalls spannend!

    MFG
  14. kaetzle7

    Moderator Kostenloser Webspace von kaetzle7

    kaetzle7 hat kostenlosen Webspace.

    intehair schrieb:
    Gut, ich denke Smaug werden sie schon gut hinbekommen, einfach aus dem Grund dass selbst im, mittlerweilse ja schon ziemlich alten HDR III Film, die 3D Effekte einige der besten die ich (bis HEUTE!!!) je gesehen habe waren! Der Grund dafür ist, dass man sie überhaupt nicht als Effekte wahrnimmt...
    Ich meinte eigentlich weniger die optische Umsetzung - da habe ich bei Peter Jackson auch keine Bedenken, er sorgt schon dafür, dass die richtigen Leute diesen Auftrag bekommen (siehe HDR oder King Kong). Es ging mir eher um die charakterliche Darstellung, die recht einfach mit Worten beschrieben ist, aber in bildlicher Form stark in der Gefahr steht zu enttäuschen.
  15. kaetzle7 schrieb:
    intehair schrieb:
    Gut, ich denke Smaug werden sie schon gut hinbekommen, einfach aus dem Grund dass selbst im, mittlerweilse ja schon ziemlich alten HDR III Film, die 3D Effekte einige der besten die ich (bis HEUTE!!!) je gesehen habe waren! Der Grund dafür ist, dass man sie überhaupt nicht als Effekte wahrnimmt...
    Ich meinte eigentlich weniger die optische Umsetzung - da habe ich bei Peter Jackson auch keine Bedenken, er sorgt schon dafür, dass die richtigen Leute diesen Auftrag bekommen (siehe HDR oder King Kong). Es ging mir eher um die charakterliche Darstellung, die recht einfach mit Worten beschrieben ist, aber in bildlicher Form stark in der Gefahr steht zu enttäuschen.


    Ist mir schon klar, aber muss man überhaupt den Drachen selbst als Furchmittel benutzen? Ich meine: direkt? Da kann man sicher auch einiges Tricksen, z.B. mit der Umgebung! Man könnte z.B. während einer der Furchterregenden Szenen eine Kulisse gestalten die in speziellen Farben gehalten wird und mit speziellem Licht bestrahlt wird...
    Ich alerdings konnte mir den Drachen früher schon relativ gut vorstellen, also auch Bildlich! Für mich war er einfach RIEßig! Was ja auch bereits einiges an Effekt bringen sollte...

    MFG
  16. Nachdem Peter Jackson wieder als Regisseur und Produzent mit an Bord ist bin ich eigentlich recht zuversichtlich, auch wenn es schade ist, dass sich Del Toro aus dem Projekt verabschiedete, denn ich haette gerne einen anderen Look als den beim Herrn der Ringe gehabt.

    Ich freue mich darauf den Film zu sehen - Jetzt ist Jackson ja erst mal mit Tim und Struppi beschäftigt. (und die Dreharbeiten zum Hobbit werden sich wohl auch noch ein wenig verzögern...).
  17. Also ich bin schon gespannt auf den Film, aber erwarten tue ich nicht so viel davon.
    In meinen Augen war es ein großer Fehler erst "Herr der Ringe" zu verfilmen und dann
    erst "Den kleinen Hobbit".

    Ich hatte damals erst Herr der Ringe gelesen (mhhh auch schon 20 jahre her...) und dann erst
    den kleinen Hobbit und habe mich schon geärgert das ich halt nicht zu erst den hobbit gelesen habe.

    und ich denke so wird es mir persönlich auch mit den Verfilmungen gehen

    Aber man wird ja oft eines besseren belehrt!

  18. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!