kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Geld verdienen als Texter

lima-cityForumDie eigene HomepageGeld verdienen im Internet

  1. Autor dieses Themas

    stefanostsee

    Kostenloser Webspace von stefanostsee

    stefanostsee hat kostenlosen Webspace.

    Guten Tag!

    Hier bei diesem Thema soll es um die Verdienstmöglichkeiten gehen, die man aktuell zur Zeit hat, als Texter online etwas Geld nebenher zu verdienen.

    Ich werde Möglichkeiten aufzeigen wie das Geld verdienen im Internet möglich ist wenn man über eine "lotte Schreibe" verfügt.

    Hierbei sollen auch konkrete Seiten im virtuellen Netz genannt und näher erläutert werden.

    Es wird auch Vergleiche der einzelnen Anbieter untereinander geben.


    Liebe Grüße

    Stefan
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. s********e

    Juhu, darauf freue ich mich, aber warum hast du mit dem Thread nicht gewartet bis du was beilegen kannst? :)

    Mit freundlichen Füssen, T
  4. n*********s

    Du kannst zwar durchaus mit texten geld verdienen wie zb bei yopi.de aber dort bekommst du nur 10 cent pro 300 wörter, und dass ist es meiner Meinung nach den Aufwand nicht wert.

    Ich tendiere eher zu Surfbars. Falls wer nährere infos dazu haben will kann er mir eine pm schicken.
  5. Autor dieses Themas

    stefanostsee

    Kostenloser Webspace von stefanostsee

    stefanostsee hat kostenlosen Webspace.

    Also das mit den 10 Cent pro 300 Wörter ist natürlich schon krass wenig!

    Also bei textbroker.de verdient man je nach Einstufung pro 400 Wörter 2,80 Euro.

    Ich finde das geht schon.

    Natürlich braucht man eine "flotte Schreibe", damit sich der Stundenlohn auch rentiert ;-)

    Danke für den Tipp mit yopi.de!

    Ich würde mich freuen, wenn einer eventuell noch andere Seiten weiss auf denen das Texte schreiben für Geld möglich ist.


    Liebe Grüße

    Stefan

    Beitrag zuletzt geändert: 5.7.2012 18:04:05 von stefanostsee
  6. oceancetaceen

    oceancetaceen hat kostenlosen Webspace.

    interessant finde ich das Indirekte geldverdienen durch Texteschreiben.
    Auf dooyoo sammelt man sogenannte Webmiles für einen vergleichsweise geringen aufwand und kann dort gesammelte Meilen hinterher in Gutscheine einlösen. Ich finds eine nette idee.
  7. Autor dieses Themas

    stefanostsee

    Kostenloser Webspace von stefanostsee

    stefanostsee hat kostenlosen Webspace.

    Danke für den Tipp mit dooyo. Kannte ich noch gar nicht. Allerdings finde ich es besser, wenn man seine Vergütung auch in bar ausgezahlt bekommt oder man z.B. eine .de- Domain für eine gewisse Punktzahl bekommt. ;-)
  8. sommerzeitende

    Kostenloser Webspace von sommerzeitende

    sommerzeitende hat kostenlosen Webspace.

    Hallo Stefanostsee,

    du schreibst hier von Möglichkeiten wie man mit Texten schreiben Geldverdienen kann. Also ehrlich bin ich gespannt, wenn du dazu auch mal Vorschläge machen würdest. Bislang hast du ja nur den Textbroker in petto, hört sich aber recht gut an. Werde cih demnächst mal testen.

    Grüße vom
    Sommerzeitende
  9. Ziemlich neu und interessant ist content.de, die so ziemlich das gleiche machen, wie Textbroker, aber frischer daher kommen. Allerdings bin ich noch nicht in Verlegenheit gekommen, diesen Dienst auszuprobieren und Erfahrungsberichte sind neben Marketingtexten, die man im Internet darüber findet, noch sehr rar gesät.
  10. wuestenschiff

    wuestenschiff hat kostenlosen Webspace.

    Bei clickworker.com habe ich innerhalb kurzer Zeit ein paar Euro verdient. Das lief reibungslos und seriös.
    Generell gibt es allerdings Kontent so günstig...wirklich reich wird man mit dieser Arbeit nicht.
  11. fun-racing-club

    fun-racing-club hat kostenlosen Webspace.

    Bin bei Textbroker und bei content.de
    Bei content.de fehlen in letzter Zeit die Aufträge, dort findet man nur noch selten was... Abgesehen davon ähneln sich die beiden ziemlich. Ab 10€ zahln die zuverlässig aus.
    Bei Clickworker hab ich mich für das Textschreiben noch nicht qualifiziert, aber so Sachen wie Suchergebnisse analysieren wird eigentlich ziemlich schlecht bezahlt.

    mfg
  12. Mal eine Meinung der "anderen Seite", nämlich eines Textkäufers. :wink:

    Die im Netz zu findenden Texthändler sind sicher für den Anfang nicht schlecht, aber die Einnahmen sind, allein dadurch, daß der Anbieter auch verdienen will, natürlich geringer, als bei Dirketverkauf. Ich kaufe benötigte Texte am liebsten bei Autoren, zu denen ich persönlichen Kontakt habe.
    Letztendlich haben beide Seiten etwas davon. Die Autoren verdienen mehr, ich zahle unter Umständen weniger, die Textqualität ist meist besser und vor allem lassen sich spezielle Wünsche und/oder Probleme beim Thema schneller und einfacher lösen.

