kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Festplatte formatieren und Windows XP installieren - suche Anleitung

lima-cityForumHeim-PCBetriebssysteme

  1. Autor dieses Themas

    werktags

    Kostenloser Webspace von werktags

    werktags hat kostenlosen Webspace.

    Da es in letzter Zeit ein paar Probleme mit meinem Rechner gab, möchte ich gern alles nochmal neu machen. Jedoch hab ich sowas leider noch nicht selbst gemacht (einmal zugesehen) und bin deshalb etwas hilflos in dieser Angelegenheit.
    Ich fände es schön, wenn jemand ne genaue Anleitung dafür hätte, die mir schritt für schritt - gerne mit Bildern - erklärt was zu tun ist. Es darf ruhig etwas ausführlicher sein, dafür aber genau und verständlich auch für einen, der sich nicht wirklich mit dem thema auskennt. Es sollte auch soweit gehen, dass mir gezeigt wird, wie/wo treiber und so Kram installiert werden.

    Ich hab auch schon in diesem Forum gesucht, bin aber nicht fündig geworden, was die Genauigkeit angeht. Meine Befürchtungen deshalb, weil ich mal gehört habe, wenn mern da irgendwo einen Fehler macht, dass dann nichts mehr geht (ich glaub der Name BIOS ist in diesem Zusammenhang gefallen, weiß aber nicht was das heißt).
    Über Google hab ich folgende Seiten gefunden:
    - http://www.computerhilfen.de/tipps-festplatte-formatieren-win-xp.php3 => verständlich, fehlt aber iwie etwas^^
    - http://www.informationsarchiv.net/foren/beitrag-26234.html => geht mir etwas zu schnell
    - http://support.microsoft.com/kb/313348/de => hilfe ist das nicht wirklich=(
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Hast du eine Recovery CD oder eine normale XP installations CD?
  4. Autor dieses Themas

    werktags

    Kostenloser Webspace von werktags

    werktags hat kostenlosen Webspace.

    Ja. sowas hab ich. Also die normale windows xp installations cd. also bei einem rechner war ich auch schon mal dabei gewesen, wie das en bekannter gemacht hat. jetzt würd ich das gern selbst machen, trau mich aber nicht so ran, weil ich befürchte ich mach was falsch. darum brauch ich ne ganz genaue
    anleitung^^
  5. f****y

    alllsooo *tief luft hol* (verzeiht rechtschreibefehler ich versuch das jetzt schnell über die runden zu griegen ^^)

    kopier als erstes alle daten wo dir lieb sind auf ein anderes medium das sie sicher sind und dann kannsch schon losgehen..

    - pc ausschalten und neu hochfahren, während er hochfährt die taste ENTF oder F2 drücken, musst schauen was funktioniert
    - wenn du soweit bist befindest du dich in einem meist blauen \'gebiet\' (Bios), musst dich durchlesen weil das von hersteller zu hersteller verschieden ist und ein CD/DVD laufwerk als erste boot (d.h. das medium von dem er das betriebssystem laden soll) option wählen
    - entsprechendes laufwerk öffnen und die windows XP (oder was auch immer) CD/DVD einlegen..
    - alle änderungen speichern -> pc startet automatich neu..
    - jetzt läd er alles von der CD/DVD die in dem laufwerk liegt.. (ich gehe davon aus das du WinXP/Vista besitzt) alles soweit einstellen (keine angst, gefischer installer..)
    - wenn dein system wieder installiert ist wieder in die Bios und als 1. boot-option wieder deine HDD (festplatte) setzen..

    die treiber dürften bei dem pc dabei gewesen sein, wenn nicht musst du dich in netz durchgraben, die lassen sich nromal ganz einfach installieren (ähnlich wie spiele)
  6. Autor dieses Themas

    werktags

    Kostenloser Webspace von werktags

    werktags hat kostenlosen Webspace.

