kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Erstmals Elektron gefilmt

lima-cityForumSonstigesTechnik und Elektronik

  1. Autor dieses Themas

    xhochy

    Kostenloser Webspace von xhochy, auf Homepage erstellen warten

    xhochy hat kostenlosen Webspace.

    http://www.theinquirer.de/2008/02/25/zum_ersten_mal_gefilmt_ein_elektron.html

    Also jetzt gibt es endlich auch mal Bilder von Elektronen, ich habs mir persönlich nicht genau so verogestellt...aber so isses halt nicht...
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Das sieht ja fast wie ein Fingerabdruck aus :lol:
  4. Moment, der blaue Punkt soll das Elektron sein!???
    Galub ich jetzt irgendwie nicht, aber finds irre, ...
    Wie ist das gemacht worden? Das würde mich jetzt mal mehr interessieren, als wie es letztenendes von PC dargestellt wird... ;)
  5. Autor dieses Themas

    xhochy

    Kostenloser Webspace von xhochy, auf Homepage erstellen warten

    xhochy hat kostenlosen Webspace.

    Also wirklich ein Punkt ist das ja auch wieder nicht, sieht eher aus, wie eine Runde Wolke...
  6. Das ist sicher nicht das Elektron \"selbst\". Ist wohl eher sowas wie ein Interferenzmuster, aus welchem man Informationen über das Elektron bzw. über die Wechselwirkung des Lichts mit dem Elektron ablesen kann.
  7. Ein Elektron dachte ich mal wäre ein Teil und nicht Tausende
  8. Autor dieses Themas

    xhochy

    Kostenloser Webspace von xhochy, auf Homepage erstellen warten

    xhochy hat kostenlosen Webspace.

    Ein Elektron besteht auch noch aus kleineren Teilen, weiß ich leider nicht wie die heißen, hat aber mein Physiklehrer mal erwähnt.
  9. Laut dem Artikel: http://de.wikipedia.org/wiki/Elektron

    konnte bei Elektronen bisher keine Substruktur festgestellt werden.


    Beitrag geändert: 26.2.2008 16:33:37 von xenodez
  10. ahjo und das heißt jetz?
  11. Das heißt, dass man nicht mit Bestimmtheit sagen kann, dass Elektronen aus kleineren Teilchen bestehen. Soweit ich weiß, zählen sie momentan zu den Elementarteilchen.
  12. die noch kleineren teile heißen übrigens quarks! die aufnahme find ich aber interessant, ziemlich stark was die technik mitlerweile alles leisten kann
  13. so und jetzt geht das mal physikalisch an....
    1. Elektronen sind kleiner als atome...
    2. wie wollt ihr die dann sichtbar machen???
    3. kannst du wenn du mit irgendwas ein elektron vergrößern willst das mit irgendwas abtasten, oder durch irgenwas durchsehen.
    4. aber spätestens auf atomarer ebene hörts mit der durchsichtigkeit von glas auf...

    100% fake
  14. Elektronen bestehen nicht aus Quarks...

    Und ich halte es für möglich, Licht also elektromagnetische Wellen mit Elektronen wechselwirken zu lassen. Also nicht unbedingt Fake.

    Beitrag geändert: 26.2.2008 17:21:53 von xenodez
  15. Ich habe auch noch nie etwas von \"Quarks\" gehört. Wäre mir neu wenn es die in Elektronen gebe.
  16. Quarks gibt es, z.B. in Protonen und Neutronen. Aber eben nicht in Elektronen.
  17. ja aber über quarks weiß man noch zu wenig bescheid ;)
    ich stimme zu, dass das interferenzmuster sien können... aber elektronen selbst bestimmt nicht ;)
  18. Autor dieses Themas

    xhochy

    Kostenloser Webspace von xhochy, auf Homepage erstellen warten

    xhochy hat kostenlosen Webspace.


    2. wie wollt ihr die dann sichtbar machen???
    3. kannst du wenn du mit irgendwas ein elektron vergrößern willst das mit irgendwas abtasten, oder durch irgenwas durchsehen.
    4. aber spätestens auf atomarer ebene hörts mit der durchsichtigkeit von glas auf...


    Photonen sind kleiner als Elektone so viel ich weiß, und so haben die das auch gemacht..(wobei Photonen ja eigentlich nur Strahlung sind, hat hier nicht vllt einer mal ein bisschen Physik an der Uni gemacht(der könnte uns ja mal aufklären)??


    Beitrag geändert: 26.2.2008 18:31:37 von xhochy
  19. Also Photonen sind nix anderes als die Energiequanten der elektromagnetischen Welle. Banal gesagt, besteht eine elektromagnetische Welle aus vielen Schwingungen elektrischer und magnetischer Felder. Da Elektronen Ladungsträger sind, können sie also mit elektromagnetischen Wellen wechselwirken. Wie genau man es gemacht hat, kann ich aber nicht sagen.


    Beitrag geändert: 26.2.2008 18:48:29 von xenodez
  20. Ist schon irre und wenn das echt ist, wird sich das Video ja bestimmt rasend schnell verbreiten...
  21. Autor dieses Themas

    xhochy

    Kostenloser Webspace von xhochy, auf Homepage erstellen warten

    xhochy hat kostenlosen Webspace.

    Naja, ich denke der Durchschnittssurfer hat jetzt net so viel Interesse an einem Elektron...
    Da sind andere Themen wie Stars, Sport & Co stärker nachgefragt...
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!