    Interessant ist es für den Textkäufer auch, ob sein Autor über mehr als Allgemeinwissen zum gewünschten Thema verfügt. Texte mit fachlich hoher Qualität sind natürlich mehr wert, als der 0815-Text, der nach kurzer Themenrecherche entsteht. :wink:


  13. Sehr interessanter Thread! Ich habe mir auch bereits überlegt, neben meinem fixen Job evt. als Texter zu arbeiten. Allerdings finde ich, dass das Gehalt als Texter weniger attraktiv ist! Da bin ich von meiner Branche verwöhnt. Aber man kann alles von zu Haus aus erledigen und ist zeitlich flexibel, was wiederum ein großer Pluspunkt ist.
  14. k************s

    Ich kann dir hier einige Anbieter nennen, bei denen ich auch als Texter tätig war.

    Yopi.de
    Ist eine nette Seite, auf der man Erfahrungsberichte zu den verschiedensten Artikeln veröffentlichen kann. Der Verdienst hängt dort jedoch stark von den anderen Usern ab. Man bekommt zwar 10-20 Cent, wenn man mehr als 300 Wörter schreibt, was recht wenig ist, jedoch können dann andere User auf Yopi diesen Erfahrungsbericht bewerten und da kann man pro Bewertung bis zu 4 Cent verdienen. Wenn man länger auf Yopi ist, bekommt man schnell neue Freunde, mit denen man dann Bewertungen tauschen kann. So bewertet dieser 30 Berichte von dir mit der besten Bewertung und du dafür auch 30 von ihm. Dies ist von der Seite zwar so nicht vorgesehen, aber wenn man sich registriert und ein paar Berichte geschrieben hat, wird man schnell von anderen angeschrieben.
    Der Verdienst ist nicht gerade der beste. In einem Halben Jahr habe ich ca. 100 Euro verdiehnt.

    Ciao.de
    Ist genauso wie Yopi, nur, dass hier der Verdienst geringer ist. In einem halben Jahr ca. 60 Euro

    Textbroker.de
    Ist meiner Meinung nach die beste Seite, um mit Texten Geld zu verdienen. Man verkauft dort geschriebene Texte an interessenten aus den verschiedenstn Themengebieten. Hier bekommt man eine gewisse Mindestwortanzahl vorgesetzt und auch einen Preis/Wort. So hatte ich in einem Halben Jahr 1000 Euro Zusammen! Es gehört jedoch dazugesagt, dass ich sehr oft und viel geschrieben habe und am Tag 10-15 Texte eingereicht habe. Leider ist in letzter Zeit sehr wenig los auf Textbroker, weshalb ich auch hiermit aufgehört habe.

    Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen :)

    mfg
  15. sommerzeitende

    Kostenloser Webspace von sommerzeitende

    sommerzeitende hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,

    habe mich vor einigen Tagen bei textboker angemeldet. Leider hatte ich bisher keinen Auftrag gefunden. Wie konzertreviews schreibt, ist dort wohl gerade etwas Flaute an Beiträgen. Für Kategorie 5 Schreiber gibt es schon etliche Aufträge, dazu muss man aber erst einige Beiträge abliefern um diese Bewertung zu bekommen. Vielleicht tu sich ja noch was.

    grüße
    sze

    Beitrag zuletzt geändert: 11.9.2012 22:50:54 von sommerzeitende
  16. schneeoderasche

    schneeoderasche hat kostenlosen Webspace.

    Mir war generell nicht bekannt das sowas angeboten wird. Jetzt habe ich mich auch bei textboker.de angemeldet und schau' was sich ergibt.
  17. socialtraffic24

    Kostenloser Webspace von socialtraffic24, auf Homepage erstellen warten

    socialtraffic24 hat kostenlosen Webspace.

    warum nicht wenn man gerne schreibt ist ur die frage, ob sich das rechnet.
  18. Es gibt viele Webseitenbetreiber und Agenturen, die ständig Autoren suchen. Auf Jobbörsen wie blauarbeit.de oder machdudas findet man so einige Suchanfragen.
  19. Hat jemand Erfahrungen mit Ciao gemacht. Es war mal ein grosses Portal, ist gerade an andere Firma verkauft worden. Geld gibt es für die Bewertung von Produkten. Auch bei yopi gibt es Geld für Produktbewertungen.
    Aber nach meiner Erfahrung musst Du die Tasten glühen lassen für 60 Euro im Halbjahr.
    Wenn Du einen Euro am Tag hast dort, dann ist das viel.
  20. Nunja, die erste und vlt. beste Möglichkeit wäre es, wenn du ein Unternehmen suchst, bei welchem du als Texter mitarbeiten kannst. Dazu sollte die Google eigentlich von großem Nutzen sein ;) Wenn du aber die Kraft dazu hast, ein eigenes Projekt zu starten, dass vlt. gegen Bezahlung Texte schreibt, kannst du auch Geld verdienen. Nur muss sich dein Unternehmen eben von den anderen abheben...
  21. jayplayhd schrieb:
    Es gibt einige Seiten im Netz, die das anbieten ich hatte mal eine abgespeichert, da konntest du texte für Werbungen oder auch für Zeitungen schreiben, also es geht auf jeden fall(gallileo hat darüber mal was verfilmt).


    Zwei Anbieter (Textbroker.de und content.de) wurden hier im Thread ja bereits genannt. :wink:
    Letzte Woche habe ich noch ein Angebot von einem prof. Texter bekommen, der nimmt 2,5ct/Wort. Die beigelegten Textproben sahen recht gut aus. Er vermarktet sich direkt, bei einer Contentagentur würde für den Texter nur ein Teil (als Einsteiger nur einen kleinen) davon übrig bleiben.

    Als freier Mitarbeiter für Zeitungen zu schreiben ist sicher möglich, die dort angebotenen Zeilenhonorare für Einsteiger sind aber nicht sonderlich attraktiv. Galileo ist nicht unbedingt die Referenz für zuverlässige Aussagen. ;)

  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!