kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Google hilft dir

lima-cityForumSonstigesSpam und sonstiges Unvergütetes

  1. Autor dieses Themas

    karpfen

    Kostenloser Webspace von karpfen

    karpfen hat kostenlosen Webspace.

    Hallo Community.

    Es ist ja manchmal wirklich angebracht, bei gewissen Fragen, auf Google zu verweisen.
    Inzwischen nimmt dieses "Google hier" "Google doch mal" "Verwende Google" "Nutz eine Suchmaschine" so überhand, dass ich einfach mal diesen Thread eröffne, um diesem Trend etwas entgegenzuwirken.

    Es gibt Fragen, da möchte man bei einer allgemeinen Problemstellung auf ein detaillertes Problem eine Antwort bekommen. Die allgemeine Problemstellung hat der User vielleicht auch schon gegooglet und eine Antwort erhalten. Trotzdem verweisen ihn wieder hier User mit einer dummen "Geh googlen"-Antwort auf eine Suchmaschine, deren Datensammeln eigentlich schon ein Grund ist, nur in Notfällen darauf zu verweisen.

    Ich gebe selber auch mal den Ratschlag, Suchmaschinen (auch Google) zu verwenden. Aber doch nicht bei jedem Post, der hier im Forum erscheint. Es geht doch darum, hier Probleme zu lösen und nicht darum Leute auf Google zu verweisen.

    Grüße
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Jetzt kommt's :
    Googel ist doof!

    Schon wieder Googel!

    Toller Spruch: Wenn Googel mich nicht findet, existiere ich nicht!
  4. Hallo,

    Ich gebe dem Fisch da insofern recht das ich auch in letzter Zeit gehäuft Beiträge lösche die nur "google doch mal" Zum Inhalt haben.

    Ich möchte in diesem Zusammenhang darauf verweisen das zumindest ein Hinweis auf sinnige Suchbegriffe oder ein Link zu der vom User selbst durchgeführten Suche mit gepostet werden sollte, ansonsten nutzt der Post keinem was und wird, zumindest in meinen Foren, gelöscht.

    Ich sehe es aber auch nicht ein Usern die eine offensichtlich in 3 Minuten zu ersuchende Frage posten großartig weiterzuhelfen, denn wenn ich mir die Zeit nehme einen Thread zu lesen dann hat der Thread Ersteller auch verflucht noch mal die Zeit sein Problem vorher mit einer beliebigen Suchmaschiene zu recherieren oder zumidestens in ausreichendem Maße zu präzisieren, man beachte den Link zu den cleveren Fragen in meiner Signatur dazu.
  5. kaetzle7

    Moderator Kostenloser Webspace von kaetzle7

    kaetzle7 hat kostenlosen Webspace.

    Manchmal ist es eben nur eine Frage des richtigen Suchbegriffes, den der Threadsteller evtl. nicht gefunden bzw. gewusst hat...

    Andererseits gebe ich dem fettfuchs insofern Recht, dass es manchmal genügt, den Threadtitel bei Goggle einzugeben und schon stößt man auf 1000nde Lösungen - das nervt! Und manche User fallen eben dadurch auf, ständig solche Threads zu eröffnen...
  6. Autor dieses Themas

    karpfen

    Kostenloser Webspace von karpfen

    karpfen hat kostenlosen Webspace.

    Wie gesagt, auf Suchmaschinen hinzuweisen kann ja in gerechtfertigten Fällen in Ordnung gehen, aber seit ich hier aktiver User bin sehe ich einen zunehmendem Trend. Wir wollen die User ja schliesslich auch hier halten und nicht ständig auf Google und die daraus resultierenden anderen Foren und Communities verweisen. So ist in meinen Augen auch immer ein potentieller Communityaktivitätsverlust gegeben.

    @fatfox und kaetzle: Euer Umgang mit Google-Verweisen ist in der Tat nicht zu beanstanden und ihr gebt ja an den richtigen Stellen auch immer sehr ausführliche Problemlösungen mit den entsprechenden Links.

    EDIT: Es gibt natürlich hier User, die Fragen stellen in Art und Weisen, wo man nur noch auf Google verweisen mag, aber das neue User hier ebenfalls ständig mit den Verweis auf Google konfrontiert werden ist in meinem Sinne eher abschreckend als hilfreich und userfreundlich.

    Beitrag zuletzt geändert: 7.11.2009 12:59:58 von karpfen
  7. Die Tendenz einfach auf Google zu verweisen, ist gerade bei neuen Usern beliebt (was jetzt nicht heißen soll, dass die "alten Hasen" das nicht auch machen). Und hier ist es oft so der Fall "Ich hab selbst keine Ahnung, wie man dein Problem lösen kann, aber google doch mal". Das ärgert mich dann, und ich markiere sowas auch sofort als Spam.

    Aber andererseits ärgert mich auch in einigen Fällen der Threadersteller. Dieses ständige "Ich hab en Problem - löst das mal bitte einer". In diesen Fälle wird sich weder die Mühe gemacht den Eröffnungspost korrekt zu formulieren, noch braucht man hier sinnvolle weitere Posts zu erwarten.