    @flemly: will dich ja nicht enttäuschen, aber genau das meinte ich nicht, wollte nicht unbedingt ne kurzfassung haben, die mir alles in 2min erklärt sondern etwas ausführlicher. also darf auch gern en verweis auf ne gute seite sein, die sich damit beschäftigt hat.
    aber da du dir jetzt die mühe gemacht hast *danke* hätt ich gleich ne frage. bei meiner ersten quelle muss man \"nur\" die installations cd einlegen und dann hochfahren?? was hat das mit dem bios bei dir auf sich^^
  7. Also nun mache ich dir mal eine Anleitung:


    Teil1:

    -Als erstes machst du den Computer an.
    -Damach gehts du ins Bios mit Entf oder F2.
    -Im Bios guckst du nun ob die Boot Quelle 1 Dein CD/DVD Laufwerk ist.
    -Wenn ja dann klickst F10 und dann ja/yes.
    -Wenn nicht dann bringst du es auf die erste Bootquelle mithilfe der Pfeiltast oder +/- dann F10 wie oben beschrieben.
    -Nun legst du die XP CD ein.
    -Nun fragt er dich ober er von CD starten soll.
    -Eine belibige Taste drücken.
    -CD bootet.
    -Dies kann ein bisschen dauern nur Geduld.

    Teil2:



    -So nun wirst du durch die Vorinstallation geführt.
    Dort steht dann drücken Sie Enter um Windows XP zu installieren.
    -Dann musst du mithilfe der F8 Taste den Lizensvertrag bestätigen.
    -Nun wird er dich nach der Partition Fragen.
    -Hier musst du nur bestätigen wenn du nur eine Festplatte/Partition hast. Wenn nicht, bitte nochmals melden. Wie viele du hast findest du unter Arbeitsplatz (die Menge der Festplatten).
    -Hiernach wird er dich fragen ob du die Festplatte formatieren möchtest, hierbei klickst du auf \"mit NTFC schnell formatieren\"
    -Nach Abschluss der Formatierung wird er automatisch die Installationsdaten kopieren. Dies kann wieder etwas dauern, also Geduld.
    -Hiernach wird er den Computer nach 15 Sekunden neustarten.

    -Achtung nachdem der Computer neu gestartet worden ist, wird er dich wieder fragen ob du von CD starten willst, drücke keine Taste denn du willst es nicht.
    -Nun wird er von der Festplatte booten.


    Teil3:

    -So nun beginnt die eigentliche Installation:

    -Nun wird er eine grafische Oberfläche laden (nicht wundern wenn der Bildschirm zwischen durch schwarz wird)
    -Er wird dich nun das Datum deinen Namen deine Netzwerkeinstellungen (soweit vorhanden) abfragen.
    -Wenn du dazu fragen haben solltest frag bitte nochmals, aber da gibt es eigentlich nichts zu fragen denn der Computer sagt/fragt dir/dich alles und du musst immer nur bestätigen bzw. korrigieren.
    -Nun wird er irgendwann zum Ende der Installation kommen. (Nach etwa 30 Minuten).
    -Er wird wieder neu starten wollen nach 15 Sekunden was du erlaubst (nichts tust) und nachdem er neugestartet ist wieder keine Tast drücken sondern einfach warten, so dass er von Festplatte bootet.
    -Nun will er nur noch deinen Benutzernamen und den XP-Aktivierungskey wissen.
    -Wenn Fragen zur Aktivierung vorhanden sind, bitte fragen.
    -So zu den Treibern schreibe ich einen neuen Artikel.

    Wenn du Fragen haben solltest frag einfach nochmal, würde mich über Karma freuen.

    Beitrag geändert: 19.3.2008 19:00:47 von no-smoke
  8. f****y

    alsoo, was ich geschrieben hab beschreibt wie du das system installierst ^^

    mit den bios hat es folgendes auf sich..
    in den bios ist alles was mit deinem pc zutun hat eingestellt, systemzeit, usb geschwindigkeit, etc..
    unter anderem wird dort auch eingestellt von welchem medium beim hochfahren gebootet wird (also von wo aus das system geladen wird) in manchen systemen ist die festplatte als 1. medium gewählt. anders gibt es auch systeme in denen schon das CD/DVD laufwerk als 1 option gewählt ist und die hdd (festplatte) erst als 2 option gewählt, dann muss da nichts mehr umgestellt werden und er läd direkt von der cd/dvd

    sicherer ist aber immer die hdd als 1 bootoption zu haben, weil es ja mal vorkommt das man ne cd/dvd im laufwerk vergisst und wenn das eine bootbare ist läd er was auch immer von der cd/dvd ^^

    ich hoffe ich konnte das in irgend einer weise verständlich erklären :p

    und du brauchst keine angst vor dem installieren von winXP zu haben, da wird alles schön grafisch dargestellt (wie bei normalen installationen von programmen/spielen)

    EDIT: Hier vlt noch ein wikipedia eintrag dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Bios

    Beitrag geändert: 19.3.2008 18:48:16 von flemly
  9. Autor dieses Themas

    werktags

    Kostenloser Webspace von werktags

    werktags hat kostenlosen Webspace.