    Probleme sind da um gelöst zu werden - allerdings sollten hier die Beteiligten sich bemühen auch qualifiziert etwas zum Thema beitragen zu können. Wenn schon der Eröffnungspost schlecht ist, wird der nächste Post wahrscheinlich nicht besser - und Phrasen wie "Google das mal" kommen dann durch.

    Aber wenn wir hier schon etwas über Niveau sprechen, kann ich ja gleich mal etwas über diesen tollen "Thread" ablästern. Es nervt mich mittlerweise so richtig, dass darin so viel Schrott steht. Jeder zweite Post fängt an mit "Ich hab Twitter ja absolut nicht verstanden" und endet mit "ich finde es doof". Ich finde es auch doof, dass dort so viele unqualifizierte Beiträge stehen, obwohl man über das Thema Twitter eigentlich gut diskutieren kann.

    Folglich stellt sich ja die Frage, wie man mit solchen "Google-Hinweis"-Posts umgehen soll? Als Spam markieren oder einfach ignorieren, ab wann darf man auf Google verweisen und wann nicht... etc.

    Weiterhin könnte man sich ja auch mal überlegen, wie man es schaffen könnte, das Niveau von Lima etwas zu heben? Dann macht es sicherlich auch wieder etwas mehr Spaß hier zu schreiben..
  8. Autor dieses Themas

    karpfen

    Kostenloser Webspace von karpfen

    karpfen hat kostenlosen Webspace.

    Das Niveauproblem ist irgendwie eine andere Sache und auch irgendwo nicht zu beheben. Es gibt nunmal Menschen, die ausführlicher und welche die weniger ausführlich diskutieren. Ob man da was machen kann ist so ne Sache.
    Ich gebe dir natürlich recht, dass es oftmals genug Leute gibt, die hier nur Sachen vorgekaut und fertig abholen möchten. Bei sowas sagt doch auch keiner was, wenn man den User darauf hinweist oder an eine Suchmaschine verweist.

    Leider finde ich das Paradebeispiel mal wieder nicht, es gab hier einen Thread mit konkreter Problembeschreibung und der nächstbeste hat wieder nur auf Google verwiesen.

    Ich stelle hier auch hin und wieder Fragen, die mir Google mit hohem Zeitaufwand auch eine Antwort liefern kann. Aber ich vertraue dem Wissen der hier vorhandenen Community und helfe so vielleicht auch einem Anfänger in gewissen Dingen weiter, der sich nicht erst durch mehrere Links klicken muss.
  9. Der Verweis auf Google hat schon indirekt mit Niveau zu tun: Wenn der Poster eigentlich keine Ahnung hat von dem Problem, aber trotzdem en paar Gulden abstauben will, verweist er eben auf Google - relativ einfach! Ein Verweis auf Google hat demnach nichts mit Niveau zu tun. Das kann man ja letztlich unter jeden Post schreiben.

    Wenn du mal bei Google vorbeischaust, siehste, dass dieser Thread schon auf Platz 3 ist.

    Aber wie willst du etwas gegen das Problem machen? Letztlich ist es ja genau wie das Niveau-Problem - derjenige, der den Post verfasst, entscheidet darüber was er hinein schreibt. Die einzigen, die hier aufräumen, sind die Moderatoren - und denen diese Aufgabe aufzubürgen wäre bisher die einzige Konsequenz (wenn sie nicht schon solche Posts sowieso löschen).
  10. Wenn jemand mit "benutze die Suche/Google" antwortet, erwarte ich von ihm, daß er sich vergewissert hat, ob sinnvolle und hilfreiche Ergebnisse zu finden sind.
    Ist dies der Fall, erwarte ich weiterhin, daß dem Fragesteller, der eventuell nur nicht die richtigen Suchbegriffe gefunden hat, ein link mit passenden Suchbegriffen an die Hand gegeben wird.
    Ansonsten ist die Antwort nicht hilfreich und sollte als Spam betrachtet werden.

    Unabhängig davon, wie man zu Google steht, findet sich dort ein schier unendlicher Fundus an Antworten. Nicht jeder weiß aber, diesem Monster die richtigen Fragen zu stellen. Ein Verweis mit passenden Suchbegriffen hilft also auch dem Fragenden, das Prinzip besser zu verstehen.

    Natürlich gibt es auch Fragesteller, die gerne für sich arbeiten lassen. :wink: in diesem Fall ist es eventuell sinnvoller, einfach mal auf eine Antwort zu verzichten.

    FF
  11. Autor dieses Themas

    karpfen

    Kostenloser Webspace von karpfen

    karpfen hat kostenlosen Webspace.

    Das Niveau anzuheben würde allerdings bedeuten, dass sich lima irgendwie zu einem elitärem Verein wandeln würde, was für den Lord noch weniger zu finanzieren ist. Darauf zu achten, dass das Niveau in Ordnung ist und Spam gelöscht wird, ist natürlich Aufgabe der Mods und Knights.

    Naja, man wird sehen, ob sich wenigstens einer der exzessiven "Ich verweise auf Google bei jedem Thread"-User dies das ein oder andere Mal ersparen werden.
  12. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!