    @no-smoke: danke, aber flemly war etwas schneller. falls du vllt ne seite kennst, die das ganz genau beschreibt wär ich dankbar. nochmal danke!!


    @flemly: ui. danke das war mal ne verständliche erklärung. also das hab ich verstanden. ok. und wenn ich alles installiert hab, dann muss ich das in der bios wieder abändern?


    ich kann mich noch etwas dran erinnern, dass da was war mit der bios. ich glaube, wenn das was schiefläuft (keine ahnung was^^) dann könnte es sein, dass ich den pc wegschmeißen kann. ist da was dran??
    und dann das mit den treibern ist mir etwas wichtig, wegen einem problem, das nach so einer formatierung passierte [siehe auch: http://www.lima-city.de/boards/thread/72110 ]*problembär* ;)
    muss man da noch treiber installieren, insbesondere für usb. woher bekommt man das? (hab eig alles cds, die zum pc gehören noch!)

  10. @no-smoke: danke, aber flemly war etwas schneller. falls du vllt ne seite kennst, die das ganz genau beschreibt wär ich dankbar. nochmal danke!!


    @flemly: ui. danke das war mal ne verständliche erklärung. also das hab ich verstanden. ok. und wenn ich alles installiert hab, dann muss ich das in der bios wieder abändern?


    ich kann mich noch etwas dran erinnern, dass da was war mit der bios. ich glaube, wenn das was schiefläuft (keine ahnung was^^) dann könnte es sein, dass ich den pc wegschmeißen kann. ist da was dran??
    und dann das mit den treibern ist mir etwas wichtig, wegen einem problem, das nach so einer formatierung passierte [siehe auch: http://www.lima-city.de/boards/thread/72110 ]*problembär* ;)
    muss man da noch treiber installieren, insbesondere für usb. woher bekommt man das? (hab eig alles cds, die zum pc gehören noch!)



    Also USB Treiber etc werden von Xp installiert und den Rest (etwa nur 10% non allem) musst du mithilfe deiner Treiber CD installieren.
    Das bedeutet XP sagt dir welche CD du benutzen musst und du packst sie rein. Ein paar Minuten warten und fertig.

    -Die Seite die das genua beschreibt ist hier!
    -Genauer geht es nicht, denn du kannst immer weiter fragen wenn du etwas nicht weist.

    -Das im Bios kannst du ändern musst du aber nicht.
    denn wenn du mal eine andere CD ohne XP booten willst (Linux live CD...) dann musst du sie nur reinlegen und nichts umändern. Und schaden tut es eigentlich nicht, denn die meisten CDs können nicht ohne Windows booten, das bedeutet du kannst auch CDs im Laufwerk lassen und der Computer bootet trotzdem von der Festplatte.


    Beitrag geändert: 19.3.2008 19:05:03 von no-smoke
  11. Autor dieses Themas

    werktags

    Kostenloser Webspace von werktags

    werktags hat kostenlosen Webspace.

    ich frag nur, weil es das letzte mal auch einfach schien und ich jetzt nicht mehr mit meinem usb arbeiten kann. ich möchte eben vermeiden, dass sowas auf dem anderen auch passiert.

    wenn ich die xp installations cd einlege, dann ist somit auch kein service pack mer da. (also die cd ist schon alt und deshalb ist da keine neuerung drauf). sollte ich dann sowas runterladen oder lieber sein lassen?

    wenn ich mich an diese quelle halte, sollte dann alles richtig funktionieren?

    das mit den partitionen wurde ausgepart. wie kann ich aber sowas machen? sinnvoll?
  12. -Also die USB Slots müssten eigentlich auch nach der Installation wieder funktionieren, wenn nicht einfach melden.


    -Eine Partitionierung macht erst ab 40Gb sinn. Hast du so eine Festplatte (da du ja sagst der Computer wäre älter).
    -Bitte sende mal deine Festplattengröße. dann kann ich dir eine Partitionierung vorschlagen.
    -Wenn du dich an die Installation von mir hältst dürfte zu 99% nichts schief gehen.

    -Das Service Pack 2 solltest du unbedingt runterladen und installieren, jedoch von jetzigen Service Pack 3 rate ich erstmal ab.
    Da benutz lieber das ganz normale Windows Update (das dauert zwar länger, ist jedoch sicherer).

    Beitrag geändert: 19.3.2008 19:12:33 von no-smoke

  13. @no-smoke: danke, aber flemly war etwas schneller. falls du vllt ne seite kennst, die das ganz genau beschreibt wär ich dankbar. nochmal danke!!


    @flemly: ui. danke das war mal ne verständliche erklärung. also das hab ich verstanden. ok. und wenn ich alles installiert hab, dann muss ich das in der bios wieder abändern?
    [...]

    Kannst du machen, wie du möchtest.
    Vorteil:
    Beim einer nochmaligen Neuinstallation musst du nicht erst über das BIOS gehen.
    Nachteil:
    Wenn eine bootbare CD/DVD im Laufwerk liegt wird davon gebootet oder du wirst gefragt, ob du davon booten möchtest. Eine normale CD/DVD ist generell keine bootbare.

    Meine Meinung:
    Solltest du vorhaben die WinXP CD im Laufwerk liegen zu lassen, dann schalte es wieder aus. Ansonsten lass es einfach an, stört niemanden und spart dir einmal neuzustarten. ;-)


    Zur Installation generell:
    Wenn du alle Daten von der Festplatte gesichert hast, dann kannst du eigentlich nichts kaputt machen bei der Installation.
    Wenn es nicht funktioniert einfach nochmal neu installieren, so lange bis es funktioniert. ;-)
    Wobei man nicht wirklich viel falsch machen kann - man hat sich ja bereits für Windows entschieden. :P

  14. Wobei man nicht wirklich viel falsch machen kann - man hat sich ja bereits für Windows entschieden. :P

    Ware Worte, jedoch kann man schon ein bisschen was falsch machen.

    Und noch ganz wichtig, wenn es beim ersten mal nicht funktioniert versuch es noch einmal.
    Manchmal beheben sich solche Fehler dann von selbst.
  15. Autor dieses Themas

    werktags

    Kostenloser Webspace von werktags

    werktags hat kostenlosen Webspace.

    kann ich windows so oft installieren wie ich will? bzw wie ist das mit dem schlüssel, den man angeben muss?
  16. Also installieren kannst du es so oft du willst.
    Probleme gibt es nur bei der Aktivierung nach der Installation.
    Die geht nur einmal über das Internet und danach erst mal nur über das Telefon (ca. ein viertel Jahr lang).
  17. g***9

    Naja, dass man nichts falsch machen kann, ist auch nicht so richtig. Mein Onkel dachte, er wäre schlau genug, da er mir wohl 3 mal zugesehen hat, wie ich es bei ihm neuinstalliert habe (kp wie der as so schnell kaputtbekommt...). Aber der war so schlau, dass er irgendwie nicht formatiert hat, er hat nur EINE Partition erstellt (die statt 72 möglichen GB nur 8 GB groß ist) und er hat den lokalen Datenträger, auf dem Windows installiert wird, mit dem Laufwerksbuchstaben I: versehen statt mit C: (auch keine Ahnung wie der das angestellt hat -.-\') Nunja, und als ich dann man in die Software-Liste geschaut habe, waren noch Windows-Updates von 2 Monaten zuvor auf der Platte...
    Naja, jetzt funktioniert da ggar nichts mehr, kein ICQ, keine Windows-Systemeinstellungen...nichtmal den Registry-Editor kann man öffnen! msconfig geht nicht! Und im Internet findet man auch keine Lösung für das Problem (außer Formatieren -> neu aufspielen).

    Aber das ist ein Härtefall! Lass dich nicht abschrecken, es ist eigentlich nicht schwer.
    Es wurde dir auch schon gut erklärt! Aber am besten keine Geräte wie USB-Kartenleser o.ä. angeschlossen lassen. Die sollte man erst dann anschliessen, wenn Windows bereits läuft.
    Und bei der Formatierung am besten gründlich formatieren und nicht die schnelle Formatierung nehmen, die hinterlässt auch Rückstände usw., zwar im Windows später nicht sichtbar, aber spürbar...wenn du weißt, was ich meine ^^ Und natürlich als NTFS formatieren, würde ich dir raten :D
  18. Autor dieses Themas

    werktags

    Kostenloser Webspace von werktags

    werktags hat kostenlosen Webspace.

    no-smoke schrieb:
    -Eine Partitionierung macht erst ab 40Gb sinn. Hast du so eine Festplatte (da du ja sagst der Computer wäre älter).
    -Bitte sende mal deine Festplattengröße. dann kann ich dir eine Partitionierung vorschlagen.
    -Wenn du dich an die Installation von mir hältst dürfte zu 99% nichts schief gehen.

    Beitrag geändert: 19.3.2008 19:12:33 von no-smoke


    oje. ich hab einfach diesen eintrag überlesen^^
    also ich hab ne 80GB Festplatte. Die könnte man schon aufteilen. Das wurde auch bei meinem anderen Rechner gemacht, damit bin ich aber nicht mehr so zufrieden, da C (windows) jetzt 10GB hat und iwie sind schon 9 weg^^ das wurde so gemacht, dass man ne partition \"Programme\" gemacht hat. Aber es gibt Programm, die lassen mir gar nicht die wahl wohin ichs installieren möchte:mad:
    Wenn man das jetze ändern möchte. also zwei partitonen zu einer, geht das so einfach, ohne die anderen nochmal neu zu formatieren??

    und dann kann das jemand genau erklären mit dem Partitionieren?

    danke
  19. http://www.pcshow.de/tippstricks/anleitung-um-windows-xp-neu-zu-installieren.html
  20. g***9

    Soweit ich weiß, kann man Partitionen nur \"verschmelzen\", wenn man Windows neu aufspielt und die Partiotionen formatiert.
    Wenn du selber Partitionieren willst, geht das bei der WinXP-Installation ganz einfach. Es gibt ja einen Bildschirm, wo du gefragt wirst, in welche Partition du installieren willst. Dann löschst du einfach alle Partitionen und erstellst neue mit der gewünschten GigaByte-Zahl. Achte darauf, dass du die Gigabyte-Zahl MAL 1024 rechnest, denn 1 GigaByte = 1024 MegaByte (also wenn du die Windows-Partition, z.B. System genannt, 15 GigaByte groß machst, rechne 15x1024 und gib diese Zahl für die neue Partitionsgröße an). So kannst du die Partitionierung vornehmen.
    An deiner Stelle würde ich...
    C:\\ (System) ca. 20-30 GigaByte groß machen, hauptsache du \"verschiebst\" deinen Eigene-Dateien-Ordner auf eine andere Partition. Denn sonst könnten 20 GigaByte knapp werden. Programme kannste dann auch auf C:\\ installieren! Aber ich weiß ja nicht, was du alles für Programme hast...
    D:\\ (Eigene Dateien) und eventuell E:\\ (Spiele) musst du dann für dich anpassen, auf D:\\ sollten deine eigene Dateien kommen und die sind je nach Benutzer unterschiedlich (der eine speichert 100 GigaByte Musik oder Filme, der andere lagert alles auf dem Desktop, was nicht gerade schlau ist..)
    Viele finden auch, dass man unbedingt eine Partition F:\\ machen sollte, mit mindestens 5 GigaByte, wegen \"Backup\". Aber da du schon mehrere Partitionen hast, ist diese sinnlos, denn die Dateien, die du \"retten\" willst, sind ja meistens Musik, Fotos, Filme, Bild usw., was man in den Eigene-Dateien-Ordner tut :D
  21. Autor dieses Themas

    werktags

    Kostenloser Webspace von werktags

    werktags hat kostenlosen Webspace.

    dazu hätte ich gleich ne frage, wie verschiebt man den den Eigene Dateien Ornder (der wird ja von windows angelegt) auf ne andere partition??

  